Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Mo 21. Mai 2018, 03:53

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di 23. Jan 2018, 00:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12. Jul 2017, 07:49
Beiträge: 19
Wohnort: Altomünster
Vespa: GTS 300
Land: D
Liebe Gemeinde,

eigentlich wollte ich meiner GTS für künftige Alpentouren der erfrischenden Art ordentliche Heizgriffe spendieren (ja, wir kommen alle mal in das Alter). Original Piaggio, selbstredend. Leider waren die Katzlmacher wieder mal nicht lieferfähig. Also habe ich mir auf wärmstes Zureden meines Händlers die Tecnoglobe-Variante einbauen lassen. Von der Funktionalität, Bedienbarkeit und Optik her fand ich die auch ganz überzeugend.

Was mich dann überrascht hat, dass die Dinger an Dauerplus angeklemmt wurden. Heißt, jeder vorbeilaufende Spacken kann die Dinger (ohne Zündschlüssel) einschalten und mir so die Batterie leersaugen. Gut – angeblich sollen die unter elfkommanochwas Volt Batteriespannung automatisch abschalten, so dass eine Tiefentladung ausgeschlossen werden soll. Find ich trotzdem nicht lustich. Geht das tatsächlich nicht an der Zündung anzuschließen?

Zweitens (siehe die Fotos unten) wurde bei der Montage die Isolation des Kabels zum rechten Griff auf 3 cm Länge entfernt (warum auch immer), so dass jetzt die einzelnen Adern rausgucken. Die Drähte sind zwar noch isoliert, aber irgendwie wirkt das nicht sehr vertrauenserweckend und robust gegen Durchscheuern und Abknicken. Der Mechaniker meinte, Schrumpfschläuche sähen doch uncool aus und angeblich ginge das auch nicht anders zu lösen. Die Montage sei ohnehin schon eine ziemliche Frickelei gesen. Hm.

Was meint Ihr dazu? Ist das ein Reklamationsgrund oder eine akzeptable Arbeit?

Bild

Bild

_________________
:shock:

. . . :vespa: öttel öttel öttel
_________________
Ciao
_ _ ____ _ ____ _
|/\| [__] |___ |--- |


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 23. Jan 2018, 02:11 
Offline

Registriert: Mi 16. Jun 2010, 07:49
Beiträge: 65
Wohnort: 70599
Vespa: GTS 300
Land: Deutschland
Wolfbert hat geschrieben:
Liebe Gemeinde,

eigentlich wollte ich meiner GTS für künftige Alpentouren der erfrischenden Art ordentliche Heizgriffe spendieren (ja, wir kommen alle mal in das Alter). Original Piaggio, selbstredend. Leider waren die Katzlmacher wieder mal nicht lieferfähig. Also habe ich mir auf wärmstes Zureden meines Händlers die Tecnoglobe-Variante einbauen lassen. Von der Funktionalität, Bedienbarkeit und Optik her fand ich die auch ganz überzeugend.

Was mich dann überrascht hat, dass die Dinger an Dauerplus angeklemmt wurden. Heißt, jeder vorbeilaufende Spacken kann die Dinger (ohne Zündschlüssel) einschalten und mir so die Batterie leersaugen. Gut – angeblich sollen die unter elfkommanochwas Volt Batteriespannung automatisch abschalten, so dass eine Tiefentladung ausgeschlossen werden soll. Find ich trotzdem nicht lustich. Geht das tatsächlich nicht an der Zündung anzuschließen?

Zweitens (siehe die Fotos unten) wurde bei der Montage die Isolation des Kabels zum rechten Griff auf 3 cm Länge entfernt (warum auch immer), so dass jetzt die einzelnen Adern rausgucken. Die Drähte sind zwar noch isoliert, aber irgendwie wirkt das nicht sehr vertrauenserweckend und robust gegen Durchscheuern und Abknicken. Der Mechaniker meinte, Schrumpfschläuche sähen doch uncool aus und angeblich ginge das auch nicht anders zu lösen. Die Montage sei ohnehin schon eine ziemliche Frickelei gesen. Hm.

Was meint Ihr dazu? Ist das ein Reklamationsgrund oder eine akzeptable Arbeit?

Bild

Bild
Murks in jeder Hinsicht.

Gesendet von meinem SM-G800H mit Tapatalk

_________________
Gruss Martin


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 23. Jan 2018, 02:43 
Online

Registriert: Do 6. Jul 2017, 18:58
Beiträge: 607
Vespa: GTS300ie SuperSport
Land: Portugal
Wow,
wo hat der denn sein Handwerk gelernt? Das ist ganz sicher ein Grund für ne Reklamation!

Warum sollte es darüber hinaus ein Problem sein das ganze an das Zündungsplus anzuklemmen?
Jeder vernünftige Autoelektriker oder Fachwerkstatt sollte doch wohl in der Lage sein einen Schaltplan beschaffen und lesen zu können,


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 23. Jan 2018, 08:24 
Offline

Registriert: Mi 15. Feb 2017, 15:33
Beiträge: 759
Vespa: GTS 300 Super Sport
Land: Deutschland
Naja. Wahrscheinlich wollte er sich und auch dir ersparen die lenkerverkleidung zu bearbeiten. Genau genommen muss das nämlich getan werden um die Kabel ordentlich verlegen zu können sodass sie die Funktion des Gasgriff und der bremse nicht beeinträchtigt. Andere müßte irgendwo die lenkerverkleidung bearbeitet werden und war so, das das Kabel in einer Schlaufe heraus geführt werden kann um die Bewegung des Gasgriff nicht zu beeinträchtigen. Oder haben die Griffe Schleifkontakte?

Verkabelung ist ja oft Geschmackssache aber in diesem Fall... Ich finde auch das es nur Sinn macht das die Griffe erst bei eingeschalteter Zündung bestromt werden. Wer setzt sich schon bei abgestellter Zündung an seinen roller und lässt sich die Hände wärmen? Oder ist das vielleicht so angeschlossen damit man sich das Eiskratzen spart? Haha Spaß bei Seite.

Also die Gasgriff Seite finde ist nicht sauber montiert. Fraglich auch ob das beim TÜV durchgeht. Abgesehen davon sind die Kabel an der Stelle geschwächt, wo der Monteur die Isolierung entfernt hat. Durch die ständige Bewegung des Gasgriff werden die Kabel an der Stelle oft hin und her gebogen, bis sie nach wenigen tausend km brechen.


Zuletzt geändert von GTS-Peter am Di 23. Jan 2018, 08:36, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 23. Jan 2018, 08:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Aug 2014, 17:37
Beiträge: 9475
Wohnort: Niederbayern
Vespa: GTS300/HDFXDB/XSR900
Land: Deutschland
Moin!

Ich frage mich eben wie der Roller an den Kunden rausgehen kann ohne vorher vom Werkstattmeister abgenommen zu werden, aber wahrscheinlich hatte der eben mal frei an diesem Tag.
Unmöglich diese Ausführung,- ich würde da nen "Zwergerlaufstand" machen und mir den Gesellenbrief mal zeigen lassen :)

So ein Hundsbua so ein miserabliger... :lol:

Gruß!

Florian

_________________
KLEMMFAUST - what else?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 23. Jan 2018, 09:11 
Offline

Registriert: Fr 26. Dez 2014, 15:30
Beiträge: 356
Wohnort: Untermain
Vespa: GTS 250
Land: Deutschland
Gibt es vom Hersteller eine Einbauanleitung?

Auf seiner französischen Internet-Seite empfiehlt Tecnoglobe den Einbau durch speziell geschulte Techniker.

"Parce que la qualité d'un produit technique n'est rien sans une pose elle–même de qualité, Tecno Globe continue à déployer et à former son réseau de poseurs pour vous apporter une totale satisfaction où que vous rouliez."

Schick doch die Fotos an den Hersteller und schreibe dazu, daß die "totale satisfaction" bei dir ausgeblieben ist.

Auf den wenigen Bildern, die ich gefunden habe, sah die Kabelverlegung jedenfalls anders aus.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 23. Jan 2018, 09:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 1. Nov 2009, 19:49
Beiträge: 8680
Vespa: ja
Land: Deutschland
Ich hatte noch nie Heizgriffe, kann aber sagen, dass die Kabel ja irgendwie verlegt werden müssen.
Auf der rechten Seite ist das Problem, dass genug loses Kabel vorhanden sein muss, damit der Gasgriff auch problemlos bewegt werden kann.
Weiterhin stören die beiden Züge des Gasgriffs, weshalb die Möglichkeiten der Art und Weise des Einbaus sehr beschränkt sind.
Die Unterbrechung der Aussenisolierung ist ein anderes Thema.

Grüße
Wenne

_________________
Was ist eigentlich eine "T5"?
viewtopic.php?f=19&t=9329

Meine 1972-er Fahrschul-Vespa-Sprint
viewtopic.php?f=20&t=19763

Einbau i.e.-Motor in Vespa ET4
viewtopic.php?f=11&t=14574

Ein netter Bausatz im Maßstab 1:1
viewtopic.php?f=19&t=26046


Zuletzt geändert von Wenne am Di 23. Jan 2018, 10:40, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 23. Jan 2018, 10:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Aug 2017, 16:10
Beiträge: 650
Vespa: Quingqi
Land: Deutschland
Heizgriffe brauchen nur Weicheirollerfahrer :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 23. Jan 2018, 11:07 
Offline

Registriert: Mi 15. Feb 2017, 15:33
Beiträge: 759
Vespa: GTS 300 Super Sport
Land: Deutschland
Vielleicht liegt es auch an der Lichtmaschine/ Strator?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 23. Jan 2018, 15:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Sep 2015, 17:41
Beiträge: 3655
Wohnort: Warburg
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
Ich möchte auch mal wissen wo die Energie überhaupt herkommen soll ohne LiMa oder Akku Überlastung
Wieviel Watt haben die Heizer pro Stück? Weiß das einer?
Außerdem müssen die separat abgesichert werden.
Da würde ich den Akku aber gelegentlich extern nachladen.

Entschuldigung, hat jetzt mit dem Einbau gar nichts zu tun.
Er kann das Kabel noch mal abnehmen und neu abschrumpfen, dann gehts.

_________________
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Vespa fahren der sinnigste.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 23. Jan 2018, 15:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Feb 2013, 17:49
Beiträge: 8666
Wohnort: Hoch-Solling-Vogler-Weserbergland
Vespa: GTS 300 touring RIP
Land: Süd-Niedersachsen
Akku nachladen.......braucht man doch nicht laut einer Aussage von Dir......... ;) ;) ;)

Bin lange im kalten gefahren, auch mit der Vespa. Bei der Vespa hatte ich immer ein paar Handschuhe unter der Bank und
habe die getauscht. Nie gefroren.......türlich sind gescheite Handschuhe Voraussetzung.
Heizgriffe und Heizbank brauch ich nicht. Viele Großroller haben das aber Serienmäßig.

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 23. Jan 2018, 15:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Sep 2015, 17:41
Beiträge: 3655
Wohnort: Warburg
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
Willi, Akku nachladen ohne Heizgriffe ---> nein.
Akku nachladen mit Heizgriffen ---> ja.

_________________
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Vespa fahren der sinnigste.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 23. Jan 2018, 15:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Feb 2013, 17:49
Beiträge: 8666
Wohnort: Hoch-Solling-Vogler-Weserbergland
Vespa: GTS 300 touring RIP
Land: Süd-Niedersachsen
Du liest.....ich mach das praktisch........

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 23. Jan 2018, 16:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 3. Jun 2011, 08:55
Beiträge: 3047
Wohnort: Köln
Vespa: GTS 250ie ABS
Land: Deutschland
Eine Alternative gegen kalte Finger wären auch Lenkerstulpen kombiniert mit dünnen Handschuhen.
Sehen zwar nicht so cool aus, aber das ist mir in der kalten Jahreszeit egal.

_________________
Alle meine Beiträge wurden von mir nach bestem Wissen und Gewissen verfasst.
Wer nach meinen Beiträgen vorgeht, macht dies ausdrücklich auf eigene Gefahr.
Wartung und Reparaturen besonders an Bremssystem,
Fahrwerk sollten ohnehin nur in einer Fachwerkstatt durchgeführt werden.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 23. Jan 2018, 16:05 
Offline

Registriert: Mi 11. Jul 2012, 21:15
Beiträge: 710
Wohnort: Rheinland
Vespa: GTV 250,Transalp
Land: Schland
Diese Heizgriffe haben 28W, das ist bei >160W Limaleistung nicht besonders problematisch. Allenfalls bei extremer Kurzstecke wenn permanent Anlassstrom wieder aufgeladen wird.
Gibt auch Heizgriffe mit 50-60W, da sollte man dann schon eher überlegen obs passt.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de