Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Di 17. Okt 2017, 13:06

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 157 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 11  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do 16. Jan 2014, 01:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 6. Okt 2011, 00:26
Beiträge: 352
Wohnort: Düsseldorf
Vespa: GTS300 & PX150
Land: Deutschland
Hi Wenne,

man kann aber auch in der größten Katastrophe das Gute sehen: Dafür sind die Fotos von der Bruchstelle in einer erstklassigen Qualität! Kopf hoch! Jede Niederlage lässt einen wachsen!

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 16. Jan 2014, 08:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 14. Jun 2009, 16:40
Beiträge: 6656
Wohnort: N (BY)
Vespa: PX 200 E [+]
Land: ABSland
Sehr schade um das Gehäuse, aber manchmal muss man halt Lehrgeld bezahlen. Zum Glück gibt es derzeit wieder 200er Gehäuse, wird aber nicht ganz billig. Kannst auch mal im GSF den Kobold fragen, ob er das Gehäuse reparieren kann.

Kopf hoch!

_________________
Bild 1526 Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 16. Jan 2014, 10:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 18. Nov 2011, 14:19
Beiträge: 593
Vespa: LX 50 4V, PX200
Land: Deutschland
Au weia, sieht nach ganzer Arbeit aus, hast mein vollstes Mitgefühl. Du schwingst aber auch nen flotten Schraubenschlüssel und wo gehobelt wird, ... weißt schon.

Muss aber nicht unbedingt reif für die Presse sein, ich würde es auch mal über den von effendi vorgeschlagenen Kontakt versuchen, der hat wohl schon so manches Gehäuse mit ähnlichen Schäden zurück ins Reich der Lebenden geholt.

Hast Du denn wenigstens rausgefunden was da geklackert hat?

Lieber Gruß, Spiff


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 16. Jan 2014, 11:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 1. Nov 2009, 19:49
Beiträge: 7540
Vespa: GTS 300 Touring
Land: Deutschland
Hallo

ja, habe ich.
Hierüber wollte ich auch noch ausführlich in Wort und Bild berichten. Ich wurde jetzt aber erst einmal jäh ausgebremst.
Hier in kurzen Worten (die ausführliche Variante kommt noch):

Die 4 Getrieberäder waren falsch zusammengebaut. Genauer gesagt zwischen 2. und 3. Gang.

Bild

Das hat die Geräusche verursacht.
Bei der Revision wurde nur der Simmerring Limaseite gewechselt - dieser Ring wurde falschrum eingesetzt. Der Simmerring Kupplungsseite und das dahinter befindliche Lager wurde nicht gewechselt.
Ein neuer Simmerring für die Hinterradwelle wurde schräg und nur leicht eingedrückt (das Teil hätte keine 50 km gehalten).
Es befand sich noch Sand im Gehäuse der Schaltraste. Bei der Befestigung für die Vergaserwanne wurde eine Schraube vergessen.

Das war es auf die Schnelle.

Grüße
Wenne

_________________
Was ist eigentlich eine "T5"?
viewtopic.php?f=19&t=9329

Meine 1972-er Fahrschul-Vespa-Sprint
viewtopic.php?f=20&t=19763

Einbau i.e.-Motor in Vespa ET4
viewtopic.php?f=11&t=14574

Ein netter Bausatz im Maßstab 1:1
viewtopic.php?f=19&t=26046


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 16. Jan 2014, 12:14 
Offline

Registriert: Do 22. Okt 2009, 22:16
Beiträge: 4316
Wohnort: Frankfurt/Main
Vespa: T5
Land: Deutschland
was für nen Depp hatte denn da die Finger dran???

ich plädiere für lebenslängliches Werkzeugverbot....

Rita


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 16. Jan 2014, 13:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 1. Nov 2009, 19:49
Beiträge: 7540
Vespa: GTS 300 Touring
Land: Deutschland
Danke!!! :klatschen:

_________________
Was ist eigentlich eine "T5"?
viewtopic.php?f=19&t=9329

Meine 1972-er Fahrschul-Vespa-Sprint
viewtopic.php?f=20&t=19763

Einbau i.e.-Motor in Vespa ET4
viewtopic.php?f=11&t=14574

Ein netter Bausatz im Maßstab 1:1
viewtopic.php?f=19&t=26046


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 23. Jan 2014, 13:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 7. Dez 2011, 15:07
Beiträge: 140
Vespa: PX, GTS
Land: NRW
Hallo Wenne, was macht der Motor, Ersatz für die defekte Gehäusehälfte gefunden?

Gruß Heinz


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 23. Jan 2014, 19:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 1. Nov 2009, 19:49
Beiträge: 7540
Vespa: GTS 300 Touring
Land: Deutschland
Hallo

nein, leider noch nichts gefunden. :cry:
Sobald sich was tut, werde ich wieder berichten. ;)

Viele Grüße
Wenne

_________________
Was ist eigentlich eine "T5"?
viewtopic.php?f=19&t=9329

Meine 1972-er Fahrschul-Vespa-Sprint
viewtopic.php?f=20&t=19763

Einbau i.e.-Motor in Vespa ET4
viewtopic.php?f=11&t=14574

Ein netter Bausatz im Maßstab 1:1
viewtopic.php?f=19&t=26046


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 9. Feb 2014, 22:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 1. Nov 2009, 19:49
Beiträge: 7540
Vespa: GTS 300 Touring
Land: Deutschland
Hallo Leute,

langsam geht es wieder voran.
Einen neuen Motor habe ich noch nicht. Aber das wird schon werden. :)
Interessant ist, dass ich die Vespa eigentlich nur zusammenbauen wollte.
Jetzt ist die Karre komplett zerlegt und quasi ein kompletter "Neuaufbau". :oops:

Da der Motor noch fehlt, habe ich mich an andere Dinge rangemacht. :elefant:
Zunächst musste ich die Trittbrettleisten montieren und annieten.

Bild

Die Leisten habe ich fachgerecht mit einer Nietenzange (mit Rautenmuster) angenietet.

Bild

Ein Chromständer habe ich auch montiert.

Überhaupt darf diese Vespa viel Chrom haben.
Es wird eine "Chromyacht" werden.

Bild

Endlich habe ich meine angerosteten Sturzbügel aus dem Regal geholt, poliert, angepasst und vorab mal probeweise montiert.

Bild

Bild

Die hintere Befestigung hatte ich nicht, aber einen ähnlichen Bügel. Habe das Teil mal so ausgerichtet, gebogen, gebohrt und befestigt, wie es ganz ordentlich aussieht.

Zu der schönen blauen Lackierung passst Chrom hervorragend.
Ich werde die Vespa mit originalen Teilen aufbauen. Aber sie wird nicht original. Da bin ich mir sicher.

Viele Grüße
Wenne

_________________
Was ist eigentlich eine "T5"?
viewtopic.php?f=19&t=9329

Meine 1972-er Fahrschul-Vespa-Sprint
viewtopic.php?f=20&t=19763

Einbau i.e.-Motor in Vespa ET4
viewtopic.php?f=11&t=14574

Ein netter Bausatz im Maßstab 1:1
viewtopic.php?f=19&t=26046


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 10. Feb 2014, 00:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Apr 2010, 22:22
Beiträge: 13005
Wohnort: München
Vespa: LX/GTS/PX/PV
Land: Deutschland
Schön, dass es hier weiter geht, Wenne! :genau:

Freu mich schon auf Deine weiteren Berichte und Photos!

Beste Grüße,

Michel

_________________
chi VESPA mangia le mele - (chi non VESPA no)

Verband der Prodomo-Fahrer, Zweigstelle München
Bild


Das VESPA-Highlight 2012 - das Portal:
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 10. Feb 2014, 00:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 15. Jun 2009, 15:19
Beiträge: 2123
Vespa: Light Blue
Land: Germoney links unten
Lese hier natürlich interessiert mit.

Im Zusammenhang mit dem stümperhaft "revidierten" Motor fallen mir immer diese einschlägigen Anzeigen und Inserate ein:

"Motor vom Fachmann überholt, läuft perfekt"
"Motorrevision neu gemacht, fährt besser als neu"
"Alle Verschleissteile und Dichtungen erneuert, alles dicht und fachgerecht gemacht"
"Motor für 800€ vom Spezialisten mit Neuteilen neu aufgebaut, rennt jetzt wieder wie Sau"
... etc ...

Das ist alles das Gedruckte nicht wert, auf dem es steht.

Mein Beileid, Wenne!

Bin aber ziemlich sicher, daß Du das irgendwie und irgendwann wieder ins Lot bringst.

Hau rein!

Gruß
Joachim

_________________
Vegetarier essen meinem Essen das Essen weg.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 10. Feb 2014, 09:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 1. Nov 2009, 19:49
Beiträge: 7540
Vespa: GTS 300 Touring
Land: Deutschland
Hallo Leute, hallo Joachim,

da hast du wohl recht. Wahrscheinlich hätte ich gar nicht so misstrauisch sein dürfen und den Motor erst mal fahren sollen. :mrgreen:
Auf jeden Fall war mir deine weinrote PX Vorbild :bier: und daher wird diese Blaue auch so eine Pornoyacht (oder... "jacht"-ihr wisst schon, was ich meine). Dieses Chromgestänge aus den 80-ern passt doch prima zu so einer Vespa. ;) :lol:
Natürlich fehlen noch Beinschildbügel, Front- und Heckgepäckträger. :mrgreen:

Hier noch ein Blick auf die Motorenteile. Sieht doch alles ganz gut aus, oder?! :harve:
Bild
Sobald ich ein neues Gehäuse habe, wird der Motor zusammengebaut. :mrgreen:

Grüße
Wenne

_________________
Was ist eigentlich eine "T5"?
viewtopic.php?f=19&t=9329

Meine 1972-er Fahrschul-Vespa-Sprint
viewtopic.php?f=20&t=19763

Einbau i.e.-Motor in Vespa ET4
viewtopic.php?f=11&t=14574

Ein netter Bausatz im Maßstab 1:1
viewtopic.php?f=19&t=26046


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 14. Feb 2014, 23:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 1. Nov 2009, 19:49
Beiträge: 7540
Vespa: GTS 300 Touring
Land: Deutschland
Hallo Leute,

nachdem der Motor noch in der Wartestellung lauert, kann ich mich ja um den Rest kümmern. ;) :lol:
Das komplette Chromgedöns habe ich aufgearbeitet und vorab mal montiert. Das eine oder andere Teil musste ich passend machen.

Bild

Sämtliche Züge sind verlegt und auch der Tank eingebaut.

Chrom darf natürlich nicht fehlen.

Bild

Daher habe ich einen schönen Alu-Gepäckhaken, Benzinhahnhebel und Chokehebel montiert.

Bild

Insgesamt habe ich drei Sitzbänke zur Auswahl. Eine cremefarbene Bank, eine schwarze Sitzbank der neuen Serie (ab 2011) und die abgebildete Sitzbank der Ultima-Serie.
Diese Bank harmoniert sehr schön mit der Vespa. Diese Bank wird es werden.

Bild

Ein MY-Rücklicht mit Chromrand und einen passenden Heckträger habe ich auch verbaut.

Die kommenden Tage werde ich den Lenker montieren. Das wird wieder ein lustiges Gefrickel. :mrgreen:

Viele Grüße
Wenne

_________________
Was ist eigentlich eine "T5"?
viewtopic.php?f=19&t=9329

Meine 1972-er Fahrschul-Vespa-Sprint
viewtopic.php?f=20&t=19763

Einbau i.e.-Motor in Vespa ET4
viewtopic.php?f=11&t=14574

Ein netter Bausatz im Maßstab 1:1
viewtopic.php?f=19&t=26046


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 15. Feb 2014, 18:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Apr 2010, 22:22
Beiträge: 13005
Wohnort: München
Vespa: LX/GTS/PX/PV
Land: Deutschland
Danke für die frischen Photos, Wenne. Du sag: sind die Teile in der roten Wanne denn schon der neue Motor (bzw. Teile desselben)? Die Teile sehen so neue und unbenutzt aus...

Grüße und ein schönes Wochenende,

Michel

_________________
chi VESPA mangia le mele - (chi non VESPA no)

Verband der Prodomo-Fahrer, Zweigstelle München
Bild


Das VESPA-Highlight 2012 - das Portal:
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 15. Feb 2014, 21:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 1. Nov 2009, 19:49
Beiträge: 7540
Vespa: GTS 300 Touring
Land: Deutschland
Hallo Leute,

nein nein, die Teile in der roten Wanne sind natürlich gebraucht. Allerdings habe ich die meisten Teile optisch ein wenig aufgearbeitet. Es darf ja nicht sein, dass ich verschmutzte Teile in die Vespa einbaue. Das geht gar nicht. ;) :lol:

Neue Motorhälften?
Liegen bereit! :elefant:

Bild

Im Vordergrund die beiden neuen Motorhälften und im Hintergrund das alte Gehäuse.
Das alte Gehäuse habe ich natürlich noch nicht aufgegeben. Ich werde es zur gegebenen Zeit an einen Fachmann zur Begutachtung und ggf. Reparatur geben.

Ich werde jetzt erst einmal die Vespa (ohne Motor) fertigstellen. Danach kommt der Antrieb.

Bild

Schaut euch meine Konstruktion nicht so genau an. Sie musste mir als sog. "dritte Hand" herhalten und es hat prima geklappt. ;)

Der Einbau des Lenkers ist jedes Mal ein gewisser Höhepunkt. :mrgreen: Da müssen zahllose Züge und Kabel nach unten bzw. auch nach oben gepfrimelt werden. Doch diese Kabel und Züge müssen richtig verlegt werden. Vor der Zerlegung war nahezug alles komplett falsch verlegt. Der Kupplungszug war zum Beispiel nach rechts verlegt.

Bild

Da ich schon eine gewisse Übung habe, hat alles gut geklappt. Ich habe zur Sicherheit aber ein passendes Bild ausgedruckt und mir als Hilfe beigelegt.

Bild

Die vorderen Bohrungen wurden vor dem Lackieren zugespachtelt, so dass ich jetzt einen klassischen Vespa-Schriftzug angebracht habe. Hierzu habe ich von meiner Time 2000 die Abmessungen genommen. Einfach ein Blatt Papier auf das Beinschild gelegt und die entscheidenden Punkte markiert und nachgefahren.

Bild

Sieht doch ganz gut aus, oder?! :genau:

Bild

Die Armatur bzw. den Tacho habe ich auch bereits montiert. Ob alles funktioniert, wird sich zeigen.

Bild

Als Griffe habe ich die neue Ausführung mit "Vespa"-Schriftzug und Chromrand angebracht. Sieht einfach schön aus. :elefant:

Viele Grüße
Wenne

_________________
Was ist eigentlich eine "T5"?
viewtopic.php?f=19&t=9329

Meine 1972-er Fahrschul-Vespa-Sprint
viewtopic.php?f=20&t=19763

Einbau i.e.-Motor in Vespa ET4
viewtopic.php?f=11&t=14574

Ein netter Bausatz im Maßstab 1:1
viewtopic.php?f=19&t=26046


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 157 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 11  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de