Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Do 19. Okt 2017, 18:43

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 72 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do 6. Okt 2011, 16:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 16. Jun 2009, 21:24
Beiträge: 5460
Wohnort: Epprechtstein
Vespa: GTS
Land: D
Flori hat geschrieben:
Ich kann es immer wieder nur betonen, auch wenn das Vespaforum eine unglaublich tolle Community ist, mit vielen
tollen Mitgliedern, super Beiträgen und es es sich unfassbar positiv entwickelt hat, es ist und bleibt ein Hobbyprojekt, welches ohne jegliche
finanzielle Mittel entstanden ist.
Den Service, den einige hier wünschen, kann ich leider nicht bieten. Tut mir leid. Aber ich versuche mein bestes zu geben.
Gruß Flo


Hallo, werte Community!
Das Zitat stammt aus dem Thread "Thread gelöscht" und veranlaßt mich zu der allgemein gestellten Frage, wie sich die Gemeinde der Vespaforumsmitglieder denn die zukünftige Entwicklung des von uns allen so geschätzten Vespaforums vorstellt.

Niemand kann von Flori verlangen, das Forum zu moderieren, die technischen Dinge im Hintergrund entziehen sich ohnehin den allermeisten Nutzern.
Dennoch stelle ich fest, daß in letzter Zeit manche recht wichtigen Threads (so z.B. der mit den defekten Schwalbe-Reifen) wenig Aufmerksamkeit und andere anfangs recht beiläufige Threads plötzlich sehr viel Aufmerksamkeit erregen.

Außerdem haben viele Nutzer, die von Anfang an und auch aus dem Vorforum kommen, ihre Mitarbeit aus verschiedenen Gründen heruntergefahren.
Woran liegt das und wie kann jeder das Forum wieder nach vorne bringen, damit der Spaß hier nicht aufhört?

Ich für meinen Teil habe früher sehr viel mehr gelesen, und lese heute fast nur noch Reiseberichte und den Community-Bereich.
Einerseits sind während meiner drei Saisons auch fast alle technischen Themen bereits behandelt worden, andererseits störe ich mich an dem mittlerweile etwas heftigerem Umgangston hier.

Deshalb starte ich diesen Thread, und lehne mich damit auch aus dem Fenster.

Ich würde mir wünschen, daß das Vespaforum nicht zu einem Facebook für Vespafahrer verkommt, sondern wieder zu der Intensität und Dichte zurückfindet, die die Begeisterung widerspiegelt, die Vespa fahren ausmacht.

Gruß Will

_________________
Bild Bild Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 6. Okt 2011, 16:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 19. Jun 2009, 17:51
Beiträge: 2308
Wohnort: Klein Hollywood
Vespa: GTSPXV 550
Land: Deutschland
Hallo Will,

ich finde man sollte das jetzt nicht auf die große Waagschale legen.
Es hat mal gekracht. Das hat aber oftmals reinigende Wirkung.

Das Forum regelt sich größtenteils selbst und das finde ich auch gut so, sonst muß Flori sich nch zum Kindergärtner ausbilden lassen.

Und dass es mal langweilige Phasen gibt ist ja klar, wenn nichts neues mehr nachkommt.
Ich kann auch Themen wie Benzinpumpe nicht mehr lesen. Aber es erwischt trotzdem immer wieder welche, die das nicht wissen. Und die dürfen sich hier genauso ausheulen, wie die alten Hasen - finde ich.

Vespa soll mal die 350 rausbringen, dann gibts wieder was zu schreiben :-)

Vespafahrer sind alle toll!
Und die, die nicht toll sind, fahren wenigstens Vespa.

In diesem Sinne, einen schönen Abend.

gmu

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 6. Okt 2011, 17:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 1. Jul 2009, 20:17
Beiträge: 2587
Vespa: ja
Land: Deutschland
Moin moin,
meiner Meinung nach hat sich unser schönes Forum in
letzter Zeit zum Nachteil entwickelt :( .
Ich habe auch schon öfters darüber nachgedacht hier kürzer zu treten (vielleicht nur noch lesen und nichts mehr zu schreiben :unwissend: ).
@Will,
ich muß dir Recht geben, die Technik Beiträge finden immer weniger Beachtung.
Es interessiert wohl nur wenige wie Ihre Vespa funktioniert,
immer nur aufsteigen und losfahren und wenn sie dann mal defekt ist, heulen sie hier rum und suchen Hilfe.
MfG
fips

_________________
Winterarbeiten an meiner ET4-M04
viewtopic.php?f=11&t=9257


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 6. Okt 2011, 17:18 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 9. Jun 2009, 10:44
Beiträge: 1382
Wohnort: München
Vespa: ET4+2*GT125+GT125ie
Land: Deutschland/Bayern
Das Forum hat sich die letzten 8 Jahre entwickelt zu dem was es heute ist.
Ich hoffe die nächsten 8 Jahre werden sich ebenso produktiv entwickeln.
Ich finds nach wie vor spitze. :-)

Erst vor ein paar Tagen gab es wieder einen neuen Besucherrekord und
die Zugriffszahlen wachsen und wachsen.
Wir haben nahezu jedes Jahr einen Zuwachs von über 30%.
Was kann man sich da mehr wünschen.
Gerade der Community-Bereich entwickelt sich zu einem der beliebtesten Rubriken.
Ist doch klasse!

Gruss Flo

P.S. Facebook ist viel besser als sein Ruf. Man sollte es halt mal ausprobieren,
bevor man den andere Medien, die Angst um ihre Machtstellung haben, glaubt.

_________________
http://www.vespaforum.de


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 6. Okt 2011, 17:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 7. Jul 2009, 09:10
Beiträge: 820
Wohnort:
Vespa: GTS 300
Land: Deutschland
Hallo Will,

dann schreib ich jetzt doch auch mal was zu diesem Thema, obwohl ich es in der Vergangenheit dann doch nicht weggeschickt hatte.

Forum lebt von Kommunikation, die sich vor allem nicht darauf beschränkt "Nutz doch die Suchfunktion, steht doch schon alles drin ...", denn das ist ne Totschlagantwort, die jegliche Kommunikation im Keim erstickt, denn wer nur im Forum liest und sucht, schreibt nicht, bekommt keine Antworten, lernt keine Leute kennen ...

Gerade die alten Hasen müssen sich einfach mal daran erinnern, wie es war, als Forum anfing. Wodurch entstand denn manch toller Kontakt (das bewundere ich), den es hier gibt ? Man lernte sich im Forum kennen, weil man ein Problem beschrieb, Antworten bekam, sich irgendwann, irgendwo traf, sich gegenseitig half ...

So, jetzt kommen neue Leute dazu (und das sind nicht wenige), die diese Vorgeschichte nicht haben, aber eben auch nicht nur ein Werkstattbuch lesen wollen, sondern kommunizieren wollen. Nur, wie soll das gehen, wenn sie das, wo Ihnen der Schuh drückt (eben oft die alten Kamellen der alten Forumsmitglieder), nicht schreiben dürfen, sondern über die Suchfunktion gehen sollen, denn da findet man ja alles?

Vielleicht gelingt uns ja grad dieser Blick für die neuen Leute, die dann von der tollen Erfahrung der alten Hasen profitieren können, sich nicht erst durch 20 Threads und 20 Seiten pro Thread durchlesen müssen, sondern eine fundierte Antwort aus der Erfahrung heraus bekommen. Ok, ich weiß, die alten Hasen haben da nicht viel davon, aber vielleicht den ein oder anderen neuen Kontakt, wer weiß. Ich fänds toll.

Ich hoff, man kann nachvollziehen, worum es mir geht.

Ich finde das Forum nach wie vor sehr wertvoll, letztes Jahr in Zell hat es mich vor dem Herzstillstand bewahrt, als meine vespa nicht mehr ansprang, zwei Stunden später der Damdrive los ging und ich wußte, es gibt da eine Pumpe ...

Schöns Grüßle

_________________
Bild 300er - es macht sooo Spaß ... Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 6. Okt 2011, 17:23 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 9. Jun 2009, 10:44
Beiträge: 1382
Wohnort: München
Vespa: ET4+2*GT125+GT125ie
Land: Deutschland/Bayern
Es ist übrigens erstaunlich, wie jedes Jahr um diese
Jahreszeit diese "Problem"-Topics auftauchen.
Ist das schon der Frust vor der Kälte? :-)

_________________
http://www.vespaforum.de


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 6. Okt 2011, 17:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 19. Jun 2010, 23:21
Beiträge: 8079
Vespa: GTS 8
Land: neulanD
Andie hat geschrieben:
Denn es gilt: Der Klügere gibt nach.
Oder so: Der Klügere gibt Nachhilfe.
Dann wird ein Schuh draus ...

_________________
Bild
schlimmer geht's immer
Protektorat Septem Montis


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 6. Okt 2011, 17:25 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 9. Jun 2009, 10:44
Beiträge: 1382
Wohnort: München
Vespa: ET4+2*GT125+GT125ie
Land: Deutschland/Bayern
Rote Vespe

toller Beitrag!
Findet absolut meine Unterstützung.

_________________
http://www.vespaforum.de


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 6. Okt 2011, 17:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 16. Jun 2009, 21:24
Beiträge: 5460
Wohnort: Epprechtstein
Vespa: GTS
Land: D
Rote vespe hat geschrieben:
Forum lebt von Kommunikation, die sich vor allem nicht darauf beschränkt "Nutz doch die Suchfunktion, steht doch schon alles drin ...", denn das ist ne Totschlagantwort, die jegliche Kommunikation im Keim erstickt, denn wer nur im Forum liest und sucht, schreibt nicht, bekommt keine Antworten, lernt keine Leute kennen ...

Hi, Rote Vespe!
Da stimme ich Dir mit einer kleinen, aber wesentlichen Einschränkung zu!
Für mich macht es eben einen deutlichen Unterschied, ob jemand, der sich vorstellt, und dann eine Frage stellt, die ein "alter Sack" sehr wohl schnell aus dem FF beantworten könnte, eins "übergebraten" bekommt, oder ob jemand, der weit über 500 Beiträge hat, eine Standardfrage stellt, auf die es keine eindeutige Antwort gibt.
Ersteren würde ich höflich auf den leicht zu findenden Thread in den FAQs hinweisen, bei letzterem spare ich mir das.

Ein Beispiel aus dem wahren Leben soll dies verdeutlichen:
Die Tochter eines Bekannten soll ein Oberstufenreferat in Geschichte halten und bittet ihren Paps um Hilfe, der bittet mich, grundlegende Literatur anzugeben. Mir macht es wenig Mühe in Kürze eine kurze Literaturliste zusammenzustellen und die wichtigsten Wikipedia-Links rauszusuchen.
Damit erntete ich dann bei dem Mädel die erstaunte Antwort:
"Und das soll ich jetzt wohl alles lesen?"

Was ich damit sagen möchte: Es gibt mit Akribie und Mühe zusammengestellte FAQs und Anleitungen, die einen wesentlichen Schatz dieses Forums ausmachen.
Für Fragen, die dort bereits behandelt wurden oder in den dazugehörigen Diskussionsthreads behandelt werden können, muß niemand einen neuen Thread eröffnen.
Die Shoutbox ist dafür ein imho geeigneteres Medium.

Grüße nach dem Süden!
Will

_________________
Bild Bild Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 6. Okt 2011, 17:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 15. Jun 2009, 17:38
Beiträge: 4943
Vespa: Flori 3-Gang
Land: Prodomo
Hihi, mir lag es auch auf der Zunge: jedes Jahr im Winter geht das Spielchen wieder los....

Mir geht es wie Fips und vielen anderen hier, daß man öfters denkt: "abschalten, wird sinnlos hier".
Mir persönlich hilft dann schon mal eine Pause, wenn ich mich zu sehr über Beiträge oder Mitglieder aufrege.

Was wir nicht vergessen dürfen: das Forum hat sich ja auch entwickelt. Die "älteren" trauern den guten alten Zeiten hinterher, wo ein eingeschworener Kreis (der sich meist auch persönlich kannte) hier sich viel mit technischen Problemen auseinandergesetzt hat.

Ich persönlich habe alle meine wichtigen Fragen übrigens als greenhorn hier erst mal über die Suche gesucht und auch gefunden, aber das war früher.
Heute hat sich durch die zu Veränderung der ganzen online-Medien ja alles sehr geändert.

Was mich zunehmend nervt ist die Tendenz, sich hier nicht mehr in der "Gemeinde" einzubringen, sondern nur noch umsonst und bitte sofort hier technische Hilfe, Handbücher und sonstiges "abzugreifen". Die Einstellung von Verkaufsanzeigen ohne jeden Bezug zum Forum gehören ja auch dazu.

Aber das ist die Entwicklung, die natürlich nicht an diesem Forum vorbeigeht: Vespen kauft man billig im Internet auf der Palette und dann gibt es umsonst vom Forum die Informationen und Hilfe, für die man auch nicht mehr bereit ist was zu zahlen oder überhaupt zu tun

Das gefällt mir gar nicht, aber ich werde das akzeptieren müssen, daß das Forum sich in diese Richtung entwickelt und auch die Stammtisch-Themen und "Kaffeeklatschs" in der Shoutbox zunehmen dominieren.

Wem das nicht gefällt, der muß ja nicht mitmachen, wie der von mir sehr geschätzte Berry ja dieser Tage auch beschrieben hat. Das es viele nette und kompetente Typen trifft ist ärgerlich, aber durch den stetigen Zuwachs kommen ja immer wieder neue Mitglieder dazu. Zu vielen hat man ja übers Telefon oder facebook ja auch außerhalb des Forums noch den Kontakt.

So long
Marathon

_________________
Früher war mehr Lambretta!
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 6. Okt 2011, 18:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 5. Apr 2011, 20:35
Beiträge: 942
Wohnort: Graz
Vespa: GTS300Super ABS/ASR
Land: Österreich
Rote vespe hat geschrieben:
Hallo Will,

dann schreib ich jetzt doch auch mal was zu diesem Thema, obwohl ich es in der Vergangenheit dann doch nicht weggeschickt hatte.

Forum lebt von Kommunikation, die sich vor allem nicht darauf beschränkt "Nutz doch die Suchfunktion, steht doch schon alles drin ...", denn das ist ne Totschlagantwort, die jegliche Kommunikation im Keim erstickt, denn wer nur im Forum liest und sucht, schreibt nicht, bekommt keine Antworten, lernt keine Leute kennen ...

Gerade die alten Hasen müssen sich einfach mal daran erinnern, wie es war, als Forum anfing. Wodurch entstand denn manch toller Kontakt (das bewundere ich), den es hier gibt ? Man lernte sich im Forum kennen, weil man ein Problem beschrieb, Antworten bekam, sich irgendwann, irgendwo traf, sich gegenseitig half ...

So, jetzt kommen neue Leute dazu (und das sind nicht wenige), die diese Vorgeschichte nicht haben, aber eben auch nicht nur ein Werkstattbuch lesen wollen, sondern kommunizieren wollen. Nur, wie soll das gehen, wenn sie das, wo Ihnen der Schuh drückt (eben oft die alten Kamellen der alten Forumsmitglieder), nicht schreiben dürfen, sondern über die Suchfunktion gehen sollen, denn da findet man ja alles?

Vielleicht gelingt uns ja grad dieser Blick für die neuen Leute, die dann von der tollen Erfahrung der alten Hasen profitieren können, sich nicht erst durch 20 Threads und 20 Seiten pro Thread durchlesen müssen, sondern eine fundierte Antwort aus der Erfahrung heraus bekommen. Ok, ich weiß, die alten Hasen haben da nicht viel davon, aber vielleicht den ein oder anderen neuen Kontakt, wer weiß. Ich fänds toll.

Ich hoff, man kann nachvollziehen, worum es mir geht.

Ich finde das Forum nach wie vor sehr wertvoll, letztes Jahr in Zell hat es mich vor dem Herzstillstand bewahrt, als meine vespa nicht mehr ansprang, zwei Stunden später der Damdrive los ging und ich wußte, es gibt da eine Pumpe ...

Schöns Grüßle

this!

bin zwar leider noch nicht so lange registriert, aber schon seit ewigen zeiten vespafahrer und habe mich nach langem mitlesen zur registrierung entschlossen.
mir ist dabei auch aufgefallen, daß bei allen möglichen anfragen immer wieder auf die suchfunktion verwiesen wird. aber nicht alle fragen lassen sich so beantworten, da ja auch immer individuelle fragestellungen und probleme auftauchen (ich für meinen teil habe z.B. die suche bemüht und alte threads durchgegraben, meine fragen wurden dabei aber nicht wirklich zur zufriedenheit beantwortet).
mir ist durchaus bewußt, daß sich so mancher "alter hase" durch ständig ähnliche anfragen genervt fühlt - aber da hätte ich eine idee, wie es z.B. in anderen foren üblich ist: sogenannte "sticky threads", die im unterforum immer an den ersten stellen stehen um z.B. faqs anzubieten oder einfach informative threads nicht untergehen zu lassen.

_________________
Vespa GTS 300i.e. Super ABS ASR blu gaiola EZ 07/2014
Vergangenheit: Vespa GT125L silber EZ 09/2005 | Schaltblech: Vespa PX200E Lusso schwarz EZ 1988 | Vespa PK50XL schwarz EZ 1986


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 6. Okt 2011, 18:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 14. Jun 2009, 12:00
Beiträge: 274
Wohnort: Wien
Flori hat geschrieben:
Erst vor ein paar Tagen gab es wieder einen neuen Besucherrekord


Hehe, das war bestimmt an jenem Tag, an dem das "erotische" Foto-Topic gepostet wurde :-D

Ansonsten kann ich als User, der bereits im Fidonet sehr aktiv war und selbst etliche Mailboxes sowie Foren betrieben hat, nur feststellen, dass sich Foren immer nach dem selben Prinzip entwickeln, das liegt wohl ganz einfach in der Natur der Sache. Eine moderate Moderation, um diversen Auswüchsen entegenzusteuern bzw. diese bereits im Ansatz zu unterbinden, kann natürlich nicht schaden, aber die generelle Dynamik eines solchen Mediums wird sich immer im selben, typischen Rahmen bewegen.

Mit der Linie hier im Vespaforum.de bin ich jedenfalls sehr zufrieden, um das bei dieser Gelegenheit einmal anzumerken.

cu,
lizard


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 6. Okt 2011, 18:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 19. Aug 2009, 00:28
Beiträge: 172
Wohnort: Gifhorn
Vespa: 250 GTS i.e.
Land: Deutschland
Hallo Will,

die Welt ist, wie sie ist. Spaßeshalber habe ich dieser Tage zwei Neulingen versucht zu helfen. Beide Male wars für die Fragesteller der erste Beitrag.

Natürlich hat sich keiner bedankt oder gar eine Anrede verwendet, geschweige denn ein "Gruß sowieso" zu spendieren.

Ärgere ich mich? Nein- die Beiden haben meine Erwartungen erfüllt. Wir werden sie nur ändern, wenn sie lange genug im Forum bleiben und bei anderen Usern sehen, wie man miteinander umgehen kann.

Zur Begrüßung barsch darauf hinzuweisen, dass es auch eine Suchfunktion gibt, habe ich mir verkniffen. Wir haben alle mal irgendwo angefangen...

Leuten, die gewisse Höflichkeitsregeln überschreiten, wie in dem gelöschtem Thread geschehen, kann man zurück auf die Spur bringen. In diesem Falle ist es, sowie ich gelesen habe, auch geschehen - die Kontrahenten haben sich ausgesöhnt. Der Nachfolgethread war überflüssig.

Gruß, Ronald

_________________
Wer immer das macht, was er kann, bleibt immer das, was er ist --- Henry Ford


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 6. Okt 2011, 18:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 24. Jun 2009, 17:53
Beiträge: 759
Vespa: Vespa GTS 125
Land: Österreich
Mir ist auch aufgefallen, dass gerade von erfahrenen Mitglieder oftmals zynische und sarkastische Antworten kommen, wenn jemand eine der "üblichen" Fragen stellt. Die Suchfunktion ist nämlich leider nicht so zentral platziert wie bei Google.

Rau war der Ton früher auch schon. Eine blöde Frage bekam schnell eine ebenso harte Antwort.

Noch ein Aspekt: Einige kennen sich persönlich und pflegen daher ein ganz anderes Miteinander als jene, die nur per Profil bekannt sind. Gegen die 200, die Kaffeeschnuddeln waren, komme ich mir vor wie ein User zweiter Klasse.

Gänzlich überflüssig halte ich übrigens die Geburtstags-Threads. Demnächst sind John und MaPule dran, da wird wieder was los sein ...

Und noch was zur Suchfunktion. Wenn einer zu seinem "Vorderat" einen Thread startet, wird dieser nicht zu finden sein, wenn man nach "Vorderrad" sucht. Umgekehrt wird der Herr "Vorderat" nie erfolgreich suchen können.

Zylinderkopf

_________________
Vespa GTS | Vespa LX | Vespa ET | Vespa 946 | Vespa PX | Vespa PK | Vespa Primavera | Piaggio Leader | Piaggio Quasar | Piaggio Lem | Piaggio Skipper | Piaggio Hexagon | Piaggio Carnaby | Piaggio Beverly | Piaggio MP3 | Piaggio X7 | Piaggio X8 | Piaggio X9 | Piaggio X10 | Vespa 98 | Vespa 50 | Vespa 125 Nuova


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 6. Okt 2011, 19:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 12. Jun 2009, 19:29
Beiträge: 670
Wohnort: Rheinland und Berlin
Vespa: PX200,GT200,GTS 250
Land: Deutschland
Liebe Vespisi

Ich bin auch schon etwas länger dabei und beobachte den Wandel des Forums.

Aus einen kleinen Kreis von Interessierten der die damals neuen modernen Vespas diskutierte, ist ein sehr grosser Kreis geworden.
Und da es technischen Neuerungen nun mal bei Vespa nicht so häufig gibt, verlagern sich auch die Themen. Es gibt durchaus sehr tolle technische Fragen/Probleme die hier auch kompetent behandelt werden (den Benzinpumpenthread fand ich toll , oder die diversen Auspuffdiskussionen empfand ich ebenfalls sehr kompetent und hilfreich ). Auch bin ich nicht sicher ob es heute viel weniger technische Threads gibt als früher - nur wächst die Zahl der allgemeinen Threads was ja nicht schlecht ist.
Man muss nur als Einzelner etwas mehr selektieren was einem wichtig erscheint.

Leider ist es aber auch so, dass mit steigender Anzahl der Teilnehmenden es statistisch wahrscheinlicher wird, dass auch Leute mit, sagen wir mal "gewöhnungsbedürftigen" Umgangsformen (vom Volksmund oft undifferenziert als "Deppen" bezeichnet), sich häufig äussern, die im alten, überschaubareren Forum sehr schnell auf eine angemessenen Umgang eingeregelt worden wären. Dieser "Selbstreinigungsprozess" funktioniert leider nicht mehr, statt dessen ziehen sich einige der "alten" etwas angewidert zurück.

Auf der anderen Seite muss man mal sehen was das Forum ermöglicht hat.
    + Tolle Treffen (Berlin, Niederolm, Roth, Kühedorf, Linz, Ahr, Gardasee, Kaffeeschnuddeln, usw.)
    + Aktionen wie die Staffelfahrt, oder gemeinsame Verabredungen zu den grossen Vespatreffen
    + Die Geo Tags in vielen Städten
    + Ausbildung von lokalen Gruppen auch wenn sie von anderen dann z.T. misstrauisch beäugt und hämisch kommentiert werden (Berlin, Fährengang in Bonn, Hamburg,...). Auch so eine Sache wie die Prodomos, die ich super finde auch man es auch sehr anders diskutieren kann - aber es haben sich viele Gleichgesinnte über das Forum gefunden, die was gemeinsam auf die Beine stellen.
    + Ungezählte gemeinsame Ausfahrten von Samstag Nachmittag Tour bis zu mehrwöchigen Urlauben)
    + Ein e.V. hat sich aus einigen Leuten hier gebildet - das hätte es nicht gegeben ohne dieses Forum
    + Super technische Hilfsdienste. Ich glaube auch, dass dies helfen kann Druck auf Produzenten aufzubauen. So wird kaum noch ein Gianelli Auspuf gefahren, da es so viele Probleme gab die hier offen an den Tag kammen.
    + Auch abseitige Themen wie HDR Fotos oder was auch immer kommen zur Sprache

Ich habe sehr nette Menschen kennengelernt über das Forum. Hatte sehr hier oft eine tolle Zeit. Bei technischen Problemen ist es immer noch eine Fundgrube.

Nun meine Bitte
um auch Leute im Forum zu halten, die sich noch nicht an den oft untragbaren, extrem respektlosen Ton der oft in anderen Foren herrscht gewöhnt haben:

Habt Respekt
Es gibt extrem viele unterschiedliche Menschen und Ansichten. Und der eigene Horizont ist nicht der Nabel der Welt. Und Ansichten können sich auch ändern (meistens in Abhängigkeit von Alter und Einkommen ;-). Jeder Jeck ist anders. Lasst ihn leben, wir wollen auch so leben wie wir es für richtig halten.

Befleissigt Euch eines guten Umgangtons
Es ist zielführender wenn man einen "in seinen Augen" Unwissenden nicht persönlich runtermacht und ihn lieber sanft darauf hinweist, dass man anderer Meinung ist. Für Leute die einem wirklich nicht liegen gibt es die Ignore
Funktion. Und schreibt nur das, was ihr dem Betrefenden auch sagen würdet wenn ihr in der Kneipe gegenüber sitzt. Es ist ziemlich mies aus dem Schutz der Anonymität sich Dinge zu erlauben die im "realen" Leben nie sagen würde. Wenn Unstimmigkeiten aufkommen wirkt of eine PN Wunder.

Wenn man etwas postet muss man auch mit Kritik leben können
Ich kann nicht erwarten, dass das was mir gefällt auch 2500 anderen genauso gefällt. Wer sich in der Öffentlichkeit exponiert muss damit rechnen, dass Kritik kommt oder Meinungen geäussert werden die sehr anders sind, als die man erwartet hat.

Übt Gelassenheit

Hey Leute es ist nur ein FORUM. Das wahre Leben findet vor allem wo anders statt. Also nicht alles auf die Goldwaage legen.

Und nun noch ein Hinweis für die "alten" vielleicht sollten wir auch ab und zu neue Threads aufmachen, die dann unseren Qualitätsansprüchen genügen, falls die Meinung aufkommt, dass die hier gebotene Qualität nicht gut genug ist. :mrgreen:

und

Behandelt FLORI pfleglich
Es ist wirklich enorm, was er auf sich nimmt um das hier für alle unentgeltlich am Laufen zu halten. Klar gibt es hier 2500 Leute die alles anders machen würden. Er macht es aber!

Bin gespannt auf Eure Meinungen

Tigerwespe


Zuletzt geändert von Tigerwespe am Do 6. Okt 2011, 20:06, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 72 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de