Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Fr 15. Dez 2017, 05:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Fr 30. Dez 2016, 11:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 31. Mai 2014, 08:57
Beiträge: 198
Wohnort: Südstadt/H
Vespa: GTS 300 Super ABS
Land: Deutschland
Liebe Vespisti,

etwas spät, aber dafür mit vielen Bildern, folgt hier mein Reisebericht. Ich bin Anfang August mit der Vespa von Hannover nach Verona und zurück gefahren.

Da mir die Zeit fehlt alles hier ausführlich zu beschreiben, habe ich mir erlaubt, einfach meinen WhatsApp Chat dieser Reise als Kommentare hier einzufügen.

_________________
Grüße aus der Südstadt
Steffen
................................................................................
Ist das Alter nicht mehr messbar, fährt man besser mit der :vespa:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 30. Dez 2016, 11:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 31. Mai 2014, 08:57
Beiträge: 198
Wohnort: Südstadt/H
Vespa: GTS 300 Super ABS
Land: Deutschland
Tag 1:
Grüß Gott aus Schwäbisch Hall,
nach 570, weitgehend genussvollen (auf den einen, der nicht so genussvoll war, komme ich am Ende) Kilometern, bin ich im Gasthof Hirsch in einem Vorort von Schwäbisch Hall gelandet. Den Streckenverlauf könnt ihr auf den Bildern sehen. Ich bin sozusagen den ganzen Tag über die Dörfer gefahren. Mit Abstand größte Stadt, die ich durchfahren habe, war Eschwege.
Zwischen Eichsfeld und Eschwege war es leider nass und regnerisch, danach aber sehr schön und bis zu 30 Grad warm.
In der Rhön bin ich mal nicht über die Wasserkuppe gefahren, sondern östlich davon. Viel, viel schöner! Am Main durch Volkach und weiter Richtung Rothenburg o.d. Tauber und über Crailsheim nach Schwäbisch Hall. Keine spektakulären Höhepunkte, aber sehr schön und kaum Verkehr.
Nun aber zu dem einen Kilometer, der nicht so schön war.
Kurz vor Eschwege, zwischen Kella und Meinhard, war es nicht nur naß, sondern leider auch extrem glatt. Obwohl ich schon recht langsam unterwegs war, ist die schöne rote Vespa in einer Rechtskurve hinten abgeschmiert und ich natürlich gleich mit. Die Vespa ist ordentlich lädiert, ich nur etwas. Zum Glück sind wir beide noch fahrtüchtig und konnten die Fahrt fortsetzen. Aber viele Schrammen, verbogener Bremshebel usw. sehen leider sehr traurig aus. Ich habe einen fetten blauen Fleck am Oberschenkel und die Rippen sind leicht geprellt. Jetzt weiß ich wenigstens, wofür die ganzen Schutzklamotten gut sind. Nur die Regenhose hat's nicht geschaft, der Asphaltkontakt war zuviel für sie. Mit einem kleinen Umweg konnte ich noch eine Neue kaufen, denn morgen soll es viel regnen.
Ein paar Bilder folgen gleich, die Schrammen lasse ich mal weg.

Bild

Bild

Bild

Bild

_________________
Grüße aus der Südstadt
Steffen
................................................................................
Ist das Alter nicht mehr messbar, fährt man besser mit der :vespa:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 30. Dez 2016, 11:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 31. Mai 2014, 08:57
Beiträge: 198
Wohnort: Südstadt/H
Vespa: GTS 300 Super ABS
Land: Deutschland
Tag 2
Weiter geht's Richtung Gardasee....
Heute früh hat es aufgehört zu regnen und ich bin um 9:00 in Schwäbisch Hall gestartet. Wieder einsamste (gibt's das Wort überhaupt?) Nebenstrecken Richtung Allgäu. Schöne Ausblicke von der Schwäbischen Alb, kurzer Stopp am Kloster Roggenburg, Mittagessen in Obergünzburg (Glückstreffer mit Trüffelravioli und Pfifferlingen, mmmmhh) und dann über Pfronten nach Grän in Tirol. Dort hatte ich mit schon das Hotel Bergblick im Internet ausgesucht. Sehr schön und mit toller Aussicht. Nach einer 1 1/2-stündigen Wanderung schmeckt jetzt das Tiroler Buffet um so besser.
Ab Obergünzburg hat es geregnet, aber ich habe mich gut eingepackt und bin nach 55 km trocken angekommen.
Morgen soll das Wetter ganz passabel werden. Drückt mir die Daumen, dass es auf dem Stilfser Joch einigermaßen geht.

Bild

Bild

Bild

Bild

Die Touraufzeichnung von Schwäbisch Hall nach Obergünzburg fehlt leider :-(

_________________
Grüße aus der Südstadt
Steffen
................................................................................
Ist das Alter nicht mehr messbar, fährt man besser mit der :vespa:


Zuletzt geändert von stromanGTS am Fr 30. Dez 2016, 17:27, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 30. Dez 2016, 11:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 31. Mai 2014, 08:57
Beiträge: 198
Wohnort: Südstadt/H
Vespa: GTS 300 Super ABS
Land: Deutschland
Tag 3
Es gibt Tage im Leben, die vergisst man nicht. Heute war so einer!
Es hat zwar die ersten zwei Stunden geregnet und auch über das Hahntennjoch war es von oben und auf der Straße nass, aber was ab Pfunds vorm Reschenpass kam, war einfach großartig!!
Reschenpass (um den See hintenrum, ist viel schöner), Stilfser Joch, Passo Gavia, Passo Crocedomini (das hätte mir aber auch wer sagen können, dass man da auf über 2.000m etwa 10 km Schotterpiste fahren darf/muss) und Passo Manivo waren einfach fantastisch schön. Die Vespa hat alles brav mitgemacht. Spitzkehren oder Tornante, wie der Italiener sagt, Schotter und sonstige schöne Kurven. Jetzt bin ich in der Albergo al Lago am Lago d'Idro für 45€ mit Frühstück untergekommen, habe sehr lecker gegessen und freue mich auf morgen. Die 356 km heute waren saugeil. Bilder folgen.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Sorry, es sind etwas mehr Bilder geworden. Aber nach dem Tag war das das Minimum.

_________________
Grüße aus der Südstadt
Steffen
................................................................................
Ist das Alter nicht mehr messbar, fährt man besser mit der :vespa:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 30. Dez 2016, 11:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 31. Mai 2014, 08:57
Beiträge: 198
Wohnort: Südstadt/H
Vespa: GTS 300 Super ABS
Land: Deutschland
Tag 4
Buonasera di Levico Terme,
heute war wieder ein sehr fahraktiver Tag. Ich habe eine App, die Kurven zählt, leider beeinträchtigt die aber die Navigon App. Aber es waren mindestens 1000! Und Höhenmeter auch ganz, ganz viele.
Aber von vorne. Start um kurz nach Acht und zuerst um den Lago d'Idro, dann über die Berge westlich vom Gardasee zur Fähre in Maderno. Es war bedeckt, aber trocken. Fähre um 9:40 geschafft und Überfahrt nach Tori del Benaco. Von dort hoch nach Caprino Veronese, wo mein Onkel ein Haus hat, aber im Moment nicht dort ist. Weiter über den Monte Baldo in's Etschtal und gleich wieder hoch über den Pass Sega di Ala. Dann wieder runter nach Verona. Die Idee, einen Espresso an der Arena in Verona zu trinken, ist gestern Abend hochgekommen. War zwar verboten direkt bis zur Arena zu fahren, aber bei einer Vespa sind die Carabinieri nachsichtig. Leider konnte ich dort nicht richtig parken und mit >30 Grad war es eh zu warm. Also wieder rauf in die Berge zum abkühlen. Dann wieder runter nach Valdagno und Schio, die leider zu voll und zu warm waren. Aber meine Reifen sind langsam runter und ich dachte in Italien bekommt man Vespareifen an jeder Ecke. Nö, stimmt nicht. Also weiter Richtung Norden und wieder rauf in die Berge. Diesmal hat es der Nebenstreckengott nicht gut gemeint. Die geplante Route war zwar sehr einsam, aber als dann zu dem Schotter noch das Durchfahrt verboten Schild kam, habe ich umgedreht. Es war auch nicht erkennbar, ob das 2 oder 25 km so weitergeht. Also auf die Bundesstrasse und weiter nach Levico Terme. Der letzte Pass dorthin und vor allem die Abfahrt über die Kaiserjägerstrasse (wer sie nicht kennt, mal googeln) in den Ort waren nochmal großartig. Alles zusammen knapp 400km, die meine volle Konzentration gefordert haben.
Der Zufall hat mich dann in das Gran Hotel Levico Terme Imperial geführt. Dort genieße ich jetzt meine 4-Gänge Halbpension und mache danach noch einen Spaziergang. Dann gehe ich früh schlafen, denn morgen warten die Dolomiten. Und da will ich wieder fit sein.
Für die schöne rote Vespa sind diese Tage eine ordentliche Belastungsprobe. Rauf, runter, Gas, Bremse, schlechte Fahrbahn, Schotter, Kurven ohne Ende und obendrauf ich mit Gepäck. Wenn ich zurück bin, gibt's erstmal Wellnessprogramm und die dicken Schrammen werden auch gerichtet.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Die Streckenaufzeichnung von Verona nach Levico Therme hat leider nicht geklappt. Die kleinsten Nebenstrassen nördlich von Verona kann ich aber sehr empfehlen.

_________________
Grüße aus der Südstadt
Steffen
................................................................................
Ist das Alter nicht mehr messbar, fährt man besser mit der :vespa:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 30. Dez 2016, 11:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 31. Mai 2014, 08:57
Beiträge: 198
Wohnort: Südstadt/H
Vespa: GTS 300 Super ABS
Land: Deutschland
Tag 5
Heute waren Höhenmeter angesagt.
Von Levico 500m gleich mal rauf nach Vetriolo 1500m. Dann über Passo Lavaze 1808m, Sellajoch 2240m, Grödner Joch 2122m, Furkelpass 1789m, Staller Sattel 2052m, Großglockner 2504m, Edelweißspitze 2572m nach Maria Alm am Steinernen Meer. Dort bin ich spitzenmäßig im Hotel Eder untergekommen. Letztes Zimmer mit Blick auf den Dorfplatz.
Meine Statisik heute:
16 mal andere Motorradfahrer überholt
8 mal überholt worden (fast alle bergauf, da fehlt es doch an Leistung :-( )
Manche fahren echt schlechter Motorrad, als Holländer Ski fahren (ich muss leise schreiben, es sitzen grad Zwei neben mir ;-) )
Ich bin zufrieden.
Morgen geht es dann über Berchtesgaden nach Bad Reichenhall. Dort ist Zwangspause, es gibt einen Satz neue Reifen :-)

Hier noch die Bilder vom Abend in Levico Therme
Bild

Bild

Und weiter geht´s am nächsten Morgen
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Oh je, schon wieder so viele Bilder. Ich bitte um Nachsicht.

_________________
Grüße aus der Südstadt
Steffen
................................................................................
Ist das Alter nicht mehr messbar, fährt man besser mit der :vespa:


Zuletzt geändert von stromanGTS am Fr 30. Dez 2016, 12:13, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 30. Dez 2016, 12:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 31. Mai 2014, 08:57
Beiträge: 198
Wohnort: Südstadt/H
Vespa: GTS 300 Super ABS
Land: Deutschland
Tag 6
Gestartet bin ich um 8:45 bei Regen. Nicht doll, aber genug um mich und die Straßen naß zu machen. Hat zwar nach 20km aufgehört (auf dem Dientener Sattel) aber Regenklamotten an und aus ist immer lästig. Um 11:00 war ich dann in Bad Reichenhall zum Reifenwechsel. So eine klassische Schrauberwerkstatt mit älterem Chef, der viel zu erzählen hatte. Dafür hat der Reifenwechsel dann auch 2 Stunden gedauert. Ich probiere jetzt mal Heidenau Reifen, die sollen bei Regen besser sein. Um kurz nach eins ging es dann weiter. Mittlerweile war die Temperatur auf rd. 30 Grad gestiegen. Aber ich hatte ja Nebenstrecken ohne Ampeln geplant. Da das Wetter für morgen im Süden mit sehr viel Regen vorhergesagt ist, wollte ich noch ein ordentliches Stück schaffen. Fahrerisch war das heute im Vergleich zu den Alpen eher anspruchslos. Und Biker waren fast keine unterwegs. Aber so konnte ich die neuen Reifen schön einfahren. Größere Städte entlang der Route gab es kaum. Aber Straubing und Bayreuth kennt man wenigstens. Um das Etappenziel, den Martinshof in Vorderreuth bei Stadtsteinach zu erreichen, bin ich sogar ein kurzes Stück Autobahn gefahren. Insgesamt waren es heute 507 km.
Nach einen leckeren Schnitzel geht es wieder früh ins Bett und morgen hoffe ich auf gutes Wetter.
Grüße aus dem Frankenwald.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

_________________
Grüße aus der Südstadt
Steffen
................................................................................
Ist das Alter nicht mehr messbar, fährt man besser mit der :vespa:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 30. Dez 2016, 12:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 31. Mai 2014, 08:57
Beiträge: 198
Wohnort: Südstadt/H
Vespa: GTS 300 Super ABS
Land: Deutschland
Tag 7
Mein Plan, gestern so weit wie möglich zu fahren, um dem Regen zu entkommen, hat übrigens geklappt. Gestern Abends fing es noch an zu regnen, was es dann bis heute früh getan hat. Um kurz vor neun waren die Straßen teilweise schon wieder trocken. Auf dem Rennsteig im Thüringer Wald war es allerdings sehr frisch, Kontrastprogramm zu gestern.
Und im südöstlichen Bayern ist heute anhaltender Starkregen angesagt. Gut das ich da weg bin.
Mehr heute Abend.

Und hier kommen die Bilder des Tages.
Ich bin nach sehr schöner Fahrt, allerdings bedroht von dunklen Wolken, aus denen es immer wieder mal tropfte, durch Thüringer Wald und Kellerwald in Frankenberg an der Eder im Hotel Sonne gelandet. Sehr hübsches Städtchen und tolles Hotel. Seht ihr gleich.
Morgen mache ich noch einen Abstecher nach Göttingen und treffe mich mit meinem Vater, bevor es dann zurück nach Hannover geht.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

_________________
Grüße aus der Südstadt
Steffen
................................................................................
Ist das Alter nicht mehr messbar, fährt man besser mit der :vespa:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 30. Dez 2016, 12:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 31. Mai 2014, 08:57
Beiträge: 198
Wohnort: Südstadt/H
Vespa: GTS 300 Super ABS
Land: Deutschland
Tag 8
Bin wieder zu Hause. Leider mit kräftigem Regen auf den letzten zwei Kilometern. Sonnenschein hätte besser zu der schönen Tour gepaßt.
Die Fahrt war nochmal prima heute. Knapp 290 km durch mehr oder weniger heimische Gefilde.
Insgesamt waren es 3.165 km.

Bild


Bild

Bild

Bild

Ich hoffe, ihr hattet Spaß beim Lesen und Bilder anschauen.

_________________
Grüße aus der Südstadt
Steffen
................................................................................
Ist das Alter nicht mehr messbar, fährt man besser mit der :vespa:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 30. Dez 2016, 12:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 3. Okt 2010, 08:23
Beiträge: 797
Wohnort: südl. Landsberg am Lech
Vespa: PX 150 + PX200
Land: Bayern
Hallo Steffen
Vielen Dank für den schoönen Bericht mit den wunderbaren Bildern.
Bin selbst auch immer wieder in dieser Region unterwegs und bekomme nicht genug davon.
Viele Grüsse vom Feldi

_________________
Einmal Vespa, immer Vespa. Man kommt nie los davon! Ist auch recht so!

Leider sind alle Fotos die ich über Photobucked (machte ich seit fast 10 Jahren problemlos) eingestellt habe nicht mehr zu sehen. Photobucked möchte plötzlich min. 99€ im Jahr dafür. Da mache ich nicht mit. Damit sind leider sämtliche alte Berichte äusserst trostlos und leer geworden, dies tut mir sehr leid.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 30. Dez 2016, 12:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Okt 2013, 11:40
Beiträge: 965
Wohnort: Dinslaken / Niederrhein
Vespa: GTS 300 / PX 200
Land: Deutschland
Hallo Steffen!

Danke für deinen sehr schönen Bericht von einer tollen Tour - und dazu noch fantastisch bebildert.

Schade für dich, dass er gleich mit einem Crash beginnen musste... :(

Eine ganze Reihe der besuchten Orte kenne ich (neben Verona sogar Bergfreiheit ;) )

Ich staune nur über dein minimales Gepäck :shock:

War das Ortliebtäschchen wirklich alles was du mit hattest?

Beste Grüße vom Niederrhein

Dietmar

_________________
Beste Grüße vom Niederrhein

Dietmar


Ein Leben ohne Vespa ist möglich - aber sinnlos

Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 30. Dez 2016, 13:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Feb 2013, 16:49
Beiträge: 7698
Wohnort: Hoch-Solling-Vogler-Weserbergland
Vespa: GTS 300 touring RIP
Land: Süd-Niedersachsen
Wieder schöne Aufnahmen Steffen, danke dafür.

Muss mal an Dietmars Frage anstoßen...das Gepäck. Gabs ein Begleitfahrzeug???
Wenn ich mal zwei Tage weg bin, sieht das aus wie ne Weltumseglung.

LG Willi


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 30. Dez 2016, 14:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 31. Mai 2014, 08:57
Beiträge: 198
Wohnort: Südstadt/H
Vespa: GTS 300 Super ABS
Land: Deutschland
Danke für die netten Kommentare.
Das Ortliebtäschchen war nicht einmal voll :-)

Zum Fahren habe ich eh immer das gleiche an, die Regenhose, je eine lange und eine kurze Hose, Pulli, ein paar T-Shirts, Wechselunterwäsche, extra Schuhe, Schlafanzug und Kultur passen locker in die Ortliebtasche.
Unter der Sitzbank noch Erste Hilfe, Regenhandschuhe, Trinkflasche.
Fertig.

_________________
Grüße aus der Südstadt
Steffen
................................................................................
Ist das Alter nicht mehr messbar, fährt man besser mit der :vespa:


Zuletzt geändert von stromanGTS am Fr 30. Dez 2016, 16:27, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 30. Dez 2016, 16:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Feb 2013, 16:49
Beiträge: 7698
Wohnort: Hoch-Solling-Vogler-Weserbergland
Vespa: GTS 300 touring RIP
Land: Süd-Niedersachsen
Hey Steffen, würde das so nicht hinbekommen. Unter der Bank ist bei mir alles für die Dicke.
Topcase ist voll, Tasche auf Frontträger und Gepäckrolle hinter mit vorm TC.
Im Durchstieg in der Tasche noch persönliche Sachen wie Kulturbeutel Kamera usw........

Nehme Dir das eigentlich so nicht ab...........


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 30. Dez 2016, 16:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 31. Mai 2014, 08:57
Beiträge: 198
Wohnort: Südstadt/H
Vespa: GTS 300 Super ABS
Land: Deutschland
Willi59 hat geschrieben:
Nehme Dir das eigentlich so nicht ab...........


Hallo Willi,
da kann ich mit leben :P

_________________
Grüße aus der Südstadt
Steffen
................................................................................
Ist das Alter nicht mehr messbar, fährt man besser mit der :vespa:


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de