Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Sa 16. Dez 2017, 13:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Vespa Sprint 2t zieht schlecht
BeitragVerfasst: Fr 29. Sep 2017, 12:14 
Offline

Registriert: Fr 29. Sep 2017, 11:59
Beiträge: 10
Vespa: Sprint 2t 50ccm
Land: Deutschland
Hallo liebe Leut,

ich bin seit etwas 6 Monaten stolzer Vespa Sprint 2T 50ccm besitzer (bj14), die erste Inspektion hat sie auch schon hinter sicht und ist auch an und für sich alles gut.
Allerdings verwundert/stört mich eine Sache :D und zwar, dass mich mein Arbeitskollege mit einem Kymco People 50ccm 4T abzieht, er is zwar 20kg leichter, aber hat auch weniger PS und ich glaube sein Roller ist sogar noch schwerer als die Vespa.
Bei meiner Sprint ist alles Original, nur der VRing draußen. VMax liegt bei 65km/h.
Die einzige Auffälligkeit ist eben, dass Sie beim Anfahren, für mein empfinden, direkt sehr hoch dreht, aber nich wirklich toll aus den Pötten kommt.
Geräuschstechnisch ist sie beim Anfahren mit 1/4 Gas lauter als bei 40km/h.
Jetzt is natürlich die Frage, ob ich einfach falsche Erwartungen habe, weil Vespas halt keine Gilera Runners sind, oder ob Sie vielleicht nicht gut eingestellt ist.
Hatte eigentlich extra die 2T Variante gewählt, um etwas sportlicher vom Fleck zu kommen, da ist es etwas frustrierend von nem 4T mit 25.000km abgehängt zu werden.

freunde mich über Rückmeldungen :) :vespa:

Grüße

Urmel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vespa Sprint 2t zieht schlecht
BeitragVerfasst: Fr 29. Sep 2017, 12:44 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Sep 2015, 16:41
Beiträge: 2755
Wohnort: Warburg
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
@Urmel: Die einzige Auffälligkeit ist eben, dass Sie beim Anfahren, für mein empfinden, direkt sehr hoch dreht, aber nich wirklich toll aus den Pötten kommt.

Wenn der Motor beim anfahren sehr hoch dreht, sind dir Rollen zu leicht. Prüfe mal das Gewicht einer Rolle und vergleiche dann mit den Original.

_________________
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.
Konfuzius


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vespa Sprint 2t zieht schlecht
BeitragVerfasst: Fr 29. Sep 2017, 13:17 
Offline

Registriert: Fr 29. Sep 2017, 11:59
Beiträge: 10
Vespa: Sprint 2t 50ccm
Land: Deutschland
danke dir für die Rückmeldungen, habe ich mir auch schon überlegt, sind allerdings die originalen, habe sie vespa neu gekauft. :/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vespa Sprint 2t zieht schlecht
BeitragVerfasst: Fr 29. Sep 2017, 14:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 2. Apr 2012, 17:16
Beiträge: 846
Vespa: Primavera 125 iGET
Land: bremen@germany
Moin,

Du hast die Vespa neu gekauft, schreibst du. Das schließt andere Rollen aus*. :!:

Ferner schreibst du im Eingangspost, das Du eine BJ 2014 Sprint seit 6 Monaten hast.

Das klingt erstmal etwas exotisch. Was hat die Vespa in den ca. 3 Jahren gemacht, bevor Du sie im März 2017 gekauft hast? ;)

Ausschließlich im Schaufenster vom Händler gestanden? Oder beim Privatmann in der Garage?

Da Benzin partiell verharzen kann bei langer unzirkulierter Verweildauer an einem Platz, reicht das manchmal für Störungen im Vergaser, da wäre bei 3 Jahren Stillstand unter Befüllung auch eine Vergaserreinigung sinnvoll,
um diesen auf der weiteren Ursachenforschung ausschließen zu können.
Wenn die von Dir beschriebene Situation seit deinem Erwerb schon so da ist, und nicht erst kürzlich auftrat, kommt das m.M. in Betracht.

Gruß in die Runde!


* es sei denn, in den 3 Jahren deiner Abwesenheit wurde halt doch was geschraubt am Roller.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vespa Sprint 2t zieht schlecht
BeitragVerfasst: Fr 29. Sep 2017, 17:16 
Offline

Registriert: Fr 29. Sep 2017, 11:59
Beiträge: 10
Vespa: Sprint 2t 50ccm
Land: Deutschland
hey, danke für die Antwort, ich hab mich falsch ausgedrückt, sie is das 2014er modell, nicht das 2017er. Wenn ich es richtig verstehe wurde Sie Feb. 2017 gebaut. Könnte natürlich auch einfach normal sein, gibt es denn einen Sprint oder Pv fahrer der das bestätigen kann?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vespa Sprint 2t zieht schlecht
BeitragVerfasst: Fr 29. Sep 2017, 18:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 2. Apr 2012, 17:16
Beiträge: 846
Vespa: Primavera 125 iGET
Land: bremen@germany
Urmel187 hat geschrieben:
sie is das 2014er modell.....wurde Sie Feb. 2017 gebaut.


N´abend, also das ist ja auch wieder ein Mißverständnis in einem Satz.
Oder ich habe heute einfach nur Pech beim Denken... ;)

Die Primavera wurde Ende 2013 vorgestellt, kam im Frühjahr 2014 in den Markt.
Im Mai 2014 folgte schon die Sprint.

Beide Fahrzeuge laufen optisch und technisch nahezu unverändert seit nun schon knapp 4 ganzen Produktionsjahren vom Band, nämlich Modelljahr 2014 / 2015 / 2016 / 2017.

NEU!!! kann man eine Vespa ja auch kaufen, wenn sie in 2014 gebaut wurde. Oder in einem anderen nachfolgenden Jahr.
Mich verwirrt immer dieser Bezug zu 2014 :?: :unwissend:

Tschö!

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vespa Sprint 2t zieht schlecht
BeitragVerfasst: Fr 29. Sep 2017, 20:35 
Offline

Registriert: Fr 29. Sep 2017, 11:59
Beiträge: 10
Vespa: Sprint 2t 50ccm
Land: Deutschland
:D sorry, also ich hab die sprint sport, kurz nach dem kauf kamen dann neue modelle, vermutlich gleiche bauweise, allerdings mit schwarzen Felgen, anderen Nähten auf dem sitz, und mattlack. so habe ich dad zumindest wahrgenommen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vespa Sprint 2t zieht schlecht
BeitragVerfasst: Sa 30. Sep 2017, 05:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 1. Nov 2009, 18:49
Beiträge: 7857
Vespa: ja
Land: Deutschland
Wenn der Ring draußen ist und die Vespa 65 km/h ohne Ring läuft, dann würde ich nichts weiter tun.
Andere Variogewichte bringen bei der Motorleistung auch nicht viel.

Grüße
Wenne

_________________
Was ist eigentlich eine "T5"?
viewtopic.php?f=19&t=9329

Meine 1972-er Fahrschul-Vespa-Sprint
viewtopic.php?f=20&t=19763

Einbau i.e.-Motor in Vespa ET4
viewtopic.php?f=11&t=14574

Ein netter Bausatz im Maßstab 1:1
viewtopic.php?f=19&t=26046


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vespa Sprint 2t zieht schlecht
BeitragVerfasst: Sa 30. Sep 2017, 09:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 25. Feb 2015, 07:44
Beiträge: 7819
Vespa: PV 4t
Land: in der Nähe vom Eck
1. Das Geräuschniveau beim Anfahren ist tatsächlich immer höher (Vollgas) als bei einer Konstantfahrt mit 40km/h (Teilgas )

2. Es hält sich noch immer das Gerücht, dass die 2T besser zieht, will keine Diskussion beginnen, hatte einen direkten Vergleich 2T/4T, etwa selbes Fahrergewicht, gleiche Modifikation an der Vespa (beide ohne Ring). Der Anzug war absolut identisch, allerdings war die Endgeschwindigkeit des 2T höher.

3. Kenne das Gewicht des Kymko nicht, aber unterschätzt mal die 120kg+x der zierlichen PV/Sprint nicht!

4. Hast du Spaß mit deiner Vespa? Dann schau nicht nach anderen sondern erfreue dich daran, dass du stilecht fährst und dein Kumpel Plastik!

_________________
Bild BildBild
all meine Videos klick hier


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vespa Sprint 2t zieht schlecht
BeitragVerfasst: So 1. Okt 2017, 18:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 11. Jul 2010, 20:57
Beiträge: 3372
Wohnort: Mainz
Vespa: LX 50 S de luxe
Land: Rheinland-Pfalz
Der Zwotakter hat zwar mehr 'versteckte' PS als der Viertakter, aber auch komplett entdrosselt wird keine Rakete daraus. Wer mehr Power haben will, muss entweder Hubraum aufstocken, oder an Drehzahl zulegen, und Kompression, Überströmer, Abgaskanäle, Membranen, Vergaser etc. optimieren. In den Siebzigern gab es ja durchaus Fünfziger, die serienmäßig um die 10 PS hatten, aber das waren natürlich extrem hochtourige 'Zwiebacksägen', und alles andere als unauffällig.

Volker

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vespa Sprint 2t zieht schlecht
BeitragVerfasst: So 1. Okt 2017, 21:01 
Offline

Registriert: Fr 29. Sep 2017, 11:59
Beiträge: 10
Vespa: Sprint 2t 50ccm
Land: Deutschland
danke euch für die antworten, werde mal abwägen ob ich mir nen 70er dr nach dem ablauf der Gewährleistung einbaue.

Grüße

Urmel


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de