Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Di 23. Jan 2018, 21:42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 40 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do 30. Jun 2016, 06:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Aug 2014, 16:37
Beiträge: 8211
Wohnort: Niederbayern / Rm. Dingolfing
Vespa: GTS300/HDFXDB/XSR900
Land: Deutschland
@SRV

Na sicher ist mir auch aufgefallen dass es nicht nur "eine Meinung" gab... ICH und keinen Spaß verstehen/missverstehen? Da wäre ich der letzte hier dem da die Puste was Spaß anbelangt ausgehen würde - aber mit Sicherheit! :)

Gruß! ;)

Florian

_________________
DAHOAM IS WO DA SCHLÜSSL BASST


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 30. Jun 2016, 07:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 14. Jun 2009, 15:40
Beiträge: 6656
Wohnort: N (BY)
Vespa: PX 200 E [+]
Land: ABSland
Mich würde ja noch interessieren, worum es sich auf Bild eins handelt. Ein Falz, aber wo? Im Spritzbereich des Vorderrades?

Was ich mir nicht vorstellen kann, dass die "Schäden" an Auspuff und Felge, nur vom "rumstehen" in einer trockenen Garage kommen. Der Auspuff meiner Primavera sieht nämlich nicht so aus.

Die Felgen der 946 scheinen poliert zu sein, somit sind diese natürlich empfindlich für Umwelteinflüsse und müssen gepflegt werden, genauso wie Chrom, der auch rostet, wenn man sich nicht darum kümmert. Ist einfach eine Eigenschaft des Materials, da kann Piaggio nichts dafür. Eine vernünftige Pflege sollte man seinem Fahrzeug schon zukommen lassen. Es ist halt kein Auto, wo die Technik unter dem Blechkleid verschwindet und nicht zu sehen ist. Habt Ihr schon mal einen Blick unter Euer Auto geworfen, was da alles so vor sich hin rostet, hauptsächlich wegen dem Salz im Winter.

Ich bleibe dabei, für mich sieht es nach einer Salzfahrt oder einem Standplatz mit feuchtem Klima aus, dazu kommt noch mangelnde Pflege.

_________________
Bild 1526 Bild


Zuletzt geändert von efendi am Do 30. Jun 2016, 09:15, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 30. Jun 2016, 08:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 29. Mai 2014, 16:06
Beiträge: 872
Wohnort: W'tal—Essen—D'df
Vespa: LML Automatica
Land: D
Also bei über 8.500,— NP sehe ich eine ungenügende Lackierung und auch Rost nicht mehr als Vespa-Feature. Warum PIA die 946 nicht für ein paar Hunderter teurer anbietet und dafür die Karosse verzinkt, kann ich auch nicht verstehen.

Die Aufnahme von der Sicke ist schon sehr Macro. Man sieht aber gut, dass sich schon »Hyphen« bilden, die im Lack weiter wandern. Und man hat den Eindruck, dass der Untergrund des Lackes in der Sicke dehnbar ist. Da kann man doch nicht so einfach überlackieren oder?

Weitere Fotos wären hier Sinnvoll …

Grüße !!!

_________________
||||||||||||||||||||||||||||||||||||
—————————————————— Bild

»Wenn man klassisch unterwegs sein möchte in Form einer PX
und noch Automatik fahren möchte, ist die LML die beste Entscheidung.«
(Quote: Vespa-Julian)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 30. Jun 2016, 12:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Aug 2014, 16:37
Beiträge: 8211
Wohnort: Niederbayern / Rm. Dingolfing
Vespa: GTS300/HDFXDB/XSR900
Land: Deutschland
Wenn die beispielsweise in einer Tiefgarage gestanden hat könnte ich mir das auch vorstellen. Aufgetautes und mit Salz behaftetes Schneewasser das dann abtrocknet und förmlich staubt wenn die Auto´s da hin und her fahren wäre auch ein Lösungsansatz oder ne Überlegung wert.

Ist das Zeugs so agressiv den Klarlack zu unterkriechen bei den Felgen,- auch wenn die unbeschädigt sind?

Tja,- Fragen über Fragen und Mutmaßungen die allerdings den Schaden auch nicht wieder gut machen. Sehr ärgerlich... :?

Gruß!

Florian

_________________
DAHOAM IS WO DA SCHLÜSSL BASST


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 10. Jan 2018, 08:04 
Offline

Registriert: Sa 26. Aug 2017, 15:40
Beiträge: 45
Wohnort: Kevelaer
Vespa: GTS300, 150Sprint V.
Land: Deutschland
Hallo,


die Lackqualität hat Piaggio noch nie richtig im Griff gehabt. Würde ich auch reklamieren.

Die Schäden an deinen Felgen sehen nicht so aus wie Salzschäden, sondern eher wie Schäden durch Motorradreiniger oder Felgenreiniger.

Motorradreiniger und Felgenreiniger ist Säurehaltig und ziemlich aggressiv. Auch wenn die Presse Hunderttausend mal das Zeug als Testsieger gekürt hat ist es nichts gutes.

Wenn es nicht penibel und 300prozentig abgespült wird mit Wasser, ätzt es sich in den Lack um dann darunter ins Alu. Die Säure im Reiniger lässt dann das Alu „blühen“ und es sieht aus wie ein Salzschaden.

Jedoch sind Salzschäden meist nicht so großflächig sondern eher punktuell bei jüngeren Fahrzeugen.

Vielleicht liegt es daran.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 10. Jan 2018, 15:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Aug 2014, 16:37
Beiträge: 8211
Wohnort: Niederbayern / Rm. Dingolfing
Vespa: GTS300/HDFXDB/XSR900
Land: Deutschland
Das Felgenteufelzeugs und wie se alle heißen unterkriechen in ihrer starken Konzentration den bereits dch. Steinschlag beschädigten Klarlack und unterwandern ihn. Den Rest erledigt dann eine ungenügende Nachwäsche mit klarem Wasser, und dann frisst sich das Zeugs erstrecht rein :roll:

_________________
DAHOAM IS WO DA SCHLÜSSL BASST


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 10. Jan 2018, 18:22 
Offline

Registriert: Fr 22. Dez 2017, 09:42
Beiträge: 10
Vespa: GTS300
Land: Deutschland
Oh Mann, ich hab jetzt meine GTS300 super knapp 2 Monate und ihr macht mir echt Angst......


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 10. Jan 2018, 19:47 
Offline

Registriert: Sa 12. Jan 2013, 13:57
Beiträge: 132
Vespa: GTS 300, Sprint, VNB
Land: deutschland
Tja, die Verarbeitung der Vespas ist schlecht.
Meine neue GTS verliert Kühlwasser, der Anlasser hakt gelegentlich und neuerdings ist hinter dem
Tachoglas ein merkwürdiger Belag. Alles Dinge, die mein Händler, und auch zwei weitere in meiner Gegend ablehnen zu beheben...
Die haben wahrscheinlich ordentlich Druck von Piaggio bekommen, weil die Qualität wohl stark nachgelassen hat, wird dann alles zu teuer...

Aber:
Bei Harley-Davidson gibt es haargenau die gleichen Probleme und auch dort ist der Service beschämend, nur dass deren Produkte viermal so teuer sind...
( bin 30 Jahre Milwaukee-Eisen gefahren).

Sowie:
bei meinem Einser BMW war nach 8.000 km die Kupplung kaputt, innerhalb der 2 Jahres-Garantie, jedoch hat die Kupplung selbst nur sechs Monate Garantie, da Verschleißteil...

Will sagen:
Sämtliche Produkte, auch Premiumware, ist heutzutage beschissen verarbeitet. Der Kunde wird hingehalten oder veräppelt. Das ist so! Leider! In Zukunft wird es nur noch schlechter.
Ob man sich darüber ärgert, oder nicht, es ändert nichts zum Guten!
Und deshalb ist meine GTS ein Gebrauchsgegenstand welches trotzdem sauspass zu fahren macht.
Genau wie die Harleys, genau wie die BMWs...

Deshalb ärgert Euch nicht und putzt Euch zu Tode, sondern fahrt, fahrt, fahrt...

Liebe Grüße
Markus

_________________
Träume, als dürftest Du ewig leben und lebe, als müßtest du morgen sterben (James Dean)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 10. Jan 2018, 20:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Aug 2014, 16:37
Beiträge: 8211
Wohnort: Niederbayern / Rm. Dingolfing
Vespa: GTS300/HDFXDB/XSR900
Land: Deutschland
@Vespa Bochum

Da steckt viel Wahres in Deinen Aussagen.... Auch was den Service anbelangt bei meinem HD Freundlichen kannst nur den Kopf schütteln was da nicht aufgeschrieben,- also vergessen oder nicht sauber montiert oder schludrig ausgeführt wurde... Ich bin da gar nicht zufrieden und auch nach 3 mal meckern tut sich da nicht viel außer bla bla bla ... Hab bei denen was bestellt und bin bis heute nicht mal zurückgerufen worden ob´s nun da ist oder nicht ...und das nach mittlerweile einen halben Jahr.... Die wollen scheinbar nichts um 800 € verkaufen - na dann halt nicht!... .Gschlamperter Verein wo A nicht weiß was B macht, und der Mechaniker beim 1.KD den km-Stand nicht mal auf´n Werkstattauftrag bringt und so ein Gscheidhansl im Laden verweigert mir die 1.337 km einzutragen nachdem ich reklamierte ABER den Stand mir notiert hatte bei Abgabe! Lauter so Sachen,-.... Fußbremshebel flatterte bei Abholung herum weil bei der Übergabe übersehen wurde das da der Splint fehlt... 100 m zur nächsten Tanke als Probefahrt bezeichnet! (Na da kann dann auch nichts auffallen das die Fußbremse nicht geht und dann fährste eben mal ohne Fußbremse die 85 km wieder runter zum Dealer der dann noch frech wird und sagt:"Vielleicht haste den Sprengring ja verloren bei der Heimfahrt"... und das bei sicherheitsrelevanten Bauteilen und Abholung eines nagelneuen Motorrad! ... Mich sehen die sowieso nicht mehr, und als ich meine Stylemartin Schuhe bestellte wurde mir vom bike-Verkäufer der nebenbei Niederlassungsleiter ist bescheinigt wenn die Schuhe nicht passen oder gefallen würden brauch ich sie auch nicht nehmen - auch wenn er die jetzt erst bestellen müsste - also vom Prospekt aus bestellt hatte.
Ich beim 1.KD später angekommen quasselt mich einer aus dem Hause schräg von der Seite an "DU,- was ist jetzt mit den Schuhen - die haben wir extra für dich bestellt"!?
Darauf ich:"Ja und,- soll ich´s riechen oder schmecken dass die da sind wenn ihr zu doof seit mich anzurufen"? Darauf der Schlauberger:"Die musste jetzt aber nehmen!"

Gar nichts muss ich - erst mal probieren und dann sehn wir weiter was ich muss oder nicht muss. Außer mal zu sterben muss ich momentan üüüberhaupt nichts hab ich ihm noch obendrauf gegeben. Na egal,- als ich sie dann probierte haben sie dann gepasst ;) So ein Depp.... Der hatte nicht mal mitbekommen beim Verkaufsgspräch mit dem Niederlassungsleiter was der mit mir abgemacht hatte und kommt mir dann obendrein noch doof nachdem ich innerhalb von 1 Jahr 2 Harleys in dem Saftladen gekauft habe... Das war wohl die Letzte, und dann so ein miserabel ausgeführter KD wo man das bike abholt und der Lenker verdreht ist und paar so Spaßeinlagen wie Zubehörteile verbaut wurden und die Originalschrauben nicht mehr mitgegeben wurden und auf Nimmerwiedersehn verschwanden oder teure verchromte Schrauben gegen Murksschrauben verbaut wurden... :evil:

So,-... jetzt ist mir wohler und alles is raus... Dagegen sind die Sorgen mit der Vespe doch ganz kleine Sorgen :lol: ;)

_________________
DAHOAM IS WO DA SCHLÜSSL BASST


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 10. Jan 2018, 21:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Nov 2009, 22:05
Beiträge: 1462
Vespa: GTS300, ET4, Sfera80
Land: Baden
flyboy hat geschrieben:
Oh Mann, ich hab jetzt meine GTS300 super knapp 2 Monate und ihr macht mir echt Angst......


Ganz ruhig, es gibt auch Gegenbeispiele:

Ich hab meine GTS jetzt dreieinhalb Jahre, war eine der ersten 14er FLs. Mittlerweile hat sie ca. 25.000 km ruter und was war in der Zeit?

Zündfinger war nicht ganz richtig gesteckt bzw. der Stecker war nicht richtig verriegelt und ist rausgerutscht. Sollte nicht passieren, kann aber recht einfach passieren. Reparatur: Stecker einen halben Millimeter reindrücken, fertig.

Zweiter Fehler, das berühmte undichte Blinkerglas vorne. Also, dem Freundlichen Bescheid geben, Foto vom wassergefüllten Blinker gemacht (war ja gerade waschen) Garantieantrag gestellt und ohne Probleme getauschr bekommen.

Und,tja, das war alles.

Ich hoff, dass es so bleibt und klopft jetz besser drei Mal auf Holz.

_________________
Second Star to the Right, and straight on 'til Morning

VFCD: mein Club


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 10. Jan 2018, 22:03 
Offline

Registriert: Fr 26. Dez 2014, 14:30
Beiträge: 317
Wohnort: Untermain
Vespa: GTS 250
Land: Deutschland
Ach, was muß man oft von bösen
Herstellern hören oder lesen!
Wie zum Beispiel hier von diesen,
Welche HD und Vespa hießen ...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 10. Jan 2018, 22:52 
Offline

Registriert: Sa 26. Aug 2017, 15:40
Beiträge: 45
Wohnort: Kevelaer
Vespa: GTS300, 150Sprint V.
Land: Deutschland
Das ist doch bei allen Kultprodukten so!

Ich hatte auch mal ne Harley.....

Nagelneue Sportster....... als ich die Kiste das erste mal über das Lenkerschloss abschließen wollte fiel mir auf das es blockiert war.

Beim arroganten Händler, er machte den Eindruck als ob er sich wie ein Messias fühlt weil er Harleys verkauft, fiel dann auf das ein Schweißpunkt im Lenkkopf das Schloss blockiert.

Letztendlich wurde der gesamte Rahmen auf Garantie getauscht und das Ding stand 3 Wochen in der Werkstatt.

Nach 2 Jahren habe ich sie wieder verkauft.....


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 11. Jan 2018, 08:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Aug 2014, 16:37
Beiträge: 8211
Wohnort: Niederbayern / Rm. Dingolfing
Vespa: GTS300/HDFXDB/XSR900
Land: Deutschland
Da kaufste Dir nen Derby Cover Deckel aus der Burst Kollektion wo die verchromten Schrauben mit dabei sind, und dann montieren die Heini´s die Orginalschrauben und behalten die verchromten einfach ein, und dann reklamiert man und fährt nochmal 85 km an damit die 5 Schrauben wieder gewechselt werden.....Schulter zucken,- doof dreinschauen und keiner weiß mehr wie sowas passieren konnte.... Und das bei nem Harley-Dealer und einem Werkstattstundensatz vom Rolls Royce :roll:

Kann mir mal einer erklären wie man bei so einem Cover + den beigefügten Schrauben die Montage derselben vergessen kann? Ich denke nein...

Bild

Da geht der Tag erst los und dann haste jetzt schon die Schnauze voll wenn man drandenkt .... Ich werd mal paar Yogastunden bei meiner Schwester nehmen müssen bevor ich nen cholerischen bekomme :D So viel Doofheit holt mich immer wieder ein auch heute noch nen Hals zu bekommen :lol:

_________________
DAHOAM IS WO DA SCHLÜSSL BASST


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 11. Jan 2018, 10:11 
Offline

Registriert: Fr 28. Jul 2017, 21:01
Beiträge: 45
Vespa: GTS250 Wunschmodell
Land: Deutschland
Wenn ich das so lese frage ich mich schon, was das für Händler sind bzw. wo sie beheimatet sind oder ob sie überhaupt noch existieren !

Ich bin mit HD Nürnberg äußerst zufrieden. Noch nie das geringste Theater gehabt, immer kompetent und freundlich behandelt worden.

Lediglich auf Gespräche mit dem Chef dort verzichte ich gerne, dem gehe ich jedesmal wenn er in der Nähe ist, sofort aus dem Weg.

Das war vonder 1. Mnute an schon so, als ich vor vielen Jahren den Laden zum 1. Mal betrat...das stimmte die "Chemie" von der 1. Sekunde an nicht.

Aber seine Mitarbeiter: alle TOP !


@Vilstaler: wie ist den der Stundensatz bei Deinem Dealer ?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 11. Jan 2018, 11:11 
Offline

Registriert: Sa 26. Aug 2017, 15:40
Beiträge: 45
Wohnort: Kevelaer
Vespa: GTS300, 150Sprint V.
Land: Deutschland
Das Problem ist doch meistens schon beim Hersteller selbst geschaffen.

Die vermitteln den Händlern das sie Motorräder nicht verkaufen müssen, sondern nur „zuteilen müssen“. Weil das ja so grandiose Kisten sind die aus den Händen gerissen werden...

Streng limitiert und super rar.

Früher war es bei Harley mal echt so das Anfang des Jahres die Stückzahlen der Maschinen festgelegt wurden und einfach nicht mehr produziert wurden.

Und die Denke haben noch viele im Kopf. Mittlerweile ist der Markt aber überschwemmt mit Harleys und es ist wirklich nix besonderes mehr.

Das sehen wir doch alle bei der Sei Giorni GTS.

Anfangs gab es Gerüchte von max. 1000 Stück, super selten, usw.....

Was ist jetzt? Mein Händler weiß nichts von einer Limitierung der Produktionszahlen und hat 4 Stück im Laden. Die Nummerierung ist mittlerweile bei 1200 und aufwärts.

Die Vespa Leute machen es genau wie Harley und Ferrari. Da wird ein Sondermodell aufgelegt und einfach „Limited Edition“ in einen edel aussehenden Aufkleber gedruckt mit einer Produktionszahl die nicht mehr als eine abgekürzte Fahrgestellnummer ist.

Dann wird von der Presse was von rar, limitiert, Jubiläumsmodell geschrieben weil es der Hersteller so propagiert und schon kaufen die Leute wie die wilden.

Hat ja auch keiner gelogen..... limitiert ist so ziemlich alles. Fragt sich nur auf wieviel Stück? Und das lassen alle mal elegant weg. Die Limitierung bestimmen einzig und alleine wir.
Wenn wir es nicht mehr kaufen, wird es nicht mehr gebaut.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 40 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de