Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: So 19. Nov 2017, 07:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Der erste Test
BeitragVerfasst: Do 14. Nov 2013, 09:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 29. Nov 2009, 13:34
Beiträge: 850
Vespa: gts125
Land: Bayern
Vespa Primavera im Test ist hier, wie es geht und wie es gemacht wird
von Leslie Scazzola

Piaggio zurück in den Frühling. Das Haus von Pontedera Stäube aus einem historischen Namen für die Präsentation der neuesten Entwicklung der Motorrollerräder niedrigsten weltweit berühmtesten : die neue Vespa Primavera beginnt rechts von der verjüngten Design des Modells und schwer von 1968 mit einer modernen Neuinterpretation , die ergänzt die neue Modell eine stilvolle und anspruchsvolle , all die vielen Details, die in einer modernen Art und Weise einige Features von Spring " original" reproduzieren verschönert . Bleibt intakt , auch der Geist dieses Rollers , die dann beschlossen wurde , dass der große Erfolg : klein, wendig, Vespa Primavera , den Charme einer Stadt Fahrzeug beleben will dynamisch und jaunty verfügt sowie Design eine " zeitlose " was trennt sich von der aktuellen Definition von einfachen Roller. Die neue Vespa Primavera ist bei Pflanzen in Pontedera (Pisa) für alle Märkte der westlichen Welt produziert , während die in der Süd -Ost-Asien und Vietnam Produktion erfolgt parallel mit der vietnamesischen Werk in Vinh Phuc , in der Nähe von Hanoi durchgeführt . Bereits verfügbar in Autohäusern , gibt es vier Motoren, zwei 50 und 4S 2) , 125 und 150 ccm . Die Preise der neuen Vespa Primavera von 2.720 Euro für die Version zwei Schritte zu gehen bis zu 2.820 für Version 4t starten, während der größere Motor kosten 3.700 Euro und 3.900 Euro.

Komfort , Handling und Sicherheit
Wenn der Stil geht dann zurück in die Vergangenheit, die neue Frühlings- technisch hat nichts mit dem legendären Modell verließ die Szene im Jahr 1982 zu tun. Rufen Sie in der Preismodelle Vespa Lx ersetzen , hat der neue Roller in der Tat eine völlig neue Körper , mit dem klassischen tragenden Stahl Körper re-engineered , überlegene Steifheit und noch besseren Komfort bieten . Das neue Projekt hat uns erlaubt, eine ergonomische Sitzposition und eine Rationalisierung der Abmessungen und Gewichtsverteilung als die bisherigen Modelle Vespa zu erreichen. Unter diesen ist die neue Positionierung der Batterie , jetzt in der zentralen Längsträger der Plattform , die eine Erhöhung der Belastbarkeit des Fach unter 14,3-16,6 Liter erlaubt eingesetzt , zusätzlich zu mehr Komfort in der Leistung des Motors für Wartungsarbeiten .
Die Vorderradaufhängung hält die Klassiker unter den Vespa -Modelle, obwohl die neue Frühjahr -Ingenieure ein System komplett neu gestaltet , um die Reibung zu reduzieren und die Elemente erhöhen den Komfort angenommen haben : der Schock ist nun mit dem Aluminium-Träger , die verbindet fixiert mit dem Rad über einen Gelenkbolzen , wurde während der vorherigen Vespa Lx mit zwei Schrauben fixiert. Die Räder 11 "5-Speichen , aber sie haben immer in der Zeichnung wurde überarbeitet.

Technik und Stil , hier ist die neue Vespa Primavera
Die Lichter , die Scheinwerfer und Blinker hinten sind LED , und gemeinsam schaffen sie eine stilvoll und funktionell. Die Dashboard-Design bezieht sich rautenförmigen , zu einem der historischen Spring , aber es ist offensichtlich alle immer wieder. Unter der digitale Tachometer eine LDC -Display für die Informationen von der Kante eingesetzt wird, versucht alle , um einen Komplex , sondern auch einfach und funktionell zu erstellen. Auch der Hinweis war die Position der am Lenker , die die klassischen Stil Armbänder als hervorgehoben durch Chrom enthalten an den Enden des Lenkers . Wollen die klassischen " Spitzfindigkeiten " , das Ziel der elektrischen Bausteine ​​versuchen offenbar nicht gepflegt , was der Rest des Fahrzeugs , während es aus der Frage der extreme Sachlichkeit. Auch die Farben der neuen Vespa Primavera von den Vorschlägen des "historischen "-Modell, und neben dem klassischen Weiß inspiriert , sind rot und schwarz -Versionen Metallic Blau, Bronze und Blau gesetzt .

Einzel -Zylinder-Motoren von 50 bis 150 cc
Die neue Vespa Primavera ist in vier verschiedenen Motoren von 50 ccm bis 150 ccm . Die beiden Vorschläge für weniger Zylinder sehen die Möglichkeit der Wahl zwischen 2 und 4 -Takt-Motoren : Der 2-Takt 50 ccm-Motor verspricht mehr temperamentvollen Leistung , während 50 cc 4-Takt, 4-Ventil 4,35 CV wurde entwickelt, um den Kraftstoffverbrauch zu erreichen und niedrigen Emissionen. In 125 ccm und 150 ccm , der Motor ist ein Einzylinder 4-Takt luftgekühlt mit 3 Verteilerventilen (2 Einlass-und 1 Auspuff). Es ist ein langer -Takt-Motor bereits bei einigen Modellen von Pontedera Piaggio Ingenieure haben mit dem Ziel, eine Mischung aus Leistung und Verbrauch (und damit Emissionen) Inhalte entwickelt. Der Schwerpunkt lag vor allem auf die Reduzierung der inneren Reibung und die Verbesserung der Fluiddynamik , immer noch weniger mechanische Geräusche . Die neue Vespa Primavera steht für den Beginn einer Freilauf, leiser als eine der klassischen und eine Variable neu definiert , um zur weiteren Verbesserung des Kraftstoffverbrauchs und erreichen mehr Fahrkomfort im Straßenverkehr. Verbrauch berichtet durch das Haus kommen zu 64 km / l ( indem sie eine 50 km / h) , mit Intervallen von planmäßigen Wartung alle 10.000 km. In Bezug auf Komfort , zu betonen, dass die Anwendung der Motorlager auf Lager anstelle der bisherigen Silent-Block , mit dem Ziel, eine drastische Reduzierung der Schwingungen auf das Gehäuse.

Im Sattel : dynamisch und sicher
Kleine und tief am Boden , die neue Vespa Primavera Bestätigung in den Sattel , die die Empfindungen bietet auf den ersten Blick . Die Lage ist günstig , dank der Sitz gut gepolstert und ergonomisch für die unterschiedlichsten Anforderungen zentriert . Mit 11 -Zoll-Räder und das Gleichgewicht geraten , bewegt sich der Frühling schnell im Verkehr, schnell und sicher. Sneak zwischen Autos und stehen in " Pole Position " an der Ampel ist ein Kinderspiel , genau das, was es ist, mit Stress , ohne selbst für die anspruchsvollsten Transfers Bürger beschäftigen müsste . Der Komfort ist sehr gut, nur mit der hinteren Aufhängung etwas "trocken" in den Antworten und diesen nicht verdauen perfekt die tieferen Löcher . Nichts Ernstes , vor allem angesichts der exzellenten Stabilität und völlige Fehlen von Vibrationen. Der Motor ist glatt und ziemlich bissig . Auch erhältlich in 150 cc ist kein Kraftpaket , aber es bewegt sich mit Bravour durch eine Ampel zur anderen , die sich auf lineare Beschleunigung und frei von Unsicherheiten und gute Beschleunigung . Bremsen ist gut, aber nicht ausgezeichnet: das Beste aus der Scheibenbremse vorne , müssen Sie bis zum Ende drücken zu bekommen, während die hintere Trommel die Skalierbarkeit einer Installations-CD bevorzugt hätte. Die ABS ist nicht verfügbar, aber für jetzt, versichern Piaggio Ingenieure uns ist bereits in der Entwicklung und wird mit sich bringen , dass eine Neuheit definieren " sehr interessant " . Kurz gesagt, die neue Vespa Primavera in vollem Umfang die Erwartungen und entspannt Praxis im Straßenverkehr, kombiniert Agilität und Komfort mit einem modischen Design, das wirklich nicht unbemerkt .

Vespa , eine erfolgreiche 100% Made in Italy
In den ersten neun Monaten des Jahres 2013 hat die Vespa Marke in der Welt im Umlauf befindlicher Aktie von mehr als 146.600 Einheiten erreicht , was einem Anstieg von 21,3 % im Vergleich zu den 120.900 Einheiten im gleichen Zeitraum des Jahres 2012 verkauft. Seit 2004, als 58.000 Einheiten Gesamtumsatz erreicht, wird Marke dann auf 100.000 im Jahr 2006 auf 122.000 im Jahr 2009 vergangen , bis ins Jahr 2012 mit nicht weniger als 165.000 Vespa Roller zu schließen. Die Aussichten des Jahres 2013 sind die von einer weiteren Verbesserung dieser Platte.

Vespa.com ist die Pimavera im Web
Sein Debüt auf der EICMA 2013 neue Vespa Primavera fiel mit dem man im Internet über die offizielle Webseite Vespa.com . Die Website der globalen Vespa , sowie all die Fotos und technische Informationen über Roller der Marke, auch eine komplette Konfigurator zu "schaffen" praktisch ihre Vespa . Darüber hinaus bietet das Portal eine Reihe von neuen Video-Inhalte , die als ihren Schwerpunkt haben die neue Spring, Erholung in Aktion in der schönsten Straßen und Plätze Italienisch oder Vorschlag noch in ihrer Entstehung , mit einem schönen Video-Dokumentation zeigt , dass die Schaffung aus dem ersten Blatt der Stahlplatte bis zur Ausfahrt von den Fließbändern von Pontedera .

(google translate)
http://www.motori24.ilsole24ore.com/Pro ... mavera.php

flocke

_________________
News: Deutschland - Frankreich - Frankreich - Frankreich - Frankreich - Griechenland - Italien - Italien - Italien - Kanada - Niederlande - Niederlande - Österreich - Spanien - USA - USA - UK - UK..


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der erste Test
BeitragVerfasst: Do 14. Nov 2013, 10:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 26. Jun 2010, 20:03
Beiträge: 540
Vespa: GTS 300 SS
Land: Schweiz
Doch kein ABS???


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der erste Test
BeitragVerfasst: Fr 15. Nov 2013, 08:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 19. Jun 2009, 15:07
Beiträge: 299
Wohnort: NRW
Vespa: PX, GTS
Land: Deutschland
flocke hat geschrieben:
Vespa Primavera im Test ist hier, wie es geht und wie es gemacht wird:

Bleibt intakt , auch der Geist dieses Rollers , die dann beschlossen wurde , dass der große Erfolg : klein, wendig, Vespa Primavera , den Charme einer Stadt Fahrzeug beleben will dynamisch und jaunty verfügt sowie Design eine " zeitlose " was trennt sich von der aktuellen Definition von einfachen Roller. Die neue Vespa Primavera ist bei Pflanzen in Pontedera (Pisa) für alle Märkte der westlichen Welt produziert.

Bereits verfügbar in Autohäusern , gibt es vier Motoren, zwei 50 und 4S 2) , 125 und 150 ccm . Die Preise der neuen Vespa Primavera von 2.720 Euro für die Version zwei Schritte zu gehen bis zu 2.820 für Version 4t starten, während der größere Motor kosten 3.700 Euro und 3.900 Euro.

flocke


Ich mag diese sinnfreien Übersetzungen ;)
Schade, dass es die neue Biene nur in Autohäusern gibt.

_________________
Ich putze hier nur !!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der erste Test
BeitragVerfasst: Fr 15. Nov 2013, 11:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 29. Nov 2009, 13:34
Beiträge: 850
Vespa: gts125
Land: Bayern
Der erste Test in deutsch:

Zitat:
Viele Dinge sind verbesserungswürdig

Wichtigster Pluspunkt für so manchen Nutzer dürfte das deutlich größere Helmfach sein: Es fasst jetzt auch größere Jethelme sowie Integralhelme, sofern diese nicht gerade eine XXL-Schale aufweisen. Geöffnet wird das Untersitz-Fach mittels eines leicht erreichbaren Knopfes in der Frontschürze. Auch das darin integrierte Handschuhfach ist nützlich; eine 12 Volt-Steckdose fürs Handy oder ein Navigationsgerät findet sich dort allerdings leider nicht. Gespart hat man sich auch einen Seitenständer.

Verbesserungsfähig ist die Position des Reifenventils am Hinterrad; auf der Auspuffseite ist seine Zugänglichkeit eingeschränkt. Zukunftsfähiger wäre es, wenn Piaggio seine Vespa schon jetzt mit ABS ausrüsten würde; ein Antiblockiersystem soll „derzeit in Entwicklung“ sein. Nicht völlig glücklich waren wir auch mit der Abstimmung der Bremsanlage; sie dürfte direkter und mit weniger Hebelweg arbeiten.



http://www.focus.de/auto/motorrad/fahrb ... 58753.html

flocke

_________________
News: Deutschland - Frankreich - Frankreich - Frankreich - Frankreich - Griechenland - Italien - Italien - Italien - Kanada - Niederlande - Niederlande - Österreich - Spanien - USA - USA - UK - UK..


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der erste Test
BeitragVerfasst: Do 21. Nov 2013, 09:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Okt 2009, 15:50
Beiträge: 475
Vespa: GTS300
Land: Germany
Wir hatten die Möglichkeit die Vespa "Primavera 125 3V" in Barcelona zu testen. Anbei unser Video dazu..

http://www.youtube.com/watch?v=Ha-i6-c4msw&hd=1

Viel Spass beim anschauen.

Mehr Infos gibt es auch noch hier:

http://www.sip-scootershop.com/communit ... avera.aspx


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Klick hier: https://www.facebook.com/ModernVespaShop Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der erste Test
BeitragVerfasst: Do 21. Nov 2013, 09:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 3. Mai 2010, 14:07
Beiträge: 6333
Wohnort: Bad Homburg
Vespa: LXV, GTV
Land: Deutschland
Danke für das Video... Besser als die Hochglanzprospekte.

Schöne Vespa!

_________________
___________
Bild Verband der Prodomo-Fahrer, Geschäftsführung Hochtaunus, Karto-Graf h.c.

Eine Kurve ist für mich die sinnlichste Verbindung zweier Punkte. (S. Bogner)

Meine Vespa-Videos

It´s nice to be a preiss - but its higher to be a bayer - and the beste are the Hesse!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AW: Der erste Test
BeitragVerfasst: Do 21. Nov 2013, 20:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 15. Jun 2009, 16:31
Beiträge: 1595
Wohnort: Wachtberg
Vespa: GTS 300 touring
Land: D
SIP kann's auch: http://m.youtube.com/watch?feature=yout ... 3Dyoutu.be

_________________
Wer andern eine Grube gräbt ist noch lang kein Tiefbauunternehmer...

Die FährenGäng im Netz:

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der erste Test
BeitragVerfasst: Do 21. Nov 2013, 21:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Apr 2010, 21:22
Beiträge: 13130
Wohnort: München
Vespa: LX/GTS/PX/PV
Land: Deutschland
Klasse Filmchen und gute Info! :klatschen: Danke dafür.

Grüße, Michel

_________________
chi VESPA mangia le mele - (chi non VESPA no)

Verband der Prodomo-Fahrer, Zweigstelle München
Bild


Das VESPA-Highlight 2012 - das Portal:
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de