Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Mo 20. Nov 2017, 05:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Lebensdauer der 50er 2 Takt Motoren
BeitragVerfasst: So 5. Nov 2017, 12:02 
Offline

Registriert: Mi 4. Okt 2017, 21:36
Beiträge: 47
Wohnort: Heidelberg am Neckar
Vespa: Sprint S 50 2T Bj 17
Land: Deutschland
Hey Leute,

welche Laufleistungen hat so ein 2 Takt Motor/ Zylinder in Serienzustand... wieviel Kilometer hab ihr bisher so drauf geschrubbt.

Möge das Ranking beginnen

:vespa: :vespa: :vespa:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 5. Nov 2017, 12:31 
Online

Registriert: Do 19. Okt 2017, 07:38
Beiträge: 53
Wohnort: 65817 Eppstein
Vespa: GTS 125
Land: Deutschland
Wenn du die Verschleisteile wie kolben,Ringe und Lager gelegentlich wechselst und ihn ordentlich warm fährst gibt es keine Beschränkung


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 5. Nov 2017, 13:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 2. Apr 2012, 17:16
Beiträge: 812
Vespa: Primavera 125 iGET
Land: bremen@germany
Immerschraub hat geschrieben:
...und ihn ordentlich warm fährst..


Ohhh no, nicht schon wieder warmfahren..! :lol: :unwissend: :roll:

Sprinti hat ein Händchen für wichtige Themen, die gern kontrovers diskutiert werden.. :klatschen:

viewtopic.php?f=38&t=43667

Aufi geht´s....

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 5. Nov 2017, 13:54 
Offline

Registriert: Mi 4. Okt 2017, 21:36
Beiträge: 47
Wohnort: Heidelberg am Neckar
Vespa: Sprint S 50 2T Bj 17
Land: Deutschland
Ich freu mich.

:elefant:

kontrovers ist klasse aber bitte ohne Aufwand wie Motor (Kolben, Ringe, Getriebe, etc. ) neu machen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 5. Nov 2017, 14:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Apr 2010, 21:22
Beiträge: 13136
Wohnort: München
Vespa: LX/GTS/PX/PV
Land: Deutschland
Hey Sprinti,

also bezüglich der Laufleistung der kleinen 2T-Motörchen würde ich mir keine Sorgen machen, die sind in der Regel fast „unkaputtbar“ (wie das ja heutzutage immer so schön heißt). Tatsächlich war auch bei meiner kleinen LX50 der Motor eigentlich nie das Problem, obwohl ich ansonsten an dieser Vespa so ziemlich alles (manchmal mehrfach) reparieren lassen musste, was zu reparieren ist... :? :roll:
Meine LX hat jetzt schon ca. 40.000 km auf‘m Buckel und der Motor läuft eigentlich immer besser! :D :elefant: :vespa:

Sei gegrüßt, Michel

_________________
chi VESPA mangia le mele - (chi non VESPA no)

Verband der Prodomo-Fahrer, Zweigstelle München
Bild


Das VESPA-Highlight 2012 - das Portal:
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 5. Nov 2017, 16:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Sep 2015, 16:41
Beiträge: 2563
Wohnort: Warburg
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
Alles das gilt nur wenn wenn Zitat: ...und ihn ordentlich warm fährst...
Die Betonung liegt auf "ordentlich".
Was ist eigentlich ordentlich?

Tja ich sags dir:

geordnet,
wohlgeordnet,
aufgeräumt,
tadellos,
untadelig,
sauber,
adrett,
akkurat,
ordnungsliebend,
auf Ordnung bedacht/haltend/achtend,
präzis,
penibel,
sorgfältig,
sorgsam,
mit Sorgfalt,
gepflegt,
genau,
in Ordnung,
korrekt,
diszipliniert
nach Vorschrift/der Regel,
planmäßig,
regelgemäß,
vorschriftsmäßig,
ordnungsgemäß,
regulär,
regelrecht

Die deutsche Sprache ist phantastisch.

Hinzu kommt noch das das angeblich typische Tugendenden der Deutschen sind.

Also dürfte es kein Problem für dich sein wenn du den oben genannten Link klickst.

Hier nochmal: http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=38&t=43667

_________________
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.
Konfuzius


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 5. Nov 2017, 16:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Aug 2014, 16:37
Beiträge: 7425
Wohnort: Niederbayern / Rm. Dingolfing
Vespa: GTS300/HDFXDB/XSR900
Land: Deutschland
Habe die Ehre!

Ist wie bei uns Menschen auch... Immer schön langsam den Tag angehen biste so richtig warm wirst und´s Flitzen anfängst. Dann lebste länger, und so geht´s der Vespa auch :D

Gruß! ;)

Florian

_________________
It´s nice to be a preiss - but it`s higher to be a bayer


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 5. Nov 2017, 18:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Apr 2010, 21:22
Beiträge: 13136
Wohnort: München
Vespa: LX/GTS/PX/PV
Land: Deutschland
Zum Thema „ordentlich“ warm fahren kann ich nur sagen, dass ich das an keinem einzigen der unzähligen Tage gemacht habe, an denen ich in den letzten 10,5 Jahren mit meiner LX50 gefahren bin. Darunter waren auch eiskalte Tage mit Temperaturen unter Null. Bis ich 2011 meine große GTS bekam,bin ich mit der LX u.a. ganzjährig fast jeden Tag zur Arbeit gefahren. Vorsichtig warmfahren wäre angesichts des typischen Vekehrs in München undenkbar und ohne Schmarrn höchst gefährlich gewesen. Da die Münchner in der Stadt meist so zwischen Tacho 70 und 80 fahren, war ich im harten Berufsverkehr mit meinen 50 Sachen schon grenzwertig langsam, für Späße wie Warmfahren war da definitiv kein Raum! Also immer und stets von der ersten Minute an Vollgas und gut is! :mrgreen: :vespa:

Geschadet hat es meinem Massimo nicht, der Motor läuft, wie gesagt, nach fast 40.000 km immer noch und immer besser. :vespa: :vespa: :vespa:

Ach, und übrigens: Eingefahren hab ich die LX auch nie. :genau:

Gruß, Michel

_________________
chi VESPA mangia le mele - (chi non VESPA no)

Verband der Prodomo-Fahrer, Zweigstelle München
Bild


Das VESPA-Highlight 2012 - das Portal:
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 5. Nov 2017, 18:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Aug 2014, 16:37
Beiträge: 7425
Wohnort: Niederbayern / Rm. Dingolfing
Vespa: GTS300/HDFXDB/XSR900
Land: Deutschland
Immer so Aussagen von der Kaltfahrergilde die erst 5 Minuten später losfahren statt zeitig - ja dann pressierts natürlich und die Vespa muss es wieder i.O. bringen und sich einen Abhecheln :) Ich kenn die Typen schon wenn´se den Tierparkberg mit 90 runter rattern um an den Lama´s vorbei am Zoo noch schnell über die Isarbrücke zu flitzen ;)

_________________
It´s nice to be a preiss - but it`s higher to be a bayer


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 5. Nov 2017, 18:57 
Offline

Registriert: Mi 4. Okt 2017, 21:36
Beiträge: 47
Wohnort: Heidelberg am Neckar
Vespa: Sprint S 50 2T Bj 17
Land: Deutschland
Hab das Gefühl das läuft schon wieder völlig aus dem Ruder...

Wo ist hier nur der "Abbruch" Button ???

:unwissend:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 5. Nov 2017, 19:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Aug 2014, 16:37
Beiträge: 7425
Wohnort: Niederbayern / Rm. Dingolfing
Vespa: GTS300/HDFXDB/XSR900
Land: Deutschland
Sprinti hat geschrieben:
Hab das Gefühl das läuft schon wieder völlig aus dem Ruder...

Wo ist hier nur der "Abbruch" Button ???

:unwissend:


@Sprinti

Wir Bayern machen doch gerne Späßchen Sprinti, und ich hab doch nur mit dem Michel gescherzt. ;)
Aber stimmt schon,-... die Mentalitäten sind oft grundverschieden aber macht ja nüscht, dann klärt man´s eben im Nachhinein wie´s gemeint war ;)

_________________
It´s nice to be a preiss - but it`s higher to be a bayer


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 5. Nov 2017, 19:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 8. Jun 2014, 18:52
Beiträge: 540
Wohnort: Erfurt
Vespa: GTS 300, Sprint Velo
Land: Thüringen
Meine 2T Cosa hat ohne Warmfahren 238tkm gehalten. Ausser einiger Schaltkreuze, einiger Kupplungsbeläge und Federn und alle 50tkm einen neuen Polini hats nix gebraucht. Vielleicht hätte der Polini auch 60tkm gehalten. Wie beim 2T das Motoröl warm werden soll, ist mir nicht klar, denn es kommt mit dem Sprit in den Motor.
Inzwischen habe ich den Motor komplett erneuert, ausser den Getriebezahnrädern und den Getriebewellen, die im kalten Zustand im kalten Öl laufen. Auf die nächsten 200tkm mit Polini Alu und Langhubwelle.

Grüße

Martin


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 5. Nov 2017, 20:15 
Offline

Registriert: Mi 4. Okt 2017, 21:36
Beiträge: 47
Wohnort: Heidelberg am Neckar
Vespa: Sprint S 50 2T Bj 17
Land: Deutschland
:shock: :o

Also 238.000 km ??? In Worten Zweihundertachtunddreisigtausend???

Krasse Sache :klatschen:


PS: Ich mag die Bayern :-) die sind immer so tierisch überheblich... und deklarieren das als Humor :compu:

:bier:
SPASS !


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 5. Nov 2017, 20:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Apr 2010, 21:22
Beiträge: 13136
Wohnort: München
Vespa: LX/GTS/PX/PV
Land: Deutschland
Sprinti hat geschrieben:
:shock: :o
Also 238.000 km ??? In Worten Zweihundertachtunddreisigtausend???
Krasse Sache :klatschen:

Und die 40.000 aufwärmlos gefahrenen km ohne Einfahren auf meiner Fuffi imponieren Dir wohl gar nicht,was? :cry: ;)

_________________
chi VESPA mangia le mele - (chi non VESPA no)

Verband der Prodomo-Fahrer, Zweigstelle München
Bild


Das VESPA-Highlight 2012 - das Portal:
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 5. Nov 2017, 20:43 
Offline

Registriert: Mi 4. Okt 2017, 21:36
Beiträge: 47
Wohnort: Heidelberg am Neckar
Vespa: Sprint S 50 2T Bj 17
Land: Deutschland
Aber sicher imponieren mir die Michel... meinen tiefsten Respekt :held:

:prost:


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de