Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Di 22. Mai 2018, 21:20

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Neues Versicherungskennzeichen
BeitragVerfasst: Do 25. Jan 2018, 21:23 
Offline

Registriert: Mo 17. Jul 2017, 14:08
Beiträge: 14
Vespa: Sprint 50 2T
Land: BRD
Hallo

Heute war das neue Angebot meiner Versicherung (HUK-Coburg) im Briefkasten.

Tarif Ü23

Haftpflicht 100Mio.
Teilkasko mit 150euro SB bei Diebstahl 300euro SB für 65euro .
Oder nur Haftpflicht 100Mio für 38euro .

Da meine Vespamobilitätsgarantie ausläuft kennt eine Versicherung die das auch noch im Schutz hat ?

Paule


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues Versicherungskennzeichen
BeitragVerfasst: Do 25. Jan 2018, 21:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 1. Nov 2009, 19:49
Beiträge: 8698
Vespa: ja
Land: Deutschland
2 Möglichkeiten:
1. ADAC-Mitgliedschaft ;)
2. neue Vespa kaufen :genau:

Grüße
Wenne

_________________
Was ist eigentlich eine "T5"?
viewtopic.php?f=19&t=9329

Meine 1972-er Fahrschul-Vespa-Sprint
viewtopic.php?f=20&t=19763

Einbau i.e.-Motor in Vespa ET4
viewtopic.php?f=11&t=14574

Ein netter Bausatz im Maßstab 1:1
viewtopic.php?f=19&t=26046


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues Versicherungskennzeichen
BeitragVerfasst: Do 25. Jan 2018, 22:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 8. Sep 2017, 21:46
Beiträge: 132
Wohnort: Rhein/Main
Vespa: PV50 + GTS 300 SS
Land: Deutschland
2. neue Vespa kaufen

:lol: :lol:

Wenne - der ist gut !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues Versicherungskennzeichen
BeitragVerfasst: Do 25. Jan 2018, 23:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 28. Aug 2017, 23:02
Beiträge: 19
Vespa: Primavera 50 2T
Land: Deutschland
Hatte heute auch den HUG-Brief im Kasten.
Muss wegen meiner Tochter den Tarif unter23 wählen und war erstaunt das dieser doppelt so teuer ist!
Habe im vergangenem Herbst nicht lang drüber nachgedacht, aber ist das tatsächlich der günstigste Versicherer?

Danke und Gruß


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues Versicherungskennzeichen
BeitragVerfasst: Fr 26. Jan 2018, 00:40 
Offline

Registriert: Mo 6. Feb 2012, 11:07
Beiträge: 1102
Vespa: Ohne ABS u. Garantie
Land: Warnwestenland
Es gibt tatsächlich in diesem Neuland aka Internet die Möglichkeit, Versicherungen zu vergleichen. Dass es für U-23 Fahrer teuer wird, ist allerdings kein Geheimnis. In der Vergangenheit war die WGV immer vergleichsweise sehr günstig - wobei ich in der Klasse der Versicherungskennzeichen sowieso nur Fahrzeuge Ü-40 Jahre zu versichern habe, deshalb immer nur Haftpflicht gewählt, weil die Ersatzteile im theoretischen Kaskofall der Fälle entweder vorhanden oder sowieso günstiger als die Selbstbeteiligung sind. Diebstahlgefahr und dafür nötige Kaskoversicherung besteht in meinem Fall nicht, weil die entsprechenden Fahrzeuge entweder weggeschlossen sind oder sich unter meinem Hinterteil befinden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 50er im ADAC???
BeitragVerfasst: Fr 26. Jan 2018, 11:46 
Offline

Registriert: Di 8. Sep 2015, 21:15
Beiträge: 33
Vespa: PX 150
Land: Deutschland
Pannenhilfe durch Autoclub funktioniert möglicherweise nicht. Zwar ist die Clubmitgliedschaft meist personenbezogen, so dass fast alle vom Clubmitglied bewegeten Fahrzeuge mit vier oder zwei Rädern abgedeckt sind. Aber eben nur fast. Beim AvD steht in den Statuten ausdrücklich "Krafträder mit mehr als 50 ccm Hubraum...". 50er mit Versicherungskennzeichen sind damit also außen vor.

Ob das beim ADAC auch so ist müsste man(TM) überprüfen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues Versicherungskennzeichen
BeitragVerfasst: Fr 26. Jan 2018, 11:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 11. Jan 2018, 12:16
Beiträge: 15
Wohnort: Niedersachsen
Vespa: Primavera 50 4t 4V
Land: Deutschland
Aus den Bedingungen des ADAC:

4. Welche Fahrzeuge sind geschützt?
a)
Geschützt sind nichtzulassungspflichtige sowie zugelassene Kraftfahrzeuge,
die vom ADAC Mitglied zum Zeitpunkt des Schadens mit einer gültigen Fahr-
erlaubnis alleinverantwortlich geführt werden oder unmittelbar gestartet
werden sollen. Zudem muss das Fahrzeug in Deutschland wegen einer
Panne oder eines Unfalls auf einer öffentlichen Straße einschließlich der
von dort unmittelbar zugänglichen (auch privaten) Garagen- und Parkplätze
liegen geblieben und der Schadenort mit Hilfsfahrzeugen erreichbar sein.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues Versicherungskennzeichen
BeitragVerfasst: Fr 26. Jan 2018, 11:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 13. Sep 2009, 09:59
Beiträge: 8500
Wohnort: nomen est omen
Vespa: 2xgts300 + PAV41
Land: NASSOVIA
31waldi hat geschrieben:
Hatte heute auch den HUG-Brief im Kasten.
Danke und Gruß


ich schenk´Dir ein "K"..... ;)

_________________
<><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><>

Denke nicht so oft an das, was dir fehlt,sondern an das, was du hast.

Bild Nassau, kein schöner Land !

MidsummerVespaDays 2014 : Das Video und Bilder


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues Versicherungskennzeichen
BeitragVerfasst: Sa 27. Jan 2018, 13:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Jul 2017, 17:29
Beiträge: 37
Vespa: Sprint S
Land: Deutschland
Hallo

Ich habe letztes jahr Anfang März die ADAC Plus Mitgliedschaft abgeschlossen.
Ende März bin ich abends mit meiner Piaggio Fly 50 ccm liegen geblieben.
Der ADAC hat mich ohne Probleme ca 20 km zu meiner Werkstatt transportiert.
Der Fahrer hat mich anschließend noch 800m zur Strassenbahn gefahren.
Wenn man beim ADAC anruft,dauert es bis sie verstehen das es sich um einen
Roller mit Versicherungskennzeichen handelt. Kommt wahrscheinlich nicht sehr oft vor.

Viele Grüße

Julius

_________________
Nach der Reise ist vor der Reise


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues Versicherungskennzeichen
BeitragVerfasst: Sa 27. Jan 2018, 21:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 15. Aug 2016, 19:30
Beiträge: 363
Wohnort: Augsburg
Vespa: LX 50 / V50 / PK50XL
Land: Deutschland
ADAC greift definitiv auch bei 50ccm. Hab ich 2017 in Anspruch genommen - kein Problem.

Versicherungen arbeiten oftmals mit einem "Neukundenrabatt", den man nicht wirklich erkennt. Wer also bei einer Versicherung anfragt, was es kostet, wird meist einen sehr guten Preis erhalten. Im Folgejahr wird erhöht. Wer sparen will, muß leider jährlich die Versicherung wechseln.

Nooodles


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues Versicherungskennzeichen
BeitragVerfasst: Sa 27. Jan 2018, 21:13 
Offline

Registriert: Do 22. Okt 2009, 22:16
Beiträge: 4769
Wohnort: Frankfurt/Main
Vespa: T5
Land: Deutschland
oder die 50er amtlich zulassen....

hatte grad heute Brief von der Allianz....
die wollen doch dieses Jahr glatt 1,19 Euro mehr von mir als letztes Jahr... 335,19
statt 334.-
aber ist immer noch günstig.... 1 Anhänger und 20 Krafträder.....

2* 50er viele 125er und 200er und eine 500er
sind da in dem Flottenvertrag erfaßt

Rita


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues Versicherungskennzeichen
BeitragVerfasst: So 28. Jan 2018, 08:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Aug 2014, 17:37
Beiträge: 9485
Wohnort: Niederbayern
Vespa: GTS300/HDFXDB/XSR900
Land: Deutschland
Ein ganz schön flotter Vertrag so´n Flottenvertrag :)

Ist wohl nur Gewerbe betreibenden vorbehalten?!

Gruß!

Florian

_________________
KLEMMFAUST - what else?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues Versicherungskennzeichen
BeitragVerfasst: So 28. Jan 2018, 18:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 1. Jun 2017, 15:16
Beiträge: 421
Vespa: Primavera 50 2T
Land: Deutschland
Rita hat geschrieben:
oder die 50er amtlich zulassen....

(...)

Rita


Korrekt. Guckst Du hier viewtopic.php?f=11&t=42513 .

Max

_________________
»Das beste Werkzeug ist ein Tand in eines tumben Toren Hand« - Daniel Düsentrieb


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues Versicherungskennzeichen
BeitragVerfasst: So 28. Jan 2018, 18:31 
Offline

Registriert: Do 22. Okt 2009, 22:16
Beiträge: 4769
Wohnort: Frankfurt/Main
Vespa: T5
Land: Deutschland
Vilstaler hat geschrieben:
Ein ganz schön flotter Vertrag so´n Flottenvertrag :)

Ist wohl nur Gewerbe betreibenden vorbehalten?!

Gruß!

Florian


dafür ists eigentlich gedacht....
aber damals war die Ansage: ab 10 Fahrzeuge und wenn bisher keine hohe Schadensquote

wenn jemand also 2-3 Alltagsroller und ein paar Oldtimer hat.... + pkw + Anhänger....

sollte das auch gehen

Rita


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues Versicherungskennzeichen
BeitragVerfasst: So 28. Jan 2018, 18:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Aug 2014, 17:37
Beiträge: 9485
Wohnort: Niederbayern
Vespa: GTS300/HDFXDB/XSR900
Land: Deutschland
@Rita

Oh,-...vielen Dank! Da muß ich mich aber informieren - danke für den TIP,- Anhänger hätt ich sogar 2 ...einer für das Gartengelumpe und der andere für 2 Mopeds :) nur mit den Oldies haperts :oops: Na vielleicht kann man ja paar frischere bikes reinschummeln :D

_________________
KLEMMFAUST - what else?


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de