Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Fr 20. Okt 2017, 13:20

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 38 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kickstarter und Viertakter....
BeitragVerfasst: Mo 3. Aug 2015, 20:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 1. Jul 2015, 17:32
Beiträge: 56
Wohnort: Bobingen
Vespa: Primavera 50 4T
Land: DE
Hallo Ihr Lieben,
Die Vespafrei Zeit ist vorbei... Wir sausen seit zwei Tagen wieder um Augsburg herum mit unserem Mokkaerle....
Glücklich....und dann dieses Wetter wieder....

Neue City Grips hat er in der Zwischenzeit bekommen und ich fühle mich seit dem deutlich wohler auf ihm...

Heute Abend haben wir mal wieder versucht den Kickstarter zu nutzen. Einfach um mal zu versuchen ob es geht. Aber leider...nix da....
:vespa:
Haben es schon ein paar Mal probiert aber nicht einmal Erfolg gehabt. Handbuch noch mal gelesen aber darin gibt's auch keinen ultimativen Tip!
Habt ihr einen? Oder kann man es mit einem Viertakter grundsätzlich vergessen????
Ganz herzliche Grüße
Vesparina


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kickstarter und Viertakter....
BeitragVerfasst: Mo 3. Aug 2015, 20:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 3. Mai 2010, 15:07
Beiträge: 6283
Wohnort: Bad Homburg
Vespa: LXV, GTV
Land: Deutschland
Handbremse gezogen?

Mal mit dem Gas dabei "gespielt"?


Erst langsam bis zum Widerstand niedergedrückt, dann dem Widerstand zügig getreten.... so hab ichs gemacht.

_________________
___________
Bild Verband der Prodomo-Fahrer, Geschäftsführung Hochtaunus, Karto-Graf h.c.

Eine Kurve ist für mich die sinnlichste Verbindung zweier Punkte. (S. Bogner)

Meine Vespa-Videos

It´s nice to be a preiss - but its higher to be a bayer - and the beste are the Hesse!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kickstarter und Viertakter....
BeitragVerfasst: Mo 3. Aug 2015, 20:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 25. Feb 2015, 08:44
Beiträge: 7499
Vespa: PV 4t
Land: in der Nähe vom Eck
Hab es nie probiert, weil: O-Ton Händler:"Den Kickstarter kannst du bei einer 4t vergessen."

Bisher springt meine kleene Braune zuverlässig (egal ob -15°C oder 40°), manchmal mit ein bisschen Gas, an.

Gruß Markus

P.S.: Viel Freude noch mit eurer (m) Braune (n)

_________________
Bild BildBild
all meine Videos klick hier


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kickstarter und Viertakter....
BeitragVerfasst: Mo 3. Aug 2015, 21:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 1. Jul 2015, 17:32
Beiträge: 56
Wohnort: Bobingen
Vespa: Primavera 50 4T
Land: DE
Handbremse kla..mit Gas gespielt...alles probiert.
Schnell hintereinander...langsam...
Hmmmm geht nix.
Muss ja nicht... Weil anspringen tut Mokkaerle immer. Bislang....
Würde nur mal gern wissen ob es überhaupt geht...
Irgendjemand hier der den Viertakter ankriegt????
Markus, diese Aussage hab ich von meinem Händler auch gehört...
:genau:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kickstarter und Viertakter....
BeitragVerfasst: Mo 3. Aug 2015, 21:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 26. Dez 2013, 18:57
Beiträge: 2277
Vespa: GTS 300
Land: Deutschland
PrimaVespa hat geschrieben:
Hab es nie probiert, weil: O-Ton Händler:"Den Kickstarter kannst du bei einer 4t vergessen."



Na den Händler kann man dann wohl auch vergessen. :lol:
Hab meinen Skipper eigentlich immer mit dem Kicker anbekommen.

Mal überlegen:
Ich glaub so 2 x ohne Zündung getreten, dann mit Zündung.
Bremse brauchts glaub nicht, die gibt den Anlasserstromkreis frei.

Gruß Olaf

_________________
Um den Oberwichtigtuern aus diesem Forum keine Angriffsfläche mehr zu bieten.
Alle meine Postings sind meine persönliche Meinung.
Wer auf meine Ratschläge hört, macht dies ausdrücklich auf eigene Gefahr.
Ich übernehme keine Haftung für daraus entstehende Schäden.
Am Besten ihr hört nicht auf mich und fahrt gleich in eure Werkstatt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kickstarter und Viertakter....
BeitragVerfasst: Mo 3. Aug 2015, 21:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Sep 2014, 20:41
Beiträge: 1206
Wohnort: Am zweitgrößten Wasserstraßenkreuz Europas
Vespa: ET4 125 M04,Cosa 125
Land: NRW
:genau: Etwas Gas geben, dann klappts.

_________________
Viele Grüße
Johannes

Vespa ist nicht alles, aber ohne Vespa ist alles nichts!
Hier findet ihr meinen Motor-überholungs-Thread: Klick mich!!!

1997- Vespa ET4 M04 Nero Bj: 1997
2017- Vespa Cosa FL 125 Bj: 1992


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kickstarter und Viertakter....
BeitragVerfasst: Mo 3. Aug 2015, 23:04 
Offline

Registriert: Sa 13. Jun 2009, 22:55
Beiträge: 713
Wohnort: Tübingen
Vespa: PX125E Lusso
Wenn der Kickstarter funktionslos wäre, hätte Piaggio ihn weggelassen. Früher konnte man alle Motorräder nur mit Kickstarter starten, fast alles waren Viertakter. Auch Autos mußte man ankurbeln. Bei meinen hab ich das schon x mal gemacht. :)
Warum soll das also bei einem Viertakt-Einzylinder mit so wenig Hubraum nicht gehen?

_________________
Der Kluge läßt sich belehren, der Unkluge weiß alles besser.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kickstarter und Viertakter....
BeitragVerfasst: Mo 3. Aug 2015, 23:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 9. Jun 2015, 15:37
Beiträge: 152
Wohnort: Frankfurt am Main
Vespa: Primavera 125 3V i.e
Land: Deutschland
Siehe FAQ: viewtopic.php?f=5&t=31460

Ich würde im Gegensatz zum Autor etwas Gas geben, wenn das normalerweise beim Starten per Anlasser auch notwendig ist. Wichtig auf jeden Fall das Suchen des oberen Totpunktes des Kolbens (OT) durch langsam tastendes Heruntertreten des Hebels, bis es schwerer geht, dann den Hebel loslassen und ganz nach oben kommen lassen. Erst dann kräftig und schnell nach unten treten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kickstarter und Viertakter....
BeitragVerfasst: Di 4. Aug 2015, 02:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 1. Jul 2015, 17:32
Beiträge: 56
Wohnort: Bobingen
Vespa: Primavera 50 4T
Land: DE
Ok... Das probieren wir morgen noch einmal...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kickstarter und Viertakter....
BeitragVerfasst: Di 4. Aug 2015, 06:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 1. Jun 2015, 07:09
Beiträge: 243
Wohnort: NRW
Vespa: Primavera 50 2T
Land: Deutschland
Bei meinen bisherigen 4T-50ern sind die Kisten eigentlich immer per Kicker angesprungen. So ist es ja auch richtig. Einzig der Aufbau des Kickstarter-Hebels ist bei der Vespa anders (edler) als bei anderen Marken. Aber vom Prinzip her muss auch der funktionieren. Der Verkäufer/Händler hat wohl einfach nur Quatsch erzählt, um einen eventuellen Fehler schönzureden? Naja, so weit kommt es sicher nicht. ;)

Du kannst mit ca. 10 x treten ohne Zündung den Vergaser leeren und ihn dann mit ca. 4 schnellen Griffen am Gas wieder fluten. Nun mit Zündung und vielleicht etwas Gas, musst du probieren. Verbessert mich, wenn ich falsch liege. ;) Normalerweise braucht es das aber erst, wenn die Möhre nicht anspringt richtig. Doch das tut sie bei dir per E-Starter ja.

Du schaffst das. 8-)

Gruß
Lucia

_________________
La vita è troppo breve per guidare auto noiose!

2007-2007 Rex RS450 4T
2007-2015 Kymco Yager GT50 4T
2015- Vespa Primavera 50 *Lucia* 2T
2016- Piaggio Ape TM *Giuseppe* 2T
:herz:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kickstarter und Viertakter....
BeitragVerfasst: Di 4. Aug 2015, 10:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Sep 2014, 20:41
Beiträge: 1206
Wohnort: Am zweitgrößten Wasserstraßenkreuz Europas
Vespa: ET4 125 M04,Cosa 125
Land: NRW
Luu hat geschrieben:

[...]Ich würde im Gegensatz zum Autor etwas Gas geben, wenn das normalerweise beim Starten per Anlasser auch notwendig ist. [...]

Stimmt! Es kann vorteilhaft sein etwas Gas zu geben. Hab grad den Beitrag editiert.

_________________
Viele Grüße
Johannes

Vespa ist nicht alles, aber ohne Vespa ist alles nichts!
Hier findet ihr meinen Motor-überholungs-Thread: Klick mich!!!

1997- Vespa ET4 M04 Nero Bj: 1997
2017- Vespa Cosa FL 125 Bj: 1992


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kickstarter und Viertakter....
BeitragVerfasst: Di 4. Aug 2015, 10:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Sep 2014, 20:41
Beiträge: 1206
Wohnort: Am zweitgrößten Wasserstraßenkreuz Europas
Vespa: ET4 125 M04,Cosa 125
Land: NRW
Klappt leider nicht :( Man muss einfach probieren, was besser geht. :genau:

_________________
Viele Grüße
Johannes

Vespa ist nicht alles, aber ohne Vespa ist alles nichts!
Hier findet ihr meinen Motor-überholungs-Thread: Klick mich!!!

1997- Vespa ET4 M04 Nero Bj: 1997
2017- Vespa Cosa FL 125 Bj: 1992


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kickstarter und Viertakter....
BeitragVerfasst: Di 4. Aug 2015, 10:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 19. Sep 2011, 00:58
Beiträge: 207
Wohnort: Westmünsterland
Vespa: LX 50 4V
Land: Deutschland
Ja auch ich kann bestätigen, dass ich meine LX 50 4T mit dem Kickstarter anbekomme. Ich habe es nicht immer und unter allen Umständen probiert, aber hin und wieder mal - und dabei keine grösseren Schwierigkeiten gehabt (vielleicht musste ich auch höchstens 2 Mal nachtereten).

_________________
Cordiali saluti, :vespa:-cla

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kickstarter und Viertakter....
BeitragVerfasst: Di 4. Aug 2015, 17:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 3. Jun 2011, 08:55
Beiträge: 2817
Wohnort: Köln
Vespa: GTS 250ie ABS
Land: Deutschland
Meine alte SKR150 hatte auch einen Kickstarter, aber damit hab ich den Motor auch nicht richtig starten können.
Ich bin dann hingegangen und hab das Ding verlängert ==> in der Mitte durchgesägt und ein Stück dazwischen geschweißt.
Danach funktionierte das Starten mit dem "neuen" Teil ohne Probleme.

_________________
Alle meine Beiträge wurden von mir nach bestem Wissen und Gewissen verfasst.
Wer nach meinen Beiträgen vorgeht, macht dies ausdrücklich auf eigene Gefahr.
Wartung und Reparaturen besonders an Bremssystem,
Fahrwerk sollten ohnehin nur in einer Fachwerkstatt durchgeführt werden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kickstarter und Viertakter....
BeitragVerfasst: Di 4. Aug 2015, 18:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 22. Jun 2009, 14:22
Beiträge: 1551
Vespa: Gts300, P200E
Land: Berlin
Hallo und guten Tag.

Meine ehemalige S125 (Bj 2008) ließ sich im Serienzustand sehr einfach ankicken.
Erst als ich den 187 ccm Malossi Zylinder montieren ließ klappte es nicht mehr.
Weshalb auch immer. Der Wiederstand beim niedertreten war dann auch sehr viel größer.

Bernd

_________________
Gts 300 S (Bj 2011) Bild
P200e (Bj 1981) Bild

Wer sein Gewicht halten will, muß auch schon mal essen, obwohl er keinen Hunger hat.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 38 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de