Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Di 12. Dez 2017, 12:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Vespa PX 125ccm 2Takter
BeitragVerfasst: Fr 3. Mär 2017, 18:24 
Offline

Registriert: Fr 3. Mär 2017, 18:01
Beiträge: 2
Vespa: 125
Land: Deutschland
Hallo,
die Vespa wurde mit einer Elektronischen.-Zündung von Bajaj ausgestattet
und lief auch prima.
1x kicken und sie war da !
Dann verliehen und def. zurückerhalten, nur noch mit Anschieben anzubekommen,
zu Schluss garnicht mehr, lt. Aussage.
Gemessen, Zündungsgeber-Spule defekt.
Neue Zündung gekauft, eingebaut, kurzfristig gelaufen, dann wieder nicht mehr.
Andere Zündung, lag noch bei einem Freund eingebaut, Motor sprang keuchend
an, lief aber rückwärts !
Gleich wieder raus.
Status ist jetzt danach auf einmal ganz anders:
Keine Zündung, kein Polrad eingebaut, Zündkerze draußen, kicken, Motor
dreht einwandfrei durch.
Zündkerze rein, Motor läßt sich so gut wie garnicht mehr per Kicker durch drehen !
Vorher mit Zündkerze drinnen hat man den Totpunkt erkannt und der Motor drehte
beim kicken über weg.
Jetzt hat man das Gefühl, beim kicken, wie wenn der Motor nur eine viertel Umdrehung
macht und wieder in die Kompression geht und das immer so weiter.
Ich könnte mir vorstellen, dass es was mit dem Rückwärtslauf zu tun hat, aber was und
was könnte da jetzt defekt sein ?
Den Auspuff hatte ich noch nicht ab, kann mir nicht vorstellen, dass dieser verstopft sein
sollte.
Kann man ggf. die Überströmer verstopft haben oder sowas ?
Hört sich alles blöde an, aber bevor ich jetzt alles auseinander nehme und es ggf. nur
eine Kleinigkeit ist ....
Danke
Grüße
HD-Fred


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vespa PX 125ccm 2Takter
BeitragVerfasst: Fr 3. Mär 2017, 19:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 12. Jun 2009, 20:13
Beiträge: 500
Wohnort: Südhessen
Vespa: Mehrere
Land: Trizonesien
Wenn die rückwärts läuft ist due zündung verstellt.

_________________
Gruß, Zing.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vespa PX 125ccm 2Takter
BeitragVerfasst: Fr 3. Mär 2017, 23:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 11. Jun 2016, 21:11
Beiträge: 601
Wohnort: Rm. Freising
Vespa: GTS300 touring/P200E
Land: Deutschland
Moin Fred, wo biste denn daheim? Vielleicht kann sich jemand das vor Ort ansehen.

_________________
Grüße und allzeit gute Fahrt.

Philipp

GTS 300 Touring, P200E, PX150, Ape 50


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vespa PX 125ccm 2Takter
BeitragVerfasst: Sa 4. Mär 2017, 07:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 1. Nov 2009, 18:49
Beiträge: 7839
Vespa: ja
Land: Deutschland
Ich bin jetzt nicht so der Zündungsspezialist.
Aber in deinem Fall würde ich sagen, dass die Zündspule nicht mit dem Polrad bzw. Gebläserad zusammenpasst.
Da gibt es Unterschiede und sollten daher zusammenpassen.
Richtige Zündspule zu Polrad und grob nach Markierungen eingestellt sollte bewirken, dass die Vespa läuft.

Grüße
Wenne

_________________
Was ist eigentlich eine "T5"?
viewtopic.php?f=19&t=9329

Meine 1972-er Fahrschul-Vespa-Sprint
viewtopic.php?f=20&t=19763

Einbau i.e.-Motor in Vespa ET4
viewtopic.php?f=11&t=14574

Ein netter Bausatz im Maßstab 1:1
viewtopic.php?f=19&t=26046


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vespa PX 125ccm 2Takter
BeitragVerfasst: Sa 4. Mär 2017, 11:30 
Offline

Registriert: Fr 3. Mär 2017, 18:01
Beiträge: 2
Vespa: 125
Land: Deutschland
Hallo,
das Sie nicht mehr angesprungen ist, lag an der defekten
Zündung.
Das Sie Rückwärts lief, lag an einer falschen Zündung und
nicht dazu passenden Polrad.
Bis hier hin ist alles klar.
Aber bevor ich den nächsten Versuch starte, mit der richtigen
Zündung, müsste erst das jetzige Problem gelöst werden.
Normalerweise kann man den Motor mit dem Kicker durch
Drehen lassen, man spürt dann nur einmal den OT !
Aber jetzt ist es eben so, dass man das Gefühl hat, mehrer
OTs zu haben, sprich nicht nur Kompression in Richtung
OT sondern wohl auch in die andere Richting. Sobald man
aber die Zündkerze entfernt, dreht der Motor ganz leicht
durch!
Rein vom Prinzip des 2Takters kann ich mir darauf keinen
Reim machen, außer Auspuff zu und oder Überströmer
Zu.
Beides ist aber sehr unwahrscheinlich, muss wohl dann doch
den Motor öffnen, wenn keiner eine Idee hat :-(
Danke
Grüße
HD-Fred


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vespa PX 125ccm 2Takter
BeitragVerfasst: Sa 4. Mär 2017, 14:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 12. Jun 2009, 20:13
Beiträge: 500
Wohnort: Südhessen
Vespa: Mehrere
Land: Trizonesien
Vielleicht rutscht Deine Kupplung.
Was hast du denn für ein Polrad das so anders ist?

_________________
Gruß, Zing.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de