Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Sa 21. Apr 2018, 16:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 49 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So 26. Nov 2017, 12:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Apr 2010, 22:22
Beiträge: 13513
Wohnort: München
Vespa: LX/GTS/PX/PV
Land: Deutschland
Servus Woernie,

herzlichen Glückwunsch zu Deiner PV, allzeit gute und genüssliche Fahrt und nun erstmal viel Spaß beim Vorfreun ;)

Wäre auch an Bildern Deiner Schönen interessiert.

Gruß, Michel

_________________
chi VESPA mangia le mele - (chi non VESPA no)

Verband der Prodomo-Fahrer, Zweigstelle München
Bild


Das VESPA-Highlight 2012 - das Portal:
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 26. Nov 2017, 15:57 
Offline

Registriert: Sa 11. Nov 2017, 17:15
Beiträge: 11
Vespa: Sprint 50 4t 4v
Land: Deutschland
Mir würde sich eher die Frage stellen, 600ccm oder 1000ccm.

Wer die Möglichkeit hat, soölte úber 50 ccm doch zu einem Motorrad greifen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 26. Nov 2017, 19:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 26. Apr 2017, 21:45
Beiträge: 305
Wohnort: Grüne Hauptstadt Europas 2017
Vespa: Primavera 50 2T
Land: Deutschland
VS-orange hat geschrieben:
Mir würde sich eher die Frage stellen, 600ccm oder 1000ccm.

Wer die Möglichkeit hat, soölte úber 50 ccm doch zu einem Motorrad greifen.


Kann man so sehen, muss man aber nicht. Besonders nicht in einem Forum für Vespa-Liebhaber. :roll:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 27. Nov 2017, 12:36 
Offline

Registriert: So 13. Aug 2017, 18:22
Beiträge: 41
Wohnort: 94
Vespa: PV 150
Land: Bayern
Ich glaube, ich verstehe was VS-orange meint.
Hätte ich mit einer 50er angefangen und meine Begeisterung für's Zweiradfahren damit entdeckt, dann hätte ich's vermutlich kaum erwarten können endlich mit "richtigen" Motorrädern fahren zu können.
Bei mir ist's aber eben genau umgekehrt: ich fahre seit Jahren große Maschinen und habe zu meiner eigenen Überraschung im letzten Sommer sogar die Freude am entschleunigten 50er-Cruisen entdeckt. Anfänglich war es mehr eine Zweckentscheidung. Wenn auch nur auf kurzen Strecken bis 15 km, denn sonst zieht sich das schon ganz schön in die Länge. Außerdem habe ich auf den kleinen Straßen (ich will ja nicht ohne Not ein Verkehrshindernis sein) völlig neue Perspektiven meiner Gegend entdeckt.
Vor Jahren hätte ich mir als eingefleischter "Biker" nie das Rollerfahren vorstellen können, zumal mir die Jugendphase des 50ers als erstes Fortbewegungsmittel entgangen ist.
Soweit ich weiß, gibt es durchaus mehr (Ex-)Biker, die die Freude am Rollerfahren (und den durchaus vorhandenen Sinn) erst nach dem Motorrad entdeckt haben. :vespa:
Und was den Kultstatus betrifft: auch wenn Harley-Fahrer sich jetzt massiv beschweren mögen, die Vespa kann in der Hinsicht doch durchaus mithalten. Da bin ich ehrlich: das spielt nämlich auch für mich eine Rolle, ob das Gefährt Geschichte und Aura hat oder nicht. Was außer der Zweckmäßigkeit und dem Kultstatus die technische Reife der Vespa betrifft: da bin ich begeistert und angenehm überrascht. Hoffentlich täusche ich mich nicht.
Deswegen werde ich aber das Motorrad bestimmt nicht aufgeben, die Einsatzbereiche sind halt unterschiedlich und haben sich vielleicht mit der Zeit auch geändert.
Und andere kaufen sich halt alle paar Jahre eine neues (teures) Auto. :auto:
Aber ich will hier damit sicher keine ideologische Diskussion vom Zaun brechen, denn das ist weder das Forum noch der Thread dafür. :)
Herzliche Grüße
Wörnie


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 27. Nov 2017, 13:17 
Offline

Registriert: Mo 26. Jun 2017, 15:13
Beiträge: 18
Vespa: GTS300+PV50T2
Land: Deutschland
Hallo Woerni.

Ich sehe das genauso.
Ich bin schon große Maschinen gefahren, aber nach einer 10-Jahres-Pause vom 2-Rad fahren, habe ich mir eine Primavera P50 Zweitakter gekauft. Dann etwas später noch eine GTS 300. Beides sind tolle Fahrzeuge, jedes hat seinen Zweck. Die P50 T2 nehme ich meist zum Einkaufen und für kurze Strecken.......

Inzwischen habe ich auch das entschleunigte Fahren zu schätzen gelernt.

Im Übrigen finde ich es immer dumm, das einen Motorradfahrer als Rollerfahrer nicht grüßen.
Der Grund dafür ist mir zumindest nicht bekannt.
Wir sind doch alle Zweiradfahrer........

Bei der Entscheidung, ob 150er oder 125er Primavera würde ich die 125er bevorzugen, da sie im Verkaufsfall leichter zu veräußern ist, da sie von einem größeren Personenkreis gefahren werden darf.

Vespagruß von Vespamat.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 27. Nov 2017, 18:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Aug 2014, 17:37
Beiträge: 9259
Wohnort: Niederbayern
Vespa: GTS300/HDFXDB/XSR900
Land: Deutschland
Ist bei mir auch so... Die Vespa für´s Herz, die Harley zum entschleunigten Bollern + Cruisen mit bissl Chrom hier und bissl Chrom da, und das Sportbike wenn´s ab in die Berge geht oder es mich am Hintern kitzelt z.Z. von einer Kurve in die andere die Schräglage weiter ausnutzen zu können, und die Triumph weil die von allem ein Stückchen hat. :) Jetzt fehlt nur noch die neue Monkey da unten im Bild dann wär ich komplett :herz: :D

Bild

_________________
KLEMMFAUST - what else?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 27. Nov 2017, 19:50 
Offline

Registriert: So 13. Aug 2017, 18:22
Beiträge: 41
Wohnort: 94
Vespa: PV 150
Land: Bayern
Na ja, es ist wohl kein Zufall, dass man sich hier trifft. ;)
Weil wir grad beim Auspacken sind:
bei mir sind's über die Jahre zwei Harleys geworden, zwei Guzzis, jetzt die PV und noch dazu ein kleiner E-Roller aus der 50er-Klasse.
Hergeben wollte ich keine, man bekommt nicht mehr allzu viel dafür und jeder hat's irgendwann bereut.
Und ehrlich gesagt, wenn ich den Platz dafür hätte: ich habe noch eine wunderschöne LML 200 mit Vollausstattung im Auge. Aber wohin damit ... Das Auto steht eh schon draußen (das ist so alt, da gibt es eh nichts mehr zum Schonen).
Das mit dem Grüßen ist so eine Sache. Ich habe vor Jahren auch Rollerfahrer, MZ-Fahrer, Simson und was auch immer oft gegrüßt. Manche hielten sich aber wohl für verschaukelt, dann habe ich's halt gelassen.
Man hört außerdem, dass sich auch nur Vespisti alter Maschinen grüßen, weiß nicht ob's stimmt.
Mein E-Roller sieht jedenfalls aus wie eine uralte Vespa, da winken viele wohl aus Versehen. ;)
Mittlerweile bin ich oft so 30 bis 70 km am Tag unterwegs, im Sommer bei der Gluthitze, die es oft tagelang hat. Da rechne ich mir mit der kleinen Primavera den Spaß aus, den ich mit den schweren Bikes bei dem Wetter nicht mehr habe und im Auto schon gar nicht. Mal sehen.
Wörnie


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 27. Nov 2017, 20:19 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Mi 17. Jun 2015, 21:44
Beiträge: 322
Wohnort: Niederbayern / REG/DEG/PA
Vespa: GTS 125, PV 125 tour
Land: Deutschland
Glückwunsch!

Ich finde ja die touring in rosso vignola ist die schönste Primavera, die man derzeit kaufen kann (ist natürlich Geschmackssache).

Ich hatte mich gleich verliebt, als ich die Bilder gesehen habe und die zweite GTS dafür abgegeben.

Wolpi


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 27. Nov 2017, 20:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Aug 2014, 17:37
Beiträge: 9259
Wohnort: Niederbayern
Vespa: GTS300/HDFXDB/XSR900
Land: Deutschland
@Woerni

Ich denke mir im Stillen und Leisen dann das hier manchmal... aber manchmal denke ich auch laut....eigentlich öfter laut :lol:

Bild

@Wolpi

Hallo und servus zu Dir rüber. Stimme ich Dir voll zu, aber die hübsche rote gibt´s ja auch als GTS ;)

Servus!

Florian

_________________
KLEMMFAUST - what else?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 27. Nov 2017, 21:02 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Mi 17. Jun 2015, 21:44
Beiträge: 322
Wohnort: Niederbayern / REG/DEG/PA
Vespa: GTS 125, PV 125 tour
Land: Deutschland
... der Mix eine Fette und eine Elegante paßt scho :D

Wolpi


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 29. Nov 2017, 12:05 
Offline

Registriert: Mo 26. Jun 2017, 15:13
Beiträge: 18
Vespa: GTS300+PV50T2
Land: Deutschland
@woerni.

Hallo,
die Farbe Deiner neuen 150er ist genial........

Wie waren denn Deine Beobachtungen nun bezüglich der Neu- und Gebrauchtpreise im Vergeich 125er zur 150er ?

Würde mich interessieren, da ich 2018 da vielleicht auch noch was anschaffen will.

Gruß aus dem Dauerregen bei 3 C, upps kalt.....
Vespamat.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 29. Nov 2017, 14:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 8. Jun 2014, 19:52
Beiträge: 777
Wohnort: Erfurt
Vespa: GTS 300, Sprint Velo
Land: Thüringen
man kann das eine tun, ohne das andere zu lassen.

Grüße

Martin


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 29. Nov 2017, 18:01 
Offline

Registriert: So 13. Aug 2017, 18:22
Beiträge: 41
Wohnort: 94
Vespa: PV 150
Land: Bayern
@Vespamat: hast PN.

Gruß
Wörnie


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 12. Apr 2018, 08:52 
Offline

Registriert: Mi 11. Apr 2018, 07:58
Beiträge: 8
Wohnort: Kaiserslautern
Vespa: Primavera,PX
Land: Deutschland
Guten Morgen,

sorry, dass ich den Thread hier nochmal ausgrabe...

Ich wollte zur Vervollständigung mal noch anmerken, dass ich für die Bestellung meiner neuen 150er Primavera in rot, die ich im Januar bestellt habe, lediglich 100€ mehr UVP im Vergleich zur 125er hatte. Durch den Hauspreis, den ich beim Händler meines Vertrauens ohnehin bekomme, war das ganze unschlagbar und die Bestellung letztendlich unvermeidbar :genau:

Wenn alles klappt, möchte ich sie nächste Woche abholen und - natürlich, wie könnte es anders sein - auf der Achse heimbringen. :elefant:
( Der Händler meines Vertrauens ist leider etwas über 100km weit weg. )

Gruß,
Dom


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 12. Apr 2018, 08:57 
Offline

Registriert: Di 12. Sep 2017, 00:27
Beiträge: 155
Wohnort: Augsburg
Vespa: Vespa GTS300ie Super
Land: Deutschland
Woernie hat geschrieben:
Hallo zusammen.

Die Jahreszeit ist gut für Gebrauchtkäufe.
Ihr habt mir als PV eher die 150er empfohlen, die könnte ich jetzt haben - aber ohne ABS.
125er gäbe es genug, sogar in Reichweite zum Abholen, und mit ABS.

Frage 1: ist der Unterschied denn wirklich so erheblich zwischen 125 und 150? Denn wenn ich Kraft haben will, habe ich ja das Motorrad. Ich werde keine langen Touren fahren und wohl kaum mal zu zweit.

Frage 2: ihr sagt, die 2016 Modelle (Euro 3) haben etwas mehr Leistung. Gilt das für 125 und 150? Hieße das für ein 125er Modell 2016 dann etwa die Leistung von der 150er 2017 (ihr kennt die Zahlen besser)?

Frage 3: gibt es denn erhebliche Unterschiede im evtl. Wiederverkauf?

Wegen ABS ja/nein habe ich woanders schon gefragt, das können wir hier ausklammern.

Ich würde jetzt gerne zuschlagen, aber keinen Fehler machen den ich später bereue. Gebt mir bitte sachlichen Rat und auch eure persönlichen Meinungen/Erfahrungen mit folgenden Modellen:
- 125er 2016 mit ABS,
- 125er 2017 mit ABS,
- 150er 2016 ohne ABS
:?:



Beste Grüße
Wörnie


:elefant: Hallo laut meinem Händler verkauft sich die 125er besser als die 150iger da man einen Motorradführerschein braucht und die meisten gleich was größeres suchen. Händler nehmen die 150iger nicht gerne in Zahlung laut Aussage des Piaggio Händlers. :vespa:

_________________
Legal..Illegal..Scheißegal..!!!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 49 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: BeowulfAgate und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de