Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX
http://www.vespaforum.de/

Vespa Primavera 4T geht im kalten Zustand aus
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=37&t=43277
Seite 1 von 2

Autor:  Harauku [ Mi 27. Sep 2017, 20:07 ]
Betreff des Beitrags:  Vespa Primavera 4T geht im kalten Zustand aus

Habe ich ein Problem an der Vespa oder habt Ihr das auch?

Wenn ich Morgens starte (Vespa Kalt), fahre ich ca. 10 Meter zum Gartentor und will die Vespa wieder abstellen und im Leerlauf weiter laufen lassen solange ich aufschließe. Kurz nach dem Abbremsen geht der Motor aber schon aus. :shock:

Habe auch festgestellt, die Leerlauf Drehzahl ist etwas gering. Im Dunkeln ist ein etwas Starkes Flackern vom Licht wahrnehmbar. Habe heute die Leerlaufdrehzahl etwas erhöht.

Die Mutter vom Gas Zug an der Drosselklappe rechte Seite hing lose auf dem Seilzug. Gewinde war schon total verdreckt. Hat damit zwar nichts zu tun, aber habt ihr auch schon solche Erfahrungen gemacht oder hat dort mein Vorbesitzer gepfuscht?

Kilometerstand aktuell 10 000

Autor:  Wenne [ Mi 27. Sep 2017, 20:53 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Vespa Primavera 4T geht im kalten Zustand aus

Wie du bereits geschreiben hast, sollte der Leerlauf nicht zu gering sein.
Im Normalfall ist es so, dass bei kalten Motor die Leerlaufdrehzahl erhöht ist.
Nach kurzer Zeit geht diese erhöhte Drehzahl wieder nach unten.
Es ist durchaus möglich, dass sich die Mutter des Gaszuges durch Vibrationen gelöst hat.
Einfach alles mal befestigen, Drehzahl erhöhen und dann mal schauen.

Grüße
Wenne

Autor:  Harauku [ Do 28. Sep 2017, 10:49 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Vespa Primavera 4T geht im kalten Zustand aus

Heute Morgen ausprobiert, die Gasannahme ist viel besser geworden. Das Licht ist auch nahezu konstant. Leider geht er nach 10 Meter fahren im kalten Zustand immer noch aus wenn man ihn im Leerlauf abstellt? Jemand eine Idee oder ist das bei euch genau so?

Autor:  PrimaVespa [ Do 28. Sep 2017, 11:01 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Vespa Primavera 4T geht im kalten Zustand aus

Kannst du, wenn du an das Tor heranfährst und deine Vespa anstellst nicht mit leichtem Spiel am Gas die Drehzahl stabilisieren und dann das Tor öffnen?

Eigentlich sollte im kalten Zustand der Choke ausfahren uns die Drehzahl erhöhen :unwissend:

Autor:  Harauku [ Do 28. Sep 2017, 11:06 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Vespa Primavera 4T geht im kalten Zustand aus

Leider nicht möglich, muss erst aufgeschlossen werden :roll:

Man hört wie die Drehzahl kurz gehalten wird, dann aber recht schnell zusammen bricht. Passiert auch nur wenn ich vorher paar Meter gefahren bin. Lasse ich ihn im Leerlauf laufen bei kalten Motor ist alles gut.

Autor:  ThonaV [ Do 28. Sep 2017, 11:12 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Vespa Primavera 4T geht im kalten Zustand aus

Prüf doch mal ob, wenn Du den Leerlauf noch höher stellst, die Drehzahl nach 3-4 min ohne mit dem Gas zu spielen ein wenig runtergeht. Das sollte es nämlich, da der Choke sich dann wieder ausstellt.

Autor:  Harauku [ Do 28. Sep 2017, 14:15 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Vespa Primavera 4T geht im kalten Zustand aus

Wenn ich die Leerlaufdrehzahl noch mehr anhebe dreht sich schon das Hinterrad (aufgebockt). Die Drehzahl geht nach dem Kaltstart von alleine nach paar Minuten runter, dass funktioniert. Vorausgesetzt ich habe das Gas nicht einmal aufgedreht.

Sowie ich paar Sekunden Gas gebe bzw. paar Meter gefahren bin geht die Drehzahl im Leerlauf zu weit runter.

Autor:  ThonaV [ Do 28. Sep 2017, 14:34 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Vespa Primavera 4T geht im kalten Zustand aus

War das denn immer so oder hast Du die Vespa erst seit kurzem. Eventuell könnte ja auch der Vergaser verdreckt sein.

Autor:  Harauku [ Do 28. Sep 2017, 14:49 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Vespa Primavera 4T geht im kalten Zustand aus

Habe die Vespa erst seit diesem Sommer. Kann also nicht sagen ob das schon immer so war.

Autor:  ThonaV [ Do 28. Sep 2017, 15:12 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Vespa Primavera 4T geht im kalten Zustand aus

:-) Aber seitdem Du die hast war es immer so?!

Autor:  Harauku [ Do 28. Sep 2017, 15:26 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Vespa Primavera 4T geht im kalten Zustand aus

Genau, bei mir war es schon immer so. Deshalb ja die frage ob das normal ist?

Autor:  ThonaV [ Do 28. Sep 2017, 16:38 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Vespa Primavera 4T geht im kalten Zustand aus

Nein - ist es nicht. Daher würde ich zunächst einmal den Vergaser reinigen (lassen).

Autor:  Harauku [ Do 28. Sep 2017, 17:06 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Vespa Primavera 4T geht im kalten Zustand aus

Werde es bei der nächsten Wartung ansprechen. Komisch ist nur, kann ansonsten nicht klagen. Läuft super.

Autor:  ThonaV [ Do 28. Sep 2017, 17:40 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Vespa Primavera 4T geht im kalten Zustand aus

Ursachen können vielfältig sein - ein leicht verstopfter Unterdruckschlauch, Siff im Vergaser, etc. pp. Wenn Du jemanden kennst, oder ihn auch selber ausbauen willst - ein Schraubendreher, wenig Geschick und Bremsenreiniger wirken oft Wunder. Evtl. kommt ja hier aus dem Forum jemand aus Deiner Näher, der Dir helfen möchte.

Autor:  Harauku [ Mo 2. Okt 2017, 19:47 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Vespa Primavera 4T geht im kalten Zustand aus

Am Vergaser hatte ich noch einen Losen Schlauch entdeckt (ganz unten). Ist wieder richtig montiert.

Hatte auch den "Choke" mal draußen, nichts auffälliges entdeckt.

Mir ist nur aufgefallen, wenn die Vespa aufgebockt ist, das Hinterrad dreht ganz leicht mit. Ich kann die Leerlaufdrehzahl einstellen wie ich will, zum Stillstand bekomme ich das nie. Ist das bei euch ebenfalls so?

Seite 1 von 2 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/