Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: So 19. Nov 2017, 10:30

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 129 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 9  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo 7. Nov 2011, 21:43 
Offline

Registriert: Do 22. Okt 2009, 21:16
Beiträge: 4359
Wohnort: Frankfurt/Main
Vespa: T5
Land: Deutschland
der Abrollumfang des LX Vorderrads ist 10% größer.... also würde der Tacho 9% zu wenig anzeigen(wenn er denn jetzt richtig geht...)

Rita


Zuletzt geändert von Rita am Mo 7. Nov 2011, 21:52, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 7. Nov 2011, 21:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 12. Okt 2009, 13:33
Beiträge: 5745
Wohnort: BN/DO
Vespa: hab' ich.
Land: Deutschland
aber mit LX vorderrad in kombination mit LX tacho dürfte doch alles in ordnung sein.
jedenfalls haben LX und et die gleiche tachoschnecke.

_________________
zu verkaufen:
Ram Mount kompatible Navihalterungen für Spiegel, Windschild,...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 7. Nov 2011, 21:56 
Offline

Registriert: Do 22. Okt 2009, 21:16
Beiträge: 4359
Wohnort: Frankfurt/Main
Vespa: T5
Land: Deutschland
das plastikritzel könnte gleich sein.... und die übersetzung doch anders.....wenn das ritzel an der radnabe 1 zahn mehr hat...

alle Vespa Tachos sind auf 1 Umdrehung der Welle pro Meter abgestimmt

Rita


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 7. Nov 2011, 22:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 1. Nov 2009, 18:49
Beiträge: 7754
Vespa: ja
Land: Deutschland
Hallo
zur Sicherheit werde ich mir mal beide Antriebe anschauen und dann abschließend selbst beurteilen. Habe ja alles da und das genaue Prüfen und Vergleichen der Komponenten ist ja ein Teil dieser Übung.
Das erfordert zwar ein bisschen Fleißarbeit, aber ich habe ja Zeit. ;) :lol:

Rita: Wenn die Radnabe eine Kerbe mehr hat - oder wie du schreibst "Zahn", dann kann das Plastikritzel nicht mit dem Ritzel der ET4 identisch sein. Sonst würde sich das Ding ja gar nicht richtig drehen....

Ich prüfe morgen mal ordentlich durch und berichte dann wieder.

Vielen Dank für eure Mithilfe und Grüße

Grüße
Wenne

_________________
Was ist eigentlich eine "T5"?
viewtopic.php?f=19&t=9329

Meine 1972-er Fahrschul-Vespa-Sprint
viewtopic.php?f=20&t=19763

Einbau i.e.-Motor in Vespa ET4
viewtopic.php?f=11&t=14574

Ein netter Bausatz im Maßstab 1:1
viewtopic.php?f=19&t=26046


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 7. Nov 2011, 22:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 12. Jun 2009, 19:20
Beiträge: 1123
Wohnort: Berlin
Wichtig ist doch, dass der Modul gleich ist, also der Abstand zweier aufeinander folgender Flanken. Bei Zahnrädern kein Problem. Die kämmen, wenn die Grenzzähnezahl nicht unterschritten wird. Bei einem Schneckenrad bin ich mir nicht sicher.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 7. Nov 2011, 22:16 
Offline

Registriert: Do 22. Okt 2009, 21:16
Beiträge: 4359
Wohnort: Frankfurt/Main
Vespa: T5
Land: Deutschland
Wenne hat geschrieben:
Rita: Wenn die Radnabe eine Kerbe mehr hat - oder wie du schreibst "Zahn", dann kann das Plastikritzel nicht mit dem Ritzel der ET4 identisch sein. Sonst würde sich das Ding ja gar nicht richtig drehen....

Grüße
Wenne


doch.... da muß das Ritzel nur 1-2 mm weiter weg sitzen... dann geht das...

bei der Primärubersetzung wird ja auch 20:68 und 21:68 verbaut....

kannst ja mal als Fleißaufgabe alle 4 Zähnezahlen prüfen und hier reinschreiben

Rita


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 8. Nov 2011, 20:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 1. Nov 2009, 18:49
Beiträge: 7754
Vespa: ja
Land: Deutschland
Hallo Leute,

so - jetzt habe ich Klarheit!

Zunächst wurde von mir die Radnabe der LX heruntergezogen.

Bild

und danach die Zähne des "Gebers" gezählt (habe rote Markierungen angebracht, da sich das Zählen im Kreis herum recht schwierig gestaltet hat :lol: ) .

Bild

Es sind genau 15 Zähne. Der "Geber" hat einen Durchmesser von 44 mm.

Der Nehmer - die Kunststoffschnecke - hat 12 Zähne und einen Duchmesser von 14,5 mm.

Natürlich habe ich auch dieselbe Prozedur bei der ET4 durchgeführt mit folgendem Ergebnis:

Alle Teile sind identisch!!!!!

Was bedeutet dies?

Richtig: Der Tacho der LX zählt anders!

Ein kurzer Blick auf das Plastikgehäuse des LX-Tacho ergab dann die Bestätigung.
900 Umdrehungen der Tachowelle ergeben genau 1000 Meter.
Beim ET4-Tacho ergeben 1000 Umdrehungen genau 1000 Meter.

Dies entspricht auch in etwa dem vergrößerten Radumfang des 11 Zoll-LX-Vorderrades im Vergleich zum 10-Zoll-ET-Vorderrad.

Also:

Bei Einbau eines LX-Vorderrades ist auch der Einbau des dazugehörigen LX-Tacho zwingend.

Für mich heißt dies, dass ich die Radnabe etc. belassen kann und lediglich die Tachowelle austauschen muss, da der Gewindeanschluss des LX-Tacho einen kleineren Durchmesser aufweist.

Bild

Viele Grüße
Wenne

_________________
Was ist eigentlich eine "T5"?
viewtopic.php?f=19&t=9329

Meine 1972-er Fahrschul-Vespa-Sprint
viewtopic.php?f=20&t=19763

Einbau i.e.-Motor in Vespa ET4
viewtopic.php?f=11&t=14574

Ein netter Bausatz im Maßstab 1:1
viewtopic.php?f=19&t=26046


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 8. Nov 2011, 20:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 12. Okt 2009, 13:33
Beiträge: 5745
Wohnort: BN/DO
Vespa: hab' ich.
Land: Deutschland
dein letzter post gehört in die FAQ

Bild

_________________
zu verkaufen:
Ram Mount kompatible Navihalterungen für Spiegel, Windschild,...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 9. Nov 2011, 08:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 3. Jul 2009, 22:18
Beiträge: 1947
Wohnort: Würzburg
Vespa: GTS 300, PX 125 E
Land: Deutschland
Wenne hat geschrieben:
Bei Einbau eines LX-Vorderrades ist auch der Einbau des dazugehörigen LX-Tacho zwingend.


Oder Du benutzt den ET-Tacho weiter - mit dem angenehmen Nebeneffekt, dass dieser durch das
größere Vorderrad dann die tatsächlich gefahrene Geschwindigkeit anzeigt! :lol:

Weiterhin viel Erfolg
Detlef

_________________
Bild
Vespafreunde Club Deutschland


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 9. Nov 2011, 09:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 14. Jun 2009, 15:40
Beiträge: 6656
Wohnort: N (BY)
Vespa: PX 200 E [+]
Land: ABSland
Mich treibt eine andere Frage um. Warum willst Du eigentlich die ET mit einem 11" Vorderrad ausstatten?

_________________
Bild 1526 Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 9. Nov 2011, 11:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 1. Nov 2009, 18:49
Beiträge: 7754
Vespa: ja
Land: Deutschland
Hallo efendi,
ganz einfach: Die Felgen und Reifen sind da, der Tacho und Lampenverkleidung ebenso. Der Kabelbaum für die Steckerbelegung stimmt auch.
Sollte ich den ET4-Tacho weiterhin nehmen, so müsste ich zunächst erst einmal den kompletten Kabelbaum umstricken. Weiterhin zusätzliche Kontroll-Leuchten anbringen, damit die Steuerung der Einspritzanlage und auch die Wegfahrsperre entsprechend im Bedarfsfall mit angezeigt werden.
Die i.e.-Version hat nur eine Blinklichtkontroll-Leuchte, damit zusätzlich Kontrollbelegungen für weitere Lichtlein möglich und gegeben sind. Diese umfangreichen Eingriffe in den Tacho und den Kabelbaum wollte ich zunächst mal vermeiden.
Ich werde es daher erst mal mit LX-Tacho ausprobieren. Sollte es mir nicht gefallen, so werde ich den ET-Tacho einbauen, die Stecker passend machen und die ET-Felgen verwenden.
Grüße
Wenne

_________________
Was ist eigentlich eine "T5"?
viewtopic.php?f=19&t=9329

Meine 1972-er Fahrschul-Vespa-Sprint
viewtopic.php?f=20&t=19763

Einbau i.e.-Motor in Vespa ET4
viewtopic.php?f=11&t=14574

Ein netter Bausatz im Maßstab 1:1
viewtopic.php?f=19&t=26046


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 9. Nov 2011, 14:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 14. Jun 2009, 15:40
Beiträge: 6656
Wohnort: N (BY)
Vespa: PX 200 E [+]
Land: ABSland
Eine ET mit LX Lampe und Tacho? Ob dass gut aussieht? Ich kann nicht so ganz verstehen, warum Du Deine schöne M04 so verbastelst. :(

Sorry, aber dafür kann man sich doch irgendeine runtergerittene ET her nehmen.

_________________
Bild 1526 Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 9. Nov 2011, 14:29 
Offline

Registriert: So 12. Dez 2010, 02:20
Beiträge: 173
Vespa: ET125/150/GTS300
Land: Niedersachsen
Schöne Aktion
Der runde LX Scheinwerfer wird sich bestimmt gut ins Gesamtbild der ET einfügen.
Viel Spass beim ET Facelift.

Gruß Michael


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 9. Nov 2011, 14:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 1. Nov 2009, 18:49
Beiträge: 7754
Vespa: ja
Land: Deutschland
Hallo
"Schönheit liegt in den Augen des Betrachters"
efendi - ich werde gar nix verbasteln. So gut müsstest du mich kennen. Mir ist schon klar, dass du ein Verfechter von Originalität bist.
Meine Eingriffe in die Vespa sind ja auch nicht schwerwiegend. Lediglich ein paar kosmetische Änderungen.
Nichts, was man nicht wieder problemlos rückgängig machen könnte. Das ist gerade der Reiz für mich.
Schaue dir doch mal die Vespen heutzutage an. Alle irgendwie gleich. Sie unterscheiden sich doch nur noch durch andere Farben oder Aufkleber.
Meine ET4 wird dann ein kleines bisschen anders aussehen.
Ich bin mir sicher, dass diese ET4 nach der Frischzellenkur gut dastehen wird.
Zudem werde ich nach 14 1/2 Jahren auch mal was verändern dürfen. :genau:

Grüße
Wenne

_________________
Was ist eigentlich eine "T5"?
viewtopic.php?f=19&t=9329

Meine 1972-er Fahrschul-Vespa-Sprint
viewtopic.php?f=20&t=19763

Einbau i.e.-Motor in Vespa ET4
viewtopic.php?f=11&t=14574

Ein netter Bausatz im Maßstab 1:1
viewtopic.php?f=19&t=26046


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 9. Nov 2011, 14:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 14. Jun 2009, 15:40
Beiträge: 6656
Wohnort: N (BY)
Vespa: PX 200 E [+]
Land: ABSland
Bei mir muss es nicht immer unbedingt original sein, aber einen schönen Originalzustand zu verbasteln, auch wenn es wieder rückbaubar ist?

Dafür würde sich meiner Meinung nach eine Bastelbude besser eignen, aber jeder wie er will, nur trotzdem irgendwie schade. :(

_________________
Bild 1526 Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 129 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 9  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de