Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Do 14. Dez 2017, 17:05

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Fr 22. Jul 2016, 12:11 
Offline

Registriert: Mi 23. Mär 2016, 23:04
Beiträge: 5
Vespa: VNB5
Land: Österreich
Hallo,
habe eine VNB5 restauriert und habe nun nach 120 km folgendes Problem. Vespa springt super an, läuft auch prima. Nun ist mir schon folgendes 2x passiert:

Während der Fahrt fehlt plötzlich die Leistung; Motor nimmt kein Gas mehr an und stirbt ab. Gefühlt so, als ob kein Benzin mehr kommt. Starten ist dann schwierig, nur mit Choke bei warmem Motor. Sobald man Gas gibt, geht die Drehzahl total in die Knie und der Motor stirbt dann ab wenn man den Gasgriff nicht schließt. Wenn der Gasgriff dann geschlossen ist, läuft sie im Standgas. Sobald man Gas gibt, geht die Drehzahl runter.

Nach dem ersten Mal habe ich den Vergaser ausgebaut und gereinigt. Danach war alles wieder prima. Gestern allerdings wieder das gleiche, nach ca. 50 km Fahrleistung wieder dasselbe. Die Kerze ist trocken.

Bevor ich jetzt alles mögliche tausche, wäre ich über Tipps von möglichen Ursachen dankbar.

SG
Harald


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 22. Jul 2016, 12:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Sep 2015, 16:41
Beiträge: 2747
Wohnort: Warburg
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
Kein Sprit während der Fahrt?
Tankentlüftung? (lass Luft in den Tank)
Benzinhahn? (Funktioniert gut?)

_________________
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.
Konfuzius


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 22. Jul 2016, 12:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 3. Jun 2011, 07:55
Beiträge: 2874
Wohnort: Köln
Vespa: GTS 250ie ABS
Land: Deutschland
Hauptdüse locker?

_________________
Alle meine Beiträge wurden von mir nach bestem Wissen und Gewissen verfasst.
Wer nach meinen Beiträgen vorgeht, macht dies ausdrücklich auf eigene Gefahr.
Wartung und Reparaturen besonders an Bremssystem,
Fahrwerk sollten ohnehin nur in einer Fachwerkstatt durchgeführt werden.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 22. Jul 2016, 13:38 
Offline

Registriert: Mi 23. Mär 2016, 23:04
Beiträge: 5
Vespa: VNB5
Land: Österreich
Hallo,
danke für die Antworten. Tankdeckel hat eine Entlüftung - werde ich aber mal prüfen. Ich bau den Vergaser mal aus und zerlege ihn nochmals. Werde auf Auffälligkeiten wie lockere Düse achten. Benzin kommt, Benzinhahn ist neu. Dank ist auch sauber.
SG
Harald


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 22. Jul 2016, 15:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Jul 2011, 07:07
Beiträge: 491
Wohnort: Biberach an der Riß
Vespa: PX200; 180SS; Sprint
Land: Deutschland
Hast du einen neuen Benzinschlauch eingebaut? Wenn ja, könnte er auch zu lang sein dann kommt auch kein Sprit an.

_________________
Na dann wollen wir mal wieder.

Gruß Ulrich


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 22. Jul 2016, 20:03 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Aug 2014, 16:37
Beiträge: 7797
Wohnort: Niederbayern / Rm. Dingolfing
Vespa: GTS300/HDFXDB/XSR900
Land: Deutschland
Hmm,-... Luftfilter?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 22. Jul 2016, 21:03 
Offline

Registriert: Mi 23. Mär 2016, 23:04
Beiträge: 5
Vespa: VNB5
Land: Österreich
Hallo zusammen,
ich habe den Vergaser zerlegt und gereinigt. Jetzt geht's mal wieder - im Stand zumindest. Das ist vorhin nicht gegangen. Aber verschmutzt war der Vergaser nicht.

@Ulrich:
ich habe einen dicken (richtigen) Gummischlauch als Benzinschlauch, nicht die transparenten Schläuche mit 1 mm Wandstärke. Knicken kann der nicht. Aber ja, ich hab ihn schon etwas lang gelassen. Wieso meinst du, dass die Länge damit was zu tun hat. Es ist ja ein Gefälle zwischen Tank und Vergaser da. Ist es da nicht egal, wenn der Schlauch 10-15 cm länger ist?

SG
Harald


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 23. Jul 2016, 04:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Jul 2011, 07:07
Beiträge: 491
Wohnort: Biberach an der Riß
Vespa: PX200; 180SS; Sprint
Land: Deutschland
Wenn der Schlauch zu lang ist kommt er zu tief und der Sprit läuft nicht richtig nach. Es bildet sich dann eine Luftblase an der tiefsten Stelle. Solange der Tank ganz voll ist geht es, aber so ab halb leer gibt es Probleme dann mit dem Nachlaufen des Sprits.
Beim Original Tank sollte er nur so lang sein das der Tank gerade eben angehoben werden kann um den Schlauch am Benzinhahn zu befestigen. Wenn du einen Sip XXL Tank hast, Schlauch am Benzinhahn montieren - einbauen und dann am Vergaser passend ab kürzen.

_________________
Na dann wollen wir mal wieder.

Gruß Ulrich


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 23. Jul 2016, 08:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 3. Jun 2011, 07:55
Beiträge: 2874
Wohnort: Köln
Vespa: GTS 250ie ABS
Land: Deutschland
"Es bildet sich dann eine Luftblase an der tiefsten Stelle."
==> das kommt davon weil Luft viel schwerer ist als Benzin. :lol:

_________________
Alle meine Beiträge wurden von mir nach bestem Wissen und Gewissen verfasst.
Wer nach meinen Beiträgen vorgeht, macht dies ausdrücklich auf eigene Gefahr.
Wartung und Reparaturen besonders an Bremssystem,
Fahrwerk sollten ohnehin nur in einer Fachwerkstatt durchgeführt werden.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 23. Jul 2016, 13:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Jul 2011, 07:07
Beiträge: 491
Wohnort: Biberach an der Riß
Vespa: PX200; 180SS; Sprint
Land: Deutschland
kölle-st18 hat geschrieben:
"Es bildet sich dann eine Luftblase an der tiefsten Stelle."
==> das kommt davon weil Luft viel schwerer ist als Benzin. :lol:

Wenn du es besser erklären kannst bitte, ansonsten sind solche Komentare auch nicht hilfreich.

_________________
Na dann wollen wir mal wieder.

Gruß Ulrich


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 24. Jul 2016, 06:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 14. Jun 2009, 15:40
Beiträge: 6656
Wohnort: N (BY)
Vespa: PX 200 E [+]
Land: ABSland
Es ist allgemein bekannt, dass ein zu langer Benzinschlauch bei Schaltvespas zu Problemen mit der Spritzufuhr führen kann, da muss man sich eigentlich wirklich nicht darüber lustig machen.

Wenn zu lange, dann reicht das Eigengewicht des Benzins nicht aus, um für einen ordentlichen Nachfluss zu sorgen, stimmt so schon, egal ob mit Luft oder irgendwie anders erklärt.

_________________
Bild 1526 Bild


Zuletzt geändert von efendi am Mo 25. Jul 2016, 06:38, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 24. Jul 2016, 08:25 
Offline

Registriert: Mi 23. Mär 2016, 23:04
Beiträge: 5
Vespa: VNB5
Land: Österreich
Ich habe den Schlauch 10 cm gekürzt. Bei beiden Malen war wirklich nicht mehr so viel Benzin im Tank, jedenfalls deutlich unter der Hälfte. Das würde genau auf eure Vermutung passen. Danke für die Infos!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de