Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Sa 16. Dez 2017, 08:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So 12. Jul 2009, 21:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 15. Jun 2009, 14:19
Beiträge: 2124
Vespa: Light Blue
Land: Germoney links unten
Servus Gemeinde,

mich plagt für Anfang September noch für 8 - 10 Tage das Fernweh.
Die Alpen sind mehrfach abgehakt, auch mit Vespa. Irgendwie wiederholt sich alles.

Von mir nach Triest sind es ca. 800km, also ein entspannter Autobahn-Tagesritt.
Hat jemand für Istrien und/oder Kroatien irgendwelche redundanten Tourtipps, oder Empfehlungen, was man sich geben sollte, bzw. was einfach phantastisch wäre?
Wenn ich so über der Landkarte sitze (1:400.000), dann stelle ich fest, daß hinter Triest nach Istrien das Straßennetz sich deutlich ausdünnt.
Ist das trotzdem "erfahrenswert", vor allem unter dem landschaftlichen Aspekt?
Hat jemand Infos zur Infrastruktur? Wollte nicht zelten, sondern in Pensionen/Hotels die landestypische Küche geniessen.
Gibt es Kollegen, die zu dem Revier aus eigener Erfahrung "Rundtouren" empfehlen können, bzw. Highlights - landschaftlich, kulturell und Vespa-fahrtechnisch - aufzeigen können?
Was sollte ich in der Planung beachten, bzw. gibt es landestypische Besonderheiten, bzw. No-Goes?
Bin bisher zwar tourerfahren, und auch kosmopolit, aber welche Fettnäpfchen lauern dort, auch behördlich?

Bin Euch für jede Anregung - Tipp - Empfehlung herzlich dankbar.

Gruß
Joachim

_________________
Vegetarier essen meinem Essen das Essen weg.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 13. Jul 2009, 08:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 15. Jun 2009, 00:38
Beiträge: 400
Wohnort: Hamburchciddy
Vespa: LX 50/PX200
Land: Deutschland
Wenn's schon mit uns beiden in DK nichts wird... ;)

Ich war mal in Porec. Superschön da!

_________________
Mein Vibrator hat 200 ccm

Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 20. Jul 2009, 22:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 15. Jun 2009, 14:19
Beiträge: 2124
Vespa: Light Blue
Land: Germoney links unten
Schieb! ;)

Danke Nale, mal ein Anhaltspunkt!

Glaube ja kaum, daß hier alle immer "all inclusive" nach Malle unterwegs sind?!

War wirklich noch niemand in Istrien und Kroatien, egal ob mit Wohnwagen oder Fahrrad?
Oder ist´s da so öde, daß jeder seine Erinnerung gelöscht hat?

Danke im voraus
Joachim

_________________
Vegetarier essen meinem Essen das Essen weg.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 21. Jul 2009, 21:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 17. Jun 2009, 08:26
Beiträge: 1646
Wohnort: Bergstraße
Vespa: GTV 300 V.M, GTS 300
Land: Deutschland
Zitat:
War wirklich noch niemand in Istrien und Kroatien...?


Hi Joachim,

hab Deinen Thread schon ein paar Mal gelesen. In Istrien und Kroatien war ich schon häufig, in den letzten Jahren fast jährlich einmal.

Nur : Ich kann halt keinerlei Aussagen zum Landesinneren, den Straßen, sehenswerten Gegenden etc.etc. machen.

Ich kenne Istrien ausschließlich von einer Seite : Von See !

Bei unseren einwöchigen Touren starten wir in Portoroz - das ist noch in Slowenien - und fahren dann Richtung Süden, jeden Abend in einem anderen Hafen oder einer Marina. Über die Orte an der Küsten kann ich nur sehr Positives berichten - wenngleich sie in den Sommermonaten wohl auch sehr stark frequentiert sind. Porec und die Umgebung incl. der Campingplätze soll im Sommer das "Arenal" von Istrien sein. Kann ich weder bestätigen noch dementieren, weil wir immer in der Vorsaison dort sind.

Ich denke, ich würde - wenn ich´s mit der Vespa zu tun hätte - realtiv stramm nach Pula durchblasen und mich anschließend an der Küste entlang von Ort zu Ort wieder Richtung Norden hangeln.

Alle Orte dort sind auf Ihre Weise reizvoll, inbesondere Rovinji und Porec. Pula ist die größte Stadt auf Istrien. Dort kannst Du kulturell auf den Spuren der alten Römer wandeln, bis hin zu einem eigenen Kolosseum.

Ich denke für einen Trip von einer Woche oder gar 10 Tage hätte man mit den Orten schon genug zu tun und zu sehen.

Essen und Trinken ist gut und preiswerter als hier, aber so billig, wie es mal vor 15-20 Jahren war, ist es dort heute leider auch nicht mehr.

So schön Vespafahren auch immer ist, Istrien erschließt sich einem von See her am schönsten - immer wieder !

Gruß
Alfred

_________________
Als er grade grade war, knickt er ab, was schade war.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de