Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Mo 20. Nov 2017, 04:47

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 38 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Kickstarter und Viertakter....
BeitragVerfasst: Sa 16. Jul 2016, 20:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Aug 2014, 16:37
Beiträge: 7425
Wohnort: Niederbayern / Rm. Dingolfing
Vespa: GTS300/HDFXDB/XSR900
Land: Deutschland
Schorsch hat geschrieben:
Vilstaler hat geschrieben:
Ich finde so nen Kickstarter einfach cool...also blooooß nicht weglassen,- auch bei den Neuen nicht. Beim R4 konntest auch die Wagenheberkurbel zum Starten verwenden das war supercool. :)

Und das statement noch ne 2. Möglichkeit zu haben um den Roller zum Leben zu erwecken rechtfertigt das auch ihn beizubehalten plus einem Hauch von Nostalgie ;)


Ja früher war an den Fahrzeugen alles besser da konnte man noch alles das was heute nicht mehr kaputtgeht selber reparieren und beim R 4 war immer für Frischluft und Wasser gesorgt auch dann wenn man es nicht haben wollte.

Der R 4 war übrigens schneller und zuverlässiger angeschoben als mit der Kurbel gestartet, abgesehen davon dass es die Kurbel nur bei den ersten Baujahren gab.

Schorsch



.... Und der Vergaser vereiste im Winter öfter.... :roll: Trotzdem: War ne coole Karre - hatte auch mal so ein Lastentier als Zweitwagen mit der geilen Stockschaltung. :)

_________________
It´s nice to be a preiss - but it`s higher to be a bayer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kickstarter und Viertakter....
BeitragVerfasst: Mo 18. Jul 2016, 21:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 3. Mai 2010, 14:07
Beiträge: 6337
Wohnort: Bad Homburg
Vespa: LXV, GTV
Land: Deutschland
Oller Roller hat geschrieben:
Nennt mich Conan.... :shock:

Heute mehrmals gekickt, irgendwann ging der Kickerhebel nicht mehr hoch. - ich hoffe mal, ich hab nix abgebrochen... :roll: :twisted: :teufel:

Mal sehen, was jetzt am Ar* ist... Steht beim Freundlichen.

Da lob ich mir doch meine Zweitvespa.... ;)


Kurze Info:

Nicht mit Gewalt treten!!!!!

Sonst passiert das:

Bild

Von innen:

Bild

Und hier das Gesamtkunstwerk,

Bild



Welches dann neu 150€ (nur der blöde Deckel ohne Arbeitszeit!) gekostet hat!!! :evil:

Also, Vorsicht beim Kicken.... :roll:

So, und jetzt ne Dosis Mitleid, bitte....

_________________
___________
Bild Verband der Prodomo-Fahrer, Geschäftsführung Hochtaunus, Karto-Graf h.c.

Eine Kurve ist für mich die sinnlichste Verbindung zweier Punkte. (S. Bogner)

Meine Vespa-Videos

It´s nice to be a preiss - but its higher to be a bayer - and the beste are the Hesse!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kickstarter und Viertakter....
BeitragVerfasst: Mo 18. Jul 2016, 21:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 25. Feb 2015, 07:44
Beiträge: 7594
Vespa: PV 4t
Land: in der Nähe vom Eck
Mensch Jürgen! :(

Du bist zu gut trainiert ;) ....ich würde meine Dame nienienie treten. Wie beschrieben, die Kleene hat nen Knöppche welches tadellos funktioniert.

..... aber tretet ihr nur fleißig eure Variodeckel platt, als Backup ok, aber ich werfe an guten Tagen die Vespa 12 Mal an.... ist ja für den E-Starter nicht toll, aber das muss nicht sein.

Nochmals, doof, dass dir Kosten bei der Aktion enstanden!

Gruß
Markus

_________________
Bild BildBild
all meine Videos klick hier


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kickstarter und Viertakter....
BeitragVerfasst: Mo 18. Jul 2016, 23:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 29. Mai 2014, 16:06
Beiträge: 872
Wohnort: W'tal—Essen—D'df
Vespa: LML Automatica
Land: D
Hallo. Anbei meine Portion Mitleid. Ganz ehrlich gemeintes !!!

Ich kann mir schwer vorstellen, dass bei dem Schadens-Bild die Ursache alleine das Ankicken/-treten gewesen sein kann …da muss doch schon vorher mal was vorgefallen sein … ist die Kleine mal umgekippt oder ähnliches ?!?

_________________
||||||||||||||||||||||||||||||||||||
—————————————————— Bild

»Wenn man klassisch unterwegs sein möchte in Form einer PX
und noch Automatik fahren möchte, ist die LML die beste Entscheidung.«
(Quote: Vespa-Julian)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kickstarter und Viertakter....
BeitragVerfasst: Mo 18. Jul 2016, 23:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 3. Mai 2010, 14:07
Beiträge: 6337
Wohnort: Bad Homburg
Vespa: LXV, GTV
Land: Deutschland
SRV hat geschrieben:
Hallo. Anbei meine Portion Mitleid. Ganz ehrlich gemeintes !!!

Ich kann mir schwer vorstellen, dass bei dem Schadens-Bild die Ursache alleine das Ankicken/-treten gewesen sein kann …da muss doch schon vorher mal was vorgefallen sein … ist die Kleine mal umgekippt oder ähnliches ?!?


Danke Euch beiden...

Definitiv ist meine Bella Bionda NICHT umgekippt.. Waren in der Tat nur meine Tritte. Ich war wahrscheinlich zu rabiat und ungeduldig, schnelle, zu ruckartige Tritte waren wohl der Auslöser für dieses Brechen. Ob da allerdings Materialfehler mit eine ursächliche Rolle spielen, vermag ich nicht zu sagen. Die Gute hat ja auch schon 16.600 km auf dem Fahrwerk.

Meine Freundlicher meinte nur, dass es erst das zweite Mal war, dass er einen solchen Bruch sah, seit er die LX im Programm hat... :unwissend:

_________________
___________
Bild Verband der Prodomo-Fahrer, Geschäftsführung Hochtaunus, Karto-Graf h.c.

Eine Kurve ist für mich die sinnlichste Verbindung zweier Punkte. (S. Bogner)

Meine Vespa-Videos

It´s nice to be a preiss - but its higher to be a bayer - and the beste are the Hesse!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kickstarter und Viertakter....
BeitragVerfasst: Di 19. Jul 2016, 05:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Aug 2014, 16:37
Beiträge: 7425
Wohnort: Niederbayern / Rm. Dingolfing
Vespa: GTS300/HDFXDB/XSR900
Land: Deutschland
Nun weiss ich was der Unterschied zwischen einem Kick- und einem Trittstarter ist :) ;)

_________________
It´s nice to be a preiss - but it`s higher to be a bayer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kickstarter und Viertakter....
BeitragVerfasst: Di 19. Jul 2016, 15:10 
Offline

Registriert: Mo 4. Feb 2013, 16:49
Beiträge: 7626
Wohnort: Hoch-Solling-Vogler-Weserbergland
Vespa: GTS 300 touring
Land: Süd-Niedersachsen
@ Jürgen, man mien Jung, das ist aber ein richtiger Schiet.

Glaube aber nicht das es von einem Versuch stammt, denke Du hast nur unverschuldete Folgeschäden verursacht....

LG Willi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kickstarter und Viertakter....
BeitragVerfasst: Di 19. Jul 2016, 16:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 3. Jun 2011, 07:55
Beiträge: 2853
Wohnort: Köln
Vespa: GTS 250ie ABS
Land: Deutschland
Die Kickstarterlänge fällt bei dieser Lösung allerdings auch sehr spartanisch aus.
==> da wir gut die Hälfte der Kraft beim Antreten in Biegung aufs Gehäuse verlagert.
==> hier die Lösung: Kickstarterhebel verlängern 3cm zwischen schweissen reicht.
Das bewirkt wahre Wunder. Hab ich bei meiner früheren SKR 150 auch gemacht.

_________________
Alle meine Beiträge wurden von mir nach bestem Wissen und Gewissen verfasst.
Wer nach meinen Beiträgen vorgeht, macht dies ausdrücklich auf eigene Gefahr.
Wartung und Reparaturen besonders an Bremssystem,
Fahrwerk sollten ohnehin nur in einer Fachwerkstatt durchgeführt werden.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 38 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de