Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Mi 18. Okt 2017, 20:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sa 17. Dez 2016, 10:21 
Offline

Registriert: Sa 17. Dez 2016, 10:09
Beiträge: 6
Vespa: V50
Land: Deutschland
Hallo zusammen, habe an meiner Vespa V50 Fehlzündungen. Das Phänomen tritt erst nach einigen Kilometern Fahrt auf, dazu kommt dann Leistungsverlust etc. Wenn ich den Roller ein paar Stunden stehen lasse, bringt das keine Besserung. Wenn ich ihn ca. zwei Tage stehen lasse, startet er wieder ganz normal und fährt zunächst auch wieder ganz normal, bis der Spaß nach ein paar Kilometern von vorne los geht. Kann mir jemand einen Tipp geben, woran das liegen könnte und wonach ich zuerst suchen soll?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 17. Dez 2016, 10:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 6. Aug 2015, 15:53
Beiträge: 1060
Wohnort: Doppelgarage
Vespa: GTS 300 i.e.
Land: D
Wie sieht die Zündkerze aus?

_________________
Bella cavalcata.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 17. Dez 2016, 10:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Sep 2015, 17:41
Beiträge: 2397
Wohnort: Warburg
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
Das ist eine allgemeine Empfehlung und nicht V50 spezifisch.
Ursache bei Fehlzündungen ist fast immer, das der Zündfunke zeitweise aussetzt.
Fast immer liegst du richtig wenn du pauschal Kerze, Kerzenstecker und Zündkabel austauscht.
Der Entstörwiderstand im Kerzenstecker ist oft die Ursache da er im Fehlerfall sich thermisch erhöhen kann.
Messen kann man das leider nicht, daher die Tauschempfehlung.
Seltener ist die Ursache bei der Zündspule, Steckkontakten oder CDI oder Unterbrecher zu suchen.

_________________
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.
Konfuzius


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 17. Dez 2016, 10:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Jul 2011, 08:07
Beiträge: 479
Wohnort: Biberach an der Riß
Vespa: PX200; 180SS; Sprint
Land: Deutschland
Wenn der Tausch von Kerze, Stecker und Zündkabel nichts bringt, würde ich Richtung Zündplatte weiter suchen. Dazu muß dann aber das Lüfterrad demontiert werden.
Bei elektronischer Zündung könnte der Fehler in der CDI (Zündbox), Verkablung zur Zündplatte oder dem Pickup liegen.
Bei Unterbrecherzünfung Verkablung zur Zündplatte, Kondensator, Unterbrecher oder Zündspule.
Vor allem bei älteren Vespas kann es sein das die Isolierung der Kabel spröde ist und deshalb weg bricht. Dann schlägt die Spannung gegen Masse durch und nichts geht mehr. Reparatur mit Isolierband geht im Notfall wenn man unterwegs liegen bleibt um weiter fahren zu können, ansonsten gehören aber die Kabel erneuert.

_________________
Na dann wollen wir mal wieder.

Gruß Ulrich


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 17. Dez 2016, 12:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 8. Jun 2014, 19:52
Beiträge: 517
Wohnort: Erfurt
Vespa: GTS 300, Sprint Velo
Land: Thüringen
Bei der V50 kann auch der Unterbrecher verschlissen sein, der Abstand nichtmehr stimmen oder der Kondensator hats überlebt. Das sind Verschleißteile und im Rahmen einer regelmäßigen Wartung werden diese Teile getauscht. Ich habe auch schon erlebt, dass ein Unterbrecher sporadischen Masseschluß hatte. Da war die Isolationsbuchse locker mit der er auf dem Bolzen der Platte steckt.

Es kann auch sein, dass Kabel brüchig sind oder innerlich die Litzen gerissen ohne dass äusserlich ein Makel zu sehen ist.

Viel Möglichkeiten und es muss einfach systematisch gebrüft werden. Unterbrecher und Kondensator zu tauschen schadeet aber im Zweifel nie, denn die Teile sind oft mehrere Jahrzente alt.

Grüße

Martin


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 17. Dez 2016, 19:31 
Offline

Registriert: Sa 17. Dez 2016, 10:09
Beiträge: 6
Vespa: V50
Land: Deutschland
Danke für eure Tipps. :) Anbei das Kerzenbild. Ist da irgendwas im Sinne des Fehlers auffällig?

Bin ja schon mal froh, dass niemand auf Zylinder oder Kolben tippt. Habe übrigens einen 80er Kopf drauf.

Dass der Fehler nach ein bis zwei Stand-Tagen erstmal für ein paar Km wieder verschwindet, nicht aber nach einem halben Tag – da könnte Feuchtigkeit natürlich eine Erklärung sein.


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 17. Dez 2016, 20:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 6. Aug 2015, 15:53
Beiträge: 1060
Wohnort: Doppelgarage
Vespa: GTS 300 i.e.
Land: D
Rehbraun sieht anders aus.

War die Kerze auch von den Fehlzündungen schon verrusst?

_________________
Bella cavalcata.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 17. Dez 2016, 23:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Sep 2015, 17:41
Beiträge: 2397
Wohnort: Warburg
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
Die Kerze sieht warscheinlich wegen des Zündungsproblems so aus.
Unter Fehlzündungen verstehst du aber auch das schlagartig die Leistung verschwindet und
dann schlagartig mit Auspuffknallen wieder kommt?
Oder sind die Leistungsschwankungen nicht schlagartig sondern weicher?

_________________
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.
Konfuzius


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 18. Dez 2016, 00:04 
Offline

Registriert: Sa 17. Dez 2016, 10:09
Beiträge: 6
Vespa: V50
Land: Deutschland
Hm, eigentlich ja. Aber es klingt, als würdest Du auf jeden Fall ne neue Kerze auf jeden Fall empfehlen, richtig?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 18. Dez 2016, 00:09 
Offline

Registriert: Sa 17. Dez 2016, 10:09
Beiträge: 6
Vespa: V50
Land: Deutschland
Sorry. Missverständlich. Meine obige Antwort bezieht sich auf Mückes Beitrag. @Mikesch: Das habe ich so genau leider nicht beobachtet.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 18. Dez 2016, 00:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Sep 2015, 17:41
Beiträge: 2397
Wohnort: Warburg
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
Meine Frage zielt auf die Gemischzusammensetzung. Dein Motor "viertaktet" aber nicht wenn er warm ist und dann die Aussetzer bekommt und die Leistung abfällt, oder?
Denn dann würde das ölige rußige Kerzengesicht passen.

_________________
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.
Konfuzius


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 18. Dez 2016, 11:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 1. Jun 2015, 11:55
Beiträge: 1958
Wohnort: Bruck/Mur
Vespa: ET4 125, PV ET3
Land: Österreich
Stimmt überhaupt der Wärmewert der Kerze?

_________________
Wär Rechtschreibfähler finted tarf sie behalden!

Meine ET4 als Endlosprojekt -> ET4 Restauration und Tuning

Die Primavera ET3 -> Schaltvespe muss sein


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 18. Dez 2016, 19:20 
Offline

Registriert: Sa 17. Dez 2016, 10:09
Beiträge: 6
Vespa: V50
Land: Deutschland
Hallo Mikesch, ich verstehe leider nicht genau, was Du u. a. mit "viertaktet" meinst.
@Gonzo: Ich fahre die Kerze eigentlich schon seit Jahren, aber das muss ja nix heißen – oder ist sogar genau das Problem ;) Welche würdest Du denn bei ner 50n mit 80er Kopf empfehlen?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 18. Dez 2016, 20:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 1. Jun 2015, 11:55
Beiträge: 1958
Wohnort: Bruck/Mur
Vespa: ET4 125, PV ET3
Land: Österreich
Die Kerze hat nicht nur mit den Kopf zu tun sonder auch mit dem Zylinder und dem ZZP.
Der Kopf alleine ist nicht aussagekräftig.

Aber wenn du die Kerze schon seit "Jahren" fährst, frag ich mich gerade, ob´s die nicht einfach überstanden hat.

_________________
Wär Rechtschreibfähler finted tarf sie behalden!

Meine ET4 als Endlosprojekt -> ET4 Restauration und Tuning

Die Primavera ET3 -> Schaltvespe muss sein


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 19. Dez 2016, 10:43 
Offline

Registriert: Sa 17. Dez 2016, 10:09
Beiträge: 6
Vespa: V50
Land: Deutschland
Guten Morgen, welche Kerze wäre denn üblicherweise empfehlenswert? Ich finde Angaben von W3AC, über W4AC, bis W5AC.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de