Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Di 24. Okt 2017, 14:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 69 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: European Bike Week 2017
BeitragVerfasst: So 3. Sep 2017, 19:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 30. Jan 2010, 04:18
Beiträge: 7342
Wohnort: Graz, Wien
Vespa: 2x GTS 300
Land: Österreich
es geht wieder los, offiziell erst ab dienstag aber das arneitz village und das village in velden haben schon geöffnet. es ist schon sehr viel los, aus vielen nationen sind schon biker da. mein erstes erfolgserlebnis hatte ich auch schon, einen harley fahrer auf einer kurvenreichen steilen straße in einem wald so richtig gedemütigt, noch dazu hatte ich meine freundin am soziussitz und der harley fahrer war solo unterwegs :D
bei einer kölner harley hab ich mich echt gefragt wie man das bei euch in deutschland durch den tüv bekommt...

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: European Bike Week 2017
BeitragVerfasst: So 3. Sep 2017, 23:58 
Online

Registriert: Mo 6. Feb 2012, 11:07
Beiträge: 891
Vespa: Ohne ABS u. Garantie
Land: Warnwestenland
TÜV ist halt recht biegsam, gerade im Harleybereich... erstaunt mich auch immer wieder, was da mit Geld machbar ist. Legal ist die Kölner Karre im abgebildeten Zustand aber eher nicht, fängt schon bei "nicht ausreichender (bzw. nicht vorhandener) Radabdeckung" am Vorderrad an und geht über fehlenden Kettenschutz und Blinker weiter. Eventuell wurde da aber auch ein uralter Rahmen (oder dessen Nummer) verwendet, für dessen Baujahr solche Vorschriften noch nicht galten. Dann wäre das ganze doch trotz neuzeitlicher Updates wie LED-Beleuchtung evtl. legal umgesetzt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: European Bike Week 2017
BeitragVerfasst: Mo 4. Sep 2017, 19:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 29. Dez 2010, 01:39
Beiträge: 331
Vespa: GTS 300 Super
Land: Deutschland
DJ WOLF hat geschrieben:
--gekürzt--
mein erstes erfolgserlebnis hatte ich auch schon, einen harley fahrer auf einer kurvenreichen steilen straße in einem wald so richtig gedemütigt
--gekürzt--


Aber DJ Wolf,
Du magst ihn überholt haben. Die Demütigung jedoch ist eher etwas, dass alleinig auf Deinen eigenen Empfindungen beruht.
Er wird jeden einzelnen Kolbenhub spürend vor sich hin gecruised sein und als Du ihn überholt hast gedacht haben:"Was schwirrt dieses Ungeziefer :vespa: vor mir rum? " :lol:

PS. Tolle Bilder

_________________
Liebe Grüsse Thorsten
Vespa Roller aus Dortmund

BildBild

Wenn Du eine Vespa verkaufst, hält der Schmerz über den Verlust viel länger an als die Freude über das erhaltene Geld.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: European Bike Week 2017
BeitragVerfasst: Mo 4. Sep 2017, 19:15 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Aug 2014, 17:37
Beiträge: 7045
Wohnort: Niederbayern / Rm. Dingolfing
Vespa: GTS300/HDFXDB/XSR900
Land: Deutschland
(((pruuuuust))) ... gleich zerreissts mich vor Lachen :lol:

_________________
It´s nice to be a preiss - but it`s higher to be a bayer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: European Bike Week 2017
BeitragVerfasst: Mo 4. Sep 2017, 19:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 30. Jan 2010, 04:18
Beiträge: 7342
Wohnort: Graz, Wien
Vespa: 2x GTS 300
Land: Österreich
toddi68, update, die stricherlliste ist jetzt am zweiten tag schon sehr lang, glaube mir, der harley fahrer gestern hat sich auf der sehr steilen waldstraße bergab fast angesch..... , der ist nicht zum gschmeidigen cruisen gekommen :P glaub mir, nach vielen european bike weeks weiß ich wer sich mit mir anlegen will und wer nicht ;) die hells angels hätten sich voriges jahr vor sehr viel zuschauern in der berühmten arneitz kurve sicherlich nicht von mir bloßstellen lassen! wir standen in der ersten reihe vor dem fußgängerübergang und warteten auf die freigabe durch den streckenposten, da stehen dann ca 10 mopeds in der ersten reihe und jeder will als erster vor den vielen zuschauern in die kurve kommen. bis jetzt hat mich von 0 bis 50 km/h noch keine harley geschlagen :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: European Bike Week 2017
BeitragVerfasst: Mo 4. Sep 2017, 22:46 
Offline

Registriert: Do 28. Aug 2014, 23:18
Beiträge: 154
Wohnort: Rhein-Pfalz-Kreis und direkt am Rhein
Vespa: 300 GTS Super Sport
Land: Deutschland
DJ WOLF hat geschrieben:
toddi68, update, die stricherlliste ist jetzt am zweiten tag schon sehr lang, glaube mir, der harley fahrer gestern hat sich auf der sehr steilen waldstraße bergab fast angesch..... , der ist nicht zum gschmeidigen cruisen gekommen :P glaub mir, nach vielen european bike weeks weiß ich wer sich mit mir anlegen will und wer nicht ;) die hells angels hätten sich voriges jahr vor sehr viel zuschauern in der berühmten arneitz kurve sicherlich nicht von mir bloßstellen lassen! wir standen in der ersten reihe vor dem fußgängerübergang und warteten auf die freigabe durch den streckenposten, da stehen dann ca 10 mopeds in der ersten reihe und jeder will als erster vor den vielen zuschauern in die kurve kommen. bis jetzt hat mich von 0 bis 50 km/h noch keine harley geschlagen :mrgreen:


dazu auch Anmerkungen aus meiner Sicht:
- ein typischer Harley-Fahrer liefert sich kein Kurvenrennen mit einem anderen Zweirad (wer geht schon auf den Duellierplatz, wenn er weiß, er verliert)
- ein typischer Harley-Fahrer tritt auch nicht zum Beschleunigungsrennen mit einer 300-er Vespa an (obwohl eine Serien-Vespa bei diesem Vergleich wahrscheinlich verlieren würde - das kommt natürlich auf die Motorisierung der Harley an - aber die Chancen der Vespa gegen eine "moderne" große Harley sind eher gering - wenn der Harley-Fahrer das will - will er aber wahrscheinlich nicht)
- ich kenne überhaupt (noch) k e i n e n , der mit einer (klassischen) Harley Rennen fahren will


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: European Bike Week 2017
BeitragVerfasst: Mo 4. Sep 2017, 23:19 
Offline

Registriert: Mi 30. Apr 2014, 19:58
Beiträge: 966
Vespa: FXSTD
Land: Deutschland
Jetzt desillusioniere den DJ doch nicht

_________________
Es grüßt
Stefan

Vespa on the Storm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: European Bike Week 2017
BeitragVerfasst: Mo 4. Sep 2017, 23:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 30. Jan 2010, 04:18
Beiträge: 7342
Wohnort: Graz, Wien
Vespa: 2x GTS 300
Land: Österreich
pfaelzer40, sehe ich anders, es geht zwar nicht um wettrennen aber um ampelstarts in der stadt, ich fahr oft mit meinen vespas nach italien, kannst mir glauben die italiener egal was sie fahren, wollen sich nicht von einer vespa verblasen lassen, gilt auch für alle österreichischen motorradfahrer. bestes beispiel war meine fahrt vorige woche zum vespatreffen nach triest/italien, da gibt es viele kreuzungen mit ampeln auf der bundesstraße vor udine wenn man von österreich aus durch das kanaltal fährt, und immer das gleiche, ampel ist auf rot und alle motorräder fahren vor die wartenden autos und stellen sich in die erste reihe und bei grün wird auf teufel komm raus beschleunigt ;) und da gibt es sehr, sehr viele harley fahrer die schon 30 sekunden bevor die ampel auf grün schaltet den ersten gang reingeben und versuchen so schnell wie möglich zu beschleunigen. UND DIE WOLLEN DAS UND VERLIEREN GEGEN EINE GTS 300 IMMER!!! je nach harley überholen sie einen erst bei fortgeschrittener geschwindigkeit. vor einer woche stellte sich ein österreichischer harley fahrer zwischen die beiden gts meines freundes und meiner, er wollte es wissen und gab uns das auch zu verstehen, wir hatten unseren spaß mit ihm und haben das beschleunigungsduell gewonnen :D was macht der harley fahrer als wir hinter langsameren autos hinterher fuhren mussten weil ein überholen nicht möglich war? der harley fahrer hat eine doppelte sperrlinie und überholverbotstafeln missachtet um uns und 4 vor uns fahrende autos zu überholen... anders wäre er uns nicht losgeworden, auf einer bundesstraße in italien darf man nur 90 fahren und die polizei versteht in italien keinen spaß. in monfalcone kurz vor triest hatte dann ein italiener mit seiner japanischen maschine seinen frust, bis 60 war ich vorne und bremste mich dann im stadtgebiet ein und was machte der italiener? er beschleunigte vollgas weiter und ist sicher mindestens 90 bis 100 gefahren, sein ego hat das nicht verkraftet gegen eine vespa das nachsehen zu haben... hätte die polizei ihn aufgehalten bei seiner frustfahrt, dann wäre ihm das sehr, sehr teuer gekommen, führt in italien schnell zur beschlagnahmung und zur zwangsversteigerung des motorrads wenn man mit überhöhter geschwindigkeit erwischt wird.
wenn einmal ein motorrad oder auch eine harley einmal fahrt aufgenommen hat, hat man mit einer vespa meistens das nachsehen, außer man fährt auf einer sehr kurvenreichen straße, aber in der beschleunigung kann eine gts 300 bis 50-60 km/h sehr, sehr viele mopeds ärgern ;)

so zurück zum heutigen tag, noch NIE hat es so viele biker schon an einem montag rund um den faaker see gegeben, normal verdoppelt sich bis zum freitag immer jeden tag die anzahl der biker, wenn das heuer auch so ist, dann gibt es einen neuen biker rekord :D
noch einen trend habe ich gesehen, heuer fahren extrem viele frauen große fette bikes, aber auch viele frauen sind extrem f... ein nicht gerade schöner anblick... reingequetscht in viel zu enge ledermontur und dabei einen hintern haben wie eine wurstsemmel um 10000 euro :lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: European Bike Week 2017
BeitragVerfasst: Di 5. Sep 2017, 07:43 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Aug 2014, 17:37
Beiträge: 7045
Wohnort: Niederbayern / Rm. Dingolfing
Vespa: GTS300/HDFXDB/XSR900
Land: Deutschland
DJ - ich fordere Dich zum Duell heraus - freilich auf der Geraden ;) Wer oder was stellt die Sekundanten? Wäre doch gelacht mit ner Standardmotorisierung von 103 Cui und nen kleinen Kratzer nach´m Komma von 5 Sekunden eine Vespa dermaßen zu versägen das ihm die Ohrwaschl rauchen. Nach 30 Metern spätestens biste fällig im Ansaugluftstrom vom LuFi auf Nimmerwiedersehen zu verschwinden - also ich fänd´s schade und würde Dich gerne weiter hier zur Freude unserer erhalten :lol:

_________________
It´s nice to be a preiss - but it`s higher to be a bayer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: European Bike Week 2017
BeitragVerfasst: Di 5. Sep 2017, 08:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 30. Jan 2010, 04:18
Beiträge: 7342
Wohnort: Graz, Wien
Vespa: 2x GTS 300
Land: Österreich
vilstaler, komm zum faaker see, duell angenommen, freu mich schon :D
wenn du über die tauernautobahn von bayern kommst, müsstest du zu mittag da sein, ich fahr inzwischen noch eine kleine italien runde zum aufwärmen :mrgreen:
beschleunigungsrennen vor der arneitz kurve und die tolle waldstraße zwischen ledenitzen und rosegg, windeln nicht vergessen, die wirst du brauchen :lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: European Bike Week 2017
BeitragVerfasst: Di 5. Sep 2017, 08:38 
Offline

Registriert: Mi 30. Apr 2014, 19:58
Beiträge: 966
Vespa: FXSTD
Land: Deutschland
Da muss halt mal der richtige kommen ....

https://www.youtube.com/watch?v=21CRjBlV59Q

https://www.youtube.com/watch?v=KOk7PSkHJsw

_________________
Es grüßt
Stefan

Vespa on the Storm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: European Bike Week 2017
BeitragVerfasst: Di 5. Sep 2017, 09:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 30. Jan 2010, 04:18
Beiträge: 7342
Wohnort: Graz, Wien
Vespa: 2x GTS 300
Land: Österreich
oder so, ein klassiker ;)

https://www.youtube.com/watch?v=QCjrQFNMqa8


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: European Bike Week 2017
BeitragVerfasst: Di 5. Sep 2017, 10:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 30. Jan 2010, 04:18
Beiträge: 7342
Wohnort: Graz, Wien
Vespa: 2x GTS 300
Land: Österreich
Bild

die offizielle harley halle macht erst um 12 uhr auf

vilstaler, du willst wirklich mit deiner mädi sportster 883 iron gegen mich antreten?
wird sicher lustig :mrgreen:

Bild


Zuletzt geändert von DJ WOLF am Di 5. Sep 2017, 11:24, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: European Bike Week 2017
BeitragVerfasst: Di 5. Sep 2017, 10:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 13. Sep 2009, 09:59
Beiträge: 7628
Wohnort: nomen est omen
Vespa: 2xgts300 + PAV41
Land: NASSOVIA
Es bleibt spannend ...... :mrgreen:

_________________
Für die schönen Tage im Leben : meine zwei schwarzen 300er ...und einen PAV41
Fast täglich gequält : 2-Takt-SKR 125 ( Alltags-Schlampe )

Denke nicht so oft an das, was dir fehlt,sondern an das, was du hast.

Bild Nassau, kein schöner Land !

MidsummerVespaDays 2014 : Das Video und Bilder


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: European Bike Week 2017
BeitragVerfasst: Di 5. Sep 2017, 11:27 
Offline

Registriert: Mi 30. Apr 2014, 19:58
Beiträge: 966
Vespa: FXSTD
Land: Deutschland
DJ WOLF hat geschrieben:
oder so, ein klassiker ;)




... ;) noch einer

https://www.youtube.com/watch?v=HMQcDFkCslk


DJ WOLF hat geschrieben:

vilstaler, du willst wirklich mit deiner mädi sportster 883 iron gegen mich antreten?



... ne FXDB ist aber KEINE Sportster ;)

http://www.house-of-flames.com/Website/ ... -2017-2017

_________________
Es grüßt
Stefan

Vespa on the Storm


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 69 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de