Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Sa 17. Feb 2018, 20:57

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 34 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: ET2 50ccm keine HU
BeitragVerfasst: Mi 2. Aug 2017, 00:04 
Offline

Registriert: Di 1. Aug 2017, 23:58
Beiträge: 2
Vespa: ET2
Land: Deutschland
Hallo,

ich hab nach dem Thema gesucht, aber bin nicht fündig geworden. Folgendes: ich habe eine gebrauchte Vespa et2 50ccm (Bj. 2000) gekauft und der Verkäufer (selbst Vespa Besitzer) meinte, dass ich damit nicht zum TÜV muss und für die Instandhaltung selbst verantwortlich bin. Also muss ich wirklich nicht zur HU? ich habe ein einfaches Versicherungskennzeichen und das war´s? Tut mir leid, wenn das jetzt ne total blöde Frage ist, aber ich weiss es nicht besser ;) :roll: 8-)

Danke und Grüße


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ET2 50ccm keine HU
BeitragVerfasst: Mi 2. Aug 2017, 00:28 
Offline

Registriert: Di 9. Okt 2012, 22:21
Beiträge: 75
Vespa: Et4 M04
Land: Deutschland
Korrekt! 50 ccm. Kleines Nummernschild, kein TÜV!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ET2 50ccm keine HU
BeitragVerfasst: Mi 2. Aug 2017, 04:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 10. Jun 2017, 15:34
Beiträge: 43
Vespa: GTS 125
Land: Deutschland
Guten Morgen!
Groove25 hat völlig Recht. Für Kleinkrafträder bzw. Roller mit einem Hubraum bis 50 ccm benötigt der Fahrer laut Gesetz lediglich ein Versicherungskennzeichen, das jeweils ein Jahr gültig ist. Sie dürfen bis zu 45 km/h schnell sein und ab 16 Jahren gefahren werden. Notwendig ist der kleinste Motorradführerschein AM oder jede höhere Klasse. Es gibt einige Ausnahmen für ältere Fahrezuge. Kleinkrafträder/Roller mit einem Hubraum von 50 ccm dürfen bis 50 km/h schnell sein, sofern sie bis zum 31. Dezember 2001 erstmals in Verkehr gekommen sind (bis 60 km/h, sofern sie bis zum 29. Februar 1992 erstmals in Verkehr gekommen sind. Für SIMSON-Kleinkrafträder gibt es auch Ausnahemregeln).

Kleinkrafträder bzw. Roller bis 50 ccm sind von Kfz-Steuer und HU befreit.

Der Fahrer ist für die Verkehrsicherheit seines Fahrzeugs selbst verantwortlich. :vespa:

_________________
April 13, 1970 at 55:55:20 G.E.T.
Swigert: Okay, Houston, we've had a problem here.
Houston: This is Houston. Say again please.
Lovell: Houston, we've had a problem. We've had a main B bus undervolt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ET2 50ccm keine HU
BeitragVerfasst: Mi 2. Aug 2017, 05:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 1. Nov 2009, 18:49
Beiträge: 8283
Vespa: ja
Land: Deutschland
Für die Instandhaltung bist du so oder so verantwortlich. Egal, ob eine Hauptuntersuchung durchgeführt werden muss, oder nicht.
Bei der HU werden nur ein paar sicherheitsrelevante Dinge geprüft.
Deine Vespa, sofern Bj. 2000, darf legal 50 km/h schnell laufen.

In den 80-er Jahren (und auch davor) gab es noch die 40 km/h -Grenze. Damit es noch verwirrender wird.

Viele Grüße
Wenne

_________________
Was ist eigentlich eine "T5"?
viewtopic.php?f=19&t=9329

Meine 1972-er Fahrschul-Vespa-Sprint
viewtopic.php?f=20&t=19763

Einbau i.e.-Motor in Vespa ET4
viewtopic.php?f=11&t=14574

Ein netter Bausatz im Maßstab 1:1
viewtopic.php?f=19&t=26046


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ET2 50ccm keine HU
BeitragVerfasst: Mi 2. Aug 2017, 06:36 
Offline

Registriert: Do 22. Okt 2009, 21:16
Beiträge: 4474
Wohnort: Frankfurt/Main
Vespa: T5
Land: Deutschland
Christian G. hat geschrieben:
Guten Morgen!
Groove25 hat völlig Recht. Für Kleinkrafträder bzw. Roller mit einem Hubraum bis 50 ccm benötigt der Fahrer laut Gesetz lediglich ein Versicherungskennzeichen, das jeweils ein Jahr gültig ist. Sie dürfen bis zu 45 km/h schnell sein und ab 16 Jahren gefahren werden. Notwendig ist der kleinste Motorradführerschein AM oder jede höhere Klasse. Es gibt einige Ausnahmen für ältere Fahrezuge. Kleinkrafträder/Roller mit einem Hubraum von 50 ccm dürfen bis 50 km/h schnell sein, sofern sie bis zum 31. Dezember 2001 erstmals in Verkehr gekommen sind (bis 60 km/h, sofern sie bis zum 29. Februar 1992 erstmals in Verkehr gekommen sind. Für SIMSON-Kleinkrafträder gibt es auch Ausnahemregeln).

Kleinkrafträder bzw. Roller bis 50 ccm sind von Kfz-Steuer und HU befreit.

Der Fahrer ist für die Verkehrsicherheit seines Fahrzeugs selbst verantwortlich. :vespa:


fast richtig
40 km/h bis 86
50 km/h ab 86

60 km/h nur für Fahrzeuge, die in der DDR zugelassen waren(nicht für z.B. simson und Schwalbe aus Polen und anderen ehemaligen Ostblockländern)

Rita


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ET2 50ccm keine HU
BeitragVerfasst: Mi 2. Aug 2017, 06:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Sep 2015, 16:41
Beiträge: 3115
Wohnort: Warburg
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
Toll, da fragt einer nachm TÜV und schon sprudelt das Fachwissen aus allen Kanälen. So muß Forum!

_________________
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Vespa fahren der sinnigste.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ET2 50ccm keine HU
BeitragVerfasst: Mi 2. Aug 2017, 07:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 6. Aug 2015, 14:53
Beiträge: 1090
Wohnort: Doppelgarage
Vespa: GTS 300 i.e.
Land: D
Ausgenommen von den Vorschriften über das Zulassungsverfahren sind nach § 3 Abs. 2 Nr. 1 d) Fahrzeug-Zulassungsverordnung folgende Kraftfahrzeugarten:
zwei- oder dreirädrige Kleinkrafträder.
Nur die Halter von zulassungspflichtigen Fahrzeugen im Sinne des § 3 Absatz 1 der Fahrzeug-Zulassungsverordnung und kennzeichenpflichtigen Fahrzeugen nach § 4 Absatz 2 und 3 Satz 2 der Fahrzeug-Zulassungsverordnung haben ihre Fahrzeuge auf ihre Kosten nach Maßgabe der Anlage VIII in Verbindung mit Anlage VIIIa in regelmäßigen Zeitabständen untersuchen zu lassen - § 29 Abs. 1 Satz 1 Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung.

Damit sind Kraftfahrzeuge mit einem Versicherungskennzeichen von der Hauptuntersuchung befreit.

_________________
Bella cavalcata.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ET2 50ccm keine HU
BeitragVerfasst: Mi 2. Aug 2017, 08:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 1. Jun 2017, 14:16
Beiträge: 293
Vespa: Primavera 50 2T
Land: Deutschland
Mücke hat geschrieben:
Damit sind Kraftfahrzeuge mit einem Versicherungskennzeichen von der Hauptuntersuchung befreit.


Und auch die, die freiwillig zugelassen wurden, denn an der Einstufung als Kleinkraftrad ändert sich nichts.

Max

_________________
»Das beste Werkzeug ist ein Tand in eines tumben Toren Hand« - Daniel Düsentrieb


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ET2 50ccm keine HU
BeitragVerfasst: Mi 2. Aug 2017, 09:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Mai 2017, 15:36
Beiträge: 145
Wohnort: Stade
Vespa: GTS300, S50
Land: Deutschland
@ Max: Kannst du mir erklären was es mit dieser freiwilligen Zulassung auf sich hat? Ich hab's ehrlich gesagt nicht wirklich durchgeholt. Das wäre supernett (und sorry für die evtl. dämliche Frage aber Herr Google hat mich diesbezüglich auch nicht wirklich erhellt :oops: )


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ET2 50ccm keine HU
BeitragVerfasst: Mi 2. Aug 2017, 10:32 
Offline

Registriert: Di 1. Aug 2017, 23:58
Beiträge: 2
Vespa: ET2
Land: Deutschland
Super danke! Jetzt bin ich direkt ein bisschen klüger ;) Ich war einfach irritiert, weil mein Vater der selbst Motorrad fährt mich auch danach gefragt hat.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ET2 50ccm keine HU
BeitragVerfasst: Mi 2. Aug 2017, 12:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 6. Aug 2015, 14:53
Beiträge: 1090
Wohnort: Doppelgarage
Vespa: GTS 300 i.e.
Land: D
The_Bastian hat geschrieben:
@ Max: Kannst du mir erklären was es mit dieser freiwilligen Zulassung auf sich hat? Ich hab's ehrlich gesagt nicht wirklich durchgeholt. Das wäre supernett (und sorry für die evtl. dämliche Frage aber Herr Google hat mich diesbezüglich auch nicht wirklich erhellt :oops: )


Guckst Du hier:

http://vespaforum.de/viewtopic.php?f=4&t=40562

und hier:

http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=4&t=31288

_________________
Bella cavalcata.


Zuletzt geändert von Mücke am Mi 2. Aug 2017, 13:13, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ET2 50ccm keine HU
BeitragVerfasst: Mi 2. Aug 2017, 12:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 1. Jun 2017, 14:16
Beiträge: 293
Vespa: Primavera 50 2T
Land: Deutschland
Und da: http://simson.budbud.de/

Der Link findet sich zwar auch im zuvor verlinkten Fred, fasst aber alles super zusammen. Nicht daran stören, dass es keine Vespa ist, maßgeblich sind die max. 50 ccm.

Auch interessant: viewtopic.php?f=5&t=42394 , denn Wunschkennzeichen gibt's dann ja auch.

Bei Fragen gern PN an mich, ich versuche grade, das mit meinem Landratsamt durchzuexerzieren, habe aber noch keine Antwort... :cafe:

Max

_________________
»Das beste Werkzeug ist ein Tand in eines tumben Toren Hand« - Daniel Düsentrieb


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ET2 50ccm keine HU
BeitragVerfasst: Mi 2. Aug 2017, 20:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Mai 2017, 15:36
Beiträge: 145
Wohnort: Stade
Vespa: GTS300, S50
Land: Deutschland
Ich danke euch. Das klingt sehr spannend und spornt mich direkt an es hier im Landkreis auch mal mit so einer Zulassung zu versuchen :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ET2 50ccm keine HU
BeitragVerfasst: Do 3. Aug 2017, 10:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 17. Jul 2015, 17:15
Beiträge: 46
Wohnort: Oberpfalz
Vespa: Primavera 50 4T
Land: Bayern
die freiwillige Zulassung ist für ältere Semester >23 J interessant. Ideal wäre ein Uralt-Mofa das kaum oder gar nicht mehr gefahren wird. So kannst du SF-Rabatt sammeln.

Als Drittfahrzeug angemeldet mit SF2, eine jährliche Haftpflicht von ca 15 € , das bringt nach einigen Jahren satten Rabatt. Den Rabatt könnt ihr natürlich später auf ein Auto übertragen.

Grüße
Rainer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ET2 50ccm keine HU
BeitragVerfasst: Do 3. Aug 2017, 14:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 1. Jun 2017, 14:16
Beiträge: 293
Vespa: Primavera 50 2T
Land: Deutschland
Hi,

heute kam die Antwort vom LRA :kuckuck: : 50er Roller wird unproblematisch zugelassen, Schein und Brief werden ausgestellt, kein TÜV erforderlich, was sie für den Fall einer Polizeikontrolle (und für alle anderen, die auch nicht glauben können, dass man ohne TÜV-Plakette durch die Gegend fahren DARF) auch in den Papieren eintragen werden.

Ich fass es nicht: ich konnte den Laden ohne größere Gegenwehr überzeugen :shock: , jetzt muss ich wohl das große Taferl beantragen :lol:

Max

_________________
»Das beste Werkzeug ist ein Tand in eines tumben Toren Hand« - Daniel Düsentrieb


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 34 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de