Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Di 24. Okt 2017, 09:08

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 258 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So 13. Sep 2015, 12:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 6. Sep 2012, 17:49
Beiträge: 302
Wohnort: NRW / Düsseldorf
Vespa: LX50 Namens Rosi
Land: Deutschland
:lol: :lol: und wer den Weg nicht frei macht... :pistole:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 13. Sep 2015, 15:56 
Offline

Registriert: Sa 15. Aug 2015, 19:15
Beiträge: 4
Vespa: Vespa Sprint 50 4T
Land: Deutschland
Rollerundkleinwagen hat geschrieben:
Aber schön anzusehen waren sie, die Sava-Weißwandreifen - was aber auch das einzig Positive an den Scheißdingern war.


Es gibt doch bestimmt einige Unterschiede zwischen den SAVA Weißwandreifen und den aktuellen auf der Primavera/Sprint. Die Reifen werden mit Sicherheit ständig weiterentwickelt. Daher ist das ganze Thema eigentlich relativ sinnlos. Die aktuellen scheinen nicht schlecht zu sein, sonst hätten Vespienchen oder ich Probleme gehabt. Dass sie in der Vergangenheit schlecht waren kann gut sein.

Rollerundkleinwagen hat geschrieben:
Ich habe allerdings den bösen Verdacht, dass die ganzen Sava-Enthusiasten hier zur "mit maximal 20 km/h aufrecht durch die Kurven Eierer"-Fraktion gehören, denn bei solchem Fahrstil merkt man in der Tat kaum Unterschiede.


Deine Zähne und dein Knie hätten es dir gedankt :D


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 13. Sep 2015, 16:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 26. Dez 2013, 18:57
Beiträge: 2279
Vespa: GTS 300
Land: Deutschland
Lairyn hat geschrieben:
Dass sie in der Vergangenheit schlecht waren kann gut sein.


Ist der Ruf erst ruiniert.....
Ich werde sie mit Sicherheit nicht mehr testen.
Ist auch immer schwierig Reifen zu vergleichen, wenn verschiedene Leistungsklassen mitreden.

Gruß Olaf

_________________
Um den Oberwichtigtuern aus diesem Forum keine Angriffsfläche mehr zu bieten.
Alle meine Postings sind meine persönliche Meinung.
Wer auf meine Ratschläge hört, macht dies ausdrücklich auf eigene Gefahr.
Ich übernehme keine Haftung für daraus entstehende Schäden.
Am Besten ihr hört nicht auf mich und fahrt gleich in eure Werkstatt.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 13. Sep 2015, 16:20 
Offline

Registriert: Mo 4. Feb 2013, 17:49
Beiträge: 7626
Wohnort: Hoch-Solling-Vogler-Weserbergland
Vespa: GTS 300 touring
Land: Süd-Niedersachsen
Vilbelvespa hat geschrieben:
Lairyn hat geschrieben:
Dass sie in der Vergangenheit schlecht waren kann gut sein.


Ist der Ruf erst ruiniert.....
Ich werde sie mit Sicherheit nicht mehr testen.
Ist auch immer schwierig Reifen zu vergleichen, wenn verschiedene Leistungsklassen mitreden.

Gruß Olaf


Jo......Olaf hat vollkommen Recht. Vergleiche von 50er-300er......haut nicht hin.
Ich teste bestimmt auch keinen Sava mehr, der Markt ist voll mit besseren Reifen.
Das Sava mal eben in der Herstellung was verbessert, halte ich für ne Lachnummer :lol:.
Die bieten Erstausrüster-Reifen in großen Mengen für wenig Geld an.........ratet mal warum die schiet Dinger
auf so ner Billigmarke (grins) wie Vespa verbaut sind....... ;)
Selbst die Taiwanesen verbauen son Schiet nicht...........

So denke das Dieser Thread für mich mal ausgereizt ist.......viel Spaß beim weitertesten. :mrgreen:

LG Willi


Zuletzt geändert von Willi59 am So 13. Sep 2015, 16:26, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 13. Sep 2015, 16:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 26. Dez 2013, 18:57
Beiträge: 2279
Vespa: GTS 300
Land: Deutschland
Willi59 hat geschrieben:

So denke das Dieser Thread mal ausgereizt ist.......


Warten wir halt auf den nächsten.
Tippe mal so in 5-6 Wochen. :lol:

Gruß Olaf

_________________
Um den Oberwichtigtuern aus diesem Forum keine Angriffsfläche mehr zu bieten.
Alle meine Postings sind meine persönliche Meinung.
Wer auf meine Ratschläge hört, macht dies ausdrücklich auf eigene Gefahr.
Ich übernehme keine Haftung für daraus entstehende Schäden.
Am Besten ihr hört nicht auf mich und fahrt gleich in eure Werkstatt.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 13. Sep 2015, 16:32 
Offline

Registriert: Mo 4. Feb 2013, 17:49
Beiträge: 7626
Wohnort: Hoch-Solling-Vogler-Weserbergland
Vespa: GTS 300 touring
Land: Süd-Niedersachsen
Nehme Wetten an.....ich sag 1-3 :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

nu is abber jut.......... ;)
:prost:

ich möchte noch erwähnen, bei Reifen bin ich wirklich pingelig......auf jedem Fahrzeug.
Ich hab sogar meine Fahrradreifen von Schwalbe auf Conti umgerüstet.
Die Firmen müssen merken, so gehts nicht.......sind halt (ganz) kleine Anfänge.

Hoffe nu kommt keine neuer Schwalbe-Blasen Thread........ :?


Zuletzt geändert von Willi59 am So 13. Sep 2015, 16:47, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 13. Sep 2015, 16:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 24. Jun 2013, 17:05
Beiträge: 875
Wohnort: Nürnberg
Vespa: LXV 125 ie
Land: Franken
nachdem wir Quietschen, Knarren und Klappern durchhaben ...
dann war es die passende Kleidung für den Sommer ...
dann waren es die Sava ...

ich denke, als nächstes kommt das Vorbereiten auf den Winter (Batterie, Hohlraumversiegelung, Rosten in Tiefgarage, Plane samt Schwitzen und Windproblematik) ...

Dann kommt das Thema passende Kleidung für den Winter ...

anschließend wird diskutiert, ob man ganzjährig fährt oder die Vespa einmottet ...
natürlich inclusive der Diskussion, ob und wie man Salz von der Vespa dampfstrahlen sollte ...
außerdem wird der Off-Topic-Bereich wieder mehr gepflegt, um sich die Wartezeit zu vertreiben ...

dann wäre im Frühjahr wieder Zeit für "wie bereite ich die Vespa auf das Frühjahr vor, nachdem sie lange stand".

Dann, etwa ab Mitte Frühling, wäre wieder Platz für Sava. Dann kommen die üblichen Themen wie Sommerkleidung, Unfallberichte, Vespakauf zur Hauptsaison, und irgendwann gegen Ende des Sommers wäre wieder Platz für eine Sava-Diskussion :compu:

:gitarre: :bier:

Und ich willwillwill immer noch über Sturzbügel diskutieren, aber da hat oben ja keiner drauf reagiert auf meinen Post weiter vorne *rohes Schnitzel ins Haifischbecken wirft*.

Nämlich dass eine Vespa 40 bis 50 Meter LIEGEND über den Asphalt rutscht, ohne dass die Backen einen Millimeter Kratzspur abbekommen. Das lag an den Sturzbügeln (die jetzt einige mm schlanker sind). Aber das ist laut einigen Leuten sicher nur Einbildung, in Wahrheit hat meine Vespa so viele Dellen, dass ich das nur nicht wahrhaben möchte und verdränge ;-)

Ich wechsel lieber die Sturzbügel statt die komplette Karosserie neu zu kaufen oder lackieren

Beweisfotos der Sturzbügel und einiger kleiner Blessuren (Bremsgriff, Ring um Beleuchtung, 2 cm am Kotflügel, kaputte Schuhe des Fahrers) sind sofort verfügbar und zeigen, dass das keine Einbildung war und die Sturzbügel verdammt viel Schaden verhindert haben. Mögen sie in Frieden ruhen, ich danke ihnen auf Knien. Bilder der an den Hinterbacken und an den Seiten komplett unversehrten Vespa kann ich nachliefern. Damit man sich von meinen Wahnvorstellungen überzeugen kann ;-)

_________________
Live Long and Vespa! Geronimo!
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 13. Sep 2015, 16:56 
Offline

Registriert: Mo 4. Feb 2013, 17:49
Beiträge: 7626
Wohnort: Hoch-Solling-Vogler-Weserbergland
Vespa: GTS 300 touring
Land: Süd-Niedersachsen
Männo Salamander.............Sturzbügel sind ne feine Sache, viele heulen hier rum......aua....Schramme/Beule in der Backe.....
Was will man sagen......Ätsch...?????? :D

Manche sagen......geht optisch nicht........ich hab se aber auch dran. Das seit Anfang der 80er an meiner PK, nun auch an der GTS.
Haben mich vor vielen Backenschrammen bewart.

LG Willi


Zuletzt geändert von Willi59 am So 13. Sep 2015, 17:02, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 13. Sep 2015, 17:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 24. Jun 2013, 17:05
Beiträge: 875
Wohnort: Nürnberg
Vespa: LXV 125 ie
Land: Franken
´Türlich ist das ´ne Möchtesache. Genauso wie Sava. Die einen wollen Sturzbügel und schwören drauf, und die anderen eben nicht. Und die einen wollen Weißwandreifen und verzichten dafür auf Sicherheit. Oder haben keine Lust, neue Reifen aufzuziehen und sind überzeugt, dass die von Werk aus sicher sind, auch wenn Sava draufsteht. Alles ´ne Glaubensfrage ...

Aber ich guck den Haien gerne beim Fressen zu *g*, das ist spannend ;-)

_________________
Live Long and Vespa! Geronimo!
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 13. Sep 2015, 17:03 
Offline

Registriert: Mo 4. Feb 2013, 17:49
Beiträge: 7626
Wohnort: Hoch-Solling-Vogler-Weserbergland
Vespa: GTS 300 touring
Land: Süd-Niedersachsen
Salamander hat geschrieben:
´Türlich ist das ´ne Möchtesache. Genauso wie Sava. Die einen wollen Sturzbügel und schwören drauf, und die anderen eben nicht. Und die einen wollen Weißwandreifen und verzichten dafür auf Sicherheit. Oder haben keine Lust, neue Reifen aufzuziehen und sind überzeugt, dass die von Werk aus sicher sind, auch wenn Sava draufsteht. Alles ´ne Glaubensfrage ...

Aber ich guck den Haien gerne beim Fressen zu *g*, das ist spannend ;-)


Jo........grins ;)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 13. Sep 2015, 17:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 26. Dez 2013, 18:57
Beiträge: 2279
Vespa: GTS 300
Land: Deutschland
Wer gescheite Reifen hat braucht keine Sturzbügel,
um mal wieder die Kurve aus dem Offtopic zu kriegen. :mrgreen:

Salamander hat geschrieben:

ich denke, als nächstes kommt das Vorbereiten auf den Winter (Batterie, Hohlraumversiegelung, Rosten in Tiefgarage, Plane samt Schwitzen und Windproblematik) ...




läuft:

http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=37&t=34513&p=475217

inzwischen der Kultthreat zum Winter.
Bitte weiterführen:

http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?t=15731

Gruß Olaf

_________________
Um den Oberwichtigtuern aus diesem Forum keine Angriffsfläche mehr zu bieten.
Alle meine Postings sind meine persönliche Meinung.
Wer auf meine Ratschläge hört, macht dies ausdrücklich auf eigene Gefahr.
Ich übernehme keine Haftung für daraus entstehende Schäden.
Am Besten ihr hört nicht auf mich und fahrt gleich in eure Werkstatt.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 13. Sep 2015, 17:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 24. Jun 2013, 17:05
Beiträge: 875
Wohnort: Nürnberg
Vespa: LXV 125 ie
Land: Franken
wenn man auf Blättern im Herbst rutscht oder im Winter bei Minusgraden und trockener Straße über ´ne gefrorene Pfütze fährt oder die Straße mit ´nem Schmierfilm überzogen ist (Öl usw) oder Dir das Auto von vorne reinknallt ist es sch****egal, welche Reifen man draufhat ...

(ja, ich bin gegen Sava. Trotzdem gibt es Situationen, in denen Sturzbügel hilfreich sind. Ansonsten wäre die Statistik simpel: jeder, der gestürzt ist, trug Sava, und alle anderen fahren unfallfrei. Sooooo leicht ist es dann doch nicht, sonst wäre die Diskussion ja sinnlos *g*)

_________________
Live Long and Vespa! Geronimo!
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 13. Sep 2015, 18:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Aug 2014, 17:37
Beiträge: 7045
Wohnort: Niederbayern / Rm. Dingolfing
Vespa: GTS300/HDFXDB/XSR900
Land: Deutschland
Wer Sturzbügel dran hat ist öfter mal ein "Dritte Zähne Träger".... Nicht immer,- aber manchmal..... :mrgreen:

_________________
It´s nice to be a preiss - but it`s higher to be a bayer


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 13. Sep 2015, 18:11 
Offline

Registriert: Mo 4. Feb 2013, 17:49
Beiträge: 7626
Wohnort: Hoch-Solling-Vogler-Weserbergland
Vespa: GTS 300 touring
Land: Süd-Niedersachsen
Vilbelvespa hat geschrieben:
Wer gescheite Reifen hat braucht keine Sturzbügel,


Gruß Olaf


Na ja Olaf......glaube die Bügel sind auch eher für/gegen andere Verkehrsteilnehmer gedacht.
Denke wenn ich mich richtig langlege, helfen die auch nichts........... ;)

Hab aber (noch)Michelin CityGrip drauf............alles gut...... :D (von wegen offtopic)

@Salamander........bei nassen Laub, versagt jeder Reifen. Auch der Fahrer fährt mit.......der muss
entscheiden wie er Strassenbelag-Probleme einzuschätzen hat.
Wenns nass ist, ein bissl Laub auf der Geraden liegt, hat bestimmt auch jemand in der nächsten Kurve ein
paar Schaufeln davon verteilt............
Muss man alles einschätzen können............das hat mit Savas und Co. nichts zu tun.
I


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 13. Sep 2015, 18:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 26. Dez 2013, 18:57
Beiträge: 2279
Vespa: GTS 300
Land: Deutschland
Wenn mir ein Auto reinknallt mache ich mir keine Gedanken um Sturzbügel mehr....

Wer natürlich bei Eis und Schnee fährt der barucht die unbedingt.
Aber das mache ich ja nicht, spring ja auch nicht ohne Fallschirm aus nem Flugzeug.
Ansonsten ist es mir eigentlich egal wie meine Vespa nach einem
Unfall aussehen würde, dafür hab ich ne Versicherung.

Gruß Olaf

_________________
Um den Oberwichtigtuern aus diesem Forum keine Angriffsfläche mehr zu bieten.
Alle meine Postings sind meine persönliche Meinung.
Wer auf meine Ratschläge hört, macht dies ausdrücklich auf eigene Gefahr.
Ich übernehme keine Haftung für daraus entstehende Schäden.
Am Besten ihr hört nicht auf mich und fahrt gleich in eure Werkstatt.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 258 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de