Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX
http://www.vespaforum.de/

SAVAS vorerst dran lassen oder sofort wechseln?
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=37&t=31864
Seite 17 von 18

Autor:  Grinsnimgsicht [ Fr 25. Aug 2017, 10:23 ]
Betreff des Beitrags:  Re: SAVAS vorerst dran lassen oder sofort wechseln?

So, die 1.000 km sind voll. Hatte Monica diese Woche folglich beim ersten Kundendienst und hab bei der Gelegenheit den Heidenau K61 montieren lassen.

Das Aha-Erlebnis folgte im ersten Kreisel: Roller fährt wie auf Schienen :shock: Das dürfte noch besser werden, wenn die Reifen eingefahren sind. Auch der Abrollkomfort ist deutlich besser, beinahe könnte man denken, man habe den Untersatz gewechselt (was ich natürlich nicht vorhabe ;) ). Mit dem Luftdruck werde ich die nächste Zeit noch etwas experimentieren. Die SAVAs habe ich knapp über der Herstellerempfehlung gefahren, bei den Heidenaus scheint ohne Komfortverlust mehr zu gehen, ich denke so an 2/2,2 vorne/hinten bei Fahrer = 85 kg im Solo-Betrieb.

Ich bereue nicht, gewechselt zu haben, das kann ich nach den gestern insgesamt rund 60 gefahrenen Kilometern sagen.

Grüße in die Runde, Max

P. S. Nicht dass bei den Reifen die Optik jetzt das Wichtigste wäre, dass der K61 besser aussieht als das Traktor-Profil der SAVAs nehme ich aber gern mit... :verliebt:

Autor:  31waldi [ Sa 9. Sep 2017, 14:13 ]
Betreff des Beitrags:  Re: SAVAS vorerst dran lassen oder sofort wechseln?

Für jemanden der nur Weißwandreifen auf seiner PV 50 fahren möchte, gibt es ja nicht all zu viele alternativen, als sich mit den Sava-Reifen zu arragieren. :unwissend: Hätte nie gedacht das die Nachfrage bei dieser Reifenart so gering ist. Bin mal echt gespannt ob das was ich so alles über diesen Reifen gelesen habe auch stimmt! ;)

Autor:  Grinsnimgsicht [ Di 12. Sep 2017, 22:37 ]
Betreff des Beitrags:  Re: SAVAS vorerst dran lassen oder sofort wechseln?

Hallo Waldi,
stimmt nicht ganz, Du kannst auch den Twist von Conti aufziehen. Sicher besser als die SAVAs, nur nass sollte es auch da nicht werden.
Grüße, Max

Autor:  Wolpi [ Mi 13. Sep 2017, 03:12 ]
Betreff des Beitrags:  Re: SAVAS vorerst dran lassen oder sofort wechseln?

Für den Conti Twist muss er aber erst noch auf die 12-Zoll-Felgen der Sprint aufrüsten ;)

Wolpi

Autor:  schmoelzer [ Mi 13. Sep 2017, 05:53 ]
Betreff des Beitrags:  Re: SAVAS vorerst dran lassen oder sofort wechseln?

dabei könnte es so einfach sein. Wenn das Vertrauen zum Reifen nicht da ist, runter damit und einen der hier im Forum immerwieder gelobten Reifen drauf. Und Rollerreifen kosten ja nun wahrlich kein Vermögen.

Grüße

Martin

Autor:  Grinsnimgsicht [ Mi 13. Sep 2017, 06:27 ]
Betreff des Beitrags:  Re: SAVAS vorerst dran lassen oder sofort wechseln?

Wolpi, hast recht. Ich seh grad: es gibt ihn als 110/70, aber nicht als 120/70 :(

Martin hat auch recht, so hab ich's kürzlich gemacht, obwohl mir Weißwand natürlich auch gefallen hätte.

Max

Autor:  31waldi [ Mi 13. Sep 2017, 20:13 ]
Betreff des Beitrags:  Re: SAVAS vorerst dran lassen oder sofort wechseln?

Ihr schreibt das alle so selbstverständlich.
Ich kann es ja schlecht einschätzen, da ich nach einer 8 Jährigen Pause nun von 900ccm auf 50ccm umsteige.
Habt ihr damit keine Probleme, dass so ein Contitwist Weisswandreifen vorne wie hinten eine andere Dimension hat als das was in der Betriebserlaubnis einer PV 50 vermerkt ist? Schauen die Gesetzeshüter da gar nicht so genau hin?

Kann mich noch gut an die Mofazeit erinnern. Da gab es regelmäßig ne Mängelkarte und innerhalb einer Woche ein vorstelligwerden bei der nächst gelegenen Polizeiwache. :gitarre:

Mein interesse hat jetzt wenig mit der Beitragsüberschrift zu tun. Mich würde aber trotzdem von dem ein oder anderen interessieren, wie oft werdet ihr angehalten und genauer kontrolliert? Eine Antwort könnt ihr mir gern mit der PN senden damit der blog hier nicht ausufert. :roll:

Ich sach schon ma, Besten Dank!

Autor:  Grinsnimgsicht [ Mi 13. Sep 2017, 21:16 ]
Betreff des Beitrags:  Re: SAVAS vorerst dran lassen oder sofort wechseln?

Hallo Waldi,
das hast Du falsch verstanden. Ich hatte gesehen, dass der Reifen in 11 Zoll angeboten wird, aber übersehen, dass das nur in einer Dimension der Fall ist - und mich auf den entsprechenden Hinweis des Forumskollegen korrigiert.
Niemand hat gesagt, Du sollst eine falsche Dimension aufziehen ;)
Gruß, Max

Autor:  Gim2010 [ So 17. Sep 2017, 10:11 ]
Betreff des Beitrags:  Re: SAVAS vorerst dran lassen oder sofort wechseln?

Hallo Leute.

Bei meinem EX X7 waren Sava Reifen verbaut.
Beim EX Downtown sind es Maxis Reifen gewesen.
Nun an der Vespa GTS sind Michelin City Grip verbaut.
Seit dem Ich die GTS fahre, kenne Ich den Unterschied von guten und schlechten Reifen.
Der City Grip ist wie ein Kleber auf der Strasse, dieses Sicherheitsgefühl ist mir beim nächsten
Reifenwechsel auf alle Fälle die mehr Euro wert.
Da hat Piaggio wirklich gute Reifen auf die GTS gepackt.

m.f.G Gim 2010

Autor:  Vilstaler [ So 17. Sep 2017, 10:42 ]
Betreff des Beitrags:  Re: SAVAS vorerst dran lassen oder sofort wechseln?

Der Michelin CityGrip ist halt ein sturz gutmütiger allrounder ob´s nun regnet oder die Sonne scheint.
Beim hochgelobten PowerPure ist meine Meinung DIE das die besonderen Eigenschaften erst zum Tragen kommen wenn man den Reifen auch zum Zwecke als Sportreifen auf die Felge zieht. Dazu ist´s aber nötig auch ein entsprechendes Fahrwerk verbaut zu haben damit ein kleiner Teil der Eigenschaften "überhaupt" zum Tragen kommen...trotzdem bleibt einem aber das meiste verborgen - ist eben ne Vespa und kein Sportbike für die Rundstrecke

Gut für den ambitionierten Rollerfreak der mal gerne ne etwas schroffere Fahrweise an den Tag legt und wo in fast jeder Kurve die Fuhre Einhalt gebietet mit´m Hauptständer.

Aber mal ehrlich:"Eine Vespa wird nie ne Rennsemmel... dafür ist sie rein vom Aufbau her schon gar nicht geschaffen. Egal,- wem´s Spaß macht der soll sich nen Sportreifen draufmachen weil man da mindestens wenn nicht nochmehr Schräglage fahren kann :)

Der CityGrip ist nach wie vor neben dem Heidenau wärmstens zu empfehlen.

Gruß! ;)

Florian

Autor:  cookies [ Fr 6. Okt 2017, 21:34 ]
Betreff des Beitrags:  Re: SAVAS vorerst dran lassen oder sofort wechseln?

Hiho

Ab nächste Woche kommen meine Savas nun endgültig nach 12000 KM runter und werden gegen Michelin City Grip ausgetauscht.
Ich denke mal ich werde es nicht bereuen.

Mein freundlicher Vespahändler nimmt für beide Reifen plus Montage ca 120 Euro. Findet ihr das zu teuer?

Ich habe auch bei einen Reifenfachhändler nachgefragt aber der könnte mir keine Auskunft geben da er die genaue Reifengröße
haben wollte die ich auch nicht genau wüsste und er auch nicht nachschauen könnte oder wollte welche Reifen auf meiner Vespa kommt.
Vieleicht will er mich als Künde nicht aber egal da gehe ich lieber zu ein Vespahändler und zahle ein bischen mehr.

bis dann mal

cookies

Autor:  ThonaV [ Fr 6. Okt 2017, 22:01 ]
Betreff des Beitrags:  Re: SAVAS vorerst dran lassen oder sofort wechseln?

Plus Montage? Viel zu teuer - schau doch mal im Internet nach dem Michelin City Grip in der Größe...

Autor:  philipphansberg [ Fr 6. Okt 2017, 23:29 ]
Betreff des Beitrags:  Re: SAVAS vorerst dran lassen oder sofort wechseln?

120 Euro für beide Reifen inkl. Montage sind völlig o.k.

Gruß, Philipp

Autor:  Vilstaler [ Sa 7. Okt 2017, 06:20 ]
Betreff des Beitrags:  Re: SAVAS vorerst dran lassen oder sofort wechseln?

@cookies

Prima cookies,- gute Wahl den CityGrip aufgezogen zu haben statt nem Sportreifen mit harter Karkasse der einem ein dickes Stück an Komfort nehmen kann und peinlich genau gewuchtet werden muss... Lenkerflattern öfter mal inbegriffen, und schön warm fahren musste den dann auch länger bis er ordentlich Grip aufbaut weil er´s unter 15°Grad wie wir´s jetzt die Tage haben nicht so ganz will und sich wohl fühlt. Vorbei die warme Sommerzeit wo eine Sportbereifung etwas mehr Punkten "könnte" wenn´s um die Ecke geht :)

Heizen willste ja wahrscheinlich nicht, denn da gilt ja der Spruch "Bremsen ist die Umwandlung hochwertiger Geschwindigkeit in sinnlose Wärme." :lol:

Biste zufrieden mit Deiner Wahl? Wie fährt er sich so? Sind die Nippelchen an der Kante schon weggebürstet?

Gruß! ;)

Florian

Autor:  cookies [ Sa 7. Okt 2017, 11:28 ]
Betreff des Beitrags:  Re: SAVAS vorerst dran lassen oder sofort wechseln?

Vilstaler hat geschrieben:
@cookies

Biste zufrieden mit Deiner Wahl? Wie fährt er sich so? Sind die Nippelchen an der Kante schon weggebürstet?

Gruß! ;)

Florian


Ich kann dir noch kein genaues Ergebnis dazu berichten da ich sie erst jetzt kommende Mittwoch drauf bekomme
aber sobald ich ein paar 100km runter habe werde ich darüber berichten.

bis dann mal
cookies

Seite 17 von 18 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/