Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Mi 18. Okt 2017, 06:38

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di 18. Jul 2017, 18:20 
Offline

Registriert: Mo 26. Jun 2017, 15:13
Beiträge: 8
Vespa: GTS300+PV50T2
Land: Deutschland
Hallo Forum,

ich fahre u.a. eine 50er Primavera 2T, Baujahr 2014.
Ohne Varioring läuft sie auf der Ebene knapp 70 km/h.

Nun meine Frage bzw. Diskussion :
Wie schnell fahrt Ihr Eure 50er Primavera bergab bzw. ab wann wird es kritisch fürs Material ?
Hat die 50er auch einen Drehzahlbegrenzer, so dass nichts passieren kann ?

Gruss. :vespa: :vespa:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 18. Jul 2017, 19:38 
Offline

Registriert: Sa 15. Jul 2017, 12:46
Beiträge: 32
Vespa: Primavera 4t 50
Land: Deutschland
Meine 4T läuft 52 kmh nach Tacho unverbastelt

Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 18. Jul 2017, 22:43 
Offline

Registriert: Sa 13. Jun 2009, 22:55
Beiträge: 713
Wohnort: Tübingen
Vespa: PX125E Lusso
vespamat hat geschrieben:
Hallo Forum,

ich fahre u.a. eine 50er Primavera 2T, Baujahr 2014.
Ohne Varioring läuft sie auf der Ebene knapp 70 km/h.
...
Halllo vespamat,

wie war das doch gleich mit der Versicherung, der Betriebserlaubnis, ... :? Chacun à son goût.

_________________
Der Kluge läßt sich belehren, der Unkluge weiß alles besser.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 18. Jul 2017, 23:23 
Offline

Registriert: Sa 11. Jul 2015, 22:55
Beiträge: 64
Wohnort: Böblingen
Vespa: ET2
Land: Deutschland
Hallo Vespamat,

zwei Antworten bis jetzt und keine hat etwas mit der Frage zu tun.

Ich kann dir leider nicht wirklich sagen, ob die CDI eine Drossel enthält. Aber in Tuning-Teil wird gerade darüber diskutiert.
Fazit bisher - keine Drossel in der CDI.

Wenn der Motor die Drehzahlen auf der Ebene bis ca. 70 km/h schafft dann ist das auch bergab von der Drehzahl kein Problem.
Getriebe usw. haben da sowieso kein Problem (ist ja keine Dauerbelastung).

Ich fahre meine ET2 auch mal über 70 km/h auf längeren und steileren Gefällen und habe bisher kein Problem. Gut, bei 80 km/h wird
mir das dann auch etwas zu viel.

Gruß
Jo

_________________
Ein Leben ohne Vespa ist möglich, aber sinnlos. (Sehr frei nach Loriot)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 19. Jul 2017, 09:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Mai 2017, 16:36
Beiträge: 138
Wohnort: Stade
Vespa: GTS300, S50
Land: Deutschland
Fahrten an (ordentlichen) Gefälle sind m.E. bei 2-Taktern per se nicht ganz unproblematisch. Hahn auf und ab dafür ist angesichts der Drehzahlen ebenso schwierig wie Hahn zu weil Motorbremse bei 2-Taktern auch immer einen Mangel an Schmierstoff bedeutet.

Ich hab's bei meinen 2-Taktern eigentlich immer in Intervallen gehandhabt: Den Motor entspannt mit etwas Gefühl an der Gashand mitdrehen lassen und wenn es zuviel wird beherzt runterbremsen. Dann wieder rollen lassen und abbremsen usw. usf. - quasi wie bei Passabfahrten (wobei ich wohnortbedingt nur selten Pässe fahre und ich davon ausgehe, dass die Routiniers aus den Gegenden bestimmt weit bessere Fahrtipps haben).


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 19. Jul 2017, 10:33 
Offline

Registriert: Sa 10. Sep 2016, 16:49
Beiträge: 95
Wohnort: Lkr. Dachau
Vespa: GTS 300; Ducati
Land: Bayern
Servus!
Mach dir da mal nicht zu viele sorgen! Die Motoren sind robust!
Bin lange Zeit Zweitaktmotoren gefahren! Getunte 50 und 70ccm und auch 180ccm!
Probleme hatte ich nie!
Steigt die Drehzahl zu hoch würde wenn der Auspuff dicht machen (fehlendes Resonanzvolumen!)
Du fährst ja keine Stunde Dauerbelastung bergab!
Im schiebebetrieb bei hohen Geschwindigkeiten ab und anZwischengas geben um einen ausreichenden es Schmierfilm zu gewährleisten (sofern bei den vespamotoren noch die ölpumpe über Gaszug und mechanischer Ansteuerung funktioniert!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 19. Jul 2017, 13:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 15. Aug 2016, 19:30
Beiträge: 242
Wohnort: Augsburg
Vespa: LX 50 / V50 / PK50XL
Land: Deutschland
Paganini hat völlig recht. Ich bin gerade viele Pässe gefahren, der Tachö hört ja bei 80 auf und ich fuhr bis ca. 85 km/h. Vielleicht geht noch mehr, aber das Motorengeräusch sagt mir, das tut irgendwie nicht mehr gut. Hab auch eine 50 2T (LX) ohne Ring und mit Sito Plus ohne "Flansch".

Grüße, Nooodles


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 19. Jul 2017, 14:28 
Offline

Registriert: Mo 26. Jun 2017, 15:13
Beiträge: 8
Vespa: GTS300+PV50T2
Land: Deutschland
Vielen Dank für Eure bisherigen Beiträge.

Ich denke auch, Bergabfahrten sind nicht ganz so einfach mit Zweitaktern.
Vielleicht weiß noch ein Spezialist hier, wie das mit der Zweitaktölpumpe bei den Vespas läuft.......

Ansonsten handhabe ich es seither so, dass ich bergab immer etwas Gas gebe wegen der Schmierung.
Ich denke auch, bis 75 oder 80 km/h hört sich der Motor und Antrieb normal und gesund an.
Darüber würde ich nicht gehen........

Gruß, vespamat. :vespa:


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de