Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Mi 25. Apr 2018, 22:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Neuling mit einer ET2
BeitragVerfasst: Di 21. Nov 2017, 00:01 
Offline

Registriert: Mo 20. Nov 2017, 23:35
Beiträge: 17
Vespa: et2
Land: D
Hallo an´s Forum,

möchte mich kurz vorstellen. Bin der Bernd, altersmässig schon ´ne Weile einen 5er vorndran und seit ein paar Wochen Besitzer einer ET2 50, Bj. 2002. Damit gehen die Problem bzw. die Ungereimtheiten schon los. Vom Verkäufer wurde die Vespa als Vergasermodell propagiert, bei näherer Betrachtung in meiner Garage stellte sich das Ganze als umgebauter Einspritzer heraus, Einspritzerplakette am Beinschild und C12 als Typenausführung im Schein. Soweit so gut.

Einige Baustellen sind inzwischen abgearbeitet und funktionieren. Dazu eine Frage an Euch... konnte in einem anderen Forum leider nur als " meiner Meinung nach müsste" beantwortet werden.... funktioniert das Licht im Stand oder nur bei laufendem Motor ?
Vielen Dank schon mal im Voraus.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuling mit einer ET2
BeitragVerfasst: Di 21. Nov 2017, 00:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 25. Jul 2017, 09:41
Beiträge: 78
Wohnort: Münster
Vespa: ET2 50
Land: Deutschland
Bernd.W hat geschrieben:
Dazu eine Frage an Euch... konnte in einem anderen Forum leider nur als " meiner Meinung nach müsste" beantwortet werden.... funktioniert das Licht im Stand oder nur bei laufendem Motor ?
Vielen Dank schon mal im Voraus.

Moinsen und ein Willkommen von Neuling zu Neuling :) !

ET2 war erst einmal eine gute Wahl ;) , auch wenn Du anscheinnd eines der Einspritzer-Modelle erwischt hast, die sind etwas komplizierter in der Technik. Und in der Tat ist es so, dass das Abblendlicht (ebenso wie das Fernlicht) nicht von der Batterie, sondern vom Motor gespeist wird und daher nicht angeht, so lange der Motor nicht läuft. Ist bei meiner ET2 genau so.

Viele Grüße aus Münster
Oli


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuling mit einer ET2
BeitragVerfasst: Di 21. Nov 2017, 10:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 3. Nov 2011, 23:58
Beiträge: 3713
Wohnort: Rosenheim
Vespa: Sei Giorni & BMW
Land: Oberbayern
Viel Freude mit der :vespa: WT2 und immer gute Fahrt :idea:

Grüsse aus Rosenheim,

Thomas

_________________
Was bin ich? Der hier: http://www.foto-wachinger.de/ueber-mich.html ...oder welches "Schweinderl" hätten's denn gerne?
Bild
Meine Sei Giorni: viewtopic.php?f=15&t=43080


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuling mit einer ET2
BeitragVerfasst: Di 21. Nov 2017, 14:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 11. Jul 2010, 21:57
Beiträge: 3435
Wohnort: Mainz
Vespa: LX 50 S de luxe
Land: Rheinland-Pfalz
Viele C12er wurden auf (reinen) Vergaserbetrieb umgestellt, entweder durch Umbau des C12-Motors, oder durch Austausch des Motors gegen einen C16. Das Bj. 2002 stimmt aber definitiv nicht, denn die C12 wurde m.W. nur 1997/98 angeboten, und ab 2002 gab es nurmehr die C38. Der Scheinwerfer leuchtet in der Tat nur, wenn der Motor auch läuft, und im Leerlauf funzelt er auch nur vor sich hin. Erst wenn mann etwas Gas gibt leuchtet er in voller Stärke.

Volker

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuling mit einer ET2
BeitragVerfasst: Di 21. Nov 2017, 21:13 
Offline

Registriert: Mo 20. Nov 2017, 23:35
Beiträge: 17
Vespa: et2
Land: D
Vielen Dank erstmal für die vielen Antworten.

Bei der Et2 handelt es sich ursprünglich um eine C12 Ausführung, BE vom 14.10.2002. Hatte das Teil über Ebay erworben. Wurde vom Verkäufer als Vergaser beschrieben und ist anscheinend irgendwann dem entsprechend umgebaut worden. Die erste Baustelle war schon mal, daß die Blinker nicht funktionierten, Blinker hinten rechts mit vorne links und somit auch umgekehrt. :?:

Egal, funzt nun.
Zweite Baustelle......... will nicht anspringen, Zündfunke beim E-Start und beim Kicken vorhanden ebenso ist der Benzinhahn, der E-Choke und die Einlassmembrane in Ordnung. Vergaser ist schon ausgebaut, dabei gleich mal die Wählscheibe entfernt :lol: Werde das Teil dann mal am Wochenende genauer unter die Lupe nehmen.
Derzeit mal so Schönheitsreparaturen vorgezogen.... Sitzbankscharnier ausgebaut und eine neue Bolzenaufnahme eingeschweisst, entrosten, lackieren und wieder einbauen. Neue Spiegel anpassen, nur noch Schrott bei Ebay..... üblicher Standardspruch......... "passen 1000%ig....... hatten wir ja noch nie".... eben etwas aufhübschen..... ist ja Winter.

Ersatzauspuff ist auch schon vorhanden........ Leovince, die Tüte war ein Schnäppchen, null Rost.. wie aus dem Laden.... für 70 Euronen.... dann auch gleich mal die Drossel rausgefräst :lol: .. und satt mit Leinölfirnis beschichtet.

Sollte die Vespe dann mal laufen war sie für 665 Euronen ein Schnäppchen. Zustand für das Alter, aufgrund null Rost und diversen Gebrauchsspuren eine glatte 2.

Sollte ich dann trotzdem nicht weiterkommen, muss und werde dann Eure Kenntnisse in Anspruch nehmen.

Nochmals vielen Dank.


Zuletzt geändert von Bernd.W am Di 21. Nov 2017, 21:21, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuling mit einer ET2
BeitragVerfasst: Di 21. Nov 2017, 21:16 
Offline

Registriert: Mo 20. Nov 2017, 23:35
Beiträge: 17
Vespa: et2
Land: D
Rollerundkleinwagen hat geschrieben:
Viele C12er wurden auf (reinen) Vergaserbetrieb umgestellt, entweder durch Umbau des C12-Motors, oder durch Austausch des Motors gegen einen C16. Das Bj. 2002 stimmt aber definitiv nicht, denn die C12 wurde m.W. nur 1997/98 angeboten, und ab 2002 gab es nurmehr die C38. Der Scheinwerfer leuchtet in der Tat nur, wenn der Motor auch läuft, und im Leerlauf funzelt er auch nur vor sich hin. Erst wenn mann etwas Gas gibt leuchtet er in voller Stärke.

Volker


Hmmm...... passt zeitlich dann nicht wirklich zusammen....... siehe vorherigen Beitrag. Wie lässt sich das feststellen ob der C12 umgebaut bzw. der komplette C16 Motor drinnen ist ?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuling mit einer ET2
BeitragVerfasst: Di 21. Nov 2017, 21:17 
Offline

Registriert: Mo 20. Nov 2017, 23:35
Beiträge: 17
Vespa: et2
Land: D
:klatschen:
TomRo hat geschrieben:
Viel Freude mit der :vespa: WT2 und immer gute Fahrt :idea:

Grüsse aus Rosenheim,

Thomas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuling mit einer ET2
BeitragVerfasst: Di 21. Nov 2017, 21:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 1. Nov 2009, 19:49
Beiträge: 8556
Vespa: ja
Land: Deutschland
Hinten am Endantrieb quasi oberhalb der Bremsbetätigung der Hinteradbremse, befindet sich die Motorpräfix und die Motornummer.
Aus der Präfix erkennst du auch den Motorentyp.

Viele Grüße
Wenne

_________________
Was ist eigentlich eine "T5"?
viewtopic.php?f=19&t=9329

Meine 1972-er Fahrschul-Vespa-Sprint
viewtopic.php?f=20&t=19763

Einbau i.e.-Motor in Vespa ET4
viewtopic.php?f=11&t=14574

Ein netter Bausatz im Maßstab 1:1
viewtopic.php?f=19&t=26046


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuling mit einer ET2
BeitragVerfasst: Di 21. Nov 2017, 23:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 25. Jul 2017, 09:41
Beiträge: 78
Wohnort: Münster
Vespa: ET2 50
Land: Deutschland
Bernd.W hat geschrieben:
Sollte ich dann trotzdem nicht weiterkommen, muss und werde dann Eure Kenntnisse in Anspruch nehmen.

Na ja, bei dem, was Du schon gemacht hast und noch vor hast, bist Du alles andere als ein Anfänger am Schraubendreher :P .

Tolles Projekt, bin gespannt wie sie aussieht und geht, wenn sie fertig ist :) ...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuling mit einer ET2
BeitragVerfasst: Mi 22. Nov 2017, 19:41 
Offline

Registriert: Mo 20. Nov 2017, 23:35
Beiträge: 17
Vespa: et2
Land: D
Na ja..... ich sag so mal so..... ich kann mir helfen ;) Bin mit Kreidler, Zündapp und Hercules groß geworden. So zwischen 100 km/h und 110 km/h war die Regel........ mit ´nem Mofa wohlgemerkt. Und mein 124er Spider hat anstatt den serienmässigen 105 PS inzwischen auch knapp 130 PS :D
Ist hier im Forum das Gleiche wie im Spider Forum, es gibt immer jemanden der mehr weiss und dieses Wissen dann auch weitergibt. Learning by doing und dieses Wissen anwenden, dann macht das Schrauben, Tunen und Aufhübschen auch Spass.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuling mit einer ET2
BeitragVerfasst: Mi 22. Nov 2017, 20:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 25. Jul 2017, 09:41
Beiträge: 78
Wohnort: Münster
Vespa: ET2 50
Land: Deutschland
Bernd.W hat geschrieben:
Ist hier im Forum das Gleiche wie im Spider Forum, es gibt immer jemanden der mehr weiss und dieses Wissen dann auch weitergibt. Learning by doing und dieses Wissen anwenden, dann macht das Schrauben, Tunen und Aufhübschen auch Spass.

Amen :genau:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuling mit einer ET2
BeitragVerfasst: Do 23. Nov 2017, 22:13 
Offline

Registriert: Mo 20. Nov 2017, 23:35
Beiträge: 17
Vespa: et2
Land: D
sagt man wohl in Kirche...... :genau:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuling mit einer ET2
BeitragVerfasst: Do 23. Nov 2017, 23:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Aug 2017, 16:10
Beiträge: 570
Vespa: Gilera GSA
Land: Deutschland
.


Zuletzt geändert von Zwoatackter am Sa 25. Nov 2017, 14:24, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuling mit einer ET2
BeitragVerfasst: Do 23. Nov 2017, 23:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 25. Jul 2017, 09:41
Beiträge: 78
Wohnort: Münster
Vespa: ET2 50
Land: Deutschland
Zwoatackter hat geschrieben:
Ich dachte Vespa ist auch eine Art Religion ;)

Irgendwie schon, oder? :harve:


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de