Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Mi 23. Mai 2018, 11:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Variogewichte weis nicht weiter
BeitragVerfasst: Mo 28. Aug 2017, 07:27 
Offline

Registriert: Mo 28. Aug 2017, 07:26
Beiträge: 4
Vespa: ET4 125
Land: Deutschland
Hallo zusammen,
Ich heise gabriele und bin neu hier im Vespa Forum, ich habe mir letzte Woche eine ET4 125 Bj. 1997 gekauft, nun wollte ich u.a die variogewichte erneuern, ich weis/finde leider nirgends im Netz wo die original Größen stehen...kann mir einer von euch helfen? Hab mehrmals gelesen das wohl 19x15,5 mm 12gramm Gewichte drin sein sollen...?
Was würde es bringen wenn ich 13gramm schwere Rollen mit der selben Größe einsetze?

Danke für jede Info von euch.




Gesendet von iPhone mit Tapatalk


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Variogewichte weis nicht weiter
BeitragVerfasst: Mo 28. Aug 2017, 08:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Sep 2015, 17:41
Beiträge: 3670
Wohnort: Warburg
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
Hallo Zafira.
Willkommen im Forum.
Original sind Rollen mit 12Gramm Gewicht.
Ich fahre seit Jahren mit 11,5 Gramm mit guter Beschleunigung und Endgeschwindigkeit.
Keine 13 Grammgewichte einbauen, die Vario "schaltet" dann zu früh hoch mit der Auswirkunkung das du kaum vom Fleck kommst beim Anfahren.

_________________
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Vespa fahren der sinnigste.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Variogewichte weis nicht weiter
BeitragVerfasst: Mo 28. Aug 2017, 08:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 28. Jun 2009, 12:02
Beiträge: 1252
Vespa: GTS 125
Land: Lower-Austria
mikesch hat geschrieben:
... mit der Auswirkunkung das du kaum vom Fleck kommst beim Anfahren.


Vermutlich dauert es 0,3 Sekunden länger von 0 auf 50 km/h. Das ist in der Ebene kaum spürbar, erst im Gebirge merkt man etwas mehr, ist aber auch nicht wirklich einschränkend. "Kaum vom Fleck" kommt man erst mit 20 oder 25 Gramm.

Kanaldeckel

_________________
Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Variogewichte weis nicht weiter
BeitragVerfasst: Fr 1. Sep 2017, 00:01 
Offline

Registriert: Mo 28. Aug 2017, 07:26
Beiträge: 4
Vespa: ET4 125
Land: Deutschland
mikesch hat geschrieben:
Hallo Zafira.
Willkommen im Forum.
Original sind Rollen mit 12Gramm Gewicht.
Ich fahre seit Jahren mit 11,5 Gramm mit guter Beschleunigung und Endgeschwindigkeit.
Keine 13 Grammgewichte einbauen, die Vario "schaltet" dann zu früh hoch mit der Auswirkunkung das du kaum vom Fleck kommst beim Anfahren.

Danke für deine Info, habs leider erst jetzt mitbekommen das auf meine Frage geantwortet wurde [emoji4] also wenn dann lieber eher mit den gewichten runter gehen als hoch? Kenne das nur vom Hörensagen, das leichtere Gewichte die Beschleunigung zwar etwas verbessern, dafür die endgeschwindigkeit weniger wird...


Gesendet von iPhone mit Tapatalk


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Variogewichte weis nicht weiter
BeitragVerfasst: Fr 1. Sep 2017, 12:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 8. Jun 2014, 19:52
Beiträge: 795
Wohnort: Erfurt
Vespa: GTS 300, Sprint Velo
Land: Thüringen
die Endgeschwindigkeit wird nicht weniger, denn die Endübersetzung ändert sich nicht. Nur die Anfahrdrehzahl geht bei leichteren Gewichten nach oben, dadurcht i.d.R. auch der Verbrauch, zumindest wenn viel angefahren und angehalten wird.

Grüße

Martin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Variogewichte weis nicht weiter
BeitragVerfasst: Fr 1. Sep 2017, 15:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 21. Jul 2009, 13:48
Beiträge: 3070
Wohnort: Duisburg
Vespa: S 50
Land: deutschland
hi,

auf dieser Seite wird sehr schön erklärt, welche Auswirkungen leichtere bzw. schwerere Gewichte haben und wie diese abgestimmt werden und mit Halbwahrheiten aufgeräumt....

http://scooterxxl.de/rollertuning/variomatik-abstimmen.php

viel spass beim lesen

grüsse aussem pott

robert

_________________
______________________________________________________________________________________________________________

dreitagebart@vespaforum.de
Vespa S Fans Germany


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Variogewichte weis nicht weiter
BeitragVerfasst: Fr 1. Sep 2017, 18:18 
Offline

Registriert: Mo 28. Aug 2017, 07:26
Beiträge: 4
Vespa: ET4 125
Land: Deutschland
dreitagebart hat geschrieben:
hi,

auf dieser Seite wird sehr schön erklärt, welche Auswirkungen leichtere bzw. schwerere Gewichte haben und wie diese abgestimmt werden und mit Halbwahrheiten aufgeräumt....

http://scooterxxl.de/rollertuning/variomatik-abstimmen.php

viel spass beim lesen

grüsse aussem pott

robert


Cool danke dir [emoji106]



Gesendet von iPhone mit Tapatalk


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de