Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX
http://www.vespaforum.de/

Respektvoller Umgang und Streitkultur
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=2&t=40469
Seite 1 von 4

Autor:  CaldaroVespa [ Sa 11. Mär 2017, 09:13 ]
Betreff des Beitrags:  Respektvoller Umgang und Streitkultur

In den letzten Wochen ist mir verstärkt aufgefallen, dass einige Mitglieder "genervt"sind, sich "streiten", andere Forumsmitglieder "nieder machen" oder Meinungen nur schwer einfach so stehen lassen können.

Liebe Forumsmitglieder wir tauschen hier doch "nur" Meinungen über unser Hobby aus oder beantworten und diskutieren Fragen. Neue Forumsmitglieder, die mit der Suchfunktion noch nicht so vertraut sind und auch alte Mitglieder (wie z.B. manchmal auch ich), nutzen die Suchfunktion nicht richtig oder denken im Moment nicht daran. Da kommt es halt dazu, dass Themen wiederholt besprochen werden. Die Meinungen und Vorlieben sind bei einer derart großen Zahl von Usern halt sehr unterschiedlich und auch das Temperament und der Humor.

Ich bin ein großer Fan dieses Forum, da ich den hier grundsätzlich respektvollen Umgang sehr schätze. Diese Form des Umgangs halte ich für erhaltungswürdig. Es bedeutet nicht, dass ich über alles die Soße der Harmonie schütten möchte,. Es würde mich aber freuen, wenn wir auch auf die x-te Frage eine Antwort geben oder -wenn das Thema uns nervt- nur als Betrachter dabei sind. In den meisten Fällen gelingt es ja schon sehr gut.

Mein hier geschilderte Eindruck ist natürlich nur subjektives Empfinden und der Eine oder Andere wird sich bestimmt sagen "was will der denn jetzt". Mein Gedanke war es einfach nur einmal wieder an dieses Thema zu erinnern und mich auf diesem Weg nochmals für viele tolle Meinungsaustausche und Hilfen bei vielen anderen Mitgliedern zu bedanken.

In diesem Sinne Euch allen ein ganz tolles Wochenende.

Autor:  P81 [ Sa 11. Mär 2017, 09:40 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Respektvoller Umgang und Streitkultur

Hallo Hans, leider kommt das immer wieder und in allen möglichen Foren vor. Her im VF ist dagegen noch ein recht freundlicher Ton.
Liegt daran, dass man dem Gegenüber nicht ins Gesicht sehen muss, wenn man "Gas" gibt und somit die Unsicherheit wegfällt. Hat mit Psychologie, Anstand und Netiquette zu tun. Da ist nicht jeder Mensch gleich. Es gibt die, die immer freundlich sind und die die näher am Urtrieb stecken.
Wird man leider nie ändern können.

Autor:  Geerd [ Sa 11. Mär 2017, 09:47 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Respektvoller Umgang und Streitkultur

Ich werde mich bessern
Versprochen !!!

Autor:  PrimaVespa [ Sa 11. Mär 2017, 10:08 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Respektvoller Umgang und Streitkultur

Ich verstehe dich gut Hans!

Allerdings ertappe ich mich sehr häufig dabei, wie ich Threads vllt sogar zerstöre mit vermeintlich witzigen Kommentaren. Leider kann ich was das angeht nur schwer aus meiner Haut :roll:

Warum es hier noch "halbwegs" gut funktioniert liegt wohl daran, dass viele der aktiven Schreiberlinge sich auch persönlich kennen. Ich mag das Forum sehr und hoffe auch, dass die leicht negativ besetzte winterliche Stimmung bald umschlägt. Ich für meinen Teil lese dann gerne dem 231 Bericht über Fahrten am Stilfser Joch oder entlang der Waaterkant!

Danke Hans, für den Denkanstoß!

Gruß
Markus

Autor:  150er - Schleicher [ Sa 11. Mär 2017, 10:11 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Respektvoller Umgang und Streitkultur

Ab und an tut eine solche Erinnerung leider not.

Meine Erfahrung:
So manches `Gezänk' führt dazu, dass einige hier
- nichts mehr schreiben
- andere nur noch unregelmäßig in größeren Zeitabständen hier lesen
- oder sich ganz im engeren Freundeskreis auf Whatsapp oder Telefon zurückziehen.

Autor:  Michel [ Sa 11. Mär 2017, 10:37 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Respektvoller Umgang und Streitkultur

Lieber Hans,

danke für den Denkanstoß. Das von Dir angesprochene Thema hatten wir durchaus schon das ein oder andere Mal auf der Agenda. Hier nur drei wahllose Beispiele:

viewtopic.php?f=26&t=16076&hilit=+umgangston

viewtopic.php?f=2&t=7778&hilit=+umgangston

viewtopic.php?f=2&t=7736&hilit=+umgangston

Es kann allerdings nie schaden, sich wieder einmal dieses wichtigen Aspekts des Forums-Miteinanders zu erinnern. :genau:

Interessant ist übrigens - hier wie im "echten Leben"-, dass sich immer zuerst diejenigen als "einsichtig" oder gar "schuldbewusst" zeigen, bei denen das am wenigsten erforderlich wäre. ;) Du, mein lieber Markus, etwa bist doch ein Fels des guten und stets respektvollen Umgangstons und immer freudlicher Beiträge und von "Zerstören" von fremden threads kann m.E. bei Dir nicht im Entferntesten die Rede sein! :D

In diesem Sinne harmonische Grüße und allen ein schönes Vorfrühlingswochende! :elefant: :vespa:

Michel

Autor:  mikesch [ Sa 11. Mär 2017, 10:46 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Respektvoller Umgang und Streitkultur

Ich halte den gereizten Ton für völlig normal um diese Jahreszeit.
Das gescharre mit Hufen der Vespas überträgt sich auf die Fahrer.
Wenn die alle wieder raus dürfen....
:D

Übrigens: rücksichtsvoller Umgang ist ansteckend.

Autor:  Schubidubidu [ Sa 11. Mär 2017, 11:10 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Respektvoller Umgang und Streitkultur

Wer hat nach mir gerufen?

Autor:  Gonzo0815 [ Sa 11. Mär 2017, 11:21 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Respektvoller Umgang und Streitkultur

Kann dem Aufschrei hier nicht folgen!

Was wäre den ein konkretes Beispiel, aktuell?
So streichelweich wie in diesem Forum hier geht es sehr selten zu! :genau: Da blickt ihr besser mal in andere Vespa Foren! Gibt genügend Beispiele, wo einem etliches um die Ohren fliegen würde, dass hier noch gesittet besprochen wird.

Abgesehen davon, verstehe ich manches genervte Kommentar.
Wenn zu gefühlten millionsten mal nach irgendwas gefragt wird, was mit der Suche in genau 30 sec gefunden werden hätte können. Und jetzt muss keiner wieder Verständnis heucheln, weil ja die Suchfunktion so schwierig zu benutrzen ist! :roll:
Die Mehrheit ist einfach faul und schreibt lieber 2 Minuten lang am eigenen Thema, als in der selben Zeit 15 Topics zu finden in denen das schon bis zum Exzess druchgekaut wurde. In der Meinung die Lösung wird am Silbertablett serviert.

Aber das Thema hatten wir diesen Winter noch nicht, also gut dass es wieder da ist :D

Autor:  HannesHU [ Sa 11. Mär 2017, 11:39 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Respektvoller Umgang und Streitkultur

Moin, moin,

ich habe ja auch schon sehr frühzeitig nach der Anmeldung etwas auf die Nase bekommen.
Ich habe mir dann gedacht, das es in nördlichen und südlichen Bundesländern (oder noch weiter südlich) unterschiedliche Art und Weisen gibt wie man miteinander umgeht.
Im Norden spricht man eine klare Sprache (vom Dialekt abgesehen). Was gesagt wird ist auch so gemeint.
In anderen Bundeslanders geht man ev. locker miteinander um und so kommt es dann schon mal zu einer Verstimmung.

Mit meiner Erfahrung als Autoelektriker seit 1963 bringe ich mich gern mal ein.
In einem Dacia Forum habe ich dann aber selbst erlebt, das sogar physikalische Grundlagen bestritten werden.
Da ist dann der Zeitpunkt gekommen, an dem ich mich zurück ziehe.
Konkret ging es um den Verbrauchsunterschied zwische Diesel, Benzin und Gas.
Ich hatte dann einfach nur mal erwähnt wie viel weniger Energie in Gas enthalten ist und daraus resultiert dann der Mehrverbrauch.
Sofort wurde von allen LPG Fahrern angeriffen. Das würde ja nicht stimmen und vor allen verbrennt Gas intensiver und daduch ergibt sich dann kein Mehrverbrauch.

Das hat nun nichts mit Vespa zu tun, aber damit das viele nur ein Halbwissen haben und damit dann aber Menschen die berunflich in den Thema stecken einfach nur "niederbrüllen".
Das möchte ich in keinem Forum mehr erleben.

Gruß
Hannes

Autor:  Vilstaler [ Sa 11. Mär 2017, 14:25 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Respektvoller Umgang und Streitkultur

Sind hier auch paar Automatikfahrer? Wenn nicht, dann trau ich mich hier nicht rein obwohl wir ja irgendwie "EIN" Haufen sind, jedoch mit dem Unterschied der mir immer zwischendurch mal auffällt, dass es da gravierende Unterschiede in den Aussagen gibt wenn es um die tägl. Fahrt zur Arbeit Fahrer geht, und den Leutchen die den Roller nur in ihrer Freizeit nutzen....Nur mal soooo,-... und apropos Umgang und dem Miteinander bei dem es am Ende doch auch nur um Vespa´s geht..

Lieber Markurs alias PrimaVespa - Du bist nicht alleine, ich probiere mich auch zu bessern obwohl´s wahrscheinlich sowieso sinnlos ist :lol:

Nach so vielen Jahren bei denen ich mit Motorrädern oder Rollern paar Hundertausend Kilometer abgespult habe hat man seine ganz eigene Meinung wobei ich nicht unbedingt damit sagen will - nicht mit der Zeit zu gehen und allem aufgeschlossen zu sein - ganz im Gegenteil - zuhören bzw. lesen geht gerade noch ;)

Trotzdem: Späßchen mach ich gerne,- aber persönlich zu werden liegt mir nicht... Der Klügere gibt nach und dem Dummen kannste eh nicht mehr helfen :)

Gruß!

Florian

Autor:  CaldaroVespa [ Sa 11. Mär 2017, 15:38 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Respektvoller Umgang und Streitkultur

Wie einige es hier schon geschrieben haben, geht es nicht um "den konkreten Anlass oder die bestimmte Person".

Auch ich habe mich hier schon im Ton vergriffen und die dann angebrachte Rückmeldung bekommen. Das kann ich aushalten und ein deutliches Wort ist manchmal auch klärend.

Mein Anliegen war es, wieder einmal darauf hinzuweisen - auch in der Anonymität des Netzes - die Rücksicht walten zu lassen, die im Gespräch face to face häufiger gepflegt wird. Dies wird sich, wenn wir alle wieder "genügend Auslauf haben, sicher auch von selber bessern.

Genießt noch den schönen Frühlingstag (zumindest wie er sich heute im Ruhrgebiet zeigt) und das Leben mit dem Vespazieren.

Autor:  Exroller [ Sa 11. Mär 2017, 20:00 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Respektvoller Umgang und Streitkultur

-

Autor:  J.W. [ Sa 11. Mär 2017, 20:55 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Respektvoller Umgang und Streitkultur

Hallo zusammen,

dass das Thema mal wieder angesprochen wurde ist so falsch nicht. Ich für mich brauchte lange, bis ich mich hier "wieder" angemeldet hatte. Foren sind immer so eine Sache und da ich selber gerne einen freundlichen Umgangston möchte habe ich erst einige Zeit mitgelesen, bevor ich mich angemeldet hatte. Insgesamt geht es hier doch recht gesittet zu. Der Grund letztendlich, warum ich mich dann wieder eingeklinkt hab.

Zu meiner Guzzi Zeit war ich in einem Guzzi Forum dabei. Da haben sich am Ende ein paar Komiker dermaßen die Köpfe eingehauen, dass das Portal irgendwann mal gänzlich abgeschaltet wurde. Erstaunlich war, das auch in diesem Forum einige sich persönlich kannten. Ich konnte das nicht nachvollziehen, ging es doch unter dem Strich nur um ein gemeinsames Hobby...

Ich für mich bin sehr gerne hier im Forum dabei, ich hoffe dass das so bleibt.

Viele Grüße
Jörg

PS: Heute Mittag (Samstag) gegen 12:30 Uhr kamen mir zwischen Ehningen und Gärtringen von Böblingen kommend zwei GTS entgegen. Eine rote und eine weiße. War das jemand vom Forum hier? :prost:

Autor:  Michel [ Sa 11. Mär 2017, 22:31 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Respektvoller Umgang und Streitkultur

mikesch hat geschrieben:
Übrigens: rücksichtsvoller Umgang ist ansteckend.

Sehr schön! :D :klatschen:

Seite 1 von 4 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/