Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Di 22. Mai 2018, 23:01

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Benzinschlauch ET4 (M04) Bj. 05/98
BeitragVerfasst: Mi 29. Nov 2017, 15:35 
Offline

Registriert: Mi 22. Nov 2017, 14:22
Beiträge: 8
Vespa: GT4
Land: Deutschland
Nachdem ich heute eine Spur auf der Straße hinterlassen habe und der Tanknadel zusehen konnte, wie sich mein Tank leerte, hab ich festgestellt, dass der Benzinschlauch einmal komplett durch ist.

Benötige also einen neuen Schlauch. Wie lang muss/darf er sein und welchen innendurchmesser hat er? Noch irgendwas zu beachten, da Tank ja völlig leer?

Frank, Berlin


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 29. Nov 2017, 16:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Sep 2015, 17:41
Beiträge: 3667
Wohnort: Warburg
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
Hallo Frank.
Tip: Hole dir Kraftstoffschlauch von der nächsten Autowerkstatt. Am besten ist der Gummigewebeschlauch als Meterware. Nimm ein Stück des alten Schlauchs mit.
Neue Schellen nicht vergessen.
Der Vakuumschlauch ist meist auch fällig.
Achtung er ist etwas dünner.
Bekommst du auch in der Werkstatt.

Willkommen im Forum.

_________________
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Vespa fahren der sinnigste.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 5. Dez 2017, 10:05 
Offline

Registriert: Mi 22. Nov 2017, 14:22
Beiträge: 8
Vespa: GT4
Land: Deutschland
So, das mit dem Tausch des Schlauches hat geklappt. Leider lies sich der alte Schlauch nur Stück für Stück mit der Zange abknabbern. Nun habe ich aber ein neues Problem:

Der ET4 fuhr jetzt eine Woche Problemlos, ich hatte sogar das Gefühl, das er im unteren Bereich besser lief. (Wahrscheinlich hat die Kiste vorher immer Nebenluft gezogen über den defekten Benzinschlauch)

Gestern bin ich leider liegen geblieben. Der Roller nahm kein Gas mehr an und ging im Stand aus. Der Vergaser roch stark nach Treibstoff. Ist das Zufall oder hat das etwas mit der Schlauchreparatur zu tun? Ein Freund sagte der Vergaser wäre "übergelaufen". Was muss ich tun? Werkstatt?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 5. Dez 2017, 12:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Sep 2015, 17:41
Beiträge: 3667
Wohnort: Warburg
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
Möglicherweise ist das Schwimmernadelventil undicht.
Dazu muß der Vergaser zerlegt und gereinigt werden mit Pressluft.
Danach sollte alles wieder funktionieren.
Ob du die Arbeiten durchführst kannst kann ich nicht beurteilen.

_________________
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Vespa fahren der sinnigste.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 5. Dez 2017, 13:06 
Offline

Registriert: Mi 22. Nov 2017, 14:22
Beiträge: 8
Vespa: GT4
Land: Deutschland
Hallo mikesch,

Danke für Deine Antwort. Nein, ich traue mir das selbst nicht zu. Zwei linke Hände. Aber ich kenne Jemanden, der das kann. Danke.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: jac1969 und 8 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de