Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Di 12. Dez 2017, 09:25

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So 12. Feb 2017, 10:48 
Offline

Registriert: So 17. Jun 2012, 22:19
Beiträge: 127
Vespa: GTS300, PX150
Land: Deutschland
Servus Leute,

gern möchte ich mir noch eine Sprint 50 in blau :vespa: für die kleinen Erledigungen in den Sommermonaten zulegen. Versicherungskennzeichen dran, kein TÜV und fertig. Eine 50er hatte ich auch noch nie....

Was meint Ihr: Besser die 2T Variante oder den 4T nehmen? Ich bin beide noch nicht gefahren. Kann mir nur vorstellen, dass der 2T etwas kräftiger ist. Aber auch etwas lauter natürlich. Hinsichtlich der Technik kenne ich mich ein wenig aus. Da weiß ich schon was ich kaufe.

Was meint Ihr, welche fährt sich besser?

Viele Grüße


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 12. Feb 2017, 11:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 25. Feb 2015, 07:44
Beiträge: 7769
Vespa: PV 4t
Land: in der Nähe vom Eck
Bin beide gefahren. Im Originalzustand sind die Unterscheide nur akustisch.

Wenn sie original bleiben soll, würde ich die 4t nehmen. Wenn nicht die 2t, viel mehr Möglichkeiten. ..... und 2t wird es so lange ich mehr geben.

Gruß
Markus

_________________
Bild BildBild
all meine Videos klick hier


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 12. Feb 2017, 11:16 
Offline

Registriert: So 25. Dez 2016, 20:58
Beiträge: 293
Vespa: GTS300
Land: Baden-Württemberg
Ich persönlich würde, wenn es denn unbedingt eine 50er sein muss, eher zum 2 Takter greifen.
Bin mal eine kurz gefahren, die fühlte sich bis etwas über 50 schon flott an. Dann geht aber nichts mehr ( sofern legal ) und man hangelt bei Vollgas irgendwo bei 50 rum. Ich fühlte mich irgendwie immer als Verkehrshindernis.

Musst du natürlich wissen und für dich entscheiden, aber ne Sprint käme mir nur als 125er oder besser 150er ins Haus. Drunter, das war ganz früher, mit 16. Das möchte ich mir nicht mehr antun.

Grüße
Jörg


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 12. Feb 2017, 11:26 
Offline

Registriert: So 17. Jun 2012, 22:19
Beiträge: 127
Vespa: GTS300, PX150
Land: Deutschland
Vielen Dank für Eure Erfahrungswerte.

Ich habe ja noch eine GTS 300 rot und eine PX 150 70 Jahre azzuro. Demnach fällt eine 125er eigentlich raus. Die hat auch schon wieder ABS und muss alle 2 Jahre zum TÜV. Eine 50er bekommt man ohne große Mühe für deutlich unter 3000€. Das sind schon faire Kurse. Das einzige was mich etwas stört sind die 45 km/h. Hier würde ich wohl etwas nachhelfen, damit sie auf gesunde 55 km/h kommt. Das dürfte wohl mit einem 2 Takter besser zu realisieren sein?

Grüße


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 12. Feb 2017, 11:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 25. Feb 2015, 07:44
Beiträge: 7769
Vespa: PV 4t
Land: in der Nähe vom Eck
Nein, auch da sind beide gleich!

...beide sind per Ring gedrosselt.
Wenn du die (glaube 6mm) beim 2t entfernst läuft das Ding 68-70.
Bei Entfernung des Rings (der ist echt schmal 2mm oder so) beim 4t entfernst, dann läuft das Ding 62km/h.

Alles Tachowerte, also kommst du bei der 4t wohl gerade so auf 55 spitze ohne große Tuningmaßnahmen.

Bei 2t geht da ohne großes Geld in die Hand zu nehmen noch ein bisschen mehr. Einige hier im Forum haben sich in einen 2t etwas schmälere Ringe eingesetzt und somit die Geschwindigkeit auf das gewünschte Level zu bringen. Aber illegal ist alles ;)

_________________
Bild BildBild
all meine Videos klick hier


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 12. Feb 2017, 11:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Aug 2014, 16:37
Beiträge: 7746
Wohnort: Niederbayern / Rm. Dingolfing
Vespa: GTS300/HDFXDB/XSR900
Land: Deutschland
Ich würd auch nach ner 2-Takter greifen. (((Meeep meeep))) :)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 12. Feb 2017, 12:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Feb 2013, 16:49
Beiträge: 7672
Wohnort: Hoch-Solling-Vogler-Weserbergland
Vespa: GTS 300 touring RIP
Land: Süd-Niedersachsen
Das meine ich auch. Weniger Mechanik, sehr zuverlässig und wenn der Roller weitervererbt wird, leichter Schraubereinstieg für
Jugendliche.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 12. Feb 2017, 12:01 
Offline

Registriert: So 17. Jun 2012, 22:19
Beiträge: 127
Vespa: GTS300, PX150
Land: Deutschland
Wenn beide nur per Ring gedrosselt sind und die 2T dann nach Tacho 65-70 km/h läuft, ist die Entscheidung fast schon gefallen. Dann sind echte 55 km/h auf jeden Fall ohne großen Anlauf möglich.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 12. Feb 2017, 12:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Apr 2010, 21:22
Beiträge: 13210
Wohnort: München
Vespa: LX/GTS/PX/PV
Land: Deutschland
Ne Fuffie im Fuhrpark ist das einzig wahre, genau für die von Dir genannten Einsatzzwecke und aus den erwähnten Gründen. :D

Und ganz klar: 2T !! :genau: :vespa:

Die Gründe liegen auf der Hand: kerniges Drehmoment, kultiger Sound und Vibration, würziger Duft und es bleibt das Original (mit wie Markus schon geschrieben hat baldigem Seltenheitswert :cry: ). Aber wem sag ich da als PX-Besitzer, der Du ja schon bist... ;)

Schon jetzt viel Freude mit der Kleinen und immer gute Fahrt - Du wirst es lieben! :D :vespa:

Michel

_________________
chi VESPA mangia le mele - (chi non VESPA no)

Verband der Prodomo-Fahrer, Zweigstelle München
Bild


Das VESPA-Highlight 2012 - das Portal:
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 12. Feb 2017, 12:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 1. Okt 2016, 14:58
Beiträge: 46
Wohnort: Nähe Niederrhein
Vespa: GTS 2016
Land: Niederlande
gts2012 hat geschrieben:
Servus Leute,

gern möchte ich mir noch eine Sprint 50 in blau :vespa: für die kleinen Erledigungen in den Sommermonaten zulegen.



Warum machst du die kleinen Erledigungen in den Sommermonaten nicht mit der GTS oder PX?

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 12. Feb 2017, 12:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Apr 2010, 21:22
Beiträge: 13210
Wohnort: München
Vespa: LX/GTS/PX/PV
Land: Deutschland
Vespa_R hat geschrieben:
gts2012 hat geschrieben:
Servus Leute,
gern möchte ich mir noch eine Sprint 50 in blau :vespa: für die kleinen Erledigungen in den Sommermonaten zulegen.

Warum machst du die kleinen Erledigungen in den Sommermonaten nicht mit der GTS oder PX?

Ne, ne,da hat er schon recht, die deutlich leichtere, noch wendigere und unkomplizierte Fuffi ist für solche Einsatzzwecke unschlagbar. :genau: :geek:

_________________
chi VESPA mangia le mele - (chi non VESPA no)

Verband der Prodomo-Fahrer, Zweigstelle München
Bild


Das VESPA-Highlight 2012 - das Portal:
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 12. Feb 2017, 13:21 
Offline

Registriert: Mo 13. Apr 2015, 16:41
Beiträge: 27
Vespa: Sprint 50 4T 4V
Land: Schland
Ich kann die hier überwiegenden Empfehlungen für eine 2-Takt-Motorisierung aus Fahrleistungs-Sicht nicht nachvollziehen.

Ich fahre eine 50er mit 4-Takter in einer Großstadt. Bei Ampelstarts besteht hier Vollgas-Pflicht. An meiner ist alles Original und sowohl die Beschleunigung als auch die Maximalgeschwindigkeit sind praktisch identisch. Die 2-Takter sind auf den ersten Metern vorne, danach "fresse" ich sie aber regelmäßig auf. Nach Tacho gehts bei mir bis 55, was wohl echte 50 sind. So rollern wir dann schön nebeneinander bis zum nächsten Ampel-Rot. - Nichts, was aus dieser Sicht für oder gegen diese oder jene Variante spricht.

Tuning ist ne andere Kiste, aber da regelmäßig zum Saisonanfang die Rollenprüfstände am Strassenrand aufgebaut werden, muss jeder selbst abschätzen, ob die 2 sec länger an der Ampel warten dieses Risiko Wert sind. Früher am Reiseziel ankommen, tut mit Tuning niemand. Nicht der Rollerfahrer und auch nicht der Autofahrer dahinter.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 12. Feb 2017, 13:21 
Offline

Registriert: So 17. Jun 2012, 22:19
Beiträge: 127
Vespa: GTS300, PX150
Land: Deutschland
Vespa_R hat geschrieben:
gts2012 hat geschrieben:
Servus Leute,

gern möchte ich mir noch eine Sprint 50 in blau :vespa: für die kleinen Erledigungen in den Sommermonaten zulegen.



Warum machst du die kleinen Erledigungen in den Sommermonaten nicht mit der GTS oder PX?


Weil ich die GTS und PX ausschließlich für längere Strecken nutze. Mir ist es wichtig, dass beide immer schön warm gefahren werden um den Reparaturaufwand so gering wie möglich zu halten. Und das bekomme ich mit einer Einkaufsfahrt etc. nicht hin.

Und wie schon erwähnt wurde: die Sprint ist deutlich leichter und somit auch nochmal wendiger.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 12. Feb 2017, 13:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 25. Feb 2015, 07:44
Beiträge: 7769
Vespa: PV 4t
Land: in der Nähe vom Eck
..... und hat einen super Stauraum!

@Sommerfahrer: sehe ich genauso, fahre auch 4t und die Fahrleistungen sind identisch, aber das hören die 2t Freunde nicht so gerne ;)

_________________
Bild BildBild
all meine Videos klick hier


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 12. Feb 2017, 13:28 
Offline

Registriert: So 17. Jun 2012, 22:19
Beiträge: 127
Vespa: GTS300, PX150
Land: Deutschland
Sommerfahrer15 hat geschrieben:
Ich kann die hier überwiegenden Empfehlungen für eine 2-Takt-Motorisierung aus Fahrleistungs-Sicht nicht nachvollziehen.

Ich fahre eine 50er mit 4-Takter in einer Großstadt. Bei Ampelstarts besteht hier Vollgas-Pflicht. An meiner ist alles Original und sowohl die Beschleunigung als auch die Maximalgeschwindigkeit sind praktisch identisch. Die 2-Takter sind auf den ersten Metern vorne, danach "fresse" ich sie aber regelmäßig auf. Nach Tacho gehts bei mir bis 55, was wohl echte 50 sind. So rollern wir dann schön nebeneinander bis zum nächsten Ampel-Rot. - Nichts, was aus dieser Sicht für oder gegen diese oder jene Variante spricht.

Tuning ist ne andere Kiste, aber da regelmäßig zum Saisonanfang die Rollenprüfstände am Strassenrand aufgebaut werden, muss jeder selbst abschätzen, ob die 2 sec länger an der Ampel warten dieses Risiko Wert sind. Früher am Reiseziel ankommen, tut mit Tuning niemand. Nicht der Rollerfahrer und auch nicht der Autofahrer dahinter.


Du hast sicherlich absolut recht. Die 2 Takter sind im ersten Moment vielleicht etwas spritziger, weil sie bauartbedingt schneller hochdrehen. Darauf kommt es mir aber nicht an. Tuning ist illegal. Das sollte hier jedem klar sein. Ich finde es nur schlimm, da man mit 45 km/h nicht mitschwimmen kann. Nach der alten Regelung ohne EU waren 50 erlaubt. Dann fuhren die Dinger in der Regel alle zwischen 53 und 56 oder sowas. Das reichte vollkommen aus. Habe keine Lust immer rechts fahren zu müssen.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de