Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Fr 15. Dez 2017, 05:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di 26. Jul 2016, 20:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 9. Mär 2010, 20:19
Beiträge: 442
Wohnort: Dingolfing
Vespa: GTS300 , MT07
Land: Deutschland
Hallo,

Ich kann euch genau sagen warum die Italiener Grossradroller fahren, südlich von Bologna sind die Strassen oft in einem sehr schlechtem Zustand, zum Teil auch mit großen Schlaglöchern, da ist ein Roller mit großen Rädern sehr viel sichererer und bietet mehr Fahrkomfort als einer mit kleineren Rädern. Die meisten benützen den Roller aber um zur Arbeit zu kommen, und da spielt es keine Rolle ob da Vespa drauf steht oder eine andere Marke, zuverlässig muss er sein. Viele fahren sogar das ganze Jahr damit zur Arbeit, auch im Winter, da macht natürlich eine große Scheibe Sinn, in Florenz war ich mal in einer Strasse, da standen fast hundert Großradroller in einer Reihe, alle mit hoher Scheibe. Ausserdem verdienen die meisten Italiener nicht anähernd so gut wie wir. In Norditalien kann man aber manchmal eine GTS oder andere Vespa sehen, meistens sind es aber Aprilia Scarabeo ;) .

Gruß Stephan


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 26. Jul 2016, 20:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 3. Sep 2013, 15:25
Beiträge: 2143
Vespa: .
Land: .
alex70 hat geschrieben:
Liebe Vespa-Freunde,

seit 10 Tagen bin ich im Urlaub, Norditalien und Verona, schön. -
Da ich mir erst vor Kurzem eine Vespa gekauft habe, achte ich nun auf alle Roller, die ich so sehe. Selbstverständlich dachte ich mir: `Die Italiener müssen doch am ehesten wissen, welcher Motorroller der beste ist.´ und `in Italien gibt es nur Vespas.´- Mir ist aber jetzt an jedem Tag aufgefallen, dass mit Abstand der häufigste kleine Roller, so bis 125ccm (die Größeren beachte ich nicht so, da ich mich dort noch weniger auskenne), der Piaggio-Liberty ist.
Subjektiv natürlich, aber den Eindruck hatte ich eben.
a) Was glaubt Ihr warum nicht die Vespa (da Original, Image, Qualität etc.)
b) warum haben hier fast alle Roller, auch fast alle 50ccm Roller, eine Windschutzscheibe, hier ist es doch fast immer warm! -(Hoffentlich keine blöde Frage)

Ich freue mich von Euch zu hören.
Gruß

Alex.



Der Grund warum Piaggio Liberty und nur wenige Vespen auf den Straßen Italiens zu sehen sind, ist leicht erklärt.
Es ist vollkommen egal ob dir so ein Roller gestohlen wird, kaputt geht, umfällt oder von dritter Seite umgeworfen wird. Es ist ein Plastikroller.

[url]Bild[/url]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Antwort auf Frage b)
BeitragVerfasst: So 31. Jul 2016, 21:02 
Offline

Registriert: Mo 22. Jun 2015, 20:13
Beiträge: 98
Wohnort: Berlin
Vespa: Primavera 125
Land: D
Das mit der großen Scheibe ist mir in Florenz aufgefallen. Einige meiner Vermutungen hinsichtlich der Vorteile:

Auch in Norditalien ist es am Morgen in einem Teil des Jahres frisch. Hier sorgt die Scheibe dafür, dass man sich nicht extra was anderes Anziehen muss als am Nachmittag (und große Freunde der Sicherheitskleidung sind ja sowieso die wenigsten). Einen leichten Regenschauer übersteht man besser und die tote Fliege klebt nicht am Sakko. Vielleicht kann man auch noch eine Schutz gegen die bereits genannten Zigarettenkippen oder gegen die Scheibenwaschanlage des vorausfahrenden Autos nennen.

Nachteil: es sieht nicht cool 8-) aus - aber das ist den Italienern offenbar egal :vespa:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 23. Feb 2017, 15:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 27. Jul 2015, 16:05
Beiträge: 121
Wohnort: München/Solln
Vespa: PV125
Land: Deutschland/Bayern
zehern hat geschrieben:
Hallo,

Ich kann euch genau sagen warum die Italiener Grossradroller fahren, südlich von Bologna sind die Strassen oft in einem sehr schlechtem Zustand, zum Teil auch mit großen Schlaglöchern, da ist ein Roller mit großen Rädern sehr viel sichererer und bietet mehr Fahrkomfort als einer mit kleineren Rädern. Die meisten benützen den Roller aber um zur Arbeit zu kommen, und da spielt es keine Rolle ob da Vespa drauf steht oder eine andere Marke, zuverlässig muss er sein. Viele fahren sogar das ganze Jahr damit zur Arbeit, auch im Winter, da macht natürlich eine große Scheibe Sinn, in Florenz war ich mal in einer Strasse, da standen fast hundert Großradroller in einer Reihe, alle mit hoher Scheibe. Ausserdem verdienen die meisten Italiener nicht anähernd so gut wie wir. In Norditalien kann man aber manchmal eine GTS oder andere Vespa sehen, meistens sind es aber Aprilia Scarabeo ;) .

Gruß Stephan


Na, dann reiche ich dem Stephan gerne mal ein Foto nach, wie es so in den Vespa-leeren (aber Großradroller-vollen) Seitenstrassen in Firenze so aussieht! :shock:
Liebe Grüße, Bernd
Bild

_________________
07/2015 - 05/2017: Primavera 50 2T
ab 05/2017: Primavera 125
ab 02/2017: Piaggio Liberty 125


http://tensixtyone-photography.com/


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 23. Feb 2017, 16:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Aug 2014, 16:37
Beiträge: 7801
Wohnort: Niederbayern / Rm. Dingolfing
Vespa: GTS300/HDFXDB/XSR900
Land: Deutschland
Aber ganz da hinten im Bild kommt ne GTS angetrabt und stielt den abgestellten Plaste-Gaffern die Show die da Spalier stehen :)

Wenigstens wissen die was sich gehört :lol:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 23. Feb 2017, 18:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 12. Apr 2011, 14:41
Beiträge: 560
Wohnort: Nähe BAB-Dreieck Walsrode
Vespa: LX 125 i.e. 3V
Land: Germany
Die größte Vespa-Dichte die ich kenne herrscht in Bangkok! Da fahren Tausende jeden Alters herum. Die meisten der Oldtimer dienen als Transportmittel für die engen Gassen der Altstadt und Chinatowns. Indessen hat jedoch die wohlhabende Mittelschicht die modernen Vespa als Statusobjekt entdeckt. Die zahlen dafür gerne – auf das durchschnittliche Einkommen gerechnet – ein Vielfaches der deutschen Preise. Vietnam holt allerdings kräftig auf. Dort steht auch eine der größten Vespa-Fabriken der Welt und von dort aus wird fast ganz Südost Asien beliefert. Neidisch können wir da – neben der wirklich guten Verarbeitungsqualität – auf die Modell- und Farbenvielfalt sein!

_________________
Guerillero Caffinero

Mein neuer Roman: "Der Käsesturm" - bizarres Treiben im Hamburger Großmarkt
... und mein noch neuerer Roman: "Bangkok Oneway"
... oder wie wäre es mit Kurzgeschichten?: "Flugangst … und weitere amüsante Kurzgeschichten"

BildBild Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 23. Feb 2017, 19:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Apr 2010, 21:22
Beiträge: 13212
Wohnort: München
Vespa: LX/GTS/PX/PV
Land: Deutschland
Bernd1061 hat geschrieben:
Na, dann reiche ich dem Stephan gerne mal ein Foto nach, wie es so in den Vespa-leeren (aber Großradroller-vollen) Seitenstrassen in Firenze so aussieht! :shock:
Liebe Grüße, Bernd
Bild

Da hätte ich ein Korrespondenz-Bild :)

Bild

Gruß, Michel

_________________
chi VESPA mangia le mele - (chi non VESPA no)

Verband der Prodomo-Fahrer, Zweigstelle München
Bild


Das VESPA-Highlight 2012 - das Portal:
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 23. Feb 2017, 20:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 25. Feb 2015, 07:44
Beiträge: 7795
Vespa: PV 4t
Land: in der Nähe vom Eck
DorfGuerilla hat geschrieben:
Die größte Vespa-Dichte die ich kenne herrscht in Bangkok! Da fahren Tausende jeden Alters herum. Die meisten der Oldtimer dienen als Transportmittel für die engen Gassen der Altstadt und Chinatowns. Indessen hat jedoch die wohlhabende Mittelschicht die modernen Vespa als Statusobjekt entdeckt. Die zahlen dafür gerne – auf das durchschnittliche Einkommen gerechnet – ein Vielfaches der deutschen Preise. Vietnam holt allerdings kräftig auf. Dort steht auch eine der größten Vespa-Fabriken der Welt und von dort aus wird fast ganz Südost Asien beliefert. Neidisch können wir da – neben der wirklich guten Verarbeitungsqualität – auf die Modell- und Farbenvielfalt sein!




.... also auf die Farben bin ich wirklich neidisch. Also ich liebe ja meine braune PV, aber die matten Farben bei ner Sprint (Sand mit schwarz, oder das geniale matte dunkelgrün ), da würde ich vermutlich schwach werden.

Gruß
Markus

_________________
Bild BildBild
all meine Videos klick hier


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 14. Mär 2017, 00:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 15. Aug 2016, 18:30
Beiträge: 272
Wohnort: Augsburg
Vespa: LX 50 / V50 / PK50XL
Land: Deutschland
Wer baut die besten Autos der Welt? BMW, Audi, Mercedes? Und warum fahren in Deutschland nicht ALLE diese Autos? Eine Preisfrage und wer sich kein deutsches Auto leisten kann, wird immer behaupten, daß sein -was-auch-immer- viel besser ist. Also: Italien, hat nicht jeder die Kohle, keine Wertschätzung zu materiellen Dingen, reine Fortbewegung. Der Anteil an Vespa ist ja alles andere als klein, aber halt nicht das Brot-und-Butter-Rollerchen. Regional ist in der Emilia-Romagna der Aprilia Scarabeo der Hit. Vor ca. 20 Jahren fuhren Riccione und Rimini Unmengen den traumhaften Roller Velocifero und so wandelt das immer wieder mal. Die Italiener wissen sehr wohl, was sie mit Vespa und auch den alten Vespas haben.
Die beliebteste und angesehenste Automarke in Italien ist übrigens Audi.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de