Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: So 22. Okt 2017, 06:54

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do 23. Feb 2017, 21:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 25. Feb 2015, 08:44
Beiträge: 7500
Vespa: PV 4t
Land: in der Nähe vom Eck
Hallo Erik!

Zum Preis habe ich mich geäußert, deine Vorgehensweise finde ich gut. Reifenkosten mit etwa 100 Euro für zwei Reifen ist für einen Händler auch ok, aber ich empfinde (und ich glaube du siehst das ähnlich ) etwas (aber nur ein bisschen ) hoch. Klar die Reifen müssen von den Felgen, auf die Felgen, vorne ausbauen, dranbauen (je 5 Schrauben), hinten Pott runter (glaube 2 Schrauben am Ansatz und 2 oder 3 an der Halterung), Stift raus, Zentrale Schraube öffnen, nachher alles wieder drauf........ also wenn ich jetzt noch die Münchner Preissteigerung mit einrechne, kommt das vermutlich hin. Verkloppen kannst du die alten Teile wohl nicht, eher zahlst du dafür ;)

Alles nicht so einfach, aber für 230 kann man manchmal Felgen mit Reifen schießen, auch wenn das bei einer Sprint eher unwahrscheinlich ist.

Hoffe auf ein für dich passendes Angebot!

Gruß
Markus

_________________
Bild BildBild
all meine Videos klick hier


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 24. Feb 2017, 07:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 28. Feb 2016, 23:22
Beiträge: 353
Vespa: XXX
Land: Bayern
Muc_Sprint hat geschrieben:
Wenns klappt fahre ich morgen noch einen anderen offiziellen Händler in Gräfelfing an. Dort hat meine Frisörin ihre Primavera gekauft und ist ziemlich begeistert, was aber nichts heißen muss.

Bis demächst !
Erik


Hallo Erik,

Die Vesparia in Gräfelfing https://vesparia-muenchen.de kann ich dir nur empfehlen. Ein paar Forenkollegen (Vespa_Muc, Knatterkiste,....) können dies sicherlich unterstreichen.
Ich persönlich bin von der Vesparia absolut begeistert. Perfekter Kundenservice, top Beratung, faire Preise, nettes Ambiente.....

Der Geschäftsführer lebt persönlichen Kundenservice, steht immer mit Rat und Tat (und einem phantastischen Kaffee) zur Seite, schraubt auch selber mit und weiß wovon er spricht.
Ich habe dort 2015 meine Sprint gekauft und werde dieses Jahr wieder zuschlagen.

Preislich ist die rollersucht in Garching nicht zu toppen. Die kaufen einfach riesige Mengen ein und können so den Preis drücken. Das kann der kleine Händler am Ort einfach nicht.
Für mich zählen aber neben dem Preis auch Kundenservice und örtliche Nähe. Da gebe ich auch gerne mal die eine Mark mehr aus, fühle mich dafür sehr gut aufgehoben, habe keine weiten Anfahrten und unterstütze damit auch noch den kleinen Händler am Ort. Die Mischung muss einfach passen.

_________________
Beste Grüße,
Christian


*** Reisebericht München - Gardasee mit 49ccm ***

*** Kurztrip Alpen ***

*** Ensitroll on Flickr ***


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 24. Feb 2017, 18:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 25. Feb 2015, 08:44
Beiträge: 7500
Vespa: PV 4t
Land: in der Nähe vom Eck
Ensitroll hat geschrieben:
Für mich zählen aber neben dem Preis auch Kundenservice und örtliche Nähe. Da gebe ich auch gerne mal die eine Mark mehr aus, fühle mich dafür sehr gut aufgehoben, habe keine weiten Anfahrten und unterstütze damit auch noch den kleinen Händler am Ort. Die Mischung muss einfach passen.


.... absolut :genau:

_________________
Bild BildBild
all meine Videos klick hier


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 24. Feb 2017, 22:43 
Offline

Registriert: So 12. Okt 2014, 07:19
Beiträge: 17
Vespa: Vespa Sprint 50 2T
Land: Münchner Umland
Kann ich nur unterstreichen. Deswegen hab ich meine Sprint auch beim Zweiradeck in Dachau gekauft, ebenfalls ein offizieller Vespa-Händler. Die haben mir noch eine niegelnagelneu Sprint 2T in gelb besorgt, obwohl diese für die Händler zu diesem Zeitpunkt gar nicht mehr bestellbar war. Klar hätte ich woanders vielleicht ein paar Euro weniger gezahlt, aber ich habe den Händler meines Vertrauens vor der Haustür, und kann jetzt bei Garantiegeschichten auch guten Gewissens dort aufschlagen und ne Lösung verlangen. Weil ich nen für mich fairen Preis bezahlt hab, aber auch gleichzeitig den Händler dran verdienen hab lassen. Hatte zwar auch etwas günstigere Angebote von weiter weg, aber hab es trotzdem nicht bereut, lokal gekauft zu haben.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 1. Mär 2017, 06:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 28. Feb 2016, 23:22
Beiträge: 353
Vespa: XXX
Land: Bayern
Hallo Erik,

gibt es neue Erkenntnisse zum Kauf? Bist schon in der Vesparia gewesen? Wenn ja, wie war dein Eindruck?

Lass uns doch an deinen Gedanken teilhaben.


Bei der Gelegenheit möchte ich auch noch auf den Stammtisch (http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?p=563570#p563570), das Weißwurstessen (http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=22&t=39657) und den München-Tag (http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=24&t=210&p=567351#p567351) hinweisen.

Vielleicht läuft man sich ja mal über den Weg. Stammtisch und Weißwurst geht ja auch ohne Vespa.

_________________
Beste Grüße,
Christian


*** Reisebericht München - Gardasee mit 49ccm ***

*** Kurztrip Alpen ***

*** Ensitroll on Flickr ***


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 3. Mär 2017, 17:12 
Offline

Registriert: Di 21. Feb 2017, 11:06
Beiträge: 25
Wohnort: München
Vespa: Sprint50 2T
Land: Deutschland
Hello again am Freitag, :D

sorry, ich hatte ziemlich viel zu tun, aber Ihr könnt sicher sein, dass ich hier berichten werde bis letztendlich ein vespanisches Röllerchen bei mir vor der Haustüre steht ! :!: :genau:

Zuerst: Danke (schon wieder) an Markus für Deine Kommentare, Einschätzungen und vor allem Ideen ! Deine Erwähnung bezüglich "vielleicht kann man für €230.- Felgen mit Reifen schiessen" brachte mich auf genau diese Idee, aber mehr dazu später.

Wie ging es also letzte Woche weiter........... "Das dritte Angebot" :
Ich bin tatsächlich letzte Woche Freitag Vormittag zur Vesparia in Gräfelfing gefahren, was von mir auch nicht sehr weit weg ist, mitm Auto vielleicht 10 Minuten. Im hübschen kleinen Laden wurde ich gleich von einem jungen Mechaniker begrüßt und ich versorgte ihn kurz mit Smalltalk und ersten Informationen zum Beweggrund meines Besuchs. Auf diesem Wege erfuhr ich, dass sie dort auf Wunsch zum Beispiel Heidenau K61 montieren, aber auf keinen Fall (Niemals ! Never !) selbst mitgebrachte Reifen von Kunden. Das mit den Heidenaus fand ich schon mal super, aber es war natürlich gegen Aufpreis gemeint, wie sich später herausstellte; hatte mich schon gewundert, also kein Problem. Dass man nur selbst verkaufte Reifen montieren will, kann ich aus Umsatzgründen nachvollziehen, aber nicht die Erklärung der Kunde würde mit schlechten Ebayreifen daherkommen und bei einem Sturz vielleicht die Werkstatt beschuldigen Anteil daran zu haben. Das kann ich nicht nachvollziehen, ist aber auch wurscht, da ohnehin nicht sehr wichtig für mich, kaufe ich halt die Reifen über den Händler (vielleicht).

Dann kam der (ebenfalls jüngere, im Vergleich zu allen anderen bisherigen Gesprächspartnern) Geschäftsführer des Weges und ich war sehr offen, habe von meinen Wünschen und bisherigen Erfahrungen berichtet. Es folgte ein sehr langes und sehr freundschaftliches Gespräch in gemütlichem Ambiente (mit Espressoeinladung aufs Haus), ich kürze das aber an dieser Stelle ab.
Alex (der Geschäftsführer) konnte natürlich auch nicht mit den Garchinger Preisen mithalten, aber er erzählte über sich und den Laden (hatte diesen übernommen, war vormals Vespa Breitenrieder oder so ähnlich) und deren Geschäftsphilosophie, aber auch über die diverse Konkurrenz in München, sowie über Kooperationen mit anderen Händlern und auch über Marktpreise zu Neufahrzeugen und Serviceleistungen. Es ergaben sich auch ein paar kleinere private Anekdoten auf beiden Seiten, da man auf der Autoseite ein paar vergangene Gemeinsamkeiten entdeckte.

Deren Fokus liegt nun klar mehr bei den Services als im Verkauf und sie können deshalb auch besondere Sevicepreise (im Vergleich zur Konkurrenz) anbieten, so die Aussage. Bezüglich meines Reifenwunsches würde er übrigens das Gleiche berechnen, so. ca. €250.- und für die Sprint (ohne Extras) selbst auch so €3100.-, vielleicht €3050.-.

In dem sehr herzlichen und gemütlichen Gespräch, brachte er aber auch sehr deutlich zum Ausdruck (eigentlich sagte er es genau so), dass er überhaupt kein Problem damit hätte, wenn jemand seine Vespa woanders kauft, aber dafür zu den Services zu ihm kommt. Und gegen Ende des fast einstündigen Gesprächs stellte er sich mir dann per Handschlag vor "Übrigens, i bin der Alex" und überreichte mir seine Karte.
Der Besuch dort war also wirklich sehr angenehm, man fühlte sich hier schon eher als Kunde denn als Bittsteller und ich war sehr begeistert. Volle Sympathiepunktzahl an die Jungs der Vesparia ! :klatschen: Da muss ich Ensitroll absolut recht geben !
Gerne würde ich die Vesparia rein aus Sympathie unterstützen, aber ab einem gewissen Preisunterschied, streiten sich in mir Herz und Verstand. Leider.... :unwissend:
Und so werde ich dort wohl "nur" die Services nutzen, aber evtl. auch andere Sachen die dann in Zukunft anstehen werden und sie immer herzlich weiterempfehlen.


Mein Plan sieht nun also wie folgt aus:
Ich kaufe eine Sprint50 2T in schwarz ohne Extras in Garching und führe die Zusatzarbeiten selbst durch. Die Zusatzarbeiten sind: Rote Sitzbank montieren (inkl. Schlosswechsel), Heckgepäckträger montieren, evtl. Diebstahlschutz unter Sitzbank montieren und neue Reifen mit Felgen montieren.

Durch Markus' Tipp "Felgen mit Reifen" kam ich auf die Idee zu schauen was mich Felgen und Reifen kosten würden. Und da ich schon dabei war wollte ich gleich nach den schwarzen Sprint S Felgen schauen, die würden zur schwarzen Sprint ohnehin super passen. :mrgreen: Lange Rede, kurzer Sinn: Bei mir liegt nun ein Satz schwarzer Sprint S Felgen und ein Satz Heidenau K61 Reifen, alles neu, Reifen von 2016, hat alles zusammen ca. €265.- gekostet. Ja, ich habe auch darauf geachtet, dass die Hinterradfelge passend zur 2t Version mit kleinerer Bremstrommel ist und die beiden Reifengrößen (110/70/12 und 120/70/12) passen auch. Meine Sprint Originalfelgen werde ich dann später wahrscheinlich verkaufen, genauso wie die schwarze Sitzbank.
Stürzbügel bin ich noch am überlegen.

Hat übrigens jemand Erfahrung mit dem Diebstahlschutz der vorne im Durchstieg unter der Sitzbank angebracht wird ? Also dieses Kabel, das dann mit einem Lenkerende verbunden wird. Da gibt es zwei Ausführungen: Standard (um die €70.-) und Verstärkt (um die €140.-). Ist das verstärkte wirklich so viel besser ? Bin noch nicht schlüssig welches ich kaufen soll.
Bremsscheibenschloss will ich mir übrigens auch noch holen.

Die Reifen auf die Felgen ziehen lasse ich glücklicherweise kostenlos in der Familie, zwei meiner Cousins sind KFZ Meister, einer davon war selbst Vespafahrer.
Außerdem habe ich schon früher selbst an Mofas, Mopeds (hatte mal ein Torpedowerke Sport, Baujahr 1959), 80er Vespas der Freunde und auch "hobbymäßig" (wenn was kaputt war) an Autos geschraubt (bis hin zu Vergasern), habe also sehr viel Werkzeug selbst und traue mir deshalb die "Zusatzarbeiten" problemlos selbst zu. Trotzdem bin ich natürlich kein Mechaniker und wenn ich von etwas keine Ahnung habe, lasse sich auch die Finger davon und überlasse das den Fachleuten, will ja nichts kaputtmachen. Ich sage das nur, damit Ihr keine Angst habt, dass da jemand mit zwei linken Händen an einer neuen Sprint rumfingert. :mrgreen:


Wieder zum ersten Angebot
Heute war ich also wieder in Garching. Sehr netter Mechaniker dort, der mich bei meinen "Wünschen" betreut hat: Den Unterschied probehören zwischen einer 2T und einer 4T und dann natürlich noch eine Probefahrt.
Der Lautstärkeunterschied ist tatsächlich mehr als deutlich, hätte ich nicht gedacht. Aber ich muss zugeben, dass der typische Vespasound der 2T doch seinen Reiz hat, hätte ich auch nicht gedacht. Ich war aber nur ein klein wenig hin und her gerissen, da ich mich ja seelisch schon auf die 2T eingestellt habe. Außerdem kann München mit seinem Großstadtlärm ganz sicher noch eine 2T verkraften und ich habe ja auch schon die 2T Felge.

Die Beschleunigung (2T, die 4t bin ich erst gar nicht gefahren, worüber ich mich nun ein wenig ärgere, aber egal) auf den ersten Metern fand ich nicht so hitverdächtig, da dreht der Motor ja voll hoch, aber im Vergleich dazu ist der Vortrieb irgendwie nicht so passend. Gut, es ist nicht so, dass man fast umfällt :lol: , aber es erinnert doch sehr an "schleifende Kupplung" (was es irgendwie ja auch ist), nach den ersten Metern war der Durchzug dann spürbar und vollkommen ok. Das ist wohl normal und nur für mich ungewohnt. Hoffentlich wirds mich nicht nerven, denn ich habe nicht vor noch groß an der Vespa zu basteln, allenfalls an der Karosserie in Form eines Stürzbügels.

Trotzdem fand ichs supergeil und für mich stand fest, ich will so eine haben ! :elefant:

Der Chef des Hauses, mit dem ich Tage vorher E-Mail Kontakt hatte, war leider nicht da (habe am Rande was von einem Besuch bei SIP mitgehört) und so musste ich mit der resoluten Lady von meinem ersten Besuch Vorlieb nehmen. :roll:
Auszüge aus der "Verhandlung" :lol: :
Ich: Wissen Sie, als ich einen Neuwagen kaufte, bekam ich Fussmatten dazu, Reifentaschen, Sonnenblenden und ein Dokumententäschchen. Ich fände es toll, wenn Sie mir nun beim Neukauf des Rollers auch entgegen kommen könnten? Rollerlady: "Das ist nicht möglich, denn der Kaufpreis ist ohnehin schon so niedrig, sodass ich keinen Spielraum mehr habe."
Ich: 1 Liter Zweitaktöl wäre eine schöne Dreingabe!? Rollerlady: "Nein! Aber sie kriegen von uns 500ml Öl."
Ich: 1 voller Tank ? Rollerlady "Nein ! Wir dürfen kein Benzin lagern, aber sie kriegen ein wenig mit, sodass Sie bis zur Tankstelle um die Ecke kommen."
Ich: 1 Fussmatte, 1 Schloss, 1 Schlüsselanhänger, 1 Haarbürste, irgendetwas ? Rollerlady: "Nein, aber gegen den normalen Aufpreis können Sie Zubehör bei uns erwerben."
Ich: Nochmal zum Schloss, ich bräuchte so ein Bremsscheibenschloss. Ginge da nicht etwas ? Rollerlady: "Wahrscheinlich nicht. Außerdem hat das noch nie jemand bei uns gekauft und wir müssen das erst bestellen."
Rollerlady überlegte:" Ja, aber wenn Sie zum Beispiel einen Helm bei uns kaufen woll..." Ich hatte sie dann an der Stelle unterbrochen: " Nein, danke! Helm habe ich schon." :evil: ;)
(Übrigens, nicht dass hier ein falscher Eindruck entsteht, die Dame hat immer freundlich geantwortet).

Das (vorläufige) Ende vom Lied: Es war keine schwarze 2T Sprint vorrätig, also habe ich €300.- angezahlt, eine bestellt und hoffe, dass sie in 2-3 Wochen hier ist. :harve: :elefant:

Bis dahin muss ich mich noch um den Diebstahlschutz kümmern, und auch noch das Öl besorgen.
Auch auf welchen Namen ich meine Gute taufen will, weiß ich noch nicht, habe aber schon eine Idee.

Wenn Ihr noch Tipps habt was ich beachten soll/muss, nehme ich diese gerne an. :ugeek:

Und wie oben schon erwähnt, werde ich berichten bis sie hier bei mir ist, natürlich auch mit Foto. :D

Euch einen schönen Start ins Wochenende und danke nochmals für die vielen Kommentare und Tipps ! :herz:

Viele Grüße
Erik


Zuletzt geändert von Muc_Sprint am Fr 3. Mär 2017, 19:58, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 3. Mär 2017, 17:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Aug 2014, 17:37
Beiträge: 7031
Wohnort: Niederbayern / Rm. Dingolfing
Vespa: GTS300/HDFXDB/XSR900
Land: Deutschland
Sehr ausführlich und liest sich prima.... Hab zwischendurch paar mal Schmunzeln müssen :klatschen: Na dann is ja fast alles schon besiegelt :lol:

_________________
It´s nice to be a preiss - but it`s higher to be a bayer


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 3. Mär 2017, 18:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 12. Jan 2014, 13:14
Beiträge: 1535
Vespa: GTS 300
Land: NRW
Ja, dann genieße die Tage der Vorfreude und wenn sie dann da ist, ist bestimmt auch das Wettr besser und Du kannst in den Frühling starten. Dafür wünsche ich Dir immer guten Grip und viele tolle Vespa-Erlebnisse.

_________________
Gruß vom Hans

Spontanität will wohl überlegt sein


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 4. Mär 2017, 11:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 25. Feb 2015, 08:44
Beiträge: 7500
Vespa: PV 4t
Land: in der Nähe vom Eck
Hallo Erik, liest sich wirklich gut und ich freue mich sehr für dich!

Einen Tipp mag ich dir noch geben. Solltest du gedenken die Vespa auch im Herbst/Winter/Frühjahr zu fahren, behalte deine Felgen und zieh dir da noch Winterreifen drauf. Du wirst es nicht bereuen!

Gruß und viel Vorfreude

Markus

_________________
Bild BildBild
all meine Videos klick hier


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 16. Mär 2017, 19:19 
Offline

Registriert: Di 21. Feb 2017, 11:06
Beiträge: 25
Wohnort: München
Vespa: Sprint50 2T
Land: Deutschland
Grüß Euch und vielen Dank für die Glückwünsche ! :D

Gute Nachrichten:
Mein Rollerchen ist bereits in München ! 8-) Und auch schon fast zu Hause. Ursprünglich wollte ich die Gute aus Garching selbst nach Hause in den Münchner Süden rollern (ca. 26km), aber viele ungünstige Termine diese Woche trieben mich zur Eile und ein gemütliches längeres Rollern war so nicht möglich gewesen. Trotzdem wollte ich sie aber so schnell als möglich in meiner Nähe wissen und so habe ich mir dann einfach einen Miettransporter (€19.-) und einen Kumpel geschnappt und wir haben das gute Stück in einer 1 Stunden Aktion (*Hektik-Mode on* hin, bezahlt, kurz gefahren, eingeladen, zurück, ausladen, fertig *Heltik-Mode off*) abgeholt.
Nun bin ich also zu 95% happy. 100% erst, wenn die Zusatzarbeiten abgeschlossen sind, deshalb steht sie auch nicht weit weg in der Garage meiner Eltern, weil ich da mehr Platz zum Schrauben habe.

Mein Fazit:
Die Preisrecherche war etwas aufreibend, aber ich kann nun mal nicht ruhig schlafen, wenn ich das Gefühl habe, dass ich woanders wesentlich (mehr als €100.-) weniger bezahlt hätte. Zum Glück habt Ihr mir hier ganz toll zur Seite gestanden und mir gute Anhaltspunkte und Tipps geliefert. Vielen lieben Dank dafür ! :herz:

Ob sich der Kauf bei Rollersucht nun wirklich gelohnt hat ? Wenn der Preisunterschied "nur " gute €100.- betragen hätte, hätte ich sie wahrscheinlich am liebsten bei der Vesparia gekauft. Rollersucht verkauft halt in Massen und obwohl ich nicht unfreundlich behandelt wurde, war es doch mehr wie im Supermarkt und eher unpersönlich. Zudem kamen kleine Dinge dazu, die nicht sehr professionell wirkten.
Wie abgesprochen, hatte ich mich damals 2 Tage vorher gemeldet für eine Probefahrt und der Termin wurde mir bestätigt. Aber dann angekommen gab es dort doch kein offizielles Vorführgerät und der Chef war außer Haus. Immerhin der Hausmechaniker war wirklich sehr bemüht und sehr freundlich und ließ mich dann unter Aufsicht auf einem Kundenroller :o kurz probefahren. Man merkte ihm an, dass er das nur sehr ungern tat, aber er wollte mir als Kunden, die vom Chef zugesicherte Probefahrt trotzdem ermöglichen und meinte, dass der Chef wohl auch diesen Roller als Vorführgerät für mich verwenden wollte. Dazu von mir keinen weiteren Kommentar. :cafe:

Zum Abholtermin wiederum hatte ich mit dem Chef 4 Tage vorher telefoniert und darum gebeten, dass ich den Roller so früh wie möglich am Tag abholen möchte, weil ich wegen dringender Termine nur ein sehr kleines Zeitfenster zur Verfügung habe. Kein Problem, sie können den Roller um 10Uhr abholen, war die Antwort. Ich war Punkt 10Uhr da und die Mitarbeiter waren ganz erstaunt, weil doch als Abholuhrzeit 11Uhr in deren Kalender stand ! :( Da bekam ich dann doch etwas Puls und obwohl ich sonst ein sehr ruhiger und umgänglicher Zeitgenosse bin, musste ich die Leute dort etwas beschleunigen ! :evil: Hat zum Glück aber auch geklappt und ich konnte meinen Zeitplan einhalten.

Mit dem Wissen von heute würde ich das alles so wahrscheinlich nicht mehr machen und in Ruhe und Wohlbefinden bei der Vesparia einkaufen. Das nächste mal dann. Bzw alle Services werden sowieso dort gemacht.
Trotzdem tolle Überraschung: Im Handschuhfach ist bereits ein USB Anschluss vorhanden. Damit hatte ich nicht gerechnet. Nicht so tolle Überraschung: Es wurde kein Bordwerkzeug geliefert. Das gibt es angeblich offiziell nicht mehr. Naja, egal, habe selber genug genug Werkzeug.

Nun aber zurück zur eigentlichen Hauptsache:
Das Rollerchen ist seit Dienstag in der Garage und gestern Abend hielt ich es nicht mehr aus, habe alles an Zubehör und das benötigte Werkzeug ins Auto geladen, bin rüber zur ihr und habe mit den Arbeiten angefangen:
1. Reifen/Felgen wechseln. Ging alles wunderbar. Die Mutter vom Hinterrad ging etwas streng, aber dank elektrischem Schlagschrauber (benütz ich immer beim Autoreifenwechsel) war das auch kein Problem.
2. Sitzbank tauschen, rot gegen schwarz: Das herauslösen des Sitzbankschlosses ging kinderleicht, aber in der roten Sitzbank griff das Schloss nicht in die dahinterliegende Mechanik. :? Konnte auf den ersten Blick nicht erkennen warum. Also erstmal kein Tausch. (Heute habe ich dann den Sitzbankbezug größtenteils entfernt, mir das Innenleben angesehen und festgestellt, dass der Seilzug ausgehängt war. Funktioniert nun wieder und ich muss nur noch den Bezug wieder festtackern, dann kann die Sitzbank auch montiert werden.)
3. Zusätzliche Lenkersicherung/Diebstahlschutz: Keine Probleme. Ging fix. Auch am Lenker.
4. Heckgepäckträger: Ebenso. Keine Probleme.
Habe gemütlich für alles 2 Stunden gebraucht.

Lediglich beim Stürzbügel (Faco) hinten weiß ich noch nicht genau wie b.z.w. wo der montiert werden soll. Das werde ich mir bei Gelegenheit noch in Ruhe ansehen. Und an die Variomatik kam ich auch nicht ran, weil ich nicht wusste wie ich die Plastikverkleidung über dem "Getriebegehäuse" ohne Gewalt lösen kann, damit ich noch an die letzten Schrauben komme. Dazu werde ich aber in einem anderen bereits bestehendem Thread zu dem Thema fragen.


Die erste Fahrt:
Heute war das Versicherungskennzeichen in der Post und damit auch klar was passieren wird. :mrgreen:
Kennzeichen dran, Handyfahrradtasche mittels Stretch-Klettband am Lenker montiert (damit kann ich dann die Tachoanzeige mit dem GPS Geschwindigkeits Wert vergleichen), Helm auf und los gings: :vespa: :vespa: :vespa:

Bin vorsichtig bei uns in der Gegend durch die kleinen Straßen gefahren und nach dem warmfahren, auch mal ab und zu kurz auf eine größere, um dort die Tachoanzeige mit dem GPS zu vergleichen.
Ich bin sehr zufrieden. Die Beschleunigung ist viel besser als erwartet und die kleine fährt sich sehr angenehm. Die Lautstärke ist etwas gewöhnungsbedürftig, ich habe das Gefühl alle gucken, wenn ich irgendwo ankomme. Aber ich meine, dass muss so sein. So hören mich auch Autofahrer. ;)

Die Tachoabweichung beträgt bei mir 3km/h und die kleine erreichte als Highspeed somit laut Tacho 49km/h und laut GPS 46km/h. Alles in Ordnung, wie ich meine.
Ab Ende nächster Woche wird die kleine dann endgültig zu mir umziehen. :D

Selbstverständlich werde ich mein Rollerchen auch noch im passenden "Zeigt her Eure PVs/Sprints"-Thread vorstellen, aber erst, wenn ich auch die andere Sitzbank draufhabe. Außerdem liebäugle ich mit getönten Blinkern+Rücklicht, aber das muss ich noch sehen.

Aber damit Ihr wisst wofür dieser ganze Aufriss war und welches gute Stück sich der Vespagemeinde angeschlossen hat, stelle ich sie Euch hier kurz vor, mit Handyaufnahmen von heute Nachmittag... obwohl Ihr wisst ja wie eine schwarze Sprint aussieht...ach egal, ich poste es trotzdem:



Das ist "Francesca" :mrgreen: :herz: und wir beide danken Euch für Eure super Mithilfe ! :klatschen: :elefant: :klatschen:

Bild

Bild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 16. Mär 2017, 20:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 25. Feb 2015, 08:44
Beiträge: 7500
Vespa: PV 4t
Land: in der Nähe vom Eck
Die ist ausgesprochen Hübsch, sehr edel das schwarz Kleidchen!

Danke für deinen tollen Bericht und allseits gute Fahrt!

Gruß
Markus

_________________
Bild BildBild
all meine Videos klick hier


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de