Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Di 12. Dez 2017, 20:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 63 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So 1. Okt 2017, 16:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 19. Jun 2010, 22:21
Beiträge: 8296
Vespa: GTS 8
Land: neulanD
Und was wäre mit einem Satz löcherfreier Backen aus dem Ersatzteillager zur Erhaltung des Orizustands?
Quasi Doppelbacken ...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 1. Okt 2017, 16:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Apr 2010, 21:22
Beiträge: 13211
Wohnort: München
Vespa: LX/GTS/PX/PV
Land: Deutschland
Wenne hat geschrieben:
Wenn die Backen zugelötet und neu lackiert werden, ist sie tatsächlich nicht mehr original.
(...)
Die Variante mit den kleinen Stopfen, ich glaube 3 mm, ist auch nicht schlecht und die Originalität bleibt erhalten. ;)

Ja, ich denke, ich werde (zumindest vorerst) die Gummistopfen-Lösung wählen, zumal die Löcher wirklich klein sind, wie man auf obigen Photos sehen kann und mich so kleine Pröpfchem an den Stellen glaube ich nicht stören würden, und der Original-Lack ansonsten noch wirklich schön ist und die durch die Plastikleisten abgeschabten Stellen eher geringfügig sind.

Ich habe auch grad mal gemessen: Ich komme auf ca. 4 mm Durchmesser und es sind insgesamt 8 Löcher.

Wenn ich also auf Dein freundliches Angebot zurückkommen könnte, lieber Arno? :)

Seid herzlich gegrüßt,

Euer Michel

_________________
chi VESPA mangia le mele - (chi non VESPA no)

Verband der Prodomo-Fahrer, Zweigstelle München
Bild


Das VESPA-Highlight 2012 - das Portal:
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 1. Okt 2017, 18:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 22. Feb 2016, 16:41
Beiträge: 614
Vespa: Sprint 50 2Takt 2017
Land: Südpfalz
Hallo Michel,
bei 4mm wird es unmöglich den Stopfen rein zu bekommen.
Habe noch 4 Stopfen zu Hause und es nicht geschafft, einen durch ein 4,5 mm Loch zu bekommen.

Kannst du nochmal genau messen, vielleicht mit einer Schieblehre?
Ich denke, so 5,5 - 6 mm wären perfekt für diese Stopfen.

So sehen sie aus.
Bild

Eine weitere Lösung, wenn die Löcher nur 4mm sind, wären schöne 4er Edelstahl Zierschräubchen und von hinten Scheiben und Muttern, natürlich auch aus Edelstahl.

Aber wie angeboten, wenn die Löcher doch größer sind, werde ich dir die Dinger schicken.

_________________
Liebe Grüße

PX150


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 1. Okt 2017, 18:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Apr 2010, 21:22
Beiträge: 13211
Wohnort: München
Vespa: LX/GTS/PX/PV
Land: Deutschland
PX150 hat geschrieben:
Hallo Michel,
bei 4mm wird es unmöglich den Stopfen rein zu bekommen.
Habe noch 4 Stopfen zu Hause und es nicht geschafft, einen durch ein 4,5 mm Loch zu bekommen.
Kannst du nochmal genau messen, vielleicht mit einer Schieblehre?
Ich denke, so 5,5 - 6 mm wären perfekt für diese Stopfen.

Ne, lieber Arno, max. 4mm, größer ist der Durchmesser nicht.

PX150 hat geschrieben:
Eine weitere Lösung, wenn die Löcher nur 4mm sind, wären schöne 4er Edelstahl Zierschräubchen und von hinten Scheiben und Muttern, natürlich auch aus Edelstahl.

Das ist ne gute Idee! Werde ich im Baumarkt mal nach fragen oder hast Du/habt Ihr ne bessere Idee einer Bezugsquelle für solche Zierschräubchen ?

Liebe Grüße, Michel

_________________
chi VESPA mangia le mele - (chi non VESPA no)

Verband der Prodomo-Fahrer, Zweigstelle München
Bild


Das VESPA-Highlight 2012 - das Portal:
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 1. Okt 2017, 18:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 1. Nov 2009, 18:49
Beiträge: 7845
Vespa: ja
Land: Deutschland
Nix Baumarkt,
ich besorge dir aus dem gut sortierten Schraubenhandel 8 passende Schräubchen mit Sprengringen und Muttern und sende sie dir zu.
Viele Grüße
Wenne

_________________
Was ist eigentlich eine "T5"?
viewtopic.php?f=19&t=9329

Meine 1972-er Fahrschul-Vespa-Sprint
viewtopic.php?f=20&t=19763

Einbau i.e.-Motor in Vespa ET4
viewtopic.php?f=11&t=14574

Ein netter Bausatz im Maßstab 1:1
viewtopic.php?f=19&t=26046


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 1. Okt 2017, 18:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 30. Jan 2010, 03:18
Beiträge: 7460
Wohnort: Graz, Wien
Vespa: 2x GTS 300
Land: Österreich
bohr doch die löcher auf 20mm auf, dann sollte es auch mit den gummis klappen :lol: :lol: :lol:
jetzt im ernst, kauf dir doch zwei neue seitenbacken, die kosten doch kein vermögen und die beiden alten verkaufst an einen sparmeister ;)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 1. Okt 2017, 19:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 22. Feb 2016, 16:41
Beiträge: 614
Vespa: Sprint 50 2Takt 2017
Land: Südpfalz
Zitat:
Ne, lieber Arno, max. 4mm, größer ist der Durchmesser nicht.


Michel, dann kann es aber sein, dass du 3er Schräubchen brauchst. :idea:

Da die Schrauben nichts halten müssen, kannst du sie gut im Baumarkt kaufen, falls du Schöne findest.
Auch würde ich keine Sprengringe, sondern Scheiben und selbstsichernde Muttern, die kratzen sich nicht so in den Lack, verwenden.

Eine dritte Lösung wären Blindnieten, die muss man aber rausbohren wenn man sie nicht mehr möchte.

_________________
Liebe Grüße

PX150


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 1. Okt 2017, 20:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 22. Feb 2016, 16:41
Beiträge: 614
Vespa: Sprint 50 2Takt 2017
Land: Südpfalz
Hab noch was.

https://shop.easyelox.de/m3-alu-schraub ... nsechskant

https://shop.easyelox.de/m3-alu-schraub ... nsechskant

https://shop.easyelox.de/m3-alu-schraub ... nsechskant

Find die sehen fein aus.

_________________
Liebe Grüße

PX150


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 2. Okt 2017, 06:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 1. Nov 2009, 18:49
Beiträge: 7845
Vespa: ja
Land: Deutschland
Die Schräubelein aus dem dritten Link gefallen mir gut. So hätte ich sie auch in Edelstahl gekauft.
Linsenkopf und Innensechskant sieht gefällig aus, liegt gut an und trägt somit kaum auf.

Grüße
Wenne

_________________
Was ist eigentlich eine "T5"?
viewtopic.php?f=19&t=9329

Meine 1972-er Fahrschul-Vespa-Sprint
viewtopic.php?f=20&t=19763

Einbau i.e.-Motor in Vespa ET4
viewtopic.php?f=11&t=14574

Ein netter Bausatz im Maßstab 1:1
viewtopic.php?f=19&t=26046


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 2. Okt 2017, 16:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 3. Okt 2010, 08:23
Beiträge: 797
Wohnort: südl. Landsberg am Lech
Vespa: PX 150 + PX200
Land: Bayern
Hallo Michel

Jetzt krieg ich sicher Haue!
So viele Überlegungen wegen den entstandenen Köchern, dann komme ich daher.

Mir gefällt die Löcherzuschrauberei eigentlich überhaupt nicht, so schön kann keine Schraube sein, daß das Ergebnis nicht doch ein Notbehelf ist.
Entweder die grosse Lösung - Löcher zu, Kotflügel lackieren - das wäre mein Favorit,
oder
Mach doch die Plastikteile wieder hin und zwar Abvibrationssicher! Auch wenn ich kein Plastikliebhaber bin, es war hat bei dem Modell so und evtl. bleibt Dir genau der Kratzer erspart, den ich dran habe. (ganz ein kleiner allerdings)

Dies wären halt meine Vorstellungen, egal wie Du Dich entscheidest, Timo ist und bleibt schön!
Servus, der Erich

_________________
Einmal Vespa, immer Vespa. Man kommt nie los davon! Ist auch recht so!

Leider sind alle Fotos die ich über Photobucked (machte ich seit fast 10 Jahren problemlos) eingestellt habe nicht mehr zu sehen. Photobucked möchte plötzlich min. 99€ im Jahr dafür. Da mache ich nicht mit. Damit sind leider sämtliche alte Berichte äusserst trostlos und leer geworden, dies tut mir sehr leid.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 2. Okt 2017, 18:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 3. Jun 2011, 07:55
Beiträge: 2873
Wohnort: Köln
Vespa: GTS 250ie ABS
Land: Deutschland
V2A Linsenkopf-Schrauben mit Innensechskant bei Bauhaus in der Marineabteilung.

_________________
Alle meine Beiträge wurden von mir nach bestem Wissen und Gewissen verfasst.
Wer nach meinen Beiträgen vorgeht, macht dies ausdrücklich auf eigene Gefahr.
Wartung und Reparaturen besonders an Bremssystem,
Fahrwerk sollten ohnehin nur in einer Fachwerkstatt durchgeführt werden.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 2. Okt 2017, 19:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 1. Nov 2009, 18:49
Beiträge: 7845
Vespa: ja
Land: Deutschland
Das war auch seinerzeit mein Gedanke. Daher hatte ich die Löcher gleich zulöten und die Backen lackieren lassen. Es ist zwar nicht mehr original, aber es sieht einfach gut aus.
Jetzt wird unser Michel aber erst einmal die Schraubenlösung ausprobieren und mittelfristig werden wir vielleicht noch was sehen.

Viele Grüße
Wenne

_________________
Was ist eigentlich eine "T5"?
viewtopic.php?f=19&t=9329

Meine 1972-er Fahrschul-Vespa-Sprint
viewtopic.php?f=20&t=19763

Einbau i.e.-Motor in Vespa ET4
viewtopic.php?f=11&t=14574

Ein netter Bausatz im Maßstab 1:1
viewtopic.php?f=19&t=26046


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 2. Okt 2017, 19:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 12. Jun 2009, 15:01
Beiträge: 2872
Wohnort: Hauptstadt
Vespa: GTS300/09 PX150/15
Land: D
Hallo Mchel!

Ich würde die Plastikteile dranlassen. Weil strictly original - vom Hersteller so gewollt.

Bei einer Uhr wechselt man ja auch nicht einfach mal eben so Zeigersatz oder Zifferblatt.

Wenn Du nun aber unbedingt das Plastik abhaben willst, würde ich Wennes großzügiges Angebot annehmen oder - wenn Originalität obligatorisch ist - die Variante der Zweitbacken verfolgen.

Ich habe mir bei meinem letzten Besuch in NRW eine inserierte weiße PX 125 angesehen. Das PX- und auch das 125er-Emblem wurden entfernt und die Löcher mit weißen Gummistopfen verschlossen.
Weißt Du, wie elend das aussah? Hat den schönen Hintern der PX herabgewürdigt.

Wenn Du aber unbedingt Gumminöppel oder Schräubskens verwenden willst, sollten die Löcher vorher konserviert werden - besonders die Schrauberei, das Durchstecken, Muttern anziehen wirkt abrasiv auf den Lack - nix gut

_________________
The higher the mountain the cooler the breeze
the younger the girl the tighter the squeeze.

Rebel music.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 2. Okt 2017, 19:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Aug 2014, 16:37
Beiträge: 7771
Wohnort: Niederbayern / Rm. Dingolfing
Vespa: GTS300/HDFXDB/XSR900
Land: Deutschland
Stimmt! Deshalb meinte ich ja auch die konischen Silikonstöpsel... Da kann - wenn er schon die Löcher zumachen will nicht viel passieren außer das es nach wie vor hässlich bleibt so´n Gemurkse. :D


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 3. Okt 2017, 09:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Apr 2010, 21:22
Beiträge: 13211
Wohnort: München
Vespa: LX/GTS/PX/PV
Land: Deutschland
Ihr Lieben,

ich danke Euch für Eure weiteren Anmerkungen und Tipps. Die Schräubchen-Lösung hat ja für mich derzeit den Vorteil, dass der von einigen von Euch zu Recht betonte Aspekt der strikten Originalität ja jederzeit "rückbaubar" wäre. Die ollen Plastikleisten verwahre ich gut im Schuppen, so dass sie dereinst ggf. auch wieder montierbar wären. ;)

Was den von Euch angesprochen Aspekt des Vorbehandelns der Löcher (und nicht zu vergessen der ein zwei "Schabe-Stellen" infolge der Leisten) anbelangt, so hatte ich mir diesbezüglich auch schon Gedanken gemacht. Was haltet Ihr davon, wenn ich da jeweils ein bissl Klarlack draufgeben würde. Oder habt Ihr ne bessere Idee?

Herzliche Grüße in die Runde und Euch allein einen schönen Nationalfeiertag,

Michel

_________________
chi VESPA mangia le mele - (chi non VESPA no)

Verband der Prodomo-Fahrer, Zweigstelle München
Bild


Das VESPA-Highlight 2012 - das Portal:
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 63 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de