Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Di 12. Dez 2017, 18:38

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo 24. Jul 2017, 22:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 9. Nov 2015, 10:42
Beiträge: 16
Wohnort: 57368 Lennestadt - Saalhausen
Vespa: GTV 300 ie; GTS 125
Land: NRW
Grüße Euch,

ich bestelle immer online und bringe dann die Felge und den Reifen in die Autowerkstatt meines Vertrauens hier im Ort. Dort bin ich sozusagen Stammkunde, da mehrer Autos dort gekauft, Inspektionen lasse ich da am Auto machen, Tüv am Roller und am Auto. Ich denke daher hat man da eine ganze andere Verhandlungsbasis mit dem mitgebrachten Rollerreifen. Der macht mir den für 10€ drauf. Was das anbetrifft habe ich daher Glück. Meistens kann er das auch zwischendurch machen, so das ich vorher anrufe und dann dahin fahre und nehme dann den fertig montierten Reifen direkt wieder mit.

Gruß,

Guido


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 24. Jul 2017, 22:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 15. Jun 2009, 14:19
Beiträge: 2124
Vespa: Light Blue
Land: Germoney links unten
Sollte das Avatarfoto das eigene Fahrzeug abbilden, kann ich die Frage nicht nachvollziehen.

Sollte das Avatarfoto ein gegoogelter Statthalter ohne jegliche Kenntnis der Modellreihen sein, und es sich beim Tatfahrzeug um eine neuzeitliche Primavera handeln, empfehle ich folgende Vorgehensweise:

Reifen im Internet kaufen, die günstigsten Angebote kommen derzeit aus Albanien (googeln!).
Anschliessend eine EU-Ausschreibung zur Montage und Wuchten in den einschlägigen Medien starten, z.B. Bundesanzeiger.

Mein bei z.B. bei "Netto" gekauftes Schweineschnitzel - die Sau garantiert in DE aufgewachsen, in DE geschlachtet, in DE zerlegt - bringe ich auch immer in die Kneipe selbst mit, und lasse es dort panieren und braten, nebst dem in der Thermoskanne mitgebrachten gekühltem Weißwein, der zuhause aus dem Tertrapack vorher abgefüllt wurde.

Dann wundere ich mich, wenn für das Schniposa achtzehnfuffzich aufgerufen werden, und die Reklamation über die Qualität keinen Espresso "aufs Haus" generieren.

Lasst doch mal die Kirche im Dorf!

_________________
Vegetarier essen meinem Essen das Essen weg.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 25. Jul 2017, 00:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 12. Jun 2009, 15:01
Beiträge: 2872
Wohnort: Hauptstadt
Vespa: GTS300/09 PX150/15
Land: D
gmu hat geschrieben:
Dem Internet-Käufern wird natürlich

- der rote Teppich ausgerollt
- man wird sanft vom Roller gehoben und in einen bequemen Ohrensessel gesetzt
- Cappuccino mit GiOTTOs werden serviert
- die Fernbedienung für den Sky-Fernseher wird in die Hand gedrückt
- eine hübschen, knackige Blondine massiert Rücken, Kopfhaut und was auch immer man will
- Wuchtgewichte gibt es in 36.000 verschiedenen Farben, die man sich aussuchen kann
- die Rechnung kann auf 5 Jahre abgestottert werden und man bekommt auf alles 30% Rabatt weil der Händler ja nicht den Gummi verkaufen musste
- man wird wieder sanft auf die Vespa gehoben und leicht angeschoben, damit man relaxt die Werkstatt verlässt
.


Ich bräuchte bitte dringend die Adresse dieser Schlaraffenland-Werkstatt.

####

Die anderen sollen besser mal nix verdienen. Hauptsache ich. Nachher kaufen die sich alle Vespen und dann fahren zu viele davon rum.

_________________
The higher the mountain the cooler the breeze
the younger the girl the tighter the squeeze.

Rebel music.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 25. Jul 2017, 04:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Sep 2015, 16:41
Beiträge: 2729
Wohnort: Warburg
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
Wenn jemand knapp bei Kasse ist, wird er sich seinen Reifen im Internet bestellen und ihn selbst aufziehen mit seinem
selbstgebauten Werkzeugen oder irgendwo supergünstig aufziehen lassen falls er technisch nicht versiert ist.
Auch wenn dies teils als verwerflich von der älteren Generation gesehen wird.
Fahrer von Premiumprodukten haben in der Regel das Geld beim Händler zu bestellen und direkt wechseln zu lassen.
Um mehr geht es nach meiner Meinung bei dieser Diskussion nicht.
Die edlen Argumente wie Arbeitsplätze vor Ort sichern oder dem Händler was zum verdienen geben verlören sofort ihre
Bedeutung wenn der Geldbeutel leer oder fast leer wäre und man einen 125iger Baumarktroller für 999€ fahren müsste. Solche Leute überlegen auch ob es nicht der fünziger Zweitakter für 799€ nicht schon tun würde.
Oh, Leute was geht es uns gut.. zu gut manchmal.

_________________
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.
Konfuzius


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 25. Jul 2017, 05:42 
Offline

Registriert: Mi 29. Apr 2015, 10:42
Beiträge: 204
Wohnort: Dornum, Ostfriesland
Vespa: PX125 + Guzzi V7 III
Land: Deutschland
... die Entsorgung des alten Reifens geht dann auch online?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 25. Jul 2017, 07:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Sep 2015, 16:41
Beiträge: 2729
Wohnort: Warburg
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
Kann ich nicht sagen, die Ensorgung müsste aber gesetzlich geregelt sein.

Hier auf die Schnelle ein Beispiel:

Regionale Entsorgungsmöglichkeiten für Altreifen
Eine weitere Möglichkeit, um die Altreifen loszuwerden, ist der örtliche Bauhof, den viele Städte und Gemeinden betreiben.
Neben Bau- und Gartenabfällen, Elektrogeräten und Metallen können hier häufig auch Reifen abgegeben werden.

_________________
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.
Konfuzius


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 25. Jul 2017, 07:53 
Offline

Registriert: Do 7. Jun 2012, 20:25
Beiträge: 277
Wohnort: Ibbenbüren
Vespa: GTS300
Land: Germany
Ich würde mich aber vorher noch eine Stunde in der Werkstatt darüber beraten lassen welcher Reifen für deine Bedürfnisse der beste ist bevor Du ne Woche später mit nem fetten Grinsen wieder vor dem Mann stehst und in fragst ob er nicht die Reifen die du gerade online bestellt hast, für nen Zehner inne Kaffeekasse montiert!

Das wäre dann für Dich der günstigste Weg. Fachberatung, günstiger Onlinepreis und Montage!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 25. Jul 2017, 07:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 6. Aug 2015, 14:53
Beiträge: 1069
Wohnort: Doppelgarage
Vespa: GTS 300 i.e.
Land: D
Altreifen zählen zu den sog. überwachungsbedürftigen verwertbaren Abfällen.

_________________
Bella cavalcata.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 25. Jul 2017, 09:09 
Offline

Registriert: Mi 28. Jun 2017, 09:17
Beiträge: 9
Vespa: GTS 300 FL ABS
Land: Deutschland
Servus,

Ich bestelle meine Reifen immer Online und stand auch schon öfters vor dem Problem der Montage.

Preiseanfragen für das aufziehen und wuchten gingen dabei hoch bis über 40€ pro Rad.

Ich kann uneingeschränkt reifen.com empfehlen, dort habe ich die Montage für 14,50€ je Rad (Frankfurt a.M. Fechenheim) bekommen. :vespa:

(die Räder hatte ich demontiert dabei)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 25. Jul 2017, 09:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Sep 2015, 16:41
Beiträge: 2729
Wohnort: Warburg
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
Stephanrec hat geschrieben:
Ich würde mich aber vorher noch eine Stunde in der Werkstatt darüber beraten lassen welcher Reifen für deine Bedürfnisse der beste ist bevor Du ne Woche später mit nem fetten Grinsen wieder vor dem Mann stehst und in fragst ob er nicht die Reifen die du gerade online bestellt hast, für nen Zehner inne Kaffeekasse montiert!

Das wäre dann für Dich der günstigste Weg. Fachberatung, günstiger Onlinepreis und Montage!


Das würde sich keiner trauen hier aus dem Forum.
Owohl, ich habe mich schon des Öfteren gefragt wie solche dummdreisten Menschen es immer wieder schaffen ihr Ziel zu erreichen und dabei gut durchs Leben zu kommen.

_________________
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.
Konfuzius


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 26. Jul 2017, 08:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 2. Apr 2017, 13:07
Beiträge: 78
Wohnort: Southwest Germany
Vespa: GTS Super 300
Land: Baden
Grundsätzlich bieten ja die Online Händler auch Montagepartner an, die ihre Preise ja auch online hinterlegen.

Das Problem beim Reifenhandel ist oftmals, dass der Einkaufspreis für kleinere Fachbetriebe, oft nicht viel niedriger ist als der Online Preis für den Endkunden. Solange es eben Werkstätten gibt, die explizit die Montage & Entsorgung des Altreifens anbieten, finde ich es nicht verwerflich online Reifen zu kaufen. Ich mache das beim Auto und auch beim Motorrad schon seit Jahren und habe hier eben meine Werkstätten, die diesen Service anbieten.

Da mein Vespa Händler ausschließlich Michelin montiert (das ist jetzt kein Witz!) , weil die anderen eh nichts taugen ;) , bin ich eben auf Fremdfirmen angewiesen, die mir meine Wunschfabrikat montieren. Allerdings würde ich jetzt bei so billigen Reifen, wie es die Rollerreifen nun mal sind, nicht unbedingt online bestellen.

Gruß Robin

_________________
"Freedom's just another word for nothing left to lose" Janis Joplin


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 31. Jul 2017, 09:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 31. Jul 2017, 09:01
Beiträge: 4
Vespa: PX
Land: Deutschland
Ich habe auch schon Motorradreifen übers Internet bestellt und das hat super geklappt. Die Montage übernimmt dann einfach die Werkstatt des Vertrauens.
Mir hat auch mal ein Mechaniker erzählt, dass es keinen Unterschied macht, ob man sich die Reifen selber besorgt oder über die bestellt. Die Preise sind durch
den Onlinehandel so kaputt, dass Werkstätten nichts mehr daran verdienen, wenn die das bestellen. Die Dienstleistung der Montage ist das Einzige,
was sich noch lohnt für dir.

Ich finde auch nicht, dass sich da jemand aufregen sollte. Wir alle haben diese Entwicklung begünstigt, indem wir jeden Mist bei amazon und Co. online bestellt haben.
Lokale Einzelhändler und Dienstleister sind jetzt eben die Dummen. Für die gilt es halt, auf den Zug aufzuspringen und ihr Geschäft aufs Internet auszulagern.
Was die Motorradreifen angeht, so hab ich die damals bei Oponeo bestellt (www.oponeo.de/moto). Die haben ne ganz gute Auswahl.

Gruß


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de