Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Sa 21. Okt 2017, 16:12

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So 19. Feb 2017, 18:03 
Offline

Registriert: So 19. Feb 2017, 17:38
Beiträge: 1
Vespa: Primavera 125
Land: Otterberg
Hallo vielleicht kann mir jemand zum Thema Abs Umrüsten Typs geben.
Überhaupt möglich?
Kosten?
Danke :-)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 19. Feb 2017, 18:32 
Offline

Registriert: Sa 10. Sep 2016, 16:49
Beiträge: 95
Wohnort: Lkr. Dachau
Vespa: GTS 300; Ducati
Land: Bayern
Ich behaupte vorsichtig dass es günstiger ist, eine mit Abs zu holen.
Die einzelnen komponenten in Summe werden harsch teuer.
Abs steuergerät, einzelteile, leitungen ggf. Felgen und Bremsscheiben zwecks Abs ring uvm.
Der TÜV muss das ganze auch absegnen

Aber lieber geben Fachleute ihren Senf dazu :-)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 19. Feb 2017, 20:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 1. Nov 2009, 19:49
Beiträge: 7565
Vespa: GTS 300 Touring
Land: Deutschland
Das Umrüsten wird deutlich zu teuer werden.
Bei der PV 125 ist eh nur das Vorderrad in der Regelung des ABS.
Ich schätze den finanziellen Aufwand auf ca. 1000 Euro.

Grüße
Wenne

_________________
Was ist eigentlich eine "T5"?
viewtopic.php?f=19&t=9329

Meine 1972-er Fahrschul-Vespa-Sprint
viewtopic.php?f=20&t=19763

Einbau i.e.-Motor in Vespa ET4
viewtopic.php?f=11&t=14574

Ein netter Bausatz im Maßstab 1:1
viewtopic.php?f=19&t=26046


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 19. Feb 2017, 21:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Apr 2010, 22:22
Beiträge: 13023
Wohnort: München
Vespa: LX/GTS/PX/PV
Land: Deutschland
Hallo jknarf,

Dir ist aber schon klar, dass Du Deine ABS-lose Primavera auch nach Einführung der ABS-Pflicht weiterfahren darfst, oder?

Ich habe u.a. eine Primavera 125 ccm mit ABS. Ich weiß ehrlich gesagt nicht, ob ich sie nochmal mit ABS nehmen würde. Das ABS spricht m.E. sehr spät an, und ist, wie Wenne schon erwähnte, nur am Vorderrad. Ich hatte schon einige schärfere Bremsungen mit der Primavera, während das Hinterrad bei mir jedesmal blockierte, machte das ABS vorne keinen Mucks...

Gruß, Michel

_________________
chi VESPA mangia le mele - (chi non VESPA no)

Verband der Prodomo-Fahrer, Zweigstelle München
Bild


Das VESPA-Highlight 2012 - das Portal:
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 19. Feb 2017, 22:04 
Offline

Registriert: Sa 10. Sep 2016, 16:49
Beiträge: 95
Wohnort: Lkr. Dachau
Vespa: GTS 300; Ducati
Land: Bayern
Na Michel, hinten weniger bremsen! Vorne mehr! ;)
Mit ABS kannste Ankern dass dir schlecht wird! Ganz beruhigend! Ob mans auf ner Vespa unbedingt braucht ist jedem seine Sache! Ich fühl mich als schönwetterfahrer ohne ABS keineswegs unsicher!
Beim Motorrad finde ich es nötiger da auch die Geschwindigkeiten zwischen den Kurven deutlich höher sind! Dennoch kann auch hier ein schlecht funktionierendes ABS den Spaß vermiesen. Regelt es zu früh verunsichert das nur und verzögert nicht ausreichend ...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 19. Feb 2017, 22:47 
Offline

Registriert: Mi 4. Apr 2012, 22:01
Beiträge: 1436
Vespa: PX 200
Land: Deutschland
Michel hat geschrieben:


Das ABS spricht m.E. sehr spät an, und ist, wie Wenne schon erwähnte, nur am Vorderrad. Ich hatte schon einige schärfere Bremsungen mit der Primavera, während das Hinterrad bei mir jedesmal blockierte, machte das ABS vorne keinen Mucks...



Was bedeutet macht keinen Mucks, blockiert das Vorderrad vorher, oder liegt es daran dass Du nur nicht genug an dem Hebelchen ziehst?

Schorsch


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 19. Feb 2017, 23:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Apr 2010, 22:22
Beiträge: 13023
Wohnort: München
Vespa: LX/GTS/PX/PV
Land: Deutschland
Schorsch hat geschrieben:
Michel hat geschrieben:
Das ABS spricht m.E. sehr spät an, und ist, wie Wenne schon erwähnte, nur am Vorderrad. Ich hatte schon einige schärfere Bremsungen mit der Primavera, während das Hinterrad bei mir jedesmal blockierte, machte das ABS vorne keinen Mucks...

Was bedeutet macht keinen Mucks, blockiert das Vorderrad vorher, oder liegt es daran dass Du nur nicht genug an dem Hebelchen ziehst?
Schorsch

Ja, lag sicher am "Hebelchenziehen," das Vorderrad blockierte nämlich nicht. Habe aber immer die Bremshebel links und rechts = hinten und vorn jeweils gleich stark betätigt/gezogen. Vielleicht ist meinte Hinterradbremse zu "scharf" eingestellt?

_________________
chi VESPA mangia le mele - (chi non VESPA no)

Verband der Prodomo-Fahrer, Zweigstelle München
Bild


Das VESPA-Highlight 2012 - das Portal:
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 20. Feb 2017, 13:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 14. Jun 2009, 16:40
Beiträge: 6656
Wohnort: N (BY)
Vespa: PX 200 E [+]
Land: ABSland
Der Umbau macht wohl nur eine Sinn, wenn man für die Teile ein Spenderfahrzeug hat.

_________________
Bild 1526 Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de