Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Mo 23. Okt 2017, 02:23

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 51 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo 15. Sep 2014, 20:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 15. Jan 2012, 12:37
Beiträge: 3159
Vespa: ***
Land: ***
Zurück zur Ausgangsfrage:

    Eine (neue 14 polige) Anschlußbuchse ist vorhanden. Der Gegenstecker (Gehäuse o. Crimpkontakte) ist ebenfallss vorhanden.
    Die Crimpkontakte (Stifte), der alten Serie, passen nach meinem Gefühl und rasten auch ein.

    Hier würde ich trotzdem gerne auf Nummer sicher gehen und suche den Lieferanten, Datenblätter (ich suche auch weiter),
    vielleicht hat ja jemand von euch eine Idee!?

    Der Gegenstecker (Gehäuse) und Crimpkontakte kann nicht als Ersatzteil über den Vespa-Händler bezogen werden
    (nur der ganze Kabelbaum :mrgreen: ).


    Die Belegung und die Farbcodes der notwendigen Signale zum Anschluß von WB-Modul, Blinkerpiepser, Bordsteckdosen
    und dgl. habe ich ermittelt. Gesamten Schaltplan such ich trotzdem noch (- Willy59 ???) Ein Händler versucht selbst noch ihn zu bekommen!

    Für konstruktive Hilfe wäre ich dankbar!

    Gruß Volker


    Anbei ein paar Bilder über Lage, Position und Aussehen des Steckverbinders:

    Einbauort: Gepäckfachblende links, oben links......................................Anschlussbuchse ohne Steckergehäuse
    Bild Bild

    Anschlussbuchse..........................................................................Gegenstecker ohne Crimpkontakte
    Bild Bild


    Falls jemand demnächst einen Kurzschluss haben sollte, die Verarbeitung der Italiener ist wieder mal spitzenmäßig.
    Die Pfeile zeigen den Verlauf des Kabels an, mit der Schraube am oberen Pfeil, war bei dieser Vespa, das Kabel (nur
    mit Isolierband umwickelt) gegen das Beinschild geklemmt und bereits leicht beschädigt. Vibrationen hätten in
    nächster Zeit für mehr Freude gesorgt *Ironie*!


    Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 15. Sep 2014, 22:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 12. Jun 2009, 19:21
Beiträge: 500
Wohnort: Bruchköbel
Vespa: GTS-300ie ABS
Land: Deutschland
Volker, was machst Du denn für einen Aufstand. Dass es den Multifunktionsstecker bei der 300er FL gibt, war doch schon in Kühedorf klar. Was ich bis jetzt herausgemessen habe, ist hier zu sehen.

Bild

Die schwarzen Gummi-Nüpsies sind weiche Blindstopfen, die man gut durchstoßen und dann den Draht durchführen kann. Dürfte gut gegen Vibrationseinflüsse wirken.

Übrigens. Ich bin nicht deiner Meinung, dass die alten Kontakte passen. Ich hatte dir ja schon gesagt, dass die alten Kontakte zu viel Spiel haben und schräg stehen können. (AMP, heute Tyco Electronics: Multilock-70 Serie) Wenn das Gehäuse überhaupt für die TE Multilock Kontakte ausgelegt ist, dann meiner Meinung nach für die Serie 70II. Für die 0,5qmm Kabel müßte der Artikel 175273-1 passen. Das Problem ist nur, dass er nicht oder nur sehr schlecht zu bekommen ist.

Aber immerhin einen Fortschritt gibt es ja. Das Gegengehäuse zum Stecker hat Piaggio ja gleich mitgeliefert. Das rechteckige Gehäuse der Vor-FL Modelle mußte ja erst neben den Kontakten besorgt werden. Ob das Gehäuse wieder von Tyco ist, kann ich nicht sagen. Wenn dann ist es vermutlich eine kundenspezifische Entwicklung und deshalb über Second Source am Markt kaum erhältlich. Auf dem neuen runden Gehäuse habe ich als einzigen Markenhinweis dieses TD in einer Raute entdeckt.

Bild
Gruß
Armin

_________________
Bild Bild BildBild

Registriert seit 16.05.2004 als 77/5141 Mitgliedern, 318 Beiträge im alten Forum


Zuletzt geändert von ADroste am Sa 3. Sep 2016, 11:37, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 15. Sep 2014, 23:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 15. Jan 2012, 12:37
Beiträge: 3159
Vespa: ***
Land: ***
Thema Aufstand:
    Ich mache hier keinen Aufstand, die Frage wurde in diesem Thema noch nicht beantwortet (Fragestellung war am 14.06.14), auch kamen von Dir öffentlich noch keine Hinweise (keine Pflicht). Das Du Dich damit befasst hast, haben wir in einem Gespräch in Kühedorf herausgefunden und gab mir auch Hilfestellung bei dem momentanen Anliegen eines Forumskollegen. Die Nachfrage Deinerseits, nach evtl. Lieferanten konnte ich Dir, trotz intensiver Recherche, bis heute nicht beantworten (daher habe ich diese Bilder gemacht, an verschiedene Großhändler gesendet und hier bereit gestellt). Da wir hier ein Forum sind, könnte man gemeinsam zum Ziel kommen?! Zumindest hatten bei Thread-Eröffnung auch andere Interesse an diesem Thema.

Thema Gummi-Nüpsies:
    Diese kann man für verschiedene Querschnitte käuflich erwerben!

Thema Meinung Crimp-Kontakte:
    Ich sagte ja, ich suche den Lieferanten/ Datenblätter um sicher zu gehen! Ich hatte nicht das Gefühl dass sie, sofern richtig eingerastet, schräg stehen bzw. schräg stehen können. Habe heute zu Testzwecken erstmals Versuche gemacht. Aber vielen Dank für Deinen Hinweis, werde dies nochmals zu Testzwecken prüfen, sowie den Typ Deiner Crimpkontakte recherchieren und mir, sofern möglich, als Muster zusenden lassen.

Thema Fortschritt:
    Durch Deine veröffentlichen Daten sind wir natürlich einen Schritt weiter, ich persönlich suche jedoch das komplette Paket. Da ich für andere nur Plug&Play Lösungen fertige, benötige ich Buchsengehäuse, Steckergehäuse und die entsprechenden Crimpkontakte (Buchse/ Stift)!

Fazit:
    Sofern ich nicht das von mir gewünschte Material bekomme, bzw. nicht die ggf. richtigen Crimpkontakte, lasse ich für andere sowieso die Finger von der Sache. Was so mancher Händler momentan zaubert, habe ich gesehen und ist für mich, sowie den eigentlichen Kunden, nicht zufriedenstellend.

    Mein Thema, bzw. Ausführungvariante ist einzig und alleine, die Plug&Play Variante (welche zumindest in der alten Variante, einige zu ihrer Zufriedenheit besitzen). Basteln, mit Stromdieben, Lötarbeiten im Kabelbaum, Crimpen mit der Spitzzange usw. dürfen andere anfertigen ;). Ebenfalls würde bei meiner Variante, der org. Stecker mit dem "Gummi-Nüpsies", erhalten bleiben.


    Gruß Volker


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 16. Sep 2014, 03:17 
Offline

Registriert: Mo 4. Feb 2013, 17:49
Beiträge: 7626
Wohnort: Hoch-Solling-Vogler-Weserbergland
Vespa: GTS 300 touring
Land: Süd-Niedersachsen
Frühes Moin Volker, werde mal schauen..............

@Rest........hier macht sich wer Gedanken wie er in Zukunft den Vespistis ne professionelle Steckdose einbauen kann.(denke Anfragen sind viele da)
Das ist kein Aufstand, sondern einfach nur gut gemeint. Zumal die Pappnase (tschuldige Volker) alles zum Selbstkostenpreis baut und quasi verschenkt.
Damit das alles Profiqualität hat, sind nun mal so Recherchen nötig. Also...............


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 16. Sep 2014, 07:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Jun 2009, 18:43
Beiträge: 6366
Wohnort: Bonn - Bad Godesberg
Vespa: GTS 300 - Schwarz
Land: Rheinland
Vespafreunde!

Danke schon mal für eure Recherchen :D

_________________
Matthias

Das Fahren einer Vespa GTS 300 kann süchtig machen!

++++ www.faehrengaeng.de ++++++


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 15. Dez 2014, 20:08 
Offline

Registriert: Fr 2. Aug 2013, 19:54
Beiträge: 31
Vespa: PX 80/135
Land: Deutschland
Hallo zusammen,

möchte gerne das Thema nochmal hervor kramen. Ich habe selbstverständlich das Forum durchsucht, aber nichts brauchbares gefunden.
Weiß jetzt schon jemand wie man bei einer 2014 GTS eine Steckdose einbauen kann, bzw. kann mir jemand einen Tipp geben?

Danke und Gruß

Marantzo


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 17. Dez 2014, 16:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 9. Nov 2009, 09:27
Beiträge: 1250
Vespa: LX 50 4V / LX 125 3V
Land: Thüringen
Pancake hat geschrieben:
Squirrel300 hat geschrieben:
... Heizgriffsteuerung Plug and Play, nicht zu vergessen.

Wieviel Ampere laufen darüber?
Zur Info, die Crimpkontakte dürfen mit max. 13 A belastet werden.

Gruß volker

Kommt auf die Griffe selbst an - die meisten haben in der höchsten Heizstufe um 30 Watt, gibt aber auch welche, die 50 Watt verbraten. Das sind dann max 4,2 Ampere. Die Kontakte halten das aus, könnte nur sein, dass der Kabelquerschnitt nicht ausreicht. Bei 50 Watt werden 1mm² verbaut (Sollte man im Stecker prüfen), bei 30 Watt kommt man mit den normalen "Standardkabeln" im Vespakabelbaum aus (0,5 mm²).

Edit sagt noch: Apropos Griffheizung: http://www.coolride.de/, haben zwar eben diese monströsen 52 Watt, aber werden von innen in das Lenkerrohr eingesetzt. Kabel unsichtbar... :o

_________________
- 03/2012: LX 50 4T4V Touring / bronze perseo
- 09/2013: LX 125 ie 3V Touring / argento apuano


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 15. Mai 2015, 15:16 
Offline

Registriert: Mi 8. Aug 2012, 15:22
Beiträge: 58
Wohnort: Wien
Vespa: GTS125 ie SuperSport
Land: Österreich
Edit: gelöscht; war ein Messfehler.


Zuletzt geändert von VespaPilot am Sa 16. Mai 2015, 14:43, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 15. Mai 2015, 15:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 15. Jan 2012, 12:37
Beiträge: 3159
Vespa: ***
Land: ***
Beim 2012er Modell gibt es noch nicht die runde Steckervariante!

Neuer Stecker:
Da Du das ganze selbst machst - der Gegenstecker ist bereits aufgesteckt (ein Lieferant wurde von mir noch nicht gefunden). Kontakte schreibe mal - ADroste an, er hat einen Lieferanten. Ich benutze nach wie vor die Kontakte der alten Steckervariante.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 15. Mai 2015, 22:39 
Offline

Registriert: Mi 8. Aug 2012, 15:22
Beiträge: 58
Wohnort: Wien
Vespa: GTS125 ie SuperSport
Land: Österreich
Edit: gelöscht; war ein Messfehler.


Zuletzt geändert von VespaPilot am Sa 16. Mai 2015, 14:10, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 16. Mai 2015, 02:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 12. Jun 2009, 19:21
Beiträge: 500
Wohnort: Bruchköbel
Vespa: GTS-300ie ABS
Land: Deutschland
VespaPilot hat geschrieben:
...Habe das ganze aber mittlerweile selbst nachgemessen: gleiches Problem; an der +12 Volt Leitung liegen bei ausgeschaltetem Motor etwa 18 Volt, bei laufendem Motor etwa 21 Volt an....
Du kennst den Spruch: "Wer mißt, mißt Mist"? Daran mußte ich denken, weil mir diesen Werte absolut unverständlich sind. Außer man mißt falsch.

Gruß
Armin

_________________
Bild Bild BildBild

Registriert seit 16.05.2004 als 77/5141 Mitgliedern, 318 Beiträge im alten Forum


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 16. Mai 2015, 14:09 
Offline

Registriert: Mi 8. Aug 2012, 15:22
Beiträge: 58
Wohnort: Wien
Vespa: GTS125 ie SuperSport
Land: Österreich
ADroste hat geschrieben:
VespaPilot hat geschrieben:
Du kennst den Spruch: "Wer mißt, mißt Mist"? Daran mußte ich denken, weil mir diesen Werte absolut unverständlich sind. Außer man mißt falsch.


Leider richtig. Nachdem mir die Werte auch extrem merkwürdig vorkamen, hab ich das Multimeter überprüft: Das misst neuerdings wohl tatsächlich Mist. Selbst am Labornetzgerät misst es 18 statt 12 Volt.
War somit ein Messfehler, sorry.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 5. Dez 2015, 00:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Okt 2015, 00:01
Beiträge: 29
Vespa: GTS 300
Land: Deutschland
... habe auch den runden Stecker. Modell 2015
Hat man mittlerweile die richtigen Kontakte ausfindig machen können? Wo kann man diese bestellen?
Bin ebenfalls der Meinung das es vernünftig passen sollte und ich auch die Finger von Stromdieben usw. lasse


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 5. Dez 2015, 09:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 15. Jan 2012, 12:37
Beiträge: 3159
Vespa: ***
Land: ***
@ Bluefighter, schau mal in der FAQ. - ADroste hat dort eine Beitrag zum Multimedia-Stecker verfasst.

Gruß Volker


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 3. Sep 2016, 11:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 12. Jun 2009, 19:21
Beiträge: 500
Wohnort: Bruchköbel
Vespa: GTS-300ie ABS
Land: Deutschland
Ich greife das Thema noch einmal auf.

Von einem Forumsmitglied wurde mir mitgeteilt, dass Piaggio zumindest manchmal nicht oder nicht mehr die Blindkupplung aufsteckt. Wenn das dauerhaft so wäre, bricht das Kartenhaus "GTS Alarmanlagenstecker für FL 2014" in sich zusammen. Da es bis jetzt keine Bezugsquelle für eine Kupplung - egal ob mit Kontakten bestückt oder ohne - für die Facelift GTS zu geben scheint, müßte man einen komplett anderen Ansatz verfolgen. Ich versuche mal Kontakt zu meinem Vespahändler aufzunehmen, um herauszufinden, ob es den Kupplungsteil vielleicht doch als Ersatzteil zu kaufen gäbe.

Ich melde mich

Gruß
Armin

_________________
Bild Bild BildBild

Registriert seit 16.05.2004 als 77/5141 Mitgliedern, 318 Beiträge im alten Forum


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 51 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de