Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Fr 25. Mai 2018, 16:42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Gelbe CDI
BeitragVerfasst: So 27. Aug 2017, 17:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 1. Jul 2009, 20:17
Beiträge: 2640
Vespa: ET4-M04 / XS 650
Land: Deutschland
Moin @all,
ist schon mal jemanden die gelbe CDI kaputt gegangen ?
Mfg
fips

_________________
Winterarbeiten an meiner ET4-M04
viewtopic.php?f=11&t=9257


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gelbe CDI
BeitragVerfasst: So 27. Aug 2017, 17:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Sep 2015, 17:41
Beiträge: 3685
Wohnort: Warburg
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
Hallo Fips, bevor du dich um eine neue CDI bemühst rate ich dir mit dieser Messanleitung die anderen möglichen Ursachen auszuschließen. klick

Der Fehler kann auch ganz woanders liegen. :| Was natürlich die Anderen nicht daran hindern sollte zunächst Fips Frage zu beanworten.

_________________
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Vespa fahren der sinnigste.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gelbe CDI
BeitragVerfasst: So 27. Aug 2017, 17:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 1. Jul 2009, 20:17
Beiträge: 2640
Vespa: ET4-M04 / XS 650
Land: Deutschland
Moin mikesch,
leider kann ich so etwas nicht messen, was da beschrieben wird sind Bömische Dörfer für mich :oops: .
Ich habe von Elektrik keinen plassen Schimmer.
Mfg
fips

_________________
Winterarbeiten an meiner ET4-M04
viewtopic.php?f=11&t=9257


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gelbe CDI
BeitragVerfasst: So 27. Aug 2017, 18:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Sep 2015, 17:41
Beiträge: 3685
Wohnort: Warburg
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
Ok, verstehe.

_________________
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Vespa fahren der sinnigste.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gelbe CDI
BeitragVerfasst: So 27. Aug 2017, 18:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Aug 2017, 16:10
Beiträge: 660
Vespa: Quingqi
Land: Deutschland
.


Zuletzt geändert von Zwoatackter am Mi 30. Aug 2017, 10:47, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gelbe CDI
BeitragVerfasst: Mo 28. Aug 2017, 15:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 1. Jul 2009, 20:17
Beiträge: 2640
Vespa: ET4-M04 / XS 650
Land: Deutschland
Moin,
müsste wenn man den Anlasser durchdrehen lässt nicht die Zündkerze nass werden ?
Mfg

_________________
Winterarbeiten an meiner ET4-M04
viewtopic.php?f=11&t=9257


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gelbe CDI
BeitragVerfasst: Mo 28. Aug 2017, 17:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Sep 2015, 17:41
Beiträge: 3685
Wohnort: Warburg
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
Wenn die Kerze trocken ist kommt kein Sprit im Vergaser an.
Aber Vorsicht. Richtig nass ist die Kerze ohne Zündfunke nicht, eher leicht feucht.
Ich würde erst mal sicherstellen das der Funke wieder da ist und dann weiter sehen.
Oder hast du schon Erfolg?

_________________
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Vespa fahren der sinnigste.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gelbe CDI
BeitragVerfasst: Do 31. Aug 2017, 06:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 1. Jul 2009, 20:17
Beiträge: 2640
Vespa: ET4-M04 / XS 650
Land: Deutschland
Moin Mikesch,
gestern mal mit chrisan ein paar Messungen gemacht.
Bei der Generatorspule waren es nur 59 Ohm statt 300-400 Ohm, der Rest passte von den Werten.
Ich denke das es daran liegt, dass ich keinen Zündfunken habe.
Muss ich beim Tausch irgendetwas beachten ?
Muss der Motor dafür raus ?
Muss die Zündung dann neu eingestellt werden oder einfach ausbauen und eine andere neu einbauen.
Mfg
fips

_________________
Winterarbeiten an meiner ET4-M04
viewtopic.php?f=11&t=9257


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gelbe CDI
BeitragVerfasst: Do 31. Aug 2017, 11:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Sep 2015, 17:41
Beiträge: 3685
Wohnort: Warburg
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
Hallo Fips, der Motor kann theoretisch drin bleiben, aber...
Das ist eine fürchterliche Fummelei bei der vermutlich deine Lüfterverkleidung beschädigt wird.
Daher Motor besser ausbauen.

_________________
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Vespa fahren der sinnigste.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gelbe CDI
BeitragVerfasst: Do 31. Aug 2017, 12:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 1. Jul 2009, 20:17
Beiträge: 2640
Vespa: ET4-M04 / XS 650
Land: Deutschland
Muss ich beim Tausch was beachten ?
Muss die Zündung neu eingestellt werden?
Oder einfach nur austauschen.
fips

_________________
Winterarbeiten an meiner ET4-M04
viewtopic.php?f=11&t=9257


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gelbe CDI
BeitragVerfasst: Do 31. Aug 2017, 14:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Sep 2015, 17:41
Beiträge: 3685
Wohnort: Warburg
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
Nein, die Zündgrundplatte wird einfach nur ausgetauscht.
Die Zündung kann und brauch bei der ET4 nicht eingestellt werden.
Oder soll nur eine Spule einzeln getauscht werden?
Selbst dann wird nichts eingestellt.
Was hast du jetzt genau vor?

_________________
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Vespa fahren der sinnigste.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gelbe CDI
BeitragVerfasst: Do 31. Aug 2017, 18:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 1. Jul 2009, 20:17
Beiträge: 2640
Vespa: ET4-M04 / XS 650
Land: Deutschland
Am liebsten einfach austauschen,
habe noch ein gebrauchtes Teil liegen, da passen die Werte.
Gruß
fips


Bild

Bild

_________________
Winterarbeiten an meiner ET4-M04
viewtopic.php?f=11&t=9257


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gelbe CDI
BeitragVerfasst: Fr 1. Sep 2017, 08:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Sep 2015, 17:41
Beiträge: 3685
Wohnort: Warburg
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
Na dann mal los.
Die Spulen sehen noch gut aus.
Allerdings darf das Kabel nicht verhärtet sein, sonst baust du die Zündung bald wieder aus, da die interne Isolierung brechen und einen Kurzschluß auslösen kann.
Und der Stecker muß schön sauber sein.
Achte besonders auf die Stelle an der das Kabel am Motorgehäuse durchgeführt wird und da wo es am Gehäuse befestigt wird.
Es darf nirgens gequetscht werden.

_________________
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Vespa fahren der sinnigste.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gelbe CDI
BeitragVerfasst: Fr 1. Sep 2017, 12:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 1. Jun 2015, 11:55
Beiträge: 1968
Wohnort: Bruck/Mur
Vespa: ET4 125, PV ET3
Land: Österreich
Die Isolierung der einzelnen Adern wird eher nicht spröde, da diese aus Silikon (bzw. mit hohem Silikonanteil sind) was aber aushärtet ist der grau Poschieschlauch draussen drüber.
Der kann dann leider die inneren Adern verletzen und der kurze ist perfekt.

Bei mir war es so dass genau das passiert ist. Eingebaut falsche Werte, ausgebaut alles wie aus dem Handbuch.
Hab dann trotzdem eine andere verbaut! Aber die alte dann repariert. Einfach en ausgehärteten grauen Schlauch gegen Isolierband getauscht und vorher die fehlerhafte Stelle zusätzlich isoliert.

Der Ausbau bzw. Tausch funktioniert schon mit eingebautem Motor. Ist aber wirklich ein Schei**
Mann braucht fast einen zweiten der einem den Rahmen aufkippt. Denn ohne tricksen geht es nicht, weil kein Platz ist um die Plastikabdeckung runter zu bekommen :(
Motor raus is da fast schon die einfachere Version und spart sicher Nerven und zerkratzte Finger.
Mir ist es einmal geglückt ohne Ausbau zu tauschen, das zweite mal musste der Motor raus.

Gruß Gonzo

_________________
Wär Rechtschreibfähler finted tarf sie behalden!

Meine ET4 als Endlosprojekt -> ET4 Restauration und Tuning

Die Primavera ET3 -> Schaltvespe muss sein


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gelbe CDI
BeitragVerfasst: Sa 2. Dez 2017, 20:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 1. Jul 2009, 20:17
Beiträge: 2640
Vespa: ET4-M04 / XS 650
Land: Deutschland
Moin Moin,
ich habe heute kurz den Motor ausgebaut und die Zündgrundplatte getauscht.
Alles wieder zusammengesetzt, meine wunderschöne ET4 - M04 läuft wieder.
Danke an mikesch und Gonzo für Eure Unterstützung.
Gruß aus Hamburg
fips

_________________
Winterarbeiten an meiner ET4-M04
viewtopic.php?f=11&t=9257


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de