Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Mo 26. Feb 2018, 01:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Welche Batterie für 250 GTS ?
BeitragVerfasst: Mo 15. Jun 2009, 14:32 
Offline

Registriert: So 14. Jun 2009, 06:31
Beiträge: 23
Vespa: GTS250
Servus Leute,

jetzt ist sie hin. Die Batterie. Nach 16500 KM und drei Jahren.Welche soll ich als Ersatz nehmen ? Lohnt sich wartungsfrei ? Nachher hält der Accu noch länger als die Vespe ?!
Dankbar für gute Ratschläge ist der

Leroi aus Bayern


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Batterie für 250 GTS ?
BeitragVerfasst: Mo 15. Jun 2009, 14:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 12. Jun 2009, 14:34
Beiträge: 935
Wohnort: Köln
Vespa: GTS 250 ABS
Land: Deutschland NRW
Leroi hat geschrieben:
Servus Leute,

jetzt ist sie hin. Die Batterie. Nach 16500 KM und drei Jahren.Welche soll ich als Ersatz nehmen ? Lohnt sich wartungsfrei ? Nachher hält der Accu noch länger als die Vespe ?!
Dankbar für gute Ratschläge ist der

Leroi aus Bayern


Hallo
Die LOUIS DELO Best Nr. 10036221 YB10L-B2
ist bei mir als Ersatz vor dem Winter rein gekommen.
Ich bin zufrieden, der Preis war ok.
http://www.louis.de/_403992fb40d96dc19c ... =9&cmd.y=1

Gruß Peter

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Batterie für 250 GTS ?
BeitragVerfasst: Di 16. Jun 2009, 08:19 
Offline

Registriert: So 14. Jun 2009, 06:31
Beiträge: 23
Vespa: GTS250
einen schönen guten Morgen nach Köln,

vielen Dank Peter für die schnelle Antwort. Hatte bei der Delo nur in der Katalog-Abbildung das Gefühl, dass die Pol-Anschlüsse
nicht denen der Original-Batterie von Yuasa entsprechen. Aber du hast offenbar keine Probs damit gehabt. Auch der Plus-Anschluß hat unter den Trittbrett-Deckel gepasst ?!
Werde mich morgen mal zu Tante Louise auf den Weg machen.

Servus aus Bayern

Leroi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Batterie für 250 GTS ?
BeitragVerfasst: Di 16. Jun 2009, 10:15 
Offline

Registriert: Di 16. Jun 2009, 09:37
Beiträge: 2
Vespa: GTS250
Hallo Leroi,

da hast du die Abbildung ganz genau betrachtet und auch recht. Hab mir heuer im Frühjahr auch die Batterie von Tante Louise
organisiert und dachte auch - oh backe musst wieder umtauschen.
Aber wurde dann vom Gegenteil überzeugt - passt genau und die Befestigung von + / - Pol ist leichter zu befestigen gewesen als bei der
Alten. Ja der Überlaufschlauch befindet sich auf der anderen Seite, aber einfach den Plastikeinsatz umdrehen und du hast wieder eine Öffnung
für den Schlauch.
Die Batterie ist bis datto keine Fehlinvestition.

_________________
liebe Grüsse

Roland


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Batterie für 250 GTS ?
BeitragVerfasst: Di 16. Jun 2009, 12:14 
Offline

Registriert: So 14. Jun 2009, 06:31
Beiträge: 23
Vespa: GTS250
Hallo Roland,

danke für die Antwort. War ausschlaggebend für meine Entscheidung. Die Delo wird morgen gekauft, Preis ist ja mehr als o.K.
Eine schöne Vespa-Saison wünscht dir

Leroi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Batterie für 250 GTS ?
BeitragVerfasst: Di 16. Jun 2009, 14:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 14. Jun 2009, 15:56
Beiträge: 147
Vespa: Beverly 250 GT
Ich habe beim örtlichen freien Teilehändler JL Fahrzeugteile die YB10L-B (in meinen Roller gehört die B hinein), eine Banner Bike Bull für 40 Euro inklusive Märchensteuer gekauft. B und B2 unterscheiden sich nur dahingehend, wo sich der Abgang für den Überlauf befindet.
Die Batterie wurde vom Händler frisch mit Säure befüllt und ist somit wirklich neu. Die frisch befüllte Batterie sollten man nach dem Kauf 24 Stunden stehen lassen, dann voll laden, die Pole fetten und dann einbauen. So kann man mit einer langen Lebensdauer rechnen.
Meine Originalbatterie von Yuasa hat 4 Jahre gehalten. Im Winter habe ich die Batterie immer ausgebaut und an ein Ladegerät angeschlossen, welches die Batterie periodisch lädt und entlädt.
Der Louis Preis http://tinyurl.com/lte5rz ist nur gut, wenn man eine Filiale von denen vor der Tür hat, wenn nicht, zahlt man drauf und um die Entsorgung der alten Batterie muss man bei Versandkauf auch noch selbst organisieren.

_________________
Bild
Piaggio Beverly 250GT EZ 2005 Euro 2 Vergasermotor
Meine sind größer, nein nicht was ihr denkt, nur die Räder ;-)
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Batterie für 250 GTS ?
BeitragVerfasst: Mi 17. Jun 2009, 07:34 
Offline

Registriert: So 14. Jun 2009, 06:31
Beiträge: 23
Vespa: GTS250
Hallo Weili,

danke für die Nachricht. Du hast sicher recht. Aber in meinem Fall liegt Louise auf dem Weg ins Büro und ich habe auch noch von Käufen im vergangenen Jahr ein Punkte-Guthaben von 27 €. Insofern ist die Kohle ausschlaggebend und das sonst bei Versendern üblich Entsorgungsproblem in meinem Fall nicht vorhanden.


Servus

Leroi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Batterie für 250 GTS ?
BeitragVerfasst: Sa 20. Jun 2009, 19:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 18. Jun 2009, 20:38
Beiträge: 170
Wohnort: Friedrichshafen
Vespa: GTS250, Primavera125
Land: Deutschland
...naja jetzt haste ja schon eine.
Wer sich was Gutes tun möchte, sollte sich auf jeden Fall eine wartungsfreie Batterie kaufen.
Da braucht kein Säurestand kontrolliert und nachgefüllt werden.
Bei den GTS ab Bj. 08 sind wartungsfreie Standard.
Ich lasse meine auch im Winter eingebaut, da kommt sie ans Dauerladegerät...

Bei der herkömmlichen Säurebatterie löst sich manchmal der Überlaufschlauch. Dann hat man die Säure in der Vespa und das an einer Stelle wo man nur selten nachschaut...Rostet prima.

Grüße, volker-fn

_________________

Bild
http://www.vfcde.de


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de