Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Mi 18. Okt 2017, 11:56

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Mit der Vespa im Museum
BeitragVerfasst: Mo 29. Aug 2016, 14:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 30. Jul 2015, 15:02
Beiträge: 393
Wohnort: Hauptstadt
Vespa: LX
Land: Schland
Da ich noch ein wenig Resturlaub habe und das Wetter nicht mehr so abartig heiß ist,
habe ich mich von einer Fernsehreportage inspirieren lassen und habe das
Olympische Dorf der XI Sommerspiele aufgesucht.
Normalerweise haben dort nur Fußgänger zutritt, da das aber ein sehr weitläufiges Gelände ist,
habe ich eine offene Zufahrt in einem Bauzaun gefunden und fühlte mich mit der Wespe eingeladen. :D :vespa:

Zu DDR Zeiten wurde das Gelände von den russischen Streitkräften genutzt,
diese haben einen Großteil des ursprünglichen Olympischen Dorfs abgerissen und Unterkünfte für die Soldaten errichtet.

So wurde das Olympische Dorf ursprünglich angelegt:
Bild

Bild

Einige markante Gebäude sind dennoch erhalten geblieben.
Bild

Bild

Am beeindrucktesten empfand ich den Speisesaal.

Aufnahmen vom Innenhof:

Bild
Bild

Die Außenansicht:
Bild

Einige Häuser in dem die Sportler untergebracht waren sind auch noch erhalten:

Bild

Bild

Letztlich habe ich noch das Gemeinschaftshaus besucht:

Bild

Bild

Bild

Nach meiner Besichtigung wollte ich das Gelände wieder so verlassen wie ich es "befahren" habe.
Dumm nur das die Bauarbeiter das Tor geschlossen hatten. :shock:
Also musste ich den Weg über dem Haupteingang erstmal suchen und diesen dann auch nutzen.
Nur einfach so rausfahren fand der Mann am Kassenhaus am Haupteingang garnicht lustig.
Nach einem kurzem aber dennoch freundlichem Gespräch und einer nachträglichen Eintrittszahlung von 4 Euro durfte ich fahren.

_________________
Mitglied im Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mit der Vespa im Museum
BeitragVerfasst: Mo 29. Aug 2016, 14:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 25. Feb 2015, 08:44
Beiträge: 7495
Vespa: PV 4t
Land: in der Nähe vom Eck
Tolle Bilder und coole Geschichte ;)

Baustil ist unverkennbar.

... aber wenn ich mir vorstelle, dass du mit deinem Akra dort durchgepröttelt bist.... klasse, was sind da 4Euro :P Danke!

_________________
Bild BildBild
all meine Videos klick hier


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mit der Vespa im Museum
BeitragVerfasst: Mo 29. Aug 2016, 15:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 14. Jun 2009, 16:30
Beiträge: 1776
Wohnort: Hamburg
Vespa: GTS 250 i.e. ABS
Land: Hansestadt Hamburg
Moin Moin, ...

... danke für die sehr interessanten Eindrücke. Ich werde das Areal bei meinem nächsten Berlinbesuch auch mal besichtigen.

Gruß Rollerbubi :D

_________________
Bild Bild

Klookschieters un Meckerbüddels buten blieben !!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mit der Vespa im Museum
BeitragVerfasst: Mo 29. Aug 2016, 15:42 
Offline

Registriert: Mo 4. Feb 2013, 17:49
Beiträge: 7626
Wohnort: Hoch-Solling-Vogler-Weserbergland
Vespa: GTS 300 touring
Land: Süd-Niedersachsen
Klasse Bilder und Geschichte, ich wusste nicht daß es das Gelände noch gibt, finde ich sehr interessant.

Da warn die Russen drin und alle Fenster und Türen sind noch da? Hab neuere Gebäude in Rechlin an der Müritz
gesehen, sah aus wie ein Rohbau, selbst die Steckdosen haben se eingesackt..........

@ Rollerbubi, reden wir man in der Heide drüber, nach Berlin wollte ich eh mal.
So ne Sachen interessieren mich.

Gruß, Willi


Zuletzt geändert von Willi59 am Mo 29. Aug 2016, 15:49, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mit der Vespa im Museum
BeitragVerfasst: Mo 29. Aug 2016, 15:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 30. Jul 2015, 15:02
Beiträge: 393
Wohnort: Hauptstadt
Vespa: LX
Land: Schland
PrimaVespa hat geschrieben:
... aber wenn ich mir vorstelle, dass du mit deinem Akra dort durchgepröttelt bist.... klasse, was sind da 4Euro :P Danke!


war nicht so schlimm, habe doch den "leisen" 32er drauf. :lol:

Bild

_________________
Mitglied im Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mit der Vespa im Museum
BeitragVerfasst: Mo 29. Aug 2016, 15:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 13. Sep 2009, 09:59
Beiträge: 7623
Wohnort: nomen est omen
Vespa: 2xgts300 + PAV41
Land: NASSOVIA
coole Aktion :vespa:

Über den Gebäudekomplex gab´s letztens auch ne interessante Doku und einen Spielfilm :

http://www.arte.tv/guide/de/054765-000- ... on-olympia


Infos zum Dorf in Kurzform : http://mediathek.rbb-online.de/tv/Abend ... Id=3822076

_________________
Für die schönen Tage im Leben : meine zwei schwarzen 300er ...und einen PAV41
Fast täglich gequält : 2-Takt-SKR 125 ( Alltags-Schlampe )

Denke nicht so oft an das, was dir fehlt,sondern an das, was du hast.

Bild Nassau, kein schöner Land !

MidsummerVespaDays 2014 : Das Video und Bilder


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mit der Vespa im Museum
BeitragVerfasst: Mo 29. Aug 2016, 16:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 30. Jul 2015, 15:02
Beiträge: 393
Wohnort: Hauptstadt
Vespa: LX
Land: Schland
Willi59 hat geschrieben:
Da warn die Russen drin und alle Fenster und Türen sind noch da? Gruß, Willi


In den Häusern wo die Russen wohnten, stehen nur noch kahle Mauern. Die hätten die Russen wenn es ginge bei ihrem Abzug auch mitgenommen.
Schade, hätte mal ein Bild von machen sollen.

_________________
Mitglied im Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mit der Vespa im Museum
BeitragVerfasst: Mo 29. Aug 2016, 20:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 14. Jun 2009, 16:30
Beiträge: 1776
Wohnort: Hamburg
Vespa: GTS 250 i.e. ABS
Land: Hansestadt Hamburg
Willi59 hat geschrieben:
@ Rollerbubi, reden wir man in der Heide drüber, nach Berlin wollte ich eh mal.
So ne Sachen interessieren mich.


... das können wir gerne machen !!! :genau:
Ich feue mich schon auf das Heidetreffen. :vespa:

Gruß Rollerbubi :D

_________________
Bild Bild

Klookschieters un Meckerbüddels buten blieben !!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mit der Vespa im Museum
BeitragVerfasst: Mo 19. Sep 2016, 11:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 21. Jun 2011, 09:56
Beiträge: 2337
Wohnort: 91413 neustadt an der aisch / mittelfranken
Vespa: bj1990PK50XL2/GTS300
Land: deutschland
hat nen lost place carakter. echt müstisch.
was mer ned immer alles find wemmer mit der vespa rumfährt. :vespa:
danke für die eindrücke :klatschen:

_________________
link: mein club:-)
Bild
:vespa: Aktuelle: 100.000km g*
"des einen freud des andern leid, ich weiß über freud bescheid"
meine rechtschreibung wurde schon oft diskutiert.
die diskusion darüber macht forums themen kaputt.
mich interessiert es nicht-die mich hier kenne auch nicht.
wer seinen Senf dazu gibt, wird dem admin gemeldet.
ich bemühe mich.
www.rechtschreibpruefung24.de


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de