Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Fr 15. Dez 2017, 06:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Von der Oldie zur neuen Vespa
BeitragVerfasst: Sa 12. Aug 2017, 21:16 
Offline

Registriert: Sa 12. Aug 2017, 20:41
Beiträge: 9
Wohnort: Donauwörth
Vespa: GTS 300
Land: Deutschland
Hallo Freunde,
also, ich bin seit 2004 aktiv in der Vespascene unterwegs und habe seitdem nur Oldies gefahren.
VL3, VB1, VNB3, V50, Primavera 125, alles O-Lack. Auf Treffen war ich schon zu genuge und ich sehne mich wieder danach!

Doch kamen erstmal die Kinder, ein Haus und ich machte ab Ende 2014 eine Rollerpause.

Ich wusste das die Pause kommt und bin zum Abschluss mit zwei Freunden im Juli 2014 eine Vespatour um den Gardasee rum gefahren für eine Woche. Für mich war das ein unvergessliches Erlebnis das Geschichte geschrieben hat.

Nun, 2017 ist da (fast um wieder) und zwischenzeitlich hab ich mich auch in die neuen Modelle verliebt, eine Vorstellung die ich mir früher nie erträumen lies.
Ich spielte nun lange mit dem Gedanken mir eine neue oder gebrauchte neuwertige GTS 300 zu kaufen.

Warum?
Ich möchte wieder Touren fahren, ab und zu gerne auch mal auf Landstraßen nach Italien, Tirol oder einfach in Bayern rum zu Seen.

Mit meinen Oldies ging das auch, auch Pässe bin ich gefahren, doch trotz aller Liebe zu meinen alten Vespen musste jetzt eine neuwertige gebrauchte GTS 300 her.
Ich erwarte mir davon eine höhere Zuverlässigkeit. Meine alten Roller laufen gut und ich habe jede Menge Ahnung davon, doch ich bin jetzt glücklicher Familienvater. Das Geld geht nicht mehr so locker aus der Hand wie früher und ich brauch eine daily Vespa da ich mit Ihr auch die 11km einfache Strecke bei gutem Wetter in die Arbeit fahren möchte.

Die GTS 300 scheint mir hierfür genau die richtige Vespa zu sein.
Ich fand die insgeheim damals schon toll als die Markteinführung war.

So bin ich jetzt da, am Dienstag ist die Abholung, endlich!
Für eine gebrauchte 2013er GTS 300 welche erst 3226km gelaufen ist habe ich mich entschlossen.

Bilder gibts schon, möchte aber erst noch gescheite machen.

Viele Grüsse an Alle aus Donauwörth


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Von der Oldie zur neuen Vespa
BeitragVerfasst: Sa 12. Aug 2017, 21:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 1. Jan 2016, 09:30
Beiträge: 93
Vespa: GT200, LML, V50
Land: Deutschland
Na dann viele schöne Touren mit der neuen.
Irgendwann kommt bestimmt auch eine alte dazu. :D :vespa:

_________________
Gruß
Thaikoch

:-) Immer dran denken: Gummierte Seite nach unten, lackierte Seite nach oben! :-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Von der Oldie zur neuen Vespa
BeitragVerfasst: Sa 12. Aug 2017, 22:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 25. Jun 2014, 21:52
Beiträge: 643
Wohnort: Moorenweis
Vespa: GTS 300 Super
Land: Bayern
Servus und grias di im forum mit deiner 300errrrrrrrrrrrrrrrrrr :vespa: möp möp

_________________
Früher war alles besser, von wegen....Bild Gruß Günter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Von der Oldie zur neuen Vespa
BeitragVerfasst: So 13. Aug 2017, 07:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 23. Aug 2014, 18:52
Beiträge: 1887
Wohnort: 97320 Albertshofen
Vespa: GTS.VNB
Land: Deutschland
Hallo und herzlich willkommen hier im Forum!

_________________
Eine ist zu wenig
MfG
Roger


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Von der Oldie zur neuen Vespa
BeitragVerfasst: So 13. Aug 2017, 07:27 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Aug 2014, 16:37
Beiträge: 7802
Wohnort: Niederbayern / Rm. Dingolfing
Vespa: GTS300/HDFXDB/XSR900
Land: Deutschland
Prima Vorstellung... herzliches Willkommen und Gruß! ;)

Alles richtig gemacht,- vielleicht stellst mal ein Bild ein picr.de macht´s möglich - geht ganz einfach

Florian


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Von der Oldie zur neuen Vespa
BeitragVerfasst: So 13. Aug 2017, 08:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 1. Nov 2009, 18:49
Beiträge: 7851
Vespa: ja
Land: Deutschland
Hallo

sehr schöne Vorstellung. :klatschen:
Wenn ich es richtig verstanden habe, hast du deine alten Schaltvespen noch. Dann ist ja alles gut. :elefant:
So eine neue Vespa GTS kann man für eine Tour schon gebrauchen, da man damit deutlich souveräner unterwegs ist. ;)

Viel Spaß mit deinen alten und auch der neuen GTS und Grüße
Wenne

_________________
Was ist eigentlich eine "T5"?
viewtopic.php?f=19&t=9329

Meine 1972-er Fahrschul-Vespa-Sprint
viewtopic.php?f=20&t=19763

Einbau i.e.-Motor in Vespa ET4
viewtopic.php?f=11&t=14574

Ein netter Bausatz im Maßstab 1:1
viewtopic.php?f=19&t=26046


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Von der Oldie zur neuen Vespa
BeitragVerfasst: So 13. Aug 2017, 08:58 
Online
Benutzeravatar

Registriert: So 3. Okt 2010, 08:23
Beiträge: 797
Wohnort: südl. Landsberg am Lech
Vespa: PX 150 + PX200
Land: Bayern
Herzlich Willkommen bei uns.

Wie ich immer sage und auch bei mir merkte "Man kommt nicht los von der Vespa".
Ob altes oder neues Modell, ist einfach mehr als ein Fahrzeug!
Wünsche Dir viele schöne Kilometer mit Deiner "Neuen" und freu mich schon auf die Biudl!

Der Feldi

_________________
Einmal Vespa, immer Vespa. Man kommt nie los davon! Ist auch recht so!

Leider sind alle Fotos die ich über Photobucked (machte ich seit fast 10 Jahren problemlos) eingestellt habe nicht mehr zu sehen. Photobucked möchte plötzlich min. 99€ im Jahr dafür. Da mache ich nicht mit. Damit sind leider sämtliche alte Berichte äusserst trostlos und leer geworden, dies tut mir sehr leid.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Von der Oldie zur neuen Vespa
BeitragVerfasst: So 13. Aug 2017, 09:40 
Offline

Registriert: Mo 3. Aug 2015, 16:35
Beiträge: 90
Vespa: 300gts
Land: Deutschland
Hallo Lovespa,

Danke für Deine nette Vorstellung. Auch ich wünsche Dir weiterhin viel Spaß mit Deinen Rollern und bin überzeugt, dass Deine Vorstellung, eine "neue GTS" für die Arbeit&Touren, Dir viel Freude bereiten wird!
Übrigens: Ich finde Deinen Namen "Lovespa" sehr originell, da muss man auch erst einmal darauf kommen, Love & Vespa zu vereinen!

Viele Grüße

Vespas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Von der Oldie zur neuen Vespa
BeitragVerfasst: So 13. Aug 2017, 11:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 12. Jun 2009, 20:13
Beiträge: 500
Wohnort: Südhessen
Vespa: Mehrere
Land: Trizonesien
Geil. Bei mir ähnlich, nächstes Wochenende kaufe ich ne 300er aus 2015 mit 1500 km....

_________________
Gruß, Zing.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Von der Oldie zur neuen Vespa
BeitragVerfasst: So 13. Aug 2017, 12:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 1. Nov 2009, 18:49
Beiträge: 7851
Vespa: ja
Land: Deutschland
Ist doch gut so. Ich werde meine GTS irgendwann wieder verkaufen, da ich nicht damit fahre... :mrgreen:

Viele Grüße
Wenne

_________________
Was ist eigentlich eine "T5"?
viewtopic.php?f=19&t=9329

Meine 1972-er Fahrschul-Vespa-Sprint
viewtopic.php?f=20&t=19763

Einbau i.e.-Motor in Vespa ET4
viewtopic.php?f=11&t=14574

Ein netter Bausatz im Maßstab 1:1
viewtopic.php?f=19&t=26046


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Von der Oldie zur neuen Vespa
BeitragVerfasst: So 13. Aug 2017, 12:29 
Offline

Registriert: Sa 12. Aug 2017, 20:41
Beiträge: 9
Wohnort: Donauwörth
Vespa: GTS 300
Land: Deutschland
Hallo @ All,

danke für euere zahlreichen Willkommensgrüße, freut mich sehr!
Da fühlt man sich ja gleich zuhause :held:

Aufgrund der mehreren Fragen, die Vespa ist (fast) komplett original, wird auch so bleiben. Auspuff geändert...
Möchte lediglich den USB Anschluss noch nachrüsten und der SIP Tacho, der hat es mir angetan.
Windschild kommt vermutlich weg, hab noch keinen Sinn darin entdeckt. Spiegel evtl.die kürzen in schwarz.
Fussmatte fliegt runter, steh ich garnicht drauf!
Alles in seiner Zeit, muss Frau, Kind und Haus mehr Prio geben sonst bekomme ich :teufel:

Ansonsten wird die GTS so bleiben.
Bessere Bilder folgen wenn die Vespa hier ist, die hoch geladenen Pics entstanden auf Probefahrt, beim genauen Begutachten ohne Verkäufer :lol:

Dienstag ist Abholung, und 13.-15.Oktober ist schon Corsa di Lago geplant. (Gardasee - Trentino - Lombardei - Venetien)
Man soll ja da weiter machen wo man aufgehört hat :vespa: :gitarre:

Bild

Bild

Bild


Zuletzt geändert von lovespa am So 13. Aug 2017, 12:37, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Von der Oldie zur neuen Vespa
BeitragVerfasst: So 13. Aug 2017, 12:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 23. Aug 2014, 18:52
Beiträge: 1887
Wohnort: 97320 Albertshofen
Vespa: GTS.VNB
Land: Deutschland
Oh, zu der Fußschutzmatte kommen bestimmt gleich Anmerkungen! :lol:

_________________
Eine ist zu wenig
MfG
Roger


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Von der Oldie zur neuen Vespa
BeitragVerfasst: So 13. Aug 2017, 13:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 1. Nov 2009, 18:49
Beiträge: 7851
Vespa: ja
Land: Deutschland
Sehr schöne Aufnahmen.
Zur Fußmatte: Hast du bestimmt während der Besichtigung druntergeschaut. Es ist leider so, dass darunter der Lack gerne verkratzt und sich ggf. sogar ablöst.
Lasse dir weiterhin auch die beiden äusseren Gummitrittleisten mitgeben. Die müssen wieder angebracht werden, wenn die Matte wegkommt.

Grüße
Wenne

_________________
Was ist eigentlich eine "T5"?
viewtopic.php?f=19&t=9329

Meine 1972-er Fahrschul-Vespa-Sprint
viewtopic.php?f=20&t=19763

Einbau i.e.-Motor in Vespa ET4
viewtopic.php?f=11&t=14574

Ein netter Bausatz im Maßstab 1:1
viewtopic.php?f=19&t=26046


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Von der Oldie zur neuen Vespa
BeitragVerfasst: So 13. Aug 2017, 15:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Aug 2013, 13:22
Beiträge: 303
Wohnort: Holledau
Vespa: GTS 300
Land: Deutschland
Ein herzliches Servus auch von mir.

Da hast die ja eine schöne Farbe ausgesucht ;) ... Weiß ist immer gut. :mrgreen:

Btw. ich lebe zwar nicht in DON, aber bin täglich zum Arbeiten in DON... 2-3 mal im Jahr fahre ich auch mit der GTS ins Büro.
Vielleicht sieht man sich ja mal.

_________________
Gruss Tom

Vespa Primavera 50 2T
Vespa 300 GTS Super


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Von der Oldie zur neuen Vespa
BeitragVerfasst: So 13. Aug 2017, 15:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 19. Jun 2010, 22:21
Beiträge: 8297
Vespa: GTS 8
Land: neulanD
Das Windschild ist nicht zu unterschätzen, da es so um 5kmh zusätzlich bringt.
Die günstigste Tuningmassnahme (neben Abnehmen, wär aber bei dir wohl kaum angesagt). ;)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de