Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX
http://www.vespaforum.de/

Vespa VA52T
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=19&t=44517
Seite 1 von 2

Autor:  VespaFreak1 [ Do 8. Feb 2018, 20:21 ]
Betreff des Beitrags:  Vespa VA52T

Hallo, hat jemand Erfahrungen mit dem Automatikroller. Ich bin gerade am Überlegen, ob ich mir einen zulege. Habe jedoch die Befürchtung, dass der Roller mehr Reparaturen als Fahrspaß bringt. Vielleicht könnt ihr mir bei ein paar Fragen helfen:

1. Was ist eine PK 50 XL VA52T aus '90 in gutem Zustand wert? (Bestimmt nicht so begehrt wie eine Schaltvespa)
2. Verkäufer meint, sie geht nur im Rollen an, Vermutung ist Batterie leer... (Kann das sein oder ist es evtl. was schlimmeres?)
3. Ersatzteilsituation immer noch so bescheiden?
4. Was sind denn so die Besonderheiten, worauf muss ich beim Kauf zusätzlich achten (Thema Öltank, Kolbenklemmer etc.)

Danke!

Autor:  Rita [ Do 8. Feb 2018, 20:34 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Vespa VA52T

mit Überbrückungskabel starten..... Auto dabei NICHT!!! laufen lassen

ohne Bilder und km-Stand schwer zu beurteilen....sag mal 500.- bis 1.000.-(wenn optisch gepflegter Zusatnd und keine Mängel außer der toten Batterie)

Ersatzteilsituation sehr schlecht...

Rita

Autor:  Wenne [ Do 8. Feb 2018, 20:39 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Vespa VA52T

Wenn du keinen guten Mechaniker an der Hand hast, dann wird es so sein, wie du geschrieben hast.
Die Kosten bzw. der Wert läßt sich schwer bestimmen.
Wenn du so schreibst, hast du doch bereits eine Vespa in der Mache.
Also gib uns doch die Daten hierzu.

Ich habe mir vor ein paar Wochen auch eine Automatika gekauft. Ich bin auf die Technik neugierig und gespannt, ob ich sie so hinbekomme, dass sie gut und zuverlässig läuft. Kann aber auch schiefgehen.

Bild

Bild

Ich empfehle dir allerdings eine andere Vespa zu kaufen.

Grüße
Wenne

Autor:  VespaFreak1 [ Do 8. Feb 2018, 20:57 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Vespa VA52T

Wow, Danke für die schnelle Antworten.

Ja, habe schon eine im Auge, der aktuelle Besitzer möchte allerdings 1500€. Deine sieht ja aus wie frisch aus der Fabrik, so eine suche ich auch :o ! Welches BJ ist sie '86, '87 und was hast du dafür gezahlt?

Stimmt mit Überbrücken kann ich es mal probieren :)

Was nimmt man bei einer VA52T für Batterien?

Daten habe ich leider keine, weil die Anzeige relativ schlicht gehalten ist. VA5T 3012416.

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 5-305-6200

Autor:  Wenne [ Do 8. Feb 2018, 21:11 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Vespa VA52T

Meine 50 Automatik ist aus 1989 und hat knapp 3200 km gelaufen.
Es ist eine 12 V 7 Ah-Batterie verbaut. Einen Kickstarter hat sie auch.
Meine PK hat keine 800 Euro gekostet, ich rechne aber mit Instandsetzungkosten von nochmals mind. 250 Euro.
Das ist auf den ersten Blick nicht sichtbar, wird aber schon so sein.

Grüße
Wenne

Autor:  Zwoatackter [ Do 8. Feb 2018, 22:01 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Vespa VA52T

Mein Beileid zur PK Atomik :mrgreen:

Autor:  Wenne [ Fr 9. Feb 2018, 06:39 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Vespa VA52T

Gerne geschehen. :D Ich kanns mir leisten. :P

Grüße
Wenne

Autor:  Zwoatackter [ Fr 9. Feb 2018, 10:15 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Vespa VA52T

Sollte mehr eine Warnung an naive Käufer sein ;)

Autor:  Wenne [ Fr 9. Feb 2018, 10:29 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Vespa VA52T

Schon klar. ;)
Aus diesem Grund hatte ich in meinem ersten Beitrag empfohlen eine andere Vespa zu kaufen. :genau:

Grüße
Wenne

Autor:  alu68 [ Sa 10. Feb 2018, 17:02 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Vespa VA52T

Wenn sie läuft, macht die PK 50 XL automatik richtig Spaß.
Kritisch wird es bei Ersatzteilen und bei Schraubern, die sich ran trauen.
Hab das Glück, beides zu haben :vespa:

Autor:  VespaFreak1 [ So 11. Feb 2018, 10:15 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Vespa VA52T

So, habe mich doch für die Automatic-Vespa VA52T BJ'90 entschieden :)

Die Vespa läuft, hat allerdings altersbedingte Spuren, wie ein druchgerostetes Massekabel an der Zündeinheit. Verbaut war eines von C.E.M., welches nehme ich als Ersatz?

Dieses:
https://www.sip-scootershop.com/de/prod ... +_85000000

Ist die Zündkerze NGK B7ES korrekt oder lieber BR7ES oder BR7HS?

Autor:  Roller-aus-Blech [ Mo 12. Feb 2018, 11:26 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Vespa VA52T

R bedeutet zusätzlich entstört.
H ist Kurzgewinde, E ist Langgewinde.
Mehr Infos dazu findest du im Roller-aus-Blech Blog

Autor:  Wenne [ Mo 12. Feb 2018, 15:12 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Vespa VA52T

Das Massekabel ist meines Erachtens nicht zwingend. Ist oft defekt und die Vespa fährt dennoch.

Grüße
Wenne

Autor:  Roller-aus-Blech [ Mo 12. Feb 2018, 15:16 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Vespa VA52T

Hi!
ohne Massekabel geht die Blackbox deutlich schneller kaputt.
Ärgerlich wenn diese auf einer Reise kaputt geht und man bereits eine ganze Weile davon gewusst haben muss, weil das Massekabel defekt war.

Autor:  Rita [ Mo 12. Feb 2018, 16:22 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Vespa VA52T

VespaFreak1 hat geschrieben:
So, habe mich doch für die Automatic-Vespa VA52T BJ'90 entschieden :)

Die Vespa läuft, hat allerdings altersbedingte Spuren, wie ein druchgerostetes Massekabel an der Zündeinheit. Verbaut war eines von C.E.M., welches nehme ich als Ersatz?

Dieses:
https://www.sip-scootershop.com/de/prod ... +_85000000

Ist die Zündkerze NGK B7ES korrekt oder lieber BR7ES oder BR7HS?


ich verwende Bosch w4CC ob mit oder ohne "R" kommt auf den Kerzenstecker an....

die CDI Einheit im Link kannste nehmen...
ich kann Dir aber auch original Piaggio schicken

Seite 1 von 2 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/