Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Mi 13. Dez 2017, 20:03

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 259 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 18  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Vespa GTS 300 2017
BeitragVerfasst: Mo 26. Jun 2017, 23:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 12. Jun 2017, 04:20
Beiträge: 257
Vespa: GTS 300 Super
Land: Bayern/Schweiz
Hallo liebe Leute,

ich wollte mal von den Fahrern die eine 2017er Vespa GTS 300 (Super) besitzen, die bisherigen Erfahrungen hören.

Was mich aber dabei auch interessiert ist, wie sich die Unterschiede zwischen der Euro 3 und Euro 4 Maschine im realen Fahrbetrieb bemerkbar machen.
Also wenn jemand beide hat oder schon gefahren ist, bitte her mit den Erfahrungen :D

Nur so interessehalber.... :prost:

_________________
Vespahistorie:

Vespa GT 125 L 2006-heute
Vespa GTS 300 Super 2017-heute


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vespa GTS 300 2017
BeitragVerfasst: Di 27. Jun 2017, 07:49 
Offline

Registriert: Do 16. Mär 2017, 19:59
Beiträge: 34
Vespa: Vespa GTS 300 Super
Land: Deutschland
...also ich bin beide Probe gefahren. Habe keinen Unterschied gemerkt und die 2017'er genommen.

Aber da kommen bestimmt noch einige die meinen die alte wäre 3 km schneller :D

Gruß
Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vespa GTS 300 2017
BeitragVerfasst: Di 27. Jun 2017, 07:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 16. Jun 2013, 22:34
Beiträge: 2201
Wohnort: Düren
Vespa: GTS 300
Land: Deutschland
Ich kann ja immer nur wieder auf folgende Leistungsmessung verweisen:

viewtopic.php?f=17&t=29722&p=557124#p557124

_________________
DeBrainBoys GTV 300 Piaggio Verde Mela
DeBrainBoys GTS 250 Audi Nardograu
DeBrainBoys GTS 300 RAL 3002 Karminrot
DeBrainBoys GTS 250 BMW Feuerorange
DeBrainBoys GTS 300 Montebianco (verkauft)

Bild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vespa GTS 300 2017
BeitragVerfasst: Di 27. Jun 2017, 08:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 25. Jul 2016, 11:16
Beiträge: 41
Vespa: GTS300 / R1200GS LC
Land: Deutschland
Ich hatte eine 2016er Euro 3 und habe jetzt eine 2017er Euro 4.
Einen wirklichen Unterschied merkt man da nicht.
Gruß,
Frank


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vespa GTS 300 2017
BeitragVerfasst: Di 27. Jun 2017, 08:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 12. Jun 2017, 04:20
Beiträge: 257
Vespa: GTS 300 Super
Land: Bayern/Schweiz
Sehr cool, danke für die Antworten bis hierhin :D

_________________
Vespahistorie:

Vespa GT 125 L 2006-heute
Vespa GTS 300 Super 2017-heute


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vespa GTS 300 2017
BeitragVerfasst: Di 27. Jun 2017, 18:37 
Offline

Registriert: Fr 19. Aug 2016, 12:00
Beiträge: 36
Vespa: GTS 300 Super ABS
Land: Köln
Auf der Motorenseite konnte ich auch keinen nennenswerten Unterschied feststellen.
Was das Fahrwerk betrifft hingegen schon, die 2016er Vorderradführung vermittelt meiner Meinung nach schon ein besseres Gefühl für die Straße. Ist echt ne Frechheit das Piaggio bei der 2017er wieder auf die alte zurückgreift...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vespa GTS 300 2017
BeitragVerfasst: Di 27. Jun 2017, 19:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 12. Jun 2017, 04:20
Beiträge: 257
Vespa: GTS 300 Super
Land: Bayern/Schweiz
DeBrainBoy hat geschrieben:
Ich kann ja immer nur wieder auf folgende Leistungsmessung verweisen:

viewtopic.php?f=17&t=29722&p=557124#p557124



Ja, das habe ich heute nach ausführlicher Suche gefunden. Mich beruhigt das ja, auch wenn die 17er 300 dort bei 10 Grad weniger Außentemperatur getestet worden ist.

DeBrainBoy, machst du deine Projekte eigentlich beruflich, denn ich beneide deine Handwerkskunst, und die selbe Leidenschaft wie ich sie habe!
Kann nur leider nicht so begnadet schrauben, auch wenn ich mittlerweile immer mehr selbst mache....

_________________
Vespahistorie:

Vespa GT 125 L 2006-heute
Vespa GTS 300 Super 2017-heute


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vespa GTS 300 2017
BeitragVerfasst: Mi 28. Jun 2017, 05:48 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Aug 2014, 16:37
Beiträge: 7783
Wohnort: Niederbayern / Rm. Dingolfing
Vespa: GTS300/HDFXDB/XSR900
Land: Deutschland
Die kleine Leistungseinbuße bei der 2017-er wird geschickt über´s mapping kaschiert - das merkt kein Mensch wenn die Drehzahl ein wenig angehoben wird und man somit gleiche gar bessere Leistung vermutet ;) Der Sound macht die Musik, und der Tacho schwindelt auch genauso wie der bei der 2016-er... Jüngste Test´s einer noch "alten" 2016-er ergaben bei Tachoanzeige 125 km/h ECHTE 115,1 km/h also knapp 3 km/h unter der Werksangabe. Die Vespa ist bzgl. Sitzposition,- Gewicht des Fahrers und einer eher schlechten Aerodynamik wie Windverhältnisse,- den Straßenverhältnissen/Belägen etc. objektiv gesehen gar nicht genau messbar... So geht eine mal 115 und die andere 120 oder mehr und die sogenannte Serienstreuung ist doch ganz woanders zu suchen - vielleicht gar bei der Sitzhaltung?! ;) Is ja auch egal,- Spaß soll sie machen und das tut sie ausgiebig und auf das kommt´s an

Gruß!

Florian


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vespa GTS 300 2017
BeitragVerfasst: Mi 28. Jun 2017, 20:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 12. Jun 2017, 04:20
Beiträge: 257
Vespa: GTS 300 Super
Land: Bayern/Schweiz
Vilstaler hat geschrieben:
Die kleine Leistungseinbuße bei der 2017-er wird geschickt über´s mapping kaschiert - das merkt kein Mensch wenn die Drehzahl ein wenig angehoben wird und man somit gleiche gar bessere Leistung vermutet ;) Der Sound macht die Musik, und der Tacho schwindelt auch genauso wie der bei der 2016-er... Jüngste Test´s einer noch "alten" 2016-er ergaben bei Tachoanzeige 125 km/h ECHTE 115,1 km/h also knapp 3 km/h unter der Werksangabe. Die Vespa ist bzgl. Sitzposition,- Gewicht des Fahrers und einer eher schlechten Aerodynamik wie Windverhältnisse,- den Straßenverhältnissen/Belägen etc. objektiv gesehen gar nicht genau messbar... So geht eine mal 115 und die andere 120 oder mehr und die sogenannte Serienstreuung ist doch ganz woanders zu suchen - vielleicht gar bei der Sitzhaltung?! ;) Is ja auch egal,- Spaß soll sie machen und das tut sie ausgiebig und auf das kommt´s an

Gruß!

Florian



Genau das ist ja auch auch die Hauptsache! Wenn meine Kumpels sich mit der 300er vor meine 125er GT L setzen, können sie mich auch bis Tacho fast 130 im Windschatten ziehen, daher finde ich jetzt 3km/h hin oder her auch eher unwichtig....

Ich denke aber, dass eine 300er GTS 2017 trotzdem ein Riesen Quantensprung ist zu meiner seit 12 Jahren treuen und geliebten GT L 125.... :genau:

_________________
Vespahistorie:

Vespa GT 125 L 2006-heute
Vespa GTS 300 Super 2017-heute


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vespa GTS 300 2017
BeitragVerfasst: Mi 28. Jun 2017, 21:45 
Offline

Registriert: Di 6. Jun 2017, 23:41
Beiträge: 22
Vespa: GTS 300 Super
Land: Deutschland
Ich habe das seltene Glück, öfter mal sehr unterschiedliche Fahrzeuge jeglicher Gattungen fahren zu können, auch auf jeweils gleicher Strecke. Mir ist leistungsmäßig bei 300ern der Baujahre 2013 bis 2017 eigentlich kein Unterschied aufgefallen. Was das Fahrwerk des Vorderrades betrifft sind die Baujahre 2014 bis 2016 einen Tick steifer. Einzige sinnvolle Begründung liegt allerdings nicht im fahrdynamischen bzw. technischen Bereich, sondern beim zuständigen Controller (Zahlenmann der Euros). Wir leben in einer Wachstumsgesellschaft und am Material ist nur dann was zu holen, wenn Verschmerzbares eingedampft wird. Außerdem müssen die Entwicklungskosten für Euro 4 irgendwo reingeholt werden. Bei Digitalfahrern wird daher Eigeninitiative gefragt sein und bei Genussmenschen die Einsicht, dass eine Vespa ein Flanierfahrzeug mit Komforteigenschaften ist, das solche Entwicklungen akzeptabel macht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vespa GTS 300 2017
BeitragVerfasst: Do 29. Jun 2017, 23:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 12. Jun 2017, 04:20
Beiträge: 257
Vespa: GTS 300 Super
Land: Bayern/Schweiz
Vespa777 hat geschrieben:
Ich habe das seltene Glück, öfter mal sehr unterschiedliche Fahrzeuge jeglicher Gattungen fahren zu können, auch auf jeweils gleicher Strecke. Mir ist leistungsmäßig bei 300ern der Baujahre 2013 bis 2017 eigentlich kein Unterschied aufgefallen. Was das Fahrwerk des Vorderrades betrifft sind die Baujahre 2014 bis 2016 einen Tick steifer. Einzige sinnvolle Begründung liegt allerdings nicht im fahrdynamischen bzw. technischen Bereich, sondern beim zuständigen Controller (Zahlenmann der Euros). Wir leben in einer Wachstumsgesellschaft und am Material ist nur dann was zu holen, wenn Verschmerzbares eingedampft wird. Außerdem müssen die Entwicklungskosten für Euro 4 irgendwo reingeholt werden. Bei Digitalfahrern wird daher Eigeninitiative gefragt sein und bei Genussmenschen die Einsicht, dass eine Vespa ein Flanierfahrzeug mit Komforteigenschaften ist, das solche Entwicklungen akzeptabel macht.



So wie ich das verstanden habe, fährt sich also die 2016er Vespa mit der dortigen Vorderradaufhängung also einen Ticken besser als die 2017er?!

Beim Durchstöbern des Forums habe ich auch gefunden, dass sich die Fahrer von Vor-FL-Modelle sich daher auch oft mit Bitubos weitergeholfen haben, was sich ja anscheinend auch als Quantensprung erweist....
Folglich kann man also auch dort bei der 17er GTS 300 nachhelfen.... Wenn man denn will :cafe:

_________________
Vespahistorie:

Vespa GT 125 L 2006-heute
Vespa GTS 300 Super 2017-heute


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vespa GTS 300 2017
BeitragVerfasst: Sa 1. Jul 2017, 00:01 
Offline

Registriert: Mi 21. Jul 2010, 22:09
Beiträge: 76
Vespa: GTS 300 ie
Land: Hessen
Ich fahre beide, eine in Heidelberg, die andere in Wiesbaden. Mein subjektiver Eindruck ist, dass die ältere (2013er) besser, agiler fährt als die neuere (2017er) GTS300. Objektiv dürfte der Unterschied aber eher gering sein. Und die 2017er ist noch nicht wirklich eingefahren.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vespa GTS 300 2017
BeitragVerfasst: Sa 1. Jul 2017, 07:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 16. Jun 2013, 22:34
Beiträge: 2201
Wohnort: Düren
Vespa: GTS 300
Land: Deutschland
The Vesparider hat geschrieben:
DeBrainBoy, machst du deine Projekte eigentlich beruflich, denn ich beneide deine Handwerkskunst, und die selbe Leidenschaft wie ich sie habe!
Kann nur leider nicht so begnadet schrauben, auch wenn ich mittlerweile immer mehr selbst mache....
Nein, ist alles nur Hobby. :-)

_________________
DeBrainBoys GTV 300 Piaggio Verde Mela
DeBrainBoys GTS 250 Audi Nardograu
DeBrainBoys GTS 300 RAL 3002 Karminrot
DeBrainBoys GTS 250 BMW Feuerorange
DeBrainBoys GTS 300 Montebianco (verkauft)

Bild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vespa GTS 300 2017
BeitragVerfasst: Sa 1. Jul 2017, 16:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 12. Jun 2017, 04:20
Beiträge: 257
Vespa: GTS 300 Super
Land: Bayern/Schweiz
Dafür umso krasser eigentlich! Also ich mein das positiv natürlich :)

_________________
Vespahistorie:

Vespa GT 125 L 2006-heute
Vespa GTS 300 Super 2017-heute


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vespa GTS 300 2017
BeitragVerfasst: So 2. Jul 2017, 10:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 12. Jun 2017, 04:20
Beiträge: 257
Vespa: GTS 300 Super
Land: Bayern/Schweiz
Würde gerne noch mehr Erfahrungen von den GTS 300 2017 Fahrern wissen, wie es ihnen bis heute so geht auf der neuen Vespa :genau:

_________________
Vespahistorie:

Vespa GT 125 L 2006-heute
Vespa GTS 300 Super 2017-heute


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 259 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 18  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: alu68, Google [Bot] und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de