Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: So 19. Nov 2017, 05:54

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 64 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Vespine zuhause
BeitragVerfasst: Mo 5. Jun 2017, 10:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 24. Jul 2015, 13:11
Beiträge: 124
Wohnort: Wattens / Tirol
Vespa: Vespa Px150e
Land: Tirol
Hallo Jörg

Genau so Original Auspuff ohne kat und 100er Hauptdüse.
Das harmoniert perfekt und die Vespa klingt wie Sie soll.

Lg.Gordon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vespine zuhause
BeitragVerfasst: Mo 5. Jun 2017, 22:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 12. Jun 2009, 15:01
Beiträge: 2818
Wohnort: Hauptstadt
Vespa: GTS300/09 PX150/15
Land: D
Wie ist die Höchstgeschwindigkeit (GPS) mit dieser Konfiguration?

_________________
The higher the mountain the cooler the breeze.

On judgement day I´ll be playing music for the rebels.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vespine zuhause
BeitragVerfasst: Di 6. Jun 2017, 07:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 24. Jul 2015, 13:11
Beiträge: 124
Wohnort: Wattens / Tirol
Vespa: Vespa Px150e
Land: Tirol
Hallo

Es geht mir nicht um Geschwindigkeit.
Der durchzug ist besser und der mitor läuft
harmonischer.
Mir genügen die 85/90kmh allemal.

Das Setup harmoniert super und dieVespa läuft
mehr als Super.

lg.Gordon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vespine zuhause
BeitragVerfasst: Di 6. Jun 2017, 10:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 12. Jun 2009, 15:01
Beiträge: 2818
Wohnort: Hauptstadt
Vespa: GTS300/09 PX150/15
Land: D
vespolino hat geschrieben:


Mir genügen die 85/90kmh allemal.

lg.Gordon


Hallo Gordon!

Vielen Dank.
Hast Du die 85/90 vom Tacho abgelesen oder vom GPS?

Ich frage das deshalb, weil meine lt. Tacho kurz über 90 läuft, was in Wahrheit 78 km/h GPS sind.

VG
cb

_________________
The higher the mountain the cooler the breeze.

On judgement day I´ll be playing music for the rebels.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vespine zuhause
BeitragVerfasst: Di 6. Jun 2017, 10:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 11. Jun 2016, 21:11
Beiträge: 601
Wohnort: Rm. Freising
Vespa: GTS300 touring/P200E
Land: Deutschland
Mit 88 km/h ist sie eingetragen, Toleranzen gibt es allerdings immer. Bei einet PX zählt jedes km/h, bei einem grossen Mopped eher weniger.
Ich habs mir gestern erst wieder gedacht, wie schön doch eigentlich die Landschaft links und rechts der Strasse ohne Tunnelblick in meiner nahen Umgebung ist. Mittlerweile schätze ich das mehr und mehr. Lieber mal gemütlich abgelegene Wege erkunden...
Möchte man was schnelleres, sollte man sich was grösseres kaufen?!

_________________
Grüße und allzeit gute Fahrt.

Philipp

GTS 300 Touring, P200E, PX150, Ape 50


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vespine zuhause
BeitragVerfasst: Di 6. Jun 2017, 11:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 12. Jun 2009, 15:01
Beiträge: 2818
Wohnort: Hauptstadt
Vespa: GTS300/09 PX150/15
Land: D
P81 hat geschrieben:
Möchte man was schnelleres, sollte man sich was grösseres kaufen?!


Habe noch die 300er.
Es geht mir aber speziell um die 150er hier und möchte es gerne genau wissen, da - wie Du schon schreibst - bei diesem Gefährt jeder km zählt :mrgreen:

_________________
The higher the mountain the cooler the breeze.

On judgement day I´ll be playing music for the rebels.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vespine zuhause
BeitragVerfasst: Di 6. Jun 2017, 11:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 1. Sep 2016, 19:15
Beiträge: 81
Wohnort: Allerurstromtal
Vespa: PX150
Land: Deutschland
Auf den alten O-Puff habe ich auch umgerüstet, dazu HD 100, HLD 160, Mischrohr BE3 und LLD 48/160. Wenn kein Gegenwind herrscht und ich eine eng anliegende Motorradkombi trage, sind 100 auf dem Tacho gut zu erreichen, im Windschatten eines Pferdeanhängers auch 108. Die Höchstgeschwindigkeit war vorher ganz genau so, sie wird jetzt aber schneller erreicht und das Stehvermögen bei Steigungen ist wesentlich besser geworden. Trotzdem, die Gasannahme aus Leerlaufdrehzahl ist noch nicht optimal. (LL-Gemischschraube und Zündzeitpunkt hat die Werkstatt meines Vertrauens eingestellt.)

_________________
I love the smell of my Vespa in the morning.

Suche PX Teile in Azzurro 70° (Farbe 433): Seitenhaube rechts, Kotflügel, Lenkerabdeckung


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vespine zuhause
BeitragVerfasst: Di 6. Jun 2017, 12:28 
Offline

Registriert: Mi 7. Aug 2013, 06:49
Beiträge: 92
Vespa: PX 150
Land: BRD
Den originalen Auspuff ohne Kat hatte ich vor einem Jahr mal zum Testen verbaut. Nach 50km Probefahrt löste sich am Anschlussrohr durch die Hitze bereits der Lack ab und darunter kam das blanke Metall zum Vorschein. Konnte jedoch zwischen meinem Euro1 keinen merklichen Unterschied feststellen, sodass ich ihn wieder retournierte. Da kam mir die abblätternde Farbe gerade recht.

_________________
2013er PX 150, schwarz.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vespine zuhause
BeitragVerfasst: Di 6. Jun 2017, 13:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 1. Nov 2009, 18:49
Beiträge: 7751
Vespa: ja
Land: Deutschland
Die neueren Vespen erfüllen alle Euro 3, weshalb in dem originalen Auspuff eine dicke KAT-Patrone enthalten ist.
Mit dem normalen Setup tut sich die PX150 ab 85 km/h sehr schwer und vibriert bzw. dröhnt. Ganz anders mit dem katlosen Auspuff.
Da dreht sie besser aus und klingt harmonischer. Die Endgeschwindigkeit steigt um ein paar km/h.
GPS habe ich noch nie gemessen, da es mich bislang nicht interessierte.

Grüße
Wenne

_________________
Was ist eigentlich eine "T5"?
viewtopic.php?f=19&t=9329

Meine 1972-er Fahrschul-Vespa-Sprint
viewtopic.php?f=20&t=19763

Einbau i.e.-Motor in Vespa ET4
viewtopic.php?f=11&t=14574

Ein netter Bausatz im Maßstab 1:1
viewtopic.php?f=19&t=26046


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vespine zuhause
BeitragVerfasst: Di 6. Jun 2017, 13:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Okt 2013, 11:40
Beiträge: 960
Wohnort: Dinslaken / Niederrhein
Vespa: GTS 300 / PX 200
Land: Deutschland
usalabici hat geschrieben:


(...)

im Windschatten eines Pferdeanhängers auch 108.

(...)



Der sollte dann aber möglichst längerfristig mindestens 108 km/h fahren. Sonst wird's eng... :mrgreen:

_________________
Beste Grüße vom Niederrhein

Dietmar


Ein Leben ohne Vespa ist möglich - aber sinnlos

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vespine zuhause
BeitragVerfasst: Di 6. Jun 2017, 19:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 11. Jun 2016, 21:11
Beiträge: 601
Wohnort: Rm. Freising
Vespa: GTS300 touring/P200E
Land: Deutschland
100km/h mit einer Euro3-PX halte ich aber für ein Gerücht, auch, wenn ein katloser Auspuff montiert wurde.

_________________
Grüße und allzeit gute Fahrt.

Philipp

GTS 300 Touring, P200E, PX150, Ape 50


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vespine zuhause
BeitragVerfasst: Mi 7. Jun 2017, 06:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 24. Jul 2015, 13:11
Beiträge: 124
Wohnort: Wattens / Tirol
Vespa: Vespa Px150e
Land: Tirol
Gutenmorgen

Die Geschwindigkeit ist für mich absolut nebensache.
aber klar schau ich ab und zu auf tacho und der zeigt
locker 90 kmh an .
zu zweit mit meiner tochter wohlgemerkt.

es ist der durchzug was überzeugt und der klang der
Vespa Px .dieses leichte vibrieren im stand das tuckern.
eben Vespa halt.

ich geniese jeden meter mit ihr und brauch auch kein motortuning.
für mich ist jede kleine Individualisierung eine freude.

lg.Gordon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vespine zuhause
BeitragVerfasst: Mi 7. Jun 2017, 20:55 
Offline

Registriert: So 25. Dez 2016, 20:58
Beiträge: 289
Vespa: GTS300
Land: Baden-Württemberg
vespolino hat geschrieben:
Gutenmorgen


ich geniese jeden meter mit ihr und brauch auch kein motortuning.
für mich ist jede kleine Individualisierung eine freude.

lg.Gordon


Das machst du richtig! Bei meiner 300er ist Motor und Übersetzung auch alles original. Kann nicht verstehen, warum hier immer wieder mit irgendwelchen Tuningmaßnahmen rumgedoktert wird. Wenn ich meine mehr Leistung zu brauchen, kaufe ich einfach was anderes als eine Vespa. Da bekommt man für praktisch gleiches Geld bei anderen Herstellern mehr PS und Tempo...

Insofern, viel Freude mit deiner PX! :bier:

Grüße
Jörg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vespine zuhause
BeitragVerfasst: Do 8. Jun 2017, 05:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Aug 2014, 16:37
Beiträge: 7411
Wohnort: Niederbayern / Rm. Dingolfing
Vespa: GTS300/HDFXDB/XSR900
Land: Deutschland
J.W. hat geschrieben:
vespolino hat geschrieben:

lg.Gordon

Wenn ich meine mehr Leistung zu brauchen, kaufe ich einfach was anderes als eine Vespa. Da bekommt man für praktisch gleiches Geld bei anderen Herstellern mehr PS und Tempo...


Völlig richtig! Da bekommste zum Bleistift um die gleiche Kohle ne 300-er Kawa - ne CB 500 oder gar die neue kleine BMW mit 34 Pferdchen u.s.w. - nur halt keine Vespa - die ist teurer aber immer noch viel zu billig was man so über Aussagen der Geschäftsleitung allgemein lesen kann....Ich suche allerdings vergeblich wo der 100g Goldbarren - ähnlich wie bei einem Dupont Feuerzeug bei der Vespa da wo eingeklebt wurde :unwissend: :lol: ;)

_________________
It´s nice to be a preiss - but it`s higher to be a bayer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vespine zuhause
BeitragVerfasst: Do 8. Jun 2017, 05:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 1. Nov 2009, 18:49
Beiträge: 7751
Vespa: ja
Land: Deutschland
Den Goldbarren wirst du auch nie finden, lieber Florian. :lol:
Hierzu müsstest du ordentlich schrauben, denn dieses Edelverstärkungsteil befindet sich tief versteckt im Rahmen. ;) :mrgreen:
Allein die Gewissheit, dass man eine wertige Vespa hat, sollte doch schon reichen. :genau:

Viele Grüße
Wenne

_________________
Was ist eigentlich eine "T5"?
viewtopic.php?f=19&t=9329

Meine 1972-er Fahrschul-Vespa-Sprint
viewtopic.php?f=20&t=19763

Einbau i.e.-Motor in Vespa ET4
viewtopic.php?f=11&t=14574

Ein netter Bausatz im Maßstab 1:1
viewtopic.php?f=19&t=26046


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 64 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de