Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Di 23. Jan 2018, 22:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: 50er 2 Takt warm fahren
BeitragVerfasst: Di 31. Okt 2017, 16:14 
Offline

Registriert: Mi 4. Okt 2017, 21:36
Beiträge: 52
Wohnort: Heidelberg am Neckar
Vespa: Sprint S 50 2T Bj 17
Land: Deutschland
Bevor mich einer zur Sau macht.... ich habe nach bestem Wissen und Gewissen die Such Funktion benutzt. Da ich persönlich nicht fündig wurde eröffne ich des neue Thema.

Jeder Verbrennungsmotor muss warm gefahren werden, so weit so gut, das ist klar.
Fahrt ihr eure Zweitakter warm und wenn ja wie lange bzw. welche Wegstrecke. Anders als bei den 4 Takt Motoren wird bei den Stinkern kein kaltes Motorenöl im Umlauf gefördert, welches die Aufwärmzeit mit Sicherheit verzögert.

Was meint ihr dazu?!

Grüße

Sprinti :vespa:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 50er 2 Takt warm fahren
BeitragVerfasst: Di 31. Okt 2017, 16:31 
Offline

Registriert: Mo 20. Mär 2017, 11:37
Beiträge: 155
Vespa: 16er GTS 300
Land: Breisgau
Warmfahren beim Verbrenner mit 50ccm geht doch gar nicht. Oder? Vielleicht wenn man in der 30er Zone oder einer Spielstraße wohnt.
Oder muss man auch eine Kettensäge warmsägen? :D

_________________

" Ein Auto ist erst dann schnell, wenn man morgens davorsteht
und Angst hat es aufzuschließen "

Walter Röhrl


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 50er 2 Takt warm fahren
BeitragVerfasst: Di 31. Okt 2017, 16:53 
Offline

Registriert: Mi 4. Okt 2017, 21:36
Beiträge: 52
Wohnort: Heidelberg am Neckar
Vespa: Sprint S 50 2T Bj 17
Land: Deutschland
Der Spass Faktor dieses Beitrags / Frage ist mir bewußt :lol:

Aber.... ja meine Kettensäge lass ich schon paar min Warm laufen...

Noch jemand ein Vorschlag, außer warm quälen ? :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 50er 2 Takt warm fahren
BeitragVerfasst: Di 31. Okt 2017, 17:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 2. Apr 2012, 17:16
Beiträge: 846
Vespa: Primavera 125 iGET
Land: bremen@germany
Moin,

Biker lassen ihre großen Mopeten warmlaufen, damit das Öl (oftmals Motor + Getriebeöl in einem Kreislauf) erstmal überall hinkommen, ansatzweise betriebswarm werden kann.

PKW-Aggregate, insbesondere Turbolader, Kompressoren etc. danken es gewiss, nicht an der ersten Ampel von zuhause schon Rennen fahren zu müssen (warmfahren + kaltfahren!)

Eine Zweitakt bekommt immer gleich warmes/kaltes Zweitaktöl serviert, und dennoch schadet es sicher nicht, 1 oder 2 Minuten warmlaufen zu lassen.

Gerade wenn die 50er ein preisbewusster Alltagsgegenstand ist, ist es mir besonders bei Kollegen aufgefallen, das sie ihren Derbi oder Speedfight anlassen
und mit Höchstdrehzahl vom Werksgelände brausen.

So what, da irgendwo im breiten Spektrum der Möglichkeiten verbirgt sich die für dich optimale Vorgehensweise.

:kuckuck: hello Wien :lol:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 50er 2 Takt warm fahren
BeitragVerfasst: Di 31. Okt 2017, 18:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 22. Feb 2016, 16:41
Beiträge: 638
Vespa: Sprint 50 2Takt 2017
Land: Südpfalz
Meine Sprint fahre ich immer warm, wenn ich sie kalt starte gebe ich eine Zeit lang nie Vollgas und fahre halt mal ein paar Meter 30 - 40 km/h.

_________________
Liebe Grüße

PX150


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 50er 2 Takt warm fahren
BeitragVerfasst: Di 31. Okt 2017, 18:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Sep 2015, 16:41
Beiträge: 2924
Wohnort: Warburg
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
Einer der Vorteile der 2T Technik ist Minimaltechnik.
Kein kaltes Motoröl, keine Ölpumpe, kein Öldruck.
Je mehr Gas desto mehr Öl steht zur Verfügung.
Wenn du den Choke gezogen hast ist das Gemisch schön fett.
Bedeutet Vollgas vom Hof macht überhaupt nichts.
Im Gegenteil, bei einem heißen Luftkekühlten 2T Motor im Sommer hätte ich eher Angst vor Schmierfilmabriss.

_________________
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.
Konfuzius


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 50er 2 Takt warm fahren
BeitragVerfasst: Di 31. Okt 2017, 18:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 26. Dez 2013, 17:57
Beiträge: 2445
Vespa: GTS 300
Land: Deutschland
Fährt jemand seinen Rasenmäher warm?
Ich nicht und der ist schon 28 Jahre alt.

_________________
Um den Oberwichtigtuern aus diesem Forum keine Angriffsfläche mehr zu bieten.
Alle meine Postings sind meine persönliche Meinung.
Wer auf meine Ratschläge hört, macht dies ausdrücklich auf eigene Gefahr.
Ich übernehme keine Haftung für daraus entstehende Schäden.
Am Besten ihr hört nicht auf mich und fahrt gleich in eure Werkstatt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 50er 2 Takt warm fahren
BeitragVerfasst: Di 31. Okt 2017, 19:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 2. Apr 2012, 17:16
Beiträge: 846
Vespa: Primavera 125 iGET
Land: bremen@germany
mikesch hat geschrieben:
Wenn du den Choke gezogen hast ist das Gemisch schön fett.

Wie soll er das machen mit dem Elektro-Choke (Bimetall) seiner Sprint? Weiß der TE, das sein E-Choke ideal (fett) arbeitet während des Kaltstarts?

Andere hatten zum Teil schon eine ab Werk zu mager eingestellte Zweitaktölpumpe, auch nicht ideal, mit sowas immer gleich loszupreschen. Auch weiß nicht jeder sofort von dem Mangel. :!:

Und hier wird noch warmfahren und warmlaufen lassen vor Fahrtantritt vermengt.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 50er 2 Takt warm fahren
BeitragVerfasst: Di 31. Okt 2017, 20:13 
Offline

Registriert: Mo 6. Feb 2012, 10:07
Beiträge: 968
Vespa: Ohne ABS u. Garantie
Land: Warnwestenland
Solange der Roller noch 2-takt-typisch in kaltem Zustand stottert/rotzt halt kein Vollgas. Sollte sich aber max. um eine Minute, eher weniger nach dem Losfahren handeln. Muss man auch keine Wissenschaft draus machen, das ergibt sich eigentlich von selbst anhand des Fahrgefühls.

Und die Frage nach dem besten Zweitaktöl kann dann auch am besten jetzt gleich gestellt werden... :lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 50er 2 Takt warm fahren
BeitragVerfasst: Di 31. Okt 2017, 20:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 12. Dez 2015, 22:19
Beiträge: 223
Wohnort: z. Zt. Santa Clara, Kalifornien
Vespa: LX125ie3V
Land: Deutschland
Vilbelvespa hat geschrieben:
Fährt jemand seinen Rasenmäher warm?
Ich nicht und der ist schon 28 Jahre alt.

Diese Aussage würde schon viele Forum- Fragen im Keim ersticken.
Da bin ich voll dabei! :genau:

_________________
meint Julia
-----------------
Wenn überhaupt, bitte ich nur um die forumsüblichen, schulterklopfenden Kommentare.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 50er 2 Takt warm fahren
BeitragVerfasst: Di 31. Okt 2017, 21:15 
Offline

Registriert: Mo 6. Feb 2012, 10:07
Beiträge: 968
Vespa: Ohne ABS u. Garantie
Land: Warnwestenland
Vespizzarsi hat geschrieben:
Vilbelvespa hat geschrieben:
Fährt jemand seinen Rasenmäher warm?
Ich nicht und der ist schon 28 Jahre alt.

Diese Aussage würde schon viele Forum- Fragen im Keim ersticken.
Da bin ich voll dabei! :genau:



Dem stimme ich voll zu, aber was ist mit der Garantiiieee? :o :lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 50er 2 Takt warm fahren
BeitragVerfasst: Mi 1. Nov 2017, 21:01 
Offline

Registriert: Mi 4. Okt 2017, 21:36
Beiträge: 52
Wohnort: Heidelberg am Neckar
Vespa: Sprint S 50 2T Bj 17
Land: Deutschland
War da nicht was, wie in etwa... ein Zylinder und Kolben stellt seine Passung zu einander im warmen Zustand über viele Kilometer ein?!

Wenn die Motoren aber von Anfang an gedroschen werden... naja dann passt wohl meistens auch alles... eventuell haben die pfleglicher behandelten Exemplare bisschen mehr Leistung und bessere Verbräuche auch nach langer Laufzeit.

By the way... Rasenmäher... hab ich auch noch nicht eingefahren. Ist zwar mittlerweile dunkel, aber ich fang trotzdem mal an. 8-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 50er 2 Takt warm fahren
BeitragVerfasst: Mi 1. Nov 2017, 21:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 8. Jun 2014, 18:52
Beiträge: 603
Wohnort: Erfurt
Vespa: GTS 300, Sprint Velo
Land: Thüringen
10 sek. laufen lassen, 300m ruhig fahren und dann gib dem Motor, was des Motors ist......Gaaaaas.
Wahrmfahren beim Zweitakter ist total unsinnig, der hat nach 10 Kurbelwellenumdrehungen genug Öl. Selbst beim Viertakter wird es total überbewertet. Einzig Turbomotoren brauchen etwas mehr Rücksicht.

Grüße

MArtin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 50er 2 Takt warm fahren
BeitragVerfasst: Mi 1. Nov 2017, 22:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Aug 2014, 16:37
Beiträge: 8211
Wohnort: Niederbayern / Rm. Dingolfing
Vespa: GTS300/HDFXDB/XSR900
Land: Deutschland
Da widerspreche ich mal der einen oder anderen Aussage...

Fakt ist im Gegensatz zu "früher" - die Fertigungstoleranzen liegen heute in einem ganz anderen Bereich - modernste Maschinen machen das möglich. Um so wichtiger bei kaltem Motor und den weitaus "enger" gehaltenen Toleranzen dass das Öl je nach Viskosität erst mal zäher im kalten Zustand ist wie warm gefahren um dann erst voll seine Schmierwirkung zu erreichen und an die Stellen gelangt wo es auch schmieren muss.

Hält man sich nicht dran kann der Schmierfilm schneller abreißen als einen lieb ist. Zwischen den Bauteilen ist "weniger Platz" wie früher, und auch wenn die Öle immer besser geworden sind spielt die Temperatur des Öls die wichtigste Rolle die bei 10 Grad Minus nun mal nicht so sein kann wie bei 10 Grad im Plus und somit wirkst sich das auf den Schmierfilm auch aus.

Ich halt mich dran den Motor rd. 30 Sekunden im Stand laufen zu lassen um dann die ersten Kilometer tunlichst Vollgasfahrten oder stärkere Beschleunigungen zu vermeiden und schließe somit weitgehendst vorzeitigen Verschleiß,- Klemmer oder sonstwas aus.

Einfach mal nen Löffel kalten Honig versuchen runter zu bekommen der trotzdem hängen bleibt und dann nen Erwärmten dann kommt man gedanklich der Sache näher wie das dann in Zwischenräumen so funktionieren soll die Pampe da durchzupressen :)

Kalter Motor/Öl und hohe Reibung - da verkokeln Teile im Öl was heißt "Rückstände" die sich an beweglichen Bauteilen dann auch rasch anlegen können.

Habe die Ehre! ;)

Florian

_________________
DAHOAM IS WO DA SCHLÜSSL BASST


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 50er 2 Takt warm fahren
BeitragVerfasst: Mi 1. Nov 2017, 22:50 
Offline

Registriert: Mo 6. Feb 2012, 10:07
Beiträge: 968
Vespa: Ohne ABS u. Garantie
Land: Warnwestenland
Der 2-Takter (um den es hier geht) wird durch den Ölanteil im Sprit geschmiert - da halte ich die Viskosität für vernachlässigenswert...


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de