Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Mi 22. Nov 2017, 18:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Mit einer Vespa weiter heinkeln
BeitragVerfasst: So 22. Okt 2017, 22:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 22. Okt 2017, 21:02
Beiträge: 10
Vespa: bald GTS 300
Land: D
Liebe Forumsmitglieder,

seit geraumer Zeit fahre ich einen Heinkel Tourist 103 A-2. Dieser Roller wurde 1962 zugelassen, ist also zwei Jahre älter als ich. Demnächst möchte ich diesen treuen Weggefährten schonen, indem ich mir im nächsten Frühjahr zusätzlich einen modernen Roller anschaffe. Den Heinkel werde ich dann nur noch für Oldtimer-Veranstaltungen nutzen.

Nach einigen Recherchen zu aktuellen Rollermodellen kann als Ersatz für den Heinkel nur eine Vespa in Frage kommen. So freue ich mich auf Eure interessanten Beiträge in diesem Forum.

Vielen Dank und beste Grüße
Olaf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mit einer Vespa weiter heinkeln
BeitragVerfasst: Mo 23. Okt 2017, 07:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Sep 2015, 16:41
Beiträge: 2581
Wohnort: Warburg
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
Hallo Olaf, herzlich wilkommen im Forum.
Ein Foto von deiner Tourist würde mich interessieren, da man so etwas nicht alle Tage sehen kann.
Für Fotos kannst du z.B. das kostenlose Uploadportal www.picr.de nehmen.
Viel Erfolg bei der Suche einer Vespa für dich.
Gruß aus Warburg.

_________________
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.
Konfuzius


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mit einer Vespa weiter heinkeln
BeitragVerfasst: Mo 23. Okt 2017, 07:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 22. Okt 2017, 21:02
Beiträge: 10
Vespa: bald GTS 300
Land: D
Hallo mikesch,

vielen Dank für die nette Begrüßung.

Bild

Beste Grüße
Olaf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mit einer Vespa weiter heinkeln
BeitragVerfasst: Mo 23. Okt 2017, 07:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Sep 2015, 16:41
Beiträge: 2581
Wohnort: Warburg
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
Ein Traum, kein Wunder das du ihn schonen möchtest...
Sehr schöne Farbkombination.

_________________
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.
Konfuzius


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mit einer Vespa weiter heinkeln
BeitragVerfasst: Mo 23. Okt 2017, 08:06 
Offline

Registriert: Mo 20. Mär 2017, 11:37
Beiträge: 144
Vespa: 16er GTS 300
Land: Breisgau
Wahnsinn! Das waren noch Zeiten.
Und jetzt noch ein US V8 Schlachtschiff im Fuhrpark. Das wär's!
Beneidenswert dein Heinkel.

Gruß
Michael

_________________

" Ein Auto ist erst dann schnell, wenn man morgens davorsteht
und Angst hat es aufzuschließen "

Walter Röhrl


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mit einer Vespa weiter heinkeln
BeitragVerfasst: Mo 23. Okt 2017, 08:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 22. Okt 2017, 21:02
Beiträge: 10
Vespa: bald GTS 300
Land: D
Danke!
Die Farbkombination ist original. Allerdings wurde der Heinkel vor einigen Jahren bereits teilweise nachlackiert und auch die Sitzbank wurde neu bezogen. Die neu anzuschaffende Vespa wird auch schwarz sein und deren Sitzbank lasse ich dann auch mit rotem Leder beziehen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mit einer Vespa weiter heinkeln
BeitragVerfasst: Mo 23. Okt 2017, 08:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 19. Jun 2010, 22:21
Beiträge: 8220
Vespa: GTS 8
Land: neulanD
Herzlich Willkommen.

Ich kann mich gut an die Heinkel-Postroller erinnern, die damals in Düsseldorf zur Eilzustellung im Einsatz waren.
Leider waren die dann schon wieder ausgemustert, als ich in den Semesterferien als Eilzusteller jobbte.
Da fuhr ich dann einen Käfer Standard, der nur mit Fahrersitz und Pritsche im Heck ausgestattet war.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mit einer Vespa weiter heinkeln
BeitragVerfasst: Mo 23. Okt 2017, 09:03 
Offline

Registriert: Mo 20. Mär 2017, 11:37
Beiträge: 144
Vespa: 16er GTS 300
Land: Breisgau
Ez. 1962. Ein fabelhafter Jahrgang für Mensch und Maschine!
Das waren noch Zeiten, als die Mädels noch Strapse trugen und das nicht nur zu besonderen Anlässen. :harve:

_________________

" Ein Auto ist erst dann schnell, wenn man morgens davorsteht
und Angst hat es aufzuschließen "

Walter Röhrl


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mit einer Vespa weiter heinkeln
BeitragVerfasst: Mo 23. Okt 2017, 11:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 1. Nov 2009, 18:49
Beiträge: 7761
Vespa: ja
Land: Deutschland
So ein Heinkelroller ist schon ein tolles Gefährt.
Die Heinkelszene ist sehr gut, weshalb die Teileversorgung nahezu perfekt ist.
Das wäre auch ein Roller für mich.
Dein Heinkel-Roller sieht sehr schön aus.

Ich wünsche Dir viel Erfolg auf der Suche nach einer schicken Vespa.

Viele Grüße
Wenne

_________________
Was ist eigentlich eine "T5"?
viewtopic.php?f=19&t=9329

Meine 1972-er Fahrschul-Vespa-Sprint
viewtopic.php?f=20&t=19763

Einbau i.e.-Motor in Vespa ET4
viewtopic.php?f=11&t=14574

Ein netter Bausatz im Maßstab 1:1
viewtopic.php?f=19&t=26046


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mit einer Vespa weiter heinkeln
BeitragVerfasst: Mo 23. Okt 2017, 12:07 
Offline

Registriert: So 1. Dez 2013, 20:24
Beiträge: 46
Vespa: PX200E GS
Land: Deutschland
Hallo,
ich finde die Heinkel Tourist auch toll. Schick, robust und zuverlässig, erstaunlich wie viele es davon immer noch gibt. Und gegenüber den Top- Vespamodellen aus dieser Zeit auch im guten Zustand immer noch erschwinglich am Markt zu finden. Ich bin früher häufiger mit einem Heinkelclub Touren gefahren - wurde mit meiner PX "geduldet", es gab auch noch eine schnelle 250er Maicoletta - und die Heinkel liefen allesamt zwischen 90 und 100. Immer wieder toll das Geräusch beim Anlassen mit dem Dynastarter.......
Gruß Jens


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mit einer Vespa weiter heinkeln
BeitragVerfasst: Mo 23. Okt 2017, 16:12 
Offline

Registriert: Sa 12. Jan 2013, 13:57
Beiträge: 119
Vespa: GTS 300, Sprint, VNB
Land: deutschland
Sehr schöner Heinkel!
Vor etlichen Jahren hatte ich auch immer wieder mal einen Heinkel. Aber ich hab die Biester nie dicht bekommen. Waren die reinsten Ölsardinen...
Vom Preis her sind die angebotenen Heinkel immer noch sehr preiswert, da es ein Überangebot gibt, weil die Heinkelszene überaltert, so gehen Angebot und Nachfrage auseinander.
Der Heinkel war immer nur ein deutscher Roller ( und ein bisschen Holland).
Während die Vespa immer international gesucht ist und daher die Preise ins bodenlose gestiegen sind.
Mittlerweile wollen halt auch Millionäre ne alte Vespa fahren, Preis egal...:(

_________________
Träume, als dürftest Du ewig leben und lebe, als müßtest du morgen sterben (James Dean)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mit einer Vespa weiter heinkeln
BeitragVerfasst: Mo 23. Okt 2017, 19:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 22. Okt 2017, 21:02
Beiträge: 10
Vespa: bald GTS 300
Land: D
Hallo Zusammen,

vielen Dank für das nette Willkommen und die Aufmerksamkeit, die der Heinkel hier erfahren hat. Eine Ölsardine ist er nicht, aber der Motor schwitzt schon etwas. Er braucht eben viel Zuwendung. Und es gibt keine Werkstatt, in der man ihn mal eben abgeben kann. Es lässt sich vortrefflich darüber diskutieren, ob ein Heinkel alltagstauglich ist oder nicht. Die Ersatzteilversorgung ist aus meiner Sicht ausgezeichnet, allerdings nur für Mitglieder des Heinkel Clubs. Er ist sehr wartungsintensiv und benötigt ein Additiv zum Sprit. Die Auslegung der Bremsen ist späte 50er und Temperament hat er nicht.

Das und mehr führt dazu, dass ich mir im nächsten Frühjahr eine Vespa kaufen werde. Um die Vespapreise auf dem Gebrauchtmarkt habe ich mich bisher nicht bemüht, da ich mir eine GTS 300 neu kaufen werde. Schwarz soll sie sein und die Sitzbank werde ich aus Sentimentalität rot beziehen lassen. Gerne hätte ich eine Halterung hinten dran, an der ein Behäler befestigt ist, der wie ein Reserverad aussieht ;)

Der Heinkel wird auf keinen Fall verkauft, egal wie sich die Preise entwickeln. Er bleibt natürlich auch ganzjährig zugelassen.



Beste Grüße
Olaf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mit einer Vespa weiter heinkeln
BeitragVerfasst: Mo 23. Okt 2017, 20:12 
Offline

Registriert: Sa 12. Jan 2013, 13:57
Beiträge: 119
Vespa: GTS 300, Sprint, VNB
Land: deutschland
Wenn Du Deine schwarze GTS hast und die Sitzbank rot bezogen ist, mußt Du uns bitte ein Foto hier reinstellen mit den beiden...;)

_________________
Träume, als dürftest Du ewig leben und lebe, als müßtest du morgen sterben (James Dean)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mit einer Vespa weiter heinkeln
BeitragVerfasst: Mo 23. Okt 2017, 20:37 
Offline

Registriert: Mo 26. Sep 2016, 20:33
Beiträge: 37
Vespa: px125, px221
Land: deutschland
sollte aber unbedingt eine 2takt vespa werden, zwei falschtakter gehen wirklich nicht:-)
die px war ja bis vor kurzem noch ein aktuelles modell.....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mit einer Vespa weiter heinkeln
BeitragVerfasst: Mo 23. Okt 2017, 20:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Apr 2010, 21:22
Beiträge: 13140
Wohnort: München
Vespa: LX/GTS/PX/PV
Land: Deutschland
Servus Olaf,

herzlich willkommen hier im Forum auch von mir! :D

Einen wunderschönen Heinkel hast Du da! :herz: :klatschen:

Die Idee der Ergänzungen durch eine moderne Vespa zur Schonung des „alten Herrn“ finde ich seht gut!

Weiterhin viel Freude mit dem Heinkel und dann auch mit Deiner neuen Vespa und immer gute Fahrt! :vespa:

Michel

_________________
chi VESPA mangia le mele - (chi non VESPA no)

Verband der Prodomo-Fahrer, Zweigstelle München
Bild


Das VESPA-Highlight 2012 - das Portal:
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de