Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Mi 13. Dez 2017, 04:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kaufberatung Vespa GT 125
BeitragVerfasst: Mi 29. Feb 2012, 13:28 
Offline

Registriert: Di 16. Mär 2010, 23:03
Beiträge: 41
Vespa: GTS 125
Land: Deutschland
Hallo liebe Vespafreunde,

ich möchte von einer Vespa ET4 die langsam Ihren Geist aufgibt auf eine Vespa GT 125 umsatteln. Ich erhoffe mir mehr Fahrkomfort und Sitzkomfort.

Bin beim Suchen auf folgendes Angebot gestoßen:

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showD ... ion=bottom

Habe mit dem Verkäufer Kontackt aufgenommen und konnte den Preis bereits auf 1600€ senken. Laut Händler wurde der Motor vor kurzem überholt da die steuerkette defekt war, dadurch wurden auch Öle u.s.w. gewechselt.

Was sagt Ihr zu diesem Angebot?


Viele Grüße aus Starnberg, Fabian :D :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kaufberatung Vespa GT 125
BeitragVerfasst: Mi 29. Feb 2012, 13:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 12. Feb 2011, 15:57
Beiträge: 4840
Wohnort: Ammerland
Vespa: GTS 300 SS mit Zard
Land: Deutschland
Klingt gut.

_________________
Northern Soul

Keep the faith


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kaufberatung Vespa GT 125
BeitragVerfasst: Mi 29. Feb 2012, 13:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 14. Sep 2011, 09:15
Beiträge: 1539
Wohnort: Autostadt
Vespa: GTS300/MONSTER821
Land: D
für 1600 EUR kann man nicht meckern...

_________________
IO MI PIAGGIO Bild
Bild
Bild Bild Bild Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kaufberatung Vespa GT 125
BeitragVerfasst: Mi 29. Feb 2012, 14:47 
Offline

Registriert: Di 16. Mär 2010, 23:03
Beiträge: 41
Vespa: GTS 125
Land: Deutschland
sind 23tsd Kilometer viel? Wie viel läuft denn ca eine Vespa GT bei guter Pflege? Weiß jmd ob das Fahrverhalten der GTS deutlich besser ist? Ich habe gelesen die GT hat bessere Beschleunigungswerte...

Vielen Dank schonmal für die bisherigen antworten!!
:) :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kaufberatung Vespa GT 125
BeitragVerfasst: Mi 29. Feb 2012, 15:39 
Offline

Registriert: Fr 22. Apr 2011, 13:21
Beiträge: 56
Vespa: 300gts super
Land: österreich
Zuschlagen und Freude dabei haben.Pech mit dem Kauf kann dir immer passieren.. :genau:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kaufberatung Vespa GT 125
BeitragVerfasst: Mi 29. Feb 2012, 16:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 17. Jul 2009, 17:51
Beiträge: 1149
Wohnort: München
Vespa: GTS 250ABS
Land: Deutschland
Hallo Fabian!

Die 23.000 km würden mich nicht schrecken, aber das Fahrzeug ist ja doch schon gut 9 Jahre alt, Erstzulassung 8/2003 - ist halt schon ein stattliches Alter.

Zur Überlegung, falls Du vorhast den Lackschaden hinten rechts zu beheben und Du dies machen lässt, kannst Du je nach Eigenleistung, z.B Fahrzeug vorbereiten, also Zerlegen und Abbauen selber machen und lackieren lassen mit mindesten € 500 rechnen. Wenn Du alles machen lässt denke ich kannst Du gut mit dem doppelten kalkulieren.

Ich würde auch über die Reifen nachdenken. Wie alt sind die? Falls Du da zwei Stück neu brauchst, weil die vorhandenen überaltert oder abgefahren sind, solltest Du € 200 in der Hinterhand haben.

Welche Inspektionen stehen an? Was wurde bisher gemacht? Eine große Inspektion mit Motor, Variomatik etc. kann schon zwischen 250 bis 500 € liegen.

Alles zusammen gezählt:
  • Fahrzeug: € 1.600
  • Lack: € 500 (mit Eigenleistung) / €1.000
  • Räder: € 100 / 200
  • Inspektion: € 250 / €500
Gesamt: € 2.450 :o oder im schlimmsten Fall € 3.300 :x

Ich würde noch mal bei Mobile schauen was Du für € 2.500 bis € 3.000 für Fahrzeuge in welchen Zustand bekommst.

Ewald

_________________
Chiuso per mare troppo blu!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kaufberatung Vespa GT 125
BeitragVerfasst: Mi 29. Feb 2012, 16:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 19. Jun 2010, 22:21
Beiträge: 8296
Vespa: GTS 8
Land: neulanD
greatone hat geschrieben:
Zur Überlegung, falls Du vorhast den Lackschaden hinten rechts zu beheben und Du dies machen lässt, kannst Du je nach Eigenleistung, z.B Fahrzeug vorbereiten, also Zerlegen und Abbauen selber machen und lackieren lassen mit mindesten € 500 rechnen. Wenn Du alles machen lässt denke ich kannst Du gut mit dem doppelten kalkulieren.
Das sind ja Mondpreise. Ich hatte einen deutlich heftigeren Schaden an der Backe. Selbst alle nötigen Teile abgebaut in 5 Minuten (Gepäcktrager, Rücklicht, Nummernschild, Blinker und untere Kunststoffleiste). Der Lacker hat 170.-€ genommen, die gesamte Backe, die untere Kunststoffleiste und auch noch den Topcasedeckel lackiert. Unterschied: es war kein Metallic, aber Schwarz ist auch nicht einfach. Allerdings lagen andere Angebote im Bereich von 250.- bis 600.-, rumfragen lohnt.

_________________
Bild
schlimmer geht's immer
Protektorat Septem Montis


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kaufberatung Vespa GT 125
BeitragVerfasst: Mi 29. Feb 2012, 17:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 16. Jun 2009, 17:21
Beiträge: 207
Wohnort: Leer
Vespa: ET 4
Land: Deutschland
---- ich will ja nicht an dieser Stelle wieder das leidige Thema Preise für tolle Italienerinnen anheizen (ich suche gerade eine ET4 und wundere mich über die hohen Preise, auch bei den Händlern) ... in der letzten Ausgabe der "Scooter" wird die GTS getestet als Gebrauchtfahrzeug, dazu die Preisliste, beginnend mit dem offiziellen Preis (Schwacke) einer 2003er GT für 800 EUR. Realistisch schätzen sie den Marktpreis bei 1700 EUR ein. Also liegst du gar nicht sooo falsch mit deinem Angebot. Tja, und reinstecken muss man sicherlich immer etwas. Ich sollte für eine ET4 von 98 auch 1150 hinlegen, mit 2 Jahren,aber ohne Garantie. Und wenn ich mir die genauer ansehe, sehe ich da eine ähnliche Liste wie hier oben in den Threads aufgeführt. Selbst wenn ich auf das Profi-Lackieren verzichte, liege ich bei einem Preis, bei dem ich ins Schwanken komme und mir in den M... beiße, dass ich vor zwei Jahren meine ET4 nach langem Hin und Her privat für 700 EUR weggegeben habe. Tja, durch Schmerz lernt man. Ist eben Vespa :vespa:
Gruß vom suchenden Klaus, der dir viel Glück mit dem Schmuckstück von GTS wünscht (sie ist es sicherlich wert) ...

_________________
der, der wieder zur ET 4 zurückgekehrt ist


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kaufberatung Vespa GT 125
BeitragVerfasst: Mi 29. Feb 2012, 19:05 
Offline

Registriert: Mo 15. Jun 2009, 19:16
Beiträge: 189
Wohnort: bei Tübingen
Vespa: GTS , PX
Land: BW
Hallo Sportfreund! Habe eine 125 GT Bj. 2004 mit 47000 km. Hatte bis dato noch keine Probleme bzw. Reparaturen. D.h.,du kannst die Vespe betr. der Kilometerleistung ruhigen Gewissens kaufen. (regelmäßige Pflege und anstehende Wartungen vorrausgesetzt).Grüsse Dani.PS: finde den Preis auch in Ordnung.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kaufberatung Vespa GT 125
BeitragVerfasst: Mi 29. Feb 2012, 19:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 12. Jun 2009, 15:01
Beiträge: 2874
Wohnort: Hauptstadt
Vespa: GTS300/09 PX150/15
Land: D
Finde ich ganz akzeptabel. Eine GT wird immer seltener; und wenn Du Dir eine in gutem Zustand sicherst, kannst Du nicht viel falsch machen. Zunächst würde ich eine Inspektion machen lassen - klar, Reifen nachsehen u. ggfs. erneuern lassen. Den Lackschaden könntest Du zu einem späteren Zeitpunkt ausbessern lassen, jedoch noch vorm Herbst.
Schön isses immer, wenn ein lückenloses Serviceheft vorgelegt werden kann.
Und: Bitte Probefahrt nicht vergessen.
Dir viel Glück + nette Grüße,
cool breeze

PS: Vllt. legt der Verkäufer noch HU/AU mit drauf...?...Sind doch eh bald fällig....

_________________
The higher the mountain the cooler the breeze
the younger the girl the tighter the squeeze.

Rebel music.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kaufberatung Vespa GT 125
BeitragVerfasst: Mi 29. Feb 2012, 19:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Mai 2011, 06:01
Beiträge: 8411
Wohnort: HE / WOB
Vespa: GTS300 / GT125L
Land: DE
+ Schönes Rücklicht, ohne komischen GTS-Pubertätspickel da hinten dran ;)
- Lackschaden

Ansonsten schließe ich mich den Ausführungen von greatone an, so hätte ich es auch formuliert.

Aber die Farbe... dieses blau.... naja.... meins wär' das nicht, aber das ist persönliche Geschmacksache.
Hatte meine GT125 seinerzeit auch von mobile.de, ist aber eine 2007er und ich mache alles selbst.
Summt, schnurrt, fährt.... alles bestens.

_________________
Ich löse die Probleme anderer Leute,
welche sie ohne mich gar nicht hätten.

BildBildBild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kaufberatung Vespa GT 125
BeitragVerfasst: Mi 29. Feb 2012, 21:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 1. Dez 2011, 18:38
Beiträge: 3130
Vespa: ET2 eingemottet
Land: Münsterland
Hi Fabian,
probefahren, handeln, wenn ok dann zuschlagen. An der Optik kann man immer noch was machen. Schönes Teil, das Blau gefällt mir gut.
Gruß, Didi :-)

_________________
Gruß, Didi ;-)

Meine Italienerin macht manchmal.... SiSiSi.....No!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kaufberatung Vespa GT 125
BeitragVerfasst: Do 1. Mär 2012, 10:30 
Offline

Registriert: Sa 12. Nov 2011, 21:19
Beiträge: 17
Vespa: Vespa GT 125 L
Land: Bayern
KAUFEN :harve:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kaufberatung Vespa GT 125
BeitragVerfasst: Fr 2. Mär 2012, 00:04 
Offline

Registriert: Di 16. Mär 2010, 23:03
Beiträge: 41
Vespa: GTS 125
Land: Deutschland
Danke für jede einzelne Antwort :) :) :) :)

Muss ich die Backe mit dem Kratzer lackieren lassen ?Rostbefall etc.
Oder kann ich auch einfach einen schönen Aufkleber die billige Alternative spielen lassen? :lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kaufberatung Vespa GT 125
BeitragVerfasst: Fr 2. Mär 2012, 07:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Mai 2011, 06:01
Beiträge: 8411
Wohnort: HE / WOB
Vespa: GTS300 / GT125L
Land: DE
sportfreund hat geschrieben:
Danke für jede einzelne Antwort :) :) :) :)

Muss ich die Backe mit dem Kratzer lackieren lassen ?Rostbefall etc.
Oder kann ich auch einfach einen schönen Aufkleber die billige Alternative spielen lassen? :lol:
Wie gefällt Dir denn die Lösung von Will ?

Quellenangabe: viewtopic.php?f=15&t=12094&hilit=pflaster+aufkleber&start=105

Bild

_________________
Ich löse die Probleme anderer Leute,
welche sie ohne mich gar nicht hätten.

BildBildBild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de