Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Mi 22. Nov 2017, 16:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Hackschnitzeltour
BeitragVerfasst: So 5. Feb 2017, 18:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 26. Mär 2010, 16:57
Beiträge: 923
Wohnort: Freising
Vespa: GTS 125 + 300
Land: Freistaat Bayern
Hallo zusammen

Ich wollte mit meiner Kleinen eine Bewegungsfahrt machen.
Dafür war der heutige Nachmittag gut geeignet.
Temperatur war im erträglichen Rahmen,
die Straßen weitgehend trocken und soweit man es sehen konnte , auch kein Salz .
Die Gegend hier , um den Flughafen herum,
zwischendurch frischen Sprit getankt , weiter Richtung Eittinger Moos.
Mir fiel während der Fahrt ein Baum auf , der so aussah ,
als wenn ein Auto diesen geküsst und in fast seinem ganzen Umfang umarmt hätte.
Dieser Baum spukte noch einige Minuten in meinen Kopf herum,
bis ich umdrehte und ihn mir näher betrachtete.
Von wegen , das war kein Autounfall, sondern offensichtlich ein Biber :idea:

Hier ein paar Bild'scher von seiner "Anwesenheit".
Sein Bau war nicht weit von seiner "Verpflegungsstelle" weg, aber nicht zu sehen.
Hatte wohl gerade keine Sprechstunde :mrgreen:

Bild

Bild

Bild

Bild

Vieleicht frag ich ihn mal , ob er mir ein paar Zahnstocher machen kann :mrgreen:

mfG charly

_________________
manchmal sollte man es eilig haben langsamer zu werden
GTS 125 :Bild GTS 300 :Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hackschnitzeltour
BeitragVerfasst: So 5. Feb 2017, 19:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 25. Feb 2015, 07:44
Beiträge: 7623
Vespa: PV 4t
Land: in der Nähe vom Eck
Heftig zu was die "Biester" fähig sind!

Die Eiche dürfte es wohl dann bald hinter sich haben, schade drum, dürfte sicher 80 Jahre auf dem Buckel haben, aber Natur ist so ;)

Danke für deine Bilder Charly!

Gruß
Markus

_________________
Bild BildBild
all meine Videos klick hier


Zuletzt geändert von PrimaVespa am Mo 6. Feb 2017, 08:24, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hackschnitzeltour
BeitragVerfasst: So 5. Feb 2017, 19:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 19. Jun 2010, 22:21
Beiträge: 8220
Vespa: GTS 8
Land: neulanD
Er will partout einen Staudamm errichten ...

_________________
Bild
schlimmer geht's immer
Protektorat Septem Montis


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hackschnitzeltour
BeitragVerfasst: So 5. Feb 2017, 21:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 22. Feb 2016, 16:41
Beiträge: 609
Vespa: Sprint 50 2Takt 2017
Land: Südpfalz
Würde mich interessieren, ob der Biber an seiner Baustelle noch weiter macht.
Vielleicht kannst du uns auf dem Laufenden halten und wenn du in der Nähe bist Fotos machen.

_________________
Liebe Grüße

PX150


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hackschnitzeltour
BeitragVerfasst: So 5. Feb 2017, 22:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Apr 2010, 21:22
Beiträge: 13140
Wohnort: München
Vespa: LX/GTS/PX/PV
Land: Deutschland
Klingt nach ner schönen Tour, Charly. :)
Was den Biber-Biß anbelangt: so ähnlich sehen zahlreiche Bäume im Isartal und auch im Englischen Garten aus, die besonders gefährdeten wassernahen Stämme bekommen in München jetzt alle Biber-Schutz-Manschetten aus Maschendraht-Zaun (ja, sowas gibt's in echt :lol: ).

Grüße aus dem Münchner Süden in den Münchner Norden,

Michel

_________________
chi VESPA mangia le mele - (chi non VESPA no)

Verband der Prodomo-Fahrer, Zweigstelle München
Bild


Das VESPA-Highlight 2012 - das Portal:
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hackschnitzeltour
BeitragVerfasst: Mo 6. Feb 2017, 07:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 13. Sep 2009, 08:59
Beiträge: 7675
Wohnort: nomen est omen
Vespa: 2xgts300 + PAV41
Land: NASSOVIA
PrimaVespa hat geschrieben:
Heftig zu was dir "Biester" fähig sind!

Die Eiche dürfte es wohl dann bald hinter sich haben, schade drum, dürfte sicher 80 Jahre auf dem Buckel haben, aber Natur ist so ;)

Danke für deine Bilder Charly!

Gruß
Markus




Man soll´s nicht glauben, dass die Viecher auch an Hartholz gehen, ist aber wohl kein Einzelfall :

http://www.donaukurier.de/lokales/pfaff ... 00,1310809

_________________
Für die schönen Tage im Leben : meine zwei schwarzen 300er ...und einen PAV41
Fast täglich gequält : 2-Takt-SKR 125 ( Alltags-Schlampe )

Denke nicht so oft an das, was dir fehlt,sondern an das, was du hast.

Bild Nassau, kein schöner Land !

MidsummerVespaDays 2014 : Das Video und Bilder


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hackschnitzeltour
BeitragVerfasst: Mo 6. Feb 2017, 10:17 
Offline

Registriert: Mo 4. Feb 2013, 16:49
Beiträge: 7626
Wohnort: Hoch-Solling-Vogler-Weserbergland
Vespa: GTS 300 touring
Land: Süd-Niedersachsen
:lol: Danke Charly, schöne Bilder.

Da hat sich ja die olle Fellnase was vorgenommen....... ;) Er bekommt den umgelegten Baum doch gar nicht
weggeschleppt......solltest Ihn diesbezüglich mal ansprechen, oder gegebenfalls helfen.

Ich finde es gut das Biber, Otter und Co. wieder zum einheimischen (geschützten) Wildbestand gehören.
Klar muss man den Biber hier und da mal auf den Paddelschwanz hauen, wenn er Dinge wie Hochwasserschutz
ignoriert. Aber ansonsten.........angenehme fleißige Mitbewohner in der Natur.



LG, auch an Deine Frau,
der Willi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hackschnitzeltour
BeitragVerfasst: Di 7. Feb 2017, 05:02 
Offline

Registriert: Mi 4. Apr 2012, 21:01
Beiträge: 1442
Vespa: PX 200
Land: Deutschland
Willi59 hat geschrieben:
:lol: Danke Charly, schöne Bilder.

Da hat sich ja die olle Fellnase was vorgenommen....... ;) Er bekommt den umgelegten Baum doch gar nicht
weggeschleppt......solltest Ihn diesbezüglich mal ansprechen, oder gegebenfalls helfen.

Ich finde es gut das Biber, Otter und Co. wieder zum einheimischen (geschützten) Wildbestand gehören.
Klar muss man den Biber hier und da mal auf den Paddelschwanz hauen, wenn er Dinge wie Hochwasserschutz
ignoriert. Aber ansonsten.........angenehme fleißige Mitbewohner in der Natur.



LG, auch an Deine Frau,
der Willi


Sind ja nicht Eure vormals geschützten und geschätzten Streuobstwiesen die der Biber da fällt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hackschnitzeltour
BeitragVerfasst: Di 7. Feb 2017, 11:05 
Offline

Registriert: Mo 4. Feb 2013, 16:49
Beiträge: 7626
Wohnort: Hoch-Solling-Vogler-Weserbergland
Vespa: GTS 300 touring
Land: Süd-Niedersachsen
Damit muss man halt heutzutage klar kommen........

-Graureiher im Gartenteich
-Biber die Apfelbäume klauen
-Wildschweine die einem den Garten umgraben
-Wölfe die Angst und Schrecken verbreiten
-ein Luchs, der mal eben ne kleine Schafherde niedermacht (war grad hier Tagesgeschehen)
-nervige Waschbärenplage, einer ist mit ja in den Roller gelaufen
usw.............

Alles große Ärgernisse, aber man sollte dankbar sein das es die Viecher überhaupt noch (wieder) gibt.

(Ausnahmen gibts......die Waschbären. Die werden auch stark bejagt)

LG


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hackschnitzeltour
BeitragVerfasst: Di 7. Feb 2017, 11:13 
Offline

Registriert: Mo 4. Feb 2013, 16:49
Beiträge: 7626
Wohnort: Hoch-Solling-Vogler-Weserbergland
Vespa: GTS 300 touring
Land: Süd-Niedersachsen
PrimaVespa hat geschrieben:
Heftig zu was die "Biester" fähig sind!

Die Eiche dürfte es wohl dann bald hinter sich haben, schade drum, dürfte sicher 80 Jahre auf dem Buckel haben, aber Natur ist so ;)

Danke für deine Bilder Charly!

Gruß
Markus


Wenn Deine Eiche mal keine alte Silberweide ist.......... ;) ;) ;)

Wenn ich Standort, Stamm/ Borke sehe...haut das hin. An ner alten Eiche würde sich die Fellnase die Schneidezähne verbiegen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hackschnitzeltour
BeitragVerfasst: Di 7. Feb 2017, 12:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 25. Feb 2015, 07:44
Beiträge: 7623
Vespa: PV 4t
Land: in der Nähe vom Eck
Willi59 hat geschrieben:
PrimaVespa hat geschrieben:
Heftig zu was die "Biester" fähig sind!

Die Eiche dürfte es wohl dann bald hinter sich haben, schade drum, dürfte sicher 80 Jahre auf dem Buckel haben, aber Natur ist so ;)

Danke für deine Bilder Charly!

Gruß
Markus


Wenn Deine Eiche mal keine alte Silberweide ist.......... ;) ;) ;)

Wenn ich Standort, Stamm/ Borke sehe...haut das hin. An ner alten Eiche würde sich die Fellnase die Schneidezähne verbiegen.



... du magst recht haben, so weit gehen meine botanischen Kenntnisse nicht. Für mich ließ der grobe Stamm nur Rückschlüsse auf eine Eiche zu :compu:

_________________
Bild BildBild
all meine Videos klick hier


Zuletzt geändert von PrimaVespa am Di 7. Feb 2017, 14:29, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hackschnitzeltour
BeitragVerfasst: Di 7. Feb 2017, 13:03 
Offline

Registriert: Mo 4. Feb 2013, 16:49
Beiträge: 7626
Wohnort: Hoch-Solling-Vogler-Weserbergland
Vespa: GTS 300 touring
Land: Süd-Niedersachsen
Jo.....mal gespannt wie lange der Plattschwanz braucht den Baum umzulegen. Aber was will er damit????????

Ist schon schade um den alten Baum....aber lasst Ihn mal machen. Auf die Lauer legen, und Fotos. Denke er ist nicht allein.

Schneide Weiden zurück, meist Kopfweiden (ähnlicher Stamm). Mache ich bei NABU Aktionen in der Nähe und in meiner alten Heimat.
Fledermausschutz und Greifvögel kann ich auch........haben auch schon an Wegrändern Obstbäume gepflanzt.
Da kommt aber kein Biber hin.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hackschnitzeltour
BeitragVerfasst: Mi 8. Feb 2017, 07:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 13. Sep 2009, 08:59
Beiträge: 7675
Wohnort: nomen est omen
Vespa: 2xgts300 + PAV41
Land: NASSOVIA
PrimaVespa hat geschrieben:
Willi59 hat geschrieben:
PrimaVespa hat geschrieben:
Heftig zu was die "Biester" fähig sind!

Die Eiche dürfte es wohl dann bald hinter sich haben, schade drum, dürfte sicher 80 Jahre auf dem Buckel haben, aber Natur ist so ;)

Danke für deine Bilder Charly!

Gruß
Markus


........ An ner alten Eiche würde sich die Fellnase die Schneidezähne verbiegen.



... du magst recht haben, so weit gehen meine botanischen Kenntnisse nicht. Für mich ließ der grobe Stamm nur Rückschlüsse auf eine Eiche zu :compu:



Ne, hat er nicht; deshalb auch mein Beitrag oben :


derLimburger hat geschrieben:
Man soll´s nicht glauben, dass die Viecher auch an Hartholz gehen, ist aber wohl kein Einzelfall :

http://www.donaukurier.de/lokales/pfaff ... 00,1310809

_________________
Für die schönen Tage im Leben : meine zwei schwarzen 300er ...und einen PAV41
Fast täglich gequält : 2-Takt-SKR 125 ( Alltags-Schlampe )

Denke nicht so oft an das, was dir fehlt,sondern an das, was du hast.

Bild Nassau, kein schöner Land !

MidsummerVespaDays 2014 : Das Video und Bilder


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de