Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Di 16. Jan 2018, 18:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 42 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Through the South ...of Scotland
BeitragVerfasst: Do 13. Jul 2017, 13:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 12. Jun 2009, 15:01
Beiträge: 2918
Wohnort: Hauptstadt
Vespa: GTS300/09 PX150/15
Land: D
Hallo chessi,

:D Freut mich, daß der Oban geschmeckt hat.

Und vielen Dank für die Links, bzw. Essenshinweise.
Sind schöne Hotels u. Restaurants dabei; kann man sich echt wohlfühlen.

@Julius: Danke und guter Tip mit den Hostels, ist eine gute Alternative. Da weiß man, was auf den Tisch kommt. :mrgreen:

_________________
The higher the mountain the cooler the breeze
the younger the girl the tighter the squeeze.

Rebel music.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Through the South ...of Scotland
BeitragVerfasst: So 16. Jul 2017, 10:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Jul 2017, 16:29
Beiträge: 24
Vespa: Sprint S
Land: Deutschland
Hallo

Eine Möglichkeit ist auch eine Ferienwohnung oder -Haus zu mieten und nur ein Gebiet zu erkunden mit Tagesausflügen.
Dann hat man auch kein Problem mit dem Essen
Man könnte dann nach einer Woche evtl. den Platz wechseln.
Außerhalb der Hauptrouten gibt es auch schöne Plätze.
Schottland lädt natürlich ein, eine Rundreise zu machen.
Aber durch zuhetzen ist auch nicht das Wahre.
Ich habe auf meiner Reise im schnitt Tagestouren von 120 km gemacht.
Aber mit 50 ccm muss man anders planen.
Anbei ein paar Bilder abseits der Hauptstrasse

Viele Grüße

Julius

Nach der Reise ist vor der Reise


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Nach der Reise ist vor der Reise


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Through the South ...of Scotland
BeitragVerfasst: Di 18. Jul 2017, 22:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Nov 2009, 22:05
Beiträge: 1446
Vespa: GTS300, ET4, Sfera80
Land: Baden
bezibaer hat geschrieben:
Schön, dass Ihr wieder von Eurem "Kurztrip" heile nach Hause gekommen seid.
Die Eindrücke bleiben ewig im Gedächtnis haften und eine Sehnsucht nach Schottlend wird bleiben.
Freu mich schon auf die Bilder.

LG Peter


Peter,

Du hast ja soooo recht.
Die letzten beiden Abende sitz ich in meinem Büro, sortier Fotos und bring sie in Ordnung, nebenbei läuft Runrig und eigentlich will ich nur wieder hin!

Bild

_________________
Second Star to the Right, and straight on 'til Morning

VFCD: mein Club


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Through the South ...of Scotland
BeitragVerfasst: Di 18. Jul 2017, 23:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Nov 2009, 22:05
Beiträge: 1446
Vespa: GTS300, ET4, Sfera80
Land: Baden
...und nochmal ich.

Bild
ein Blick zurück zum Kontinent

Bild
und in der anderen Richtung liegt das Meer

Bild
wir sind im Land

Bild
erster Stopp nach der Grenze, Jedbourgh

Bild
und nochmal

_________________
Second Star to the Right, and straight on 'til Morning

VFCD: mein Club


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Through the South ...of Scotland
BeitragVerfasst: Mi 19. Jul 2017, 08:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 25. Feb 2015, 07:44
Beiträge: 7887
Vespa: PV 4t
Land: in der Nähe vom Eck
Wahnsinn Fotos, tolle Stimmung :klatschen:

Danke!

_________________
Bild BildBild
all meine Videos klick hier


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Through the South ...of Scotland
BeitragVerfasst: Mi 19. Jul 2017, 10:09 
Offline

Registriert: Do 6. Jul 2017, 17:58
Beiträge: 478
Vespa: GTS300ie SuperSport
Land: Portugal
Als langjähriger Schottlandfan und Golfer zitiere ich gerne eine beliebte Geschichte über die Schotten:

Als Gott Schottland erschuf und damit fertig war, betrachtete er sein Werk und war sehr zufrieden. Petrus sah ein wenig missbilligend zu ihm und sagte: Herr warum hast du dieses Land so schön gemacht? Das beste Wasser, die saftigsten Weiden, die nahrhaftesten Tiere, herrliche Fischgründe und dann auch noch diese großartige Landschaft.. Ist das für die Menschen dort nicht ein bisschen zu viel des Guten?
Gott dachte kurz nach und sagte zu Petrus: Ich habe den Menschen dort aber noch nicht gesagt wer ihre Nachbaren sein werden...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Through the South ...of Scotland
BeitragVerfasst: Mi 19. Jul 2017, 20:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Nov 2009, 22:05
Beiträge: 1446
Vespa: GTS300, ET4, Sfera80
Land: Baden
Stimmt,

irgendwo gibt es immer einen Haken und hier war 's ein ganz Großer.

Man könnt' jetzt argumentieren, die Nachbarn waren nur neidisch. Aber, na ja....


Ich hab' einige Bilder aus Melrose fertig:

Bild

Bild

Bild

Bild

_________________
Second Star to the Right, and straight on 'til Morning

VFCD: mein Club


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Through the South ...of Scotland
BeitragVerfasst: Do 20. Jul 2017, 21:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 12. Jun 2009, 15:01
Beiträge: 2918
Wohnort: Hauptstadt
Vespa: GTS300/09 PX150/15
Land: D
Atmosphärische Bilder. Beeindruckend!
Thx :D :!:

_________________
The higher the mountain the cooler the breeze
the younger the girl the tighter the squeeze.

Rebel music.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Through the South ...of Scotland
BeitragVerfasst: Di 26. Dez 2017, 00:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Nov 2009, 22:05
Beiträge: 1446
Vespa: GTS300, ET4, Sfera80
Land: Baden
So,
ich bin noch ein paar Fotos aus Schottland schuldig. Eigentlich wollte ich die Bilder schon längst online bzw. als Fotobuch zuhause im Regal haben.
Na ja, und dann kamen zwei größere Projekte dazwischen. Ich hab also den ganzen Tag in die Kiste geguckt und Bilder bzw. Zeichnungen für Montageanleitungen gemacht. Am Abend hatte ich da dann einfach keinen Kopf mehr dafür.

Egal weiter gehts, vllt. plant ja schon jemand ne Tour für den Sommer.

Bild
Edinburgh

Ein anderer Tag, ein anderes Wetter, auf dem Weg nach Kenmore, bei Garrow, in der Nähe von Loch Freuchie:
Bild

Bild


Steinkreise gibt es in Schottland einige, dieser hier ist der Croft Moraig Stone Circle zwischen Kenmore und Aberfeldy.
Den Tipp haben wir in Kenmore bekommen, wir sollten nach einem "Hexenhaus" und danach nach Schafen ausschauhalten.
Bild

_________________
Second Star to the Right, and straight on 'til Morning

VFCD: mein Club


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Through the South ...of Scotland
BeitragVerfasst: Mi 27. Dez 2017, 12:26 
Offline

Registriert: Mi 12. Jul 2017, 17:40
Beiträge: 18
Vespa: 300 gts
Land: Rlp
Hallo chessi,
schöne Reise die Du da gemacht hast und schöne Fotos auch.
Wie war's mit den Mücken? Ich war zweimal im Herbst auf Rundreise und es war mückenfrei.
Die Svenja aus Kiel schreibt in ihrem blog die midgets wären nur ein Mythos, so wie Nessie.
Gruß Jens


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Through the South ...of Scotland
BeitragVerfasst: Mi 27. Dez 2017, 16:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Nov 2009, 22:05
Beiträge: 1446
Vespa: GTS300, ET4, Sfera80
Land: Baden
Hi Jens,

die Reise war wirklich sehr schön, am liebsten würde gleich wieder hin. Ein paar Fotos habe ich noch, die möchte ich aber erst noch überarbeiten, bevor ich sie online stelle.

Mit den Mücken hatten wir ebenfalls Glück gehabt, es war so gut wie schnakenfrei. Lediglich einmal, beim tanken in Tyndrum, scheinen wir direkt in einem Schwarm Griebelmücken gehalten zu haben. Durch die Motorradklamotten kamen sie aber nicht durch :) Trotzdem zum Tanken hat man freiwillig die Handschuhe wieder angezogen.

Was die Midgets angeht <edit> ich meine hier die Sagengestalten </edit>, vielleicht wenn man explizit nach ihnen sucht. Uns haben die kleinen Leute jefefalls nicht die Ehre erwiesen. Vielleicht beim nächsten Mal, in Schottland weiß man ja nie.

_________________
Second Star to the Right, and straight on 'til Morning

VFCD: mein Club


Zuletzt geändert von chessi am Do 28. Dez 2017, 12:39, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Through the South ...of Scotland
BeitragVerfasst: Do 28. Dez 2017, 10:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Jul 2017, 16:29
Beiträge: 24
Vespa: Sprint S
Land: Deutschland
Gruß an alle Schottlandfahrer

Die Midges sind leider kein Mythos. Ich habe sie am 19 Mai bei Eilann Donan Castle auf dem Campingplatz erlebt.
Es macht sehr viel Spass ein Zelt aufzubauen, wenn sie einem um Kopf herumfliegen und zu beißen.
Es waren auch zwei Camper dort,die Moskitonetze für den Kopf hatten. Die hatten schon Erfahrung mit den Midges.
Am nächsten Tag habe ich mir dann ein Midges Gegenmittel gekauft, allerdings habe ich dann auf der ganzen Reise
keine mehr erlebt, da ich dann wieder ins Innere gereist bin.
Das Gegenmittel werde ich dann im Juni wieder mitnehmen und mir ein Moskitonetz besorgen.
Wer weiss wo sie wieder zubeisen.

Viele Grüße

Julius

_________________
Nach der Reise ist vor der Reise


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 42 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de