Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Di 17. Okt 2017, 08:01

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Lackierer in Essen?!
BeitragVerfasst: So 8. Okt 2017, 15:26 
Offline

Registriert: Mo 31. Jul 2017, 14:38
Beiträge: 22
Vespa: Vespa 50S
Land: Deutschland
Hallo,

kennt jemand einen guten Lackierer in Essen,
der einem nicht das letzte Hemd auszieht? :-)

Freue mich auf eure Tipps :-)

_________________
- dolo agit qui petit quod statim redditurus est -


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lackierer in Essen?!
BeitragVerfasst: So 8. Okt 2017, 17:45 
Offline

Registriert: Mo 11. Apr 2011, 10:48
Beiträge: 1006
Wohnort: Vorort von München
Vespa: LX50
Land: Deutschland
Gute Arbeit hat nun mal seinen Preis. Was soll der Geiz?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lackierer in Essen?!
BeitragVerfasst: So 8. Okt 2017, 17:47 
Offline

Registriert: Mo 6. Feb 2012, 11:07
Beiträge: 881
Vespa: Ohne ABS u. Garantie
Land: Warnwestenland
Eine Lackierung für 200 Euro wird auch dementsprechend aussehen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lackierer in Essen?!
BeitragVerfasst: So 8. Okt 2017, 19:09 
Offline

Registriert: Mo 31. Jul 2017, 14:38
Beiträge: 22
Vespa: Vespa 50S
Land: Deutschland
Ganz konstruktiv ihr beiden! Habt wohl nen kaputten Sonntag?!:-D wie wärs mit einer vernünftigen Antwort? Keiner hat was von Geiz gesagt, aber es muss ja nicht gleich der teuerste Laden sein!!

_________________
- dolo agit qui petit quod statim redditurus est -


Zuletzt geändert von Bombo am Mo 9. Okt 2017, 08:04, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lackierer in Essen?!
BeitragVerfasst: So 8. Okt 2017, 19:25 
Offline

Registriert: Mo 6. Feb 2012, 11:07
Beiträge: 881
Vespa: Ohne ABS u. Garantie
Land: Warnwestenland
Nimm dir halt die Gelben Seiten oder das Online-Pendant dazu vor und frage bei diversen Lackierbetrieben nach. Hier kennt ja niemand dein genaues Vorhaben, insofern schwierig, Ratschläge dazu abzugeben.

Wenn jetzt mal jemand vor 10 Jahren bei irgendeinem Lackierbetrieb in Essen seine Golf 4 Fahrertür günstig hat lackieren lassen, wird dir das heute vermutlich wenig als Anhaltspunkt dienen können. Abgesehen davon geben Lackierer ihre Preiseinschätzung gerne erst nach Besichtigung des zu lackierenden Objektes ab. Also nützen auch hier "Erfahrungen" anderer in deinem konkreten Fall wenig.

Wenn es um Erfahrung mit Vespalackierungen und im Speziellen Originalfarbtönen geht, frag am besten beim Piaggiohändler vor Ort, wo er Unfallschäden lackieren lässt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lackierer in Essen?!
BeitragVerfasst: So 8. Okt 2017, 19:29 
Offline

Registriert: Mi 11. Jul 2012, 21:15
Beiträge: 560
Wohnort: Rheinland
Vespa: GTV 250,Transalp
Land: Schland
Kann ich so unterschreiben. Lackierertipps im Raum Rhein/Ruhr finde auch ich immer interessant, zumal die Preise für gute Arbeit auch weit auseinandergehen. Viele Lackierereien sind mit Kaskoschäden gut genug ausgelastet dass die auf "undankbare" Aufgaben wie ne Vespa gar keine Lust haben. Bei mir stehen in naher Zukunft auch ein paar Lackierarbeiten an, Empfehlungen sind immer Willkommen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lackierer in Essen?!
BeitragVerfasst: So 8. Okt 2017, 22:15 
Offline

Registriert: Mo 31. Jul 2017, 14:38
Beiträge: 22
Vespa: Vespa 50S
Land: Deutschland
@ Vollhorst: Stimmt, was sollte es auch bringen, die Meinung von Dritten über Anbieter einer bestimmten Leistung einzuholen?! (<-- Ironie!!!11Elf!!) :roll:
Natürlich ist das sinnvoll, weil man dann zumindest einen ersten Anhaltspunkt für die Suche hat. Und wofür sollte man einen Lackierer wohl brauchen, wenn man die Frage in einem Roller-Forum stellt?! Ich denke, dass kann sich jeder bei Anstrengung seiner Geisteskräfte denken...

_________________
- dolo agit qui petit quod statim redditurus est -


Zuletzt geändert von Bombo am Mo 9. Okt 2017, 08:05, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lackierer in Essen?!
BeitragVerfasst: So 8. Okt 2017, 22:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 21. Jul 2009, 13:48
Beiträge: 2930
Wohnort: dinslaken
Vespa: S 50
Land: deutschland
hi,

ich kenne einen nicht weit von essen in dinslaken, haben auch eine Halle in Duisburg

http://lackiererei-poersch.de

preiswert und sehr gut..

seitenbacke musste mal lackiert werden, dazu wurden beide seitenteile neu lackiert

piaggio farbcode war kein problem dort..

soweit ich mich erinnere (ist schon ca 3-4 Jahre her) hab ich damals ca 200 Euro bezahlt..

man sieht bzw. sah keinen unterschied

gruss

robert

_________________
______________________________________________________________________________________________________________

dreitagebart@vespaforum.de
Vespa S Fans Germany


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lackierer in Essen?!
BeitragVerfasst: So 8. Okt 2017, 22:59 
Offline

Registriert: Mo 6. Feb 2012, 11:07
Beiträge: 881
Vespa: Ohne ABS u. Garantie
Land: Warnwestenland
Keine Ahnung, warum du so zickig reagierst...
Wie ich schon schrieb, ist die Empfehlung eines Lackierers relativ wertlos, solange man nicht weiß, was tatsächlich lackiert werden soll.

So gibt es z. B. Lackierer, die auf Smart-Repair spezialisiert sind, andere hingegen wickeln hauptsächlich Kaskoschäden an Autos ab. Das ist nunmal aufgrund der großen, glatten Flächen weitaus weniger anspruchsvoll als die Lackierung einer Vespa mit ihren zahlreichen Rundungen und Ecken, in die man mit einer Maschine kaum drankommt. Sprich - solche Sachen macht da auch schon mal ein Azubi günstig nach Feierabend. Dem gleichen Azubi würde ich die Lackierung einer Vespa aber nicht zwingend zutrauen.

Aber solange du nicht damit rausrückst, was du tatsächlich lackiert haben möchtest (ganzer Roller oder nur Einzelteile) wird es wohl auch keinen Ratschlag geben können. Und da hilft auch der Hinweis auf Finanznot bedingt durch Jurastudium nur bedingt weiter, aber schön, dass du nötig hast, das zu erwähnen...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lackierer in Essen?!
BeitragVerfasst: So 8. Okt 2017, 23:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 1. Jun 2017, 15:16
Beiträge: 212
Vespa: Primavera 50 2T
Land: Deutschland
Ich denke, du hast die Antworten erhalten, die man bei deiner Anfrage erwarten durfte.

Im übrigen, Herr Rechtsreferendar, hoffe ich doch, dass du bei deiner späteren Arbeit ein wenig gnädiger mit deinen Mitmenschen bist. Das schreibt einer, der den Referendar schon länger hinter sich hat.

Max

_________________
»Das beste Werkzeug ist ein Tand in eines tumben Toren Hand« - Daniel Düsentrieb


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lackierer in Essen?!
BeitragVerfasst: So 8. Okt 2017, 23:29 
Offline

Registriert: Mo 6. Feb 2012, 11:07
Beiträge: 881
Vespa: Ohne ABS u. Garantie
Land: Warnwestenland
Wenn es qua Examensnote nicht für Richter oder Staatsanwalt reicht, ist man mit so einem Auftreten in der Anwaltszunft ganz gut aufgehoben...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lackierer in Essen?!
BeitragVerfasst: So 8. Okt 2017, 23:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 1. Jun 2017, 15:16
Beiträge: 212
Vespa: Primavera 50 2T
Land: Deutschland
Leider nein.

Die Anwaltschaft ist kein Auffangbecken und auch mit der Note hat das wenig zu tun.

Max

_________________
»Das beste Werkzeug ist ein Tand in eines tumben Toren Hand« - Daniel Düsentrieb


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lackierer in Essen?!
BeitragVerfasst: Mo 9. Okt 2017, 00:01 
Offline

Registriert: Mo 6. Feb 2012, 11:07
Beiträge: 881
Vespa: Ohne ABS u. Garantie
Land: Warnwestenland
Ist jetzt zwar schon einigermaßen off-topic, aber meine berufliche Erfahrung ermöglicht mir den Schluss, dass für manche Vertreter dieser Zunft Standesregeln maximal unmaßgeblichen Empfehlungscharakter haben...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lackierer in Essen?!
BeitragVerfasst: Mo 9. Okt 2017, 07:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 1. Jun 2017, 15:16
Beiträge: 212
Vespa: Primavera 50 2T
Land: Deutschland
Stimmt, ist ot, hast pN.

Der Herr Referendar möge sich anhand dieses Freds aber in einer stillen Stunde Gedanken machen, wie man mit dem passenden Auftreten dazu beitragen kann, einen ganzen Berufsstand runterzuziehen. Aber irgendwo müssen die Vorurteile ja herkommen :twisted:

Max

_________________
»Das beste Werkzeug ist ein Tand in eines tumben Toren Hand« - Daniel Düsentrieb


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lackierer in Essen?!
BeitragVerfasst: Mo 9. Okt 2017, 07:47 
Offline

Registriert: Mo 31. Jul 2017, 14:38
Beiträge: 22
Vespa: Vespa 50S
Land: Deutschland
@ Dreitagebart: Danke für deine Antwort! Ich schau mir den mal an :-)

Grüße Bombo

_________________
- dolo agit qui petit quod statim redditurus est -


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de