Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Mo 18. Dez 2017, 02:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Realistischer Verkaufspreis?
BeitragVerfasst: Do 16. Mär 2017, 11:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 28. Feb 2016, 22:22
Beiträge: 354
Vespa: XXX
Land: Bayern
Hallo zusammen,

da meine Erna bald einer GTS weichen darf/ muss, geht es nun langsam an den Verkauf.
Hierzu würde ich euch um eure realistische Einschätzung bitten, was ich denn aus eurer Sicht für mein Schmuckstück noch verlangen kann.

Das gute Stück hat leider einen unschönen Seitenschaden vorzuweisen.
Sie ist leider letztes Jahr, mit mir auf dem Sitz, ein paar Meter über das Seitenbankett geschlittert.
Die Anbauteile wie Monoschlitzrohr, Spiegel, Bremshebel, etc. wurden bereits erneuert. der Lack am Schutzblech und der Seitenbacke jedoch noch nicht.


Hier mal die Rohdaten:
- Vespa Sprint S
- deutsches Modell beim Vertragshändler gekauft
- 49 ccm / 2 Takter
- 6.500 Kilometer
- Heidenau K61 Reifen v+h (noch keine 1000KM gefahren)
- Topcase mit Rückenpolster
- optionale Rentnerscheibe von Faco vorhanden
- Erstzulassung 10/2015 somit Garantie bis 10/2017
- alle Kundendienste beim Vertragshändler durchgeführt und gestempelt, zusätzlich beim letzten KD Antriebsriemen, Ölpumpenriemen erneuert.


Hier noch ein paar ehrliche Bilder zum optischen Zustand:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir bei der realistischen Preisfindung ein wenig helfen könnt.

Bereits jetzt vielen Dank.

_________________
Beste Grüße,
Christian


*** Reisebericht München - Gardasee mit 49ccm ***

*** Kurztrip Alpen ***

*** Ensitroll on Flickr ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Realistischer Verkaufspreis?
BeitragVerfasst: Do 16. Mär 2017, 12:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 29. Jan 2015, 10:48
Beiträge: 103
Vespa: GTS 300
Land: Deutschland
Hi Ensitroll,

am besten du vergleichst bei Mobile das Model und richtest dich nach dem aktuellen Wert ohne Schaden.
Dann würde ich beim Händler bzw.Lackierer oder einen Lackdoktor eine ungefähre Einschätzung einholen was die Reparaturkosten betrifft.
Die Reparaturkosten vom aktuellen Wert ohne Schaden abziehen somit hättest du den Restwert deiner Vespa.

Es grüßt der Alex

_________________
Vespa mi amore


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Realistischer Verkaufspreis?
BeitragVerfasst: Do 16. Mär 2017, 14:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Feb 2013, 16:49
Beiträge: 7712
Wohnort: Hoch-Solling-Vogler-Weserbergland
Vespa: GTS 300 touring RIP
Land: Süd-Niedersachsen
Nix mit mobile.de.

Ist ein sehr gefragtes Modell und Farbe. Angebot vom Lacker in den Verkauf einfließen lassen, oder machen lassen mit
entsprechenden Aufschlag.
Den feinen Roller wirste immer los, egal wie er aussieht. Aber drauflegen willste doch auch nichts.
Das Ding hat Garantie und ist ein Traum.

Denke hier haben viele mitgelesen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Realistischer Verkaufspreis?
BeitragVerfasst: Do 16. Mär 2017, 14:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 29. Jan 2015, 10:48
Beiträge: 103
Vespa: GTS 300
Land: Deutschland
Willi59 hat geschrieben:
Nix mit mobile.de.

Ist ein sehr gefragtes Modell und Farbe. Angebot vom Lacker in den Verkauf einfließen lassen, oder machen lassen mit
entsprechenden Aufschlag.
Den feinen Roller wirste immer los, egal wie er aussieht. Aber drauflegen willste doch auch nichts.
Das Ding hat Garantie und ist ein Traum.

Denke hier haben viele mitgelesen.


Jau das war ein Vorschlag!
Ob Sondermodell bzw. Vespa hin oder her das ist Heutzutage nicht das Hauptthema!

Die wenigsten Käufer interessiert das nur weil das Teil in Matt da steht reist es den Preis auch nicht rauß!

_________________
Vespa mi amore


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Realistischer Verkaufspreis?
BeitragVerfasst: Do 16. Mär 2017, 14:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 14. Jun 2009, 15:40
Beiträge: 6656
Wohnort: N (BY)
Vespa: PX 200 E [+]
Land: ABSland
Ist zwar nur ein Schönheitsfehler, aber Grund genug, den Preis zu drücken. Wird wohl jeder Interessent versuchen.

_________________
Bild 1526 Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Realistischer Verkaufspreis?
BeitragVerfasst: Do 16. Mär 2017, 14:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 29. Jan 2015, 10:48
Beiträge: 103
Vespa: GTS 300
Land: Deutschland
Genau so siehts aus!

_________________
Vespa mi amore


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Realistischer Verkaufspreis?
BeitragVerfasst: Do 16. Mär 2017, 14:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Feb 2013, 16:49
Beiträge: 7712
Wohnort: Hoch-Solling-Vogler-Weserbergland
Vespa: GTS 300 touring RIP
Land: Süd-Niedersachsen
La Mosca hat geschrieben:
Willi59 hat geschrieben:
Nix mit mobile.de.

Ist ein sehr gefragtes Modell und Farbe. Angebot vom Lacker in den Verkauf einfließen lassen, oder machen lassen mit
entsprechenden Aufschlag.
Den feinen Roller wirste immer los, egal wie er aussieht. Aber drauflegen willste doch auch nichts.
Das Ding hat Garantie und ist ein Traum.

Denke hier haben viele mitgelesen.


Jau das war ein Vorschlag!
Ob Sondermodell bzw. Vespa hin oder her das ist Heutzutage nicht das Hauptthema!

Die wenigsten Käufer interessiert das nur weil das Teil in Matt da steht reist es den Preis auch nicht rauß!


Mag sein, aber ne S in der Farbe ist nun mal gesucht und gebraucht eigentlich nicht zu bekommen. ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Realistischer Verkaufspreis?
BeitragVerfasst: Do 16. Mär 2017, 15:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 29. Jan 2015, 10:48
Beiträge: 103
Vespa: GTS 300
Land: Deutschland
Willi59 hat geschrieben:
La Mosca hat geschrieben:
Willi59 hat geschrieben:
Nix mit mobile.de.

Ist ein sehr gefragtes Modell und Farbe. Angebot vom Lacker in den Verkauf einfließen lassen, oder machen lassen mit
entsprechenden Aufschlag.
Den feinen Roller wirste immer los, egal wie er aussieht. Aber drauflegen willste doch auch nichts.
Das Ding hat Garantie und ist ein Traum.

Denke hier haben viele mitgelesen.


Jau das war ein Vorschlag!
Ob Sondermodell bzw. Vespa hin oder her das ist Heutzutage nicht das Hauptthema!

Die wenigsten Käufer interessiert das nur weil das Teil in Matt da steht reist es den Preis auch nicht rauß!


Mag sein, aber ne S in der Farbe ist nun mal gesucht und gebraucht eigentlich nicht zu bekommen. ;)


Dann bin ich gespannt was daraus wird!
Bei Mobile.de stehen einige S Modelle in der Farbe ob neu oder gebraucht zum Verkauf!
Der Preisunterschied zu anderen Farben ist gering unterschiedlich wenn überhaupt.

Egal!
Trotzdem viel Gück und Erfolg beim Verkauf.

_________________
Vespa mi amore


Zuletzt geändert von La Mosca am Do 16. Mär 2017, 15:47, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Realistischer Verkaufspreis?
BeitragVerfasst: Do 16. Mär 2017, 15:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 25. Feb 2015, 07:44
Beiträge: 7833
Vespa: PV 4t
Land: in der Nähe vom Eck
@Christian: sicher hast du dich bereits schon etwas umgehört, was die Behebung bei einem guten!!!! Lackierer kosten würde. Warum die vielen Ausrufezeichen? Den Profilackierer brauchst du aus vielerlei Hinsicht: Mattlack scheint eine Aufgabe für sich zu sein und es dann auch noch an original anpassen macht die Sache nicht besser. Auch ist die PV / Sprint - Backe wunderschön gezeichnet. Was so schön fürs Auge ist, erschwert die Arbeit jedoch beträchtlich. Bei ner GTS "spachtelst und schleifst" du fröhlich vor dich hin, die Sicke in der Backe mit Tiefe und Radius etc. nachzuempfinden verlangt etwas Erfahrung.

Ich gebe hier nur wieder, was mein Händler, bei dem ich meine Braune gekauft habe, gesagt hat, als diese einen deutlich kleineren Schaden auf der rechten Backe hatte, da fiel die Zahl 1200 Euro. :shock: professionell beim Lackierer.

_________________
Bild BildBild
all meine Videos klick hier


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Realistischer Verkaufspreis?
BeitragVerfasst: Do 16. Mär 2017, 19:47 
Offline

Registriert: So 29. Jan 2017, 12:33
Beiträge: 41
Vespa: Sprint 50 4T 4V
Land: D
Meine neue Sprint ist mir vor 14 Tagen vom Ständer gekippt. Backe eingedrückt. :shock:

Die angefragten Autolackierer wollten um die € 350,- haben.
Einer sagte mir augenzwinkernd, dass das Blech einer Vespa doch leicht selber ausbeulbar sei.

Habe ich dann mit einem Gummihammer und einem Schleifklotz aus Kork als Dremel gemacht. War wirklich nicht schwierig. Man sieht def. nix mehr.
Den Lackschaden habe ich dann kreativ kaschiert. Wer was davon versteht, der weiß jetzt, dass ich Orange-Amps mag ... :mrgreen: ... ... :gitarre:

Wollte eh' was individuelles auf die Backe bringen.

Bild

Vielleicht ja eine Anregung? ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Realistischer Verkaufspreis?
BeitragVerfasst: Do 16. Mär 2017, 20:29 
Offline

Registriert: So 24. Jul 2016, 14:42
Beiträge: 40
Vespa: Sprint 125 3V iget
Land: Deutschland
Mattlack scheint schwierig zu sein. Sagt mein Händler. Aber auch der Lackierer um die Ecke.
Die rote PV meiner Frau hatte nen kleinen Lackschaden genau in der Mitte der rechten Backe. Der Lackierer hat alles bis zur Sicke neu lackiert. 80€. Lackstift hatte ich da, hat diesen genommen, sonst wären noch Kosten für Lack oben draufgekommen.
Aber das war Unilack. (sah super aus danach, wie fabrikneu)
Mattlack lässt sich wohl schlechter vertuschen. Man sieht die Übergänge von neu zu original viel eher. Wurde mir gesagt. Also müsste da eher das ganze Heck lackiert werden. Habe auch ne mattgraue. Das Teil darf niemals nicht umfallen. Toi toi toi.

Also wenn du mal in Berlin bist und die Vespa dabei hast, kann ich dir den Lackierer mal vorstellen. Ansonsten suchen.

Meine Erfahrung sagt, lieber selbst in standsetzen (lassen) als das Teil unter Wert zu verkaufen. Aber nur mit dem richtigen Dienstleister.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Realistischer Verkaufspreis?
BeitragVerfasst: Fr 17. Mär 2017, 08:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 28. Feb 2016, 22:22
Beiträge: 354
Vespa: XXX
Land: Bayern
Guten Morgen,

vielen Dank für Eure Antworten und Gedanken.

Dass der Mattlack problematisch ist, ist mir durchaus bewusst. Darauf fußt ja meine Entscheidung nichts mehr machen zu lassen sondern so zu verkaufen wie sie jetzt dasteht.
Es ist halt leider nicht damit getan ein wenig drüber zu lackieren (Beilackieren) und dann den Rest durch polieren etc. zu bearbeiten. Bei normalen Lack wäre die Entscheidung eine andere.

Die Vespa so zu verkaufen ist aus meiner Sicht einfach der weniger riskante und auch ehrlichere Weg.
Nehmen wir mal an, ich investiere noch Geld in eine Reparatur, die evtl. nicht zu 100% dem entspricht was ich bzw. ein möglicher Käufer erwartet. Das würde den Verkaufspreis nur wieder nach unten drücken und ich hätte dennoch die Mehrkosten für die Lackierung gehabt, die letztlich nicht wieder reingeholt werden. Und auch nach der Reparatur wird es ein Unfallfahrzeug sein, was den Preis ohnehin drückt.

Wenn ich Sie so verkaufe wie sie ist, weiß der Käufer genau was er sich einkauft und kann dann selber entscheiden, was er wie reparieren lässt oder nicht.

_________________
Beste Grüße,
Christian


*** Reisebericht München - Gardasee mit 49ccm ***

*** Kurztrip Alpen ***

*** Ensitroll on Flickr ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Realistischer Verkaufspreis?
BeitragVerfasst: Fr 17. Mär 2017, 19:01 
Offline

Registriert: Mo 11. Apr 2011, 09:48
Beiträge: 1027
Wohnort: Vorort von München
Vespa: LX50
Land: Deutschland
Ein evtl. Interessent wird bestimmt 1000 Euro abziehen wegen den Lackschäden


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Realistischer Verkaufspreis?
BeitragVerfasst: So 19. Mär 2017, 09:01 
Offline

Registriert: So 19. Mär 2017, 08:58
Beiträge: 1
Vespa: Special, PV
Land: Deutschland
Hallo Christian,

ich hätte ggf. Interesse - gibt's schon ein Ergebnis deiner Preissuche? :)
Wo steht denn das gute Stück - bei München wenn ich deine Threads richtig deute? Versand ne Option? Ich wohne in Koblenz...

Viele Grüße!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de