Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX
http://www.vespaforum.de/

Einen schönen guten Tag
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=3&t=42953
Seite 1 von 1

Autor:  Corsa744 [ Do 31. Aug 2017, 18:27 ]
Betreff des Beitrags:  Einen schönen guten Tag

Hallo

Mein Name ist Martin, bin 42 Jahre alt und wechsel jetzt nach 3 Jahren 50er China-Billig-Roller auf Vespa GTS 125 Super Sport.
Der China Roller hat jetzt nach 3 Jahren und knapp 2300Km das zeitliche gesegnet.
Wie sagt man? "Wer billig kauft, kauft zweimal" Das ist bei mir jetzt der Fall.

Leider wird es nur eine 125er, weil mein Dad auch ab und zu damit fahren möchte.
Der China Mist ist Rot und jeder sagte mir, dass er nicht zu mir passt, darum wird die GTS mattgrau.
Jetzt noch 2 - 3 Wochen auf die Lieferung warten dann kann es losgehen.

Gruß
Martin

Autor:  Magnum [ Do 31. Aug 2017, 19:07 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Einen schönen guten Tag

Herzlich Willkommen und viel Spaß hier !

Frage: warum nach schon 2.300 km kaputt? Was war kaputt?

Autor:  Vilstaler [ Do 31. Aug 2017, 19:58 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Einen schönen guten Tag

Herzliches Willkommen hier, und viel Spaß mit der :vespa: Vielleicht stellst ja mal ein Bild hier ein wenn sie ankommt... picr.de macht´s möglich


Gruß! ;)

Florian

Autor:  TomRo [ Do 31. Aug 2017, 20:02 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Einen schönen guten Tag

Dann wüsche ich dir noch eine schöne "Vorfreude" ;)

Es kommen ja noch viele schönte Tage für :vespa: Touren.

Grüsse aus Rosenheim,

Thomas

Autor:  Landei [ Fr 1. Sep 2017, 07:38 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Einen schönen guten Tag

Hallo und willkommen,
hat dein China-Roller wirklich nur 2300 km geschafft? Dann stimmt die Weisheit doch: Wer billig kauft, kauft zweimal.
Landei

Autor:  -John- [ Fr 1. Sep 2017, 10:14 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Einen schönen guten Tag

Herzlich willkommen! ;)

Mich würde auch wie Magnum intersseieren, warum der Roller nach 2300 km schon kaputt ist.
Erfahrungsgemäß kann ich nur sagen, dass mein Zweitroller (Znen, 50ccm) absolut super läuft. Er hat jetzt schon fast 5000 km runter und wird im Gegensatz zur Vespa bei Wind und Wetter bewegt. Bis auf eine kaputte Blinkerbirne war noch nie irgendetwas, was ich von meiner Vespa nicht behaupten kann.
Der Roller erfährt von mir auch nur die absolut nötigste Pflege und Wartung, ganz im Gegeteil zu meiner Vespa, die nur bei trockenen Straßen und gutem Wetter die Garage verlassen darf.
Deshalb kann ich die These von Landei auch nicht ganz verstehen.

Liebe Grüße
Johannes

Autor:  mikesch [ Fr 1. Sep 2017, 11:25 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Einen schönen guten Tag

Willkomen im Forum Martin.
Auch mich interessiert der Grund warum dein Chinaböller schon tot ist nach 2300km.
Wenn kein Eigenverschulden vorliegt wäre es ein schwerer Mangel ----> Kaufrückabwicklung.
Hast du mit dem Verkäufer gesprochen?

Autor:  Vilstaler [ Fr 1. Sep 2017, 11:36 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Einen schönen guten Tag

Am besten gleich nen Rechtsanwalt einschalten... Mei liaba Schiaba - wo komma denn da hin?? :lol: ;)

Autor:  Corsa744 [ Fr 1. Sep 2017, 17:13 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Einen schönen guten Tag

Hallo

Um die ganzen fragen nach dem warum zu beantworten.
Ich hab die Zündkerze rausgeschraubt und da kamen schon Metall-Krümel raus.
Für mich heißt das, dass sich da weiter schauen gar nicht lohnt.
Den Händler kann ich nicht befragen, den gibt es nicht mehr.
Aber jetzt noch Geld in die Hand nehmen um den Roller zum laufen zu bringen ist meiner Meinung nach Unsinn.
Jetzt kommt er bei einem Kumpel im Elektriker-Geschäft ins Schaufenster. Gut aussehen kann das China-Teil ja noch.

Gruß
Martin

Autor:  Vilstaler [ Fr 1. Sep 2017, 18:10 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Einen schönen guten Tag

Ins Schaufenster zu stellen find ich ne nette Idee so als Mahnmal :)
Bei uns hier in der Stadt is´n Wollladen/Handarbeitsgeschäft ... Da steht auch ne Vespa vorm Geschäft voll "eingestrickt" im bunten Wollumhang - schaut supi aus :lol:

Gruß! ;)

Florian

Autor:  Nooodles [ Fr 1. Sep 2017, 22:52 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Einen schönen guten Tag

Naja, zu glauben, daß eine Vespa NIE Pfege und Reparatur braucht, wäre etwas blauäugig. Der Vorteil ist aber, es gibt Händler, Millionen von Gleichgesinnten, Ersatzteile noch und nöcher, Foren mit tausenden von Menschen, die helfen können und und und. Das ist der eine Fakt.
Das andere ist natürlich auch das Zeitgeist-Gefühl. Vespa ist Kult und Liebe. Vespa ist eine Generation. Es läßt sich nicht alles 100%ig umrechenn auf Preis-/Leistungsverhältnis. Turnschuhe mit zwei Streifen können auch gut sein, aber wer will das schon.
Oder anders gesagt: Wer will schon eine perfekte Frau, wenn sie sch...... ausschaut.
2300 km ist wirklich schon sehr sehr wenig (ist ja gerade mal nach Nizza und zurück :mrgreen: ). Das kann natürlich übelste Verarbeitungsqualität sein - hoffentlich nicht nachlässige Pflege und Wartung?
Aber Glückwunsch zur Vespa und willkommen unter den Vespisti - Du wirst es nicht bereuen.

Grüße,

Nooodles

Autor:  Corsa744 [ Di 26. Sep 2017, 07:03 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Einen schönen guten Tag

Hallo

Jetzt hab ich sie zuhause. Lässt sich super fahren.
Kaum 3 Stunden in meinem Besitz und schon zerlegt für Hohlraumwachs.
Jetzt müssen nur noch (nach und nach) die silbernen/verchromte Teile schwarzglanz werden.

Bild

Wie kommt da Kühlwasser hin? Der Kühler ist bei der kleinen doch hinten.
Bild

Bild

Neu ist sie auf jeden Fall. Der Aufkleber war am vorderen Kotflügel
Bild

Die Vario sieht auch anders aus, als bei der großen.
Bild

Bild

Autor:  Wenne [ Di 26. Sep 2017, 07:24 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Einen schönen guten Tag

Sehr schöne Vespa. :elefant:
Wie an diese Stelle das Kühlwasser hinkommt?
Wahrscheinlich noch von der Erstbefüllung. Das Zeugs verdunstet ja nicht.
Diese Ansicht einer GTS ohne vordere Kühler habe ich noch nicht gesehen. Danke für die tiefen Einblicke und Grüße
Wenne

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/