Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Mi 13. Dez 2017, 22:32

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 69 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: European Bike Week 2017
BeitragVerfasst: Di 5. Sep 2017, 10:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Aug 2014, 16:37
Beiträge: 7790
Wohnort: Niederbayern / Rm. Dingolfing
Vespa: GTS300/HDFXDB/XSR900
Land: Deutschland
@DJ

Leider ist es Dir entgangen das ich mittlerweile auf ner Street Bob gelandet bin :D

Bild


Ach ja nochwas.... Das ist der "Next Germany Top Moppel da auf´m bike" :lol:

Gruß! ;)

Florian


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: European Bike Week 2017
BeitragVerfasst: Di 5. Sep 2017, 11:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 25. Feb 2015, 07:44
Beiträge: 7782
Vespa: PV 4t
Land: in der Nähe vom Eck
.... ich find euch niedlich :kuss:

_________________
Bild BildBild
all meine Videos klick hier


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: European Bike Week 2017
BeitragVerfasst: Di 5. Sep 2017, 12:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 3. Mai 2010, 14:07
Beiträge: 6396
Wohnort: Bad Homburg
Vespa: LXV, GTV
Land: Deutschland
Sag mal, Flori, hast Du da nen langachsigen Bootsanhänger hinten dran? :lol:

_________________
___________
Bild Verband der Prodomo-Fahrer, Geschäftsführung Hochtaunus, Karto-Graf h.c.

Meine Vespa-Videos


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: European Bike Week 2017
BeitragVerfasst: Di 5. Sep 2017, 12:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 3. Mai 2010, 14:07
Beiträge: 6396
Wohnort: Bad Homburg
Vespa: LXV, GTV
Land: Deutschland
Aber mal ganz im Ernst,

unabhängig,ob es der DJ wirklich schafft, schneller anzufahren oder nicht, wenn es der Harleyfahrer auch will...

Auch wenn man nicht auf Rasen aus ist, so habe ich es doch schon oft genug selbst erlebt, dass ein Motorradfahrer, bestenfalls mit nem Mädel hintendrauf, nach dem ersten Start an der Ampel zunächst das Nachsehen hatte, das aber definitiv nicht verknusen konnte.
-> Mit der Folge, dass dann das Motorrad beim nächsten Ampelstart bis zum Vollgas aufgedreht wurde...
"Sich von so ner komischen Vespa versägen zu lassen, geht ja gar nicht..." - Das war offensichtlich! :lol:

Also, mir persönlich macht das Ärgern auch immer wieder Spaß. Kann da schon den DJ verstehen...

_________________
___________
Bild Verband der Prodomo-Fahrer, Geschäftsführung Hochtaunus, Karto-Graf h.c.

Meine Vespa-Videos


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: European Bike Week 2017
BeitragVerfasst: Di 5. Sep 2017, 13:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 30. Jan 2010, 03:18
Beiträge: 7467
Wohnort: Graz, Wien
Vespa: 2x GTS 300
Land: Österreich
@ zuckerbäcker, kenne ich :D am hinterrad ein motorrad überholt, ich kann den tiefen schmerz des motorradfahrers nachfühlen, mich hat voriges jahr eine vespa cosa am hinterrad überholt, geschehen am wiener gürtel, zum glück war das eine einmalige aktion, sonst bräuchte ich psychologische betreuung ;)
@ vilstaler, ist mir in der tat entgangen, dachte du hast noch deine mädi harley, ändert aber nichts an der tatsache, dass du noch immer nicht am faaker see bist, ich warte :cafe:
@ oller roller, heute wollte ich ganz friedlich sein, als ich heute vormittag ganz gemütlich vom wörthersee zum faaker see fahren wollte, kam aus dem nichts von hinten eine harley angebraust, natürlich musste ich gas geben als er mich überholen wollte, dann kam eine arge links rechts kurve in einer bahnunterführung und danach war er auf einmal wieder 150 meter hinter mir, danach hat er es bis velden nicht mehr versucht ;)

ich habe einige freunde die beides haben, harley und vespa, jeder hat mir bestätigt von vespas schon verblasen worden zu sein wenn er mit der harley unterwegs war.
ich bin gerade auf eine pizza nach udine/italien gefahren, beim nach hause fahren werde ich sicher wieder meinen spaß haben, mir sind heute hunderte italienische harley fahrer entgegenkommen die alle zur european bike week unterwegs sind. aber zunächst fahr ich zu einem vespa händler für infos was das nächste jahr so an vespa neuigkeiten bringt. wenn es was zu berichten gibt werdet ihr es in einem eigenen thread erfahren ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: European Bike Week 2017
BeitragVerfasst: Di 5. Sep 2017, 14:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 1. Nov 2009, 18:49
Beiträge: 7847
Vespa: ja
Land: Deutschland
Auf der gestrigen Rückfahrt von Italien über Österreich sind mir auch unzähliche Harleys entgegengekommen bzw. habe ich auch überholt, welche wohl auch auf dem Weg zu Faaker See waren.
Es ist schon imposant,wenn ein paar Harleys mit dir durch eine Tunnelröhre bollern.
Interessanter war allerdings die Show, welche gestern eine Unzahl von Teilnehmern mit ihren Sportwägen anlässlich der Austro-Ball machten. Was für tolle Autos mit genialem Klang!! Da haben die Harleys dagegen keinen Stich gemacht.

Viele Grüße
Wenne

_________________
Was ist eigentlich eine "T5"?
viewtopic.php?f=19&t=9329

Meine 1972-er Fahrschul-Vespa-Sprint
viewtopic.php?f=20&t=19763

Einbau i.e.-Motor in Vespa ET4
viewtopic.php?f=11&t=14574

Ein netter Bausatz im Maßstab 1:1
viewtopic.php?f=19&t=26046


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: European Bike Week 2017
BeitragVerfasst: Di 5. Sep 2017, 20:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Aug 2014, 16:37
Beiträge: 7790
Wohnort: Niederbayern / Rm. Dingolfing
Vespa: GTS300/HDFXDB/XSR900
Land: Deutschland
DJ WOLF hat geschrieben:
@ vilstaler, ist mir in der tat entgangen, dachte du hast noch deine mädi harley, ändert aber nichts an der tatsache, dass du noch immer nicht am faaker see bist, ich warte :cafe:


Echt? Merkwürdig... :? Dabei stands glaub ich sogar in der Süddeutschen und der Bild am Sonntag :lol: (wenn ich nicht irre) ;)

Übrigens:"Auf ner Geraden und nicht um paar Spitzkehren" damit wir uns recht verstehen - gerne auch ne viertel meile vom Stand weg :)

@Oller Roller

Ach soooo das Boot....Das ist der Nachbar mit seinem 115 PS Suzuki 16 Ventiler mit 2 obenliegenden Nockenwellen... Die Geschichte erzählt er mir dauernd und nun kenn ich das Ding auswendig bis auf die letzte Schraube :lol: Is aber n´Netter... Ich nenn den immer Käpt´n Flint ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: European Bike Week 2017
BeitragVerfasst: Di 5. Sep 2017, 23:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 30. Jan 2010, 03:18
Beiträge: 7467
Wohnort: Graz, Wien
Vespa: 2x GTS 300
Land: Österreich
Vilstaler hat geschrieben:
Übrigens:"Auf ner Geraden und nicht um paar Spitzkehren" damit wir uns recht verstehen - gerne auch ne viertel meile vom Stand weg :)


du scheißt dich ja voll in die hose, bin voll enttäuscht, gasgeben mit 100 ps auf einer geraden kann jeder, ich hab von 0 auf 50/60 gesprochen, stadtverkehrgeschwindigkeit, ist doch klar wenn deine harley irgendwann auf touren kommt, dass du dann auf einer geraden davonfährst. harter fight auf einer selektiven strecke mit viel kurven und steil bergab, dann sind die ps egal, dann kommt es auf die fahrweise an... wer bremst verliert :mrgreen:

egal, ich hab heute im italienischen kanaltal eh genug von deiner sorte verblasen :lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: European Bike Week 2017
BeitragVerfasst: Di 5. Sep 2017, 23:36 
Offline

Registriert: Mo 6. Feb 2012, 10:07
Beiträge: 933
Vespa: Ohne ABS u. Garantie
Land: Warnwestenland
Müssen hier ernsthaft auf die alten Tage noch primäre männliche Geschlechtsmerkmale verglichen werden?
Bißchen albern mutet das schon an...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: European Bike Week 2017
BeitragVerfasst: Di 5. Sep 2017, 23:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 30. Jan 2010, 03:18
Beiträge: 7467
Wohnort: Graz, Wien
Vespa: 2x GTS 300
Land: Österreich
ist doch nur spaß zwischen einem österreicher und einem fast-österreicher ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: European Bike Week 2017
BeitragVerfasst: Mi 6. Sep 2017, 11:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Aug 2014, 16:37
Beiträge: 7790
Wohnort: Niederbayern / Rm. Dingolfing
Vespa: GTS300/HDFXDB/XSR900
Land: Deutschland
DJ WOLF hat geschrieben:
ist doch nur spaß zwischen einem österreicher und einem fast-österreicher ;)


Genau,-... so schaut´s aus :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: European Bike Week 2017
BeitragVerfasst: Mi 6. Sep 2017, 23:24 
Offline

Registriert: Do 28. Aug 2014, 22:18
Beiträge: 154
Wohnort: Rhein-Pfalz-Kreis und direkt am Rhein
Vespa: 300 GTS Super Sport
Land: Deutschland
DJ WOLF hat geschrieben:
pfaelzer40, sehe ich anders, es geht zwar nicht um wettrennen aber um ampelstarts in der stadt, ich fahr oft mit meinen vespas nach italien, kannst mir glauben die italiener egal was sie fahren, wollen sich nicht von einer vespa verblasen lassen, gilt auch für alle österreichischen motorradfahrer. bestes beispiel war meine fahrt vorige woche zum vespatreffen nach triest/italien, da gibt es viele kreuzungen mit ampeln auf der bundesstraße vor udine wenn man von österreich aus durch das kanaltal fährt, und immer das gleiche, ampel ist auf rot und alle motorräder fahren vor die wartenden autos und stellen sich in die erste reihe und bei grün wird auf teufel komm raus beschleunigt ;) und da gibt es sehr, sehr viele harley fahrer die schon 30 sekunden bevor die ampel auf grün schaltet den ersten gang reingeben und versuchen so schnell wie möglich zu beschleunigen. UND DIE WOLLEN DAS UND VERLIEREN GEGEN EINE GTS 300 IMMER!!! je nach harley überholen sie einen erst bei fortgeschrittener geschwindigkeit. vor einer woche stellte sich ein österreichischer harley fahrer zwischen die beiden gts meines freundes und meiner, er wollte es wissen und gab uns das auch zu verstehen, wir hatten unseren spaß mit ihm und haben das beschleunigungsduell gewonnen :D was macht der harley fahrer als wir hinter langsameren autos hinterher fuhren mussten weil ein überholen nicht möglich war? der harley fahrer hat eine doppelte sperrlinie und überholverbotstafeln missachtet um uns und 4 vor uns fahrende autos zu überholen... anders wäre er uns nicht losgeworden, auf einer bundesstraße in italien darf man nur 90 fahren und die polizei versteht in italien keinen spaß. in monfalcone kurz vor triest hatte dann ein italiener mit seiner japanischen maschine seinen frust, bis 60 war ich vorne und bremste mich dann im stadtgebiet ein und was machte der italiener? er beschleunigte vollgas weiter und ist sicher mindestens 90 bis 100 gefahren, sein ego hat das nicht verkraftet gegen eine vespa das nachsehen zu haben... hätte die polizei ihn aufgehalten bei seiner frustfahrt, dann wäre ihm das sehr, sehr teuer gekommen, führt in italien schnell zur beschlagnahmung und zur zwangsversteigerung des motorrads wenn man mit überhöhter geschwindigkeit erwischt wird.
wenn einmal ein motorrad oder auch eine harley einmal fahrt aufgenommen hat, hat man mit einer vespa meistens das nachsehen, außer man fährt auf einer sehr kurvenreichen straße, aber in der beschleunigung kann eine gts 300 bis 50-60 km/h sehr, sehr viele mopeds ärgern ;)

so zurück zum heutigen tag, noch NIE hat es so viele biker schon an einem montag rund um den faaker see gegeben, normal verdoppelt sich bis zum freitag immer jeden tag die anzahl der biker, wenn das heuer auch so ist, dann gibt es einen neuen biker rekord :D
noch einen trend habe ich gesehen, heuer fahren extrem viele frauen große fette bikes, aber auch viele frauen sind extrem f... ein nicht gerade schöner anblick... reingequetscht in viel zu enge ledermontur und dabei einen hintern haben wie eine wurstsemmel um 10000 euro :lol:



@DJ Wolf
Komm mal auf den Boden der Tatsachen, ansonsten machst Du Dich unglaubwürdig / unlesbar.

Ich selbst fahre eine 300 GTS Super Sport - und eine große Harley.
Mein Sohn fährt eine 300 GTS Super Sport und eine Ducati Monster.

Egal wie die Aufstellung am Start ist:
Die ersten 5 - 10 Meter (je nach Reaktion) gehören der 300 GTS, alle anderen Meter der Harley oder der Duc.

Ja, der Ampelstart gehört oft (meistens der 300 GTS), bei Motorrädern deshalb, weil sie nicht "dagegenhalten".

Wenn es anders ist - zumindest bei Fahrern großer Motorräder - , dann wollten die anderen Fahrer nicht (oder waren Fahranfänger).
Es lag sehr wahrscheinlich nicht am Material.

Ja, beim Ampelstart bist Du mega schnell auf einer 300 GTS, aber Geschwindigkeit ist relativ.
Gegen ein großes Motorrad - spätestens nach 5 - 10 Metern - hast Du immer das Nachsehen - egal wie blumig / euphorisch Du Deine Erlebnisberichte rund um den Faaker See schreibst.

Angetörnt von Deinen Beiträgen ...: Ich glaube, morgen fahre ich mit der Harley, um mal wieder paar Vespisti zu versägen ... :D


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: European Bike Week 2017
BeitragVerfasst: Do 7. Sep 2017, 01:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 30. Jan 2010, 03:18
Beiträge: 7467
Wohnort: Graz, Wien
Vespa: 2x GTS 300
Land: Österreich
pfaelzer40, ich hab nie was von ducatis gesagt sondern immer nur von harleys, im stadtverkehr gewinnt man in der regel den ampelstart gegen motorräder mit bis zu 650 ccm! gts300 gegen gts300 endet auch nicht immer unentschieden, auch wenn beide gewinnen wollen, die eine gts hat ein tuning, die andere nicht und schon braust der eine dem anderen gts 300 fahrer davon.
ich bin in den letzten 36 stunden über 700 kilometer mit meiner vespa gefahren, dienstag mittag vom faaker see nach udine und zurück und am mittwoch vom wörthersee auf einen sprung zu meinen eltern nach graz und um 20 uhr nach einem gewitter waschnass wieder nach pörtschach. auch ich der zum hardcore fahrer neigt, bin jetzt ein bisserl geschlaucht gewesen und hab forum, forum sein lassen und bin die letzten 3 stunden kurz im tiefschlaf gewesen und hab auf die abendliche action im velden village verzichtet.
ich bleib dabei, bis 50/60 gewinnt man gegen jede serienmäßige harley, danach ist die harley auf und davon wenn es gerade dahin geht. und eines kannst mir glauben, die meisten wollen von anfang an vorne sein. zwei beispiele die ich nie vergessen werde, vor ein paar jahren mit einer meiner alten gts vespas die wirklich sehr flott war ist folgendes an einer ampel an einer bundesstraße bei udine in italien passiert. ich mit meiner freundin mit viel gepäck nach lignano ans meer unterwegs und wir warten in erster reihe an besagter ampel, da stellt sich ein kleiner schmächtiger italiener neben uns an die ampel und legt es auf ein duell an. er hatte eine serienmäßige fourty eight. ich zu meiner freundin: "halt dich jetzt fest bei mir an (ich fahre die monositzbank ohne bügel) der italiener will es jetzt wissen!" es wird grün und ich war vom ersten meter an in führung, meine freundin drehte sich um und sah seinen verbissenen gesichtsausdruck, ich hörte nur seine gänge reinkleschen, bis 70 war ich vorne, dann hat beim italiener ein gang gegriffen und er ist vollgas auf touren gekommen und ist dann mit extrem überhöhter geschwindigkeit durch eine ortschaft gebraust, da hatte ich schon längst zurückgesteckt, wenn da eine polizei gestanden wäre, hätte der harley fahrer ein massives problem gehabt... am dienstag stand zb auch bei jeder ortsdurchfahrt die polizei die wahrscheinlich die vielen motorradfahrer die zum faaker see unterwegs waren beobachteten.
zweites beispiel, werde ich nie vergessen, vor zwei jahren im hochsommer bin ich über die bundestraße von graz nach wien unterwegs gewesen, da gibt es zwischen gleisdorf und hartberg an der wechselbundesstraße wirklich sehr viele kurven bergauf und bergab, da sah ich weit vor mir ein motorrad, bin dann relativ schnell an den motorradfahrer ran gekommen und sah es handelt sich um eine harley. als der harley fahrer mich im rückspiegel bemerkte gab er gas, zuvor war er langsam unterwegs, sonst hätte ich nicht so schnell auf ihn aufgeschlossen. über 30 kilometer hat die jagd gedauert, auf den kurzen geraden passagen ist er mir natürlich ein bisschen davon gefahren, bei den vielen kurven bin ich wieder an ihm rangekommen, ich hatte natürlich keine chance ihn zu überholen aber er auch nicht um mich los zu werden, glaube mir, der "konnte" nicht schneller fahren. nach 30 kilometer nachdem er mich nicht abschütteln konnte, hab ich ihn beim rausbeschleunigen bei einem kreisverkehr überholen können. dann ist er noch ca 2 kilometer hinter mir gewesen bis er aufgab, er wusste genau, dass er nur noch hinter mir her fahren kann und keine chance hat bei diesem streckenabschnitt mich zu überholen, ich glaube der war froh, dass es für ihn vorbei war, 30 kilometer stress und nur in den rückspiegel schauen waren zu viel für ihn.
aber ich gebe dir recht, auf einer autobahn hat eine vespa keine chance gegen motorräder wenn es nur gerade dahin geht und man nur den gashahn aufdrehen braucht...

jetzt zum wesentlichen zurück, ein paar fotos vom dienstag und eines sei noch gesagt, alle harleys sind kleine mopeds gegen boss hoss ;)

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: European Bike Week 2017
BeitragVerfasst: Do 7. Sep 2017, 05:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Aug 2014, 16:37
Beiträge: 7790
Wohnort: Niederbayern / Rm. Dingolfing
Vespa: GTS300/HDFXDB/XSR900
Land: Deutschland
Goil.... Harley und Benz mit ner Brise AMG contra Vespa und Fiat500 - aber egal macht sicher alles Spaß :)
Schätze mal das Aykut Tataroglu auch da ist... Würd mich interressieren mit was für einem Eigenbau er diesmal am Start ist. :unwissend: Der baut aber auch custom bikes :herz: und auch so isser ein ganz feiner Typ.

Vielleicht kann der DJ den ja mal ausfindig machen und a Buidl einstellen? ;)

Ne BossHoss bin ich auch schon gefahren...Da ziehts Dich vom Stand weg aus Richting Antriebsstrang in "leichter" Schräglage davon... Da muss man schon gegen halten :D Heute würd ich den Brocken nicht mehr fahren wollen - obwohl?! Ne ich lass es lieber ...550 kg so in etwa leer muss nicht mehr sein mit Sozia sind`s dann rd. 700 kg und mit Handgepäck wär´s ein Gespann aus 4 GTS´n mal zum Vergleich :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: European Bike Week 2017
BeitragVerfasst: Do 7. Sep 2017, 08:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 30. Jan 2010, 03:18
Beiträge: 7467
Wohnort: Graz, Wien
Vespa: 2x GTS 300
Land: Österreich
vilstaler, nach adam riese müsste deine sozia so um die 120 kilo schwer sein, dich schätze ich durch das foto auf deiner harley und deiner körpergröße von 1,76 so auf ca 80 kilo ein :P


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 69 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: chessi und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de